Welcher Greifvogel?

Diskutiere Welcher Greifvogel? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi Munia, sowohl die dunklen Aufnahmen als auch die neue helle Aufnahme sind Rotmilane (keine schwarzen!). Wenn mal weder Farbe noch...

  1. #21 Peregrinus, 7. Mai 2006
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hi Munia,

    sowohl die dunklen Aufnahmen als auch die neue helle Aufnahme sind Rotmilane (keine schwarzen!). Wenn mal weder Farbe noch Schwanzgabelung sichtbar sind, hilft immer noch die Zahl der gefingerten Handschwingen: Beim Rotmilan 5, beim Schwarzmilan 6.

    LG
    Pere ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Munia maja, 7. Mai 2006
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Pere,

    lass mich gerne überzeugen... Hab auch nochmals nachgelesen. V.a. die tiefe Schwanzgabelung entspricht der eines roten. Und die Größenverhältnisse können ja täuschen - war kein Bussard in der Nähe, um zu vergleichen.

    So, jetzt hab ich gleich nochmals eine Bestimmung. Den (bzw. ich denke, es ist eine "sie") hab ich heute abend gesehen, als ich mir die Gegend bezüglich guter Vogelbeobachtungsgebiete zeigen lassen habe. Leider war der Vogel schnell hinter einem Hügel verschwunden, so dass ich wenig Zeit hatte, ordentliche Bilder zu schießen. Vielleicht erkennt trotzdem jemand, um was es sich dabei handelt. War ebenfalls ein relativ großer (ca. Bussardgröße) schlanker Greif mit schmalen Flügeln, langem geraden Schwanz und rötlich-braunen Gefieder, an dem nur etwas dunklere "Finger" auffielen. Der Vogel flog ziemlich "gaukelnd" - allerdings weiß ich nicht, ob das sein Flugstil war oder ob das die heftigen Windböen verursachten, die heute Abend bliesen...?

    Ooohh, hab gerade gemerkt, dass der Vogel noch nicht einmal von der Speicherkarte heruntergeladen ist. Der Anhang kann ein wenig dauern... ;)

    Bis gleich,
    Steffi
     
  4. #23 Munia maja, 7. Mai 2006
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    So, jetzt ist er so weit, als kleines Schmankerl gibt´s noch einen Mäusebussard, der leider schnell davonflog, als eine Reisebus unbedingt just in diesem Moment vorbeifahren musste.
    Also, die ersten beiden Bilder zeigen den unbekannten Vogel...
     

    Anhänge:

  5. Hauksen

    Hauksen Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. September 2003
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Moin Munia,

    >Also, die ersten beiden Bilder zeigen den unbekannten Vogel...

    Könnte es eine Weihe sein? Nur so eine Idee ... ich tu mich ziemlich schwer mit Greifvögeln.

    >So, jetzt ist er so weit, als kleines Schmankerl gibt´s noch einen Mäusebussard, der leider schnell davonflog, als eine Reisebus unbedingt just in diesem Moment vorbeifahren musste.

    Schönes Bild! :-) Bist Du so nahe herangekommen, oder benutzt Du eine Kamera mit langem Tele?

    Tschüs!

    Hein
     
  6. #25 Munia maja, 8. Mai 2006
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Hein,

    an eine Weihe hab ich auch schon gedacht. Wenn es eine sein sollte, handelt es sich wahrscheinlich um eine Rohrweihe, weil die anderen Arten nicht so groß werden. Der Aufnahmeort (in der Nähe eines kleinen Feuchtgebietes) würde ebenfalls dafür sprechen. Der Größe nach käme nur noch ein Habichtweibchen in Frage, aber die haben nicht so schöne lange schlanke Flügel und fliegen selten über Felder. Mal sehen, vielleicht melden sich ja noch ein paar der "Experten"...

    Der Bussard wurde vom Auto heraus fotografiert. Er war schätzungsweise 25 m entfernt. Für die Vogelaufnahmen benutze ich ein Zoomtele mit 300mm Brennweite.

    MfG,
    Steffi
     
  7. #26 psittacula, 8. Mai 2006
    psittacula

    psittacula Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich würde auch sagen, dass ist eine Rohrweihe, mit den Größen verstehe ich Dich nicht ganz. Ein Kornweihenweibchen ist genauso groß! und die etwas kleineren Kornweihenmännchen und Wiesenweihen wirken je nach Entfernung nicht wirklich kleiner. Ein Habicht ist zwar so groß, sieht aber ganz anders aus (kurze Flügel, dicker Bach etc.)

    Gruß

    Tobias
     
  8. Hauksen

    Hauksen Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. September 2003
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Moin Steffi,

    >an eine Weihe hab ich auch schon gedacht.

    Ups, ich hatte beim Lesen irgendwie die Seite übersprungen, auf der Du das geschrieben hattest. Tut mir leid!

    >Der Aufnahmeort (in der Nähe eines kleinen Feuchtgebietes) würde ebenfalls dafür sprechen.

    Der "gaukelnde" Flug auch, so dem Gefühl nach :-)

    Gibt es sichere Merkmale, Weihen und Milane zu unterscheiden? Ich habe auch immer mal wieder einen Verdächtigen vorm Fenster, aus dem ich noch nicht schlaugeworden bin.

    >Für die Vogelaufnahmen benutze ich ein Zoomtele mit 300mm Brennweite.

    Das macht mir Hoffnung, so etwas ähnliches habe ich auch gerade gekauft :-)

    Tschüs!

    Hein
     
  9. #28 Munia maja, 9. Mai 2006
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Hein,

    Du musst Dich nicht entschuldigen - ich hab ja nur daran gedacht, geschrieben hatte ich noch nichts davon... ;) .

    Wenn man ein ordentliches Flugbild hat, dann ist die Unterscheidung Milan versus Weihe nicht schwer: der Milan hat einen gegabelten Schwanz, bei der Weihe ist er ziemlich lang, aber gerade bzw. leicht abgerundet.

    Auf Deine Bilder bin ich schon gespannt... Die Greife machen einem das Fotografieren aber nicht leicht. Sobald sie bemerken, dass man sich für sie interessiert, sind sie verschwunden. Außerdem fliegen sie fast immer im Gegenlicht, damit man als Fotograf keine Chance hat, eine ordentliche Aufnahme hinzubekommen. Die erste Aufnahme vom Rotmilan wäre recht gut, wenn der Vogel nur nicht im Gegenlicht gesegelt wäre...

    MfG,
    Steffi
     
  10. Hauksen

    Hauksen Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. September 2003
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Moin Steffi,

    >Du musst Dich nicht entschuldigen - ich hab ja nur daran gedacht, geschrieben hatte ich noch nichts davon... ;)

    Ups, dann hatte ich wohl versehentlich Deine Gedanken gelesen ;-)

    >Wenn man ein ordentliches Flugbild hat, dann ist die Unterscheidung Milan versus Weihe nicht schwer: der Milan hat einen gegabelten Schwanz, bei der Weihe ist er ziemlich lang, aber gerade bzw. leicht abgerundet.

    Danke! Damit habe ich jetzt endlich die Rohrweihe vor meinem Fenster mal richtig sortieren können :-) Gehörte natürlich auch Glück dazu, daß sie sich mal richtig schön gezeigt hat.

    Weiß vielleicht jemand, wie weit nach Norden die Milane kommen? Rotmilane sehe eigentlich nur südlich der Elbe, an Schwarzmilane kann ich mich gar nicht erinnern. Kann natürlich Zufall (und meine Dusseligkeit beim Bestimmen ;-) sein.

    >Auf Deine Bilder bin ich schon gespannt... Die Greife machen einem das Fotografieren aber nicht leicht.

    Im Moment kämpfe ich noch mit meiner wunderbare Digitalkamera. 1000 Möglichkeiten, 1000 neue Fehler, die ich unbedingt ausprobieren muß :-/

    Tschüs!

    Hein
     
  11. #30 Munia maja, 11. Mai 2006
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Hein,

    den Kampf mit der Kamera kenne ich zu genüge. Am schlimmsten ist für mich die relativ langsame Betriebsbereitschaft und die Auslöseverzögerung, die meine Kamera hat. Wenn ich dann endlich mal zum Schuss komme, ist der Vogelkandidat schon längst über alle Berge... ;). War gestern schon wieder mal so: ich stehe schon seit 20 Minuten mucksmäuschenstill im Wald, um mal die heimische Vogelwelt zu erkunden, plötzlich segelt ein Milan relativ nah über mich hinweg. Bis die Kamera dann auslöste, war der Vogel schon fast verschwunden und ziemlich genau wieder im Gegenlicht (Bild hänge ich an)...


    MfG,
    Steffi
     

    Anhänge:

  12. #31 Peregrinus, 12. Mai 2006
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo Munia,

    die Rohrweihe kann ich nur bestätigen, das ist ganz sicher. Unten haste noch mal einen Rotmilan erwischt.

    LG
    Pere ;)
     
  13. #32 Munia maja, 14. Mai 2006
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Sodale,

    hab gleich nochmals ein paar Bilder. Bin heute Nachmittag trotz leichten Nieselns losgefahren in Richtung blauer Himmel. Nachdem mir der Regen wohl überall hin gefolgt ist, war ich schon wieder auf dem Heimweg, als neben mir plötzlich diese Weihe auftauchte. Also Vollbremsung hingelegt (zum Glück war keiner hinter mir ;) :D ) und Kamera gezückt. Die Bilder sind alles andere als gut, aber man sollte doch erkennen können, ob es eine Korn- oder Wiesenweihe ist - zumindest die Fachleute unter Euch, oder? Ich hab in den letzten Wochen mehrfach eine männliche Weihe beobachten können, die die Straßenränder systematisch nach Beute absuchte. Das heutige Exemplar war in einer ganz anderen Gegend, wirkte ein wenig größer und nicht ganz so graublau, sondern eher bräunlich überhaucht.
     

    Anhänge:

  14. #33 Munia maja, 14. Mai 2006
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Und gleich noch eines: ist das ein Schwarzmilan?
     

    Anhänge:

  15. Weissnix

    Weissnix Wer weiss schon was ?

    Dabei seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tharbad an der Grauflut
    Wiesenweihe

    Der Vogel auf den drei Bildern ist ein Wiesenweihemännchen.
    Der dunkle Flügelstreif auf der Oberseite im 3. Bild ist ein gutes Kennzeichen.

    Der letzte Vogel ist nicht ganz so einfach, und bei (nur) einem Bild hab ich zu oft daneben gelegen um sicher zu sein aber: Ich denk das ist KEIN Schwarzmilan, denn am zusammengelegten Schwanz ist keine Gabelung zu erkennen (die ein SM haben müsste)
    Vieleicht ein Rohrweihenweibchen?
     
  16. Weissnix

    Weissnix Wer weiss schon was ?

    Dabei seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tharbad an der Grauflut
    Greifvogelprofis

    Wo sind die Profis, die sich das letzte Bild nochmal genau ansehen???????
    Alle im Urlaub:?
     
  17. Balu

    Balu Goshawker

    Dabei seit:
    30. Mai 2005
    Beiträge:
    1.656
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bodensee + Frankfurt a.Main
    ja das letzte bild ist eindeutig ein schwarzmilan...
     
  18. #37 Marcel-H-92, 17. Mai 2006
    Marcel-H-92

    Marcel-H-92 Marcel "The Birder" Hesse

    Dabei seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Delmenhorst
    Wie unterscheide Ich eigentlich Korn von WIesenweihe?Im tiefsten Winter aufjedenfall Kornweihe,oder?
     
  19. #38 Bienenelfe, 17. Mai 2006
    Bienenelfe

    Bienenelfe Guest

    Moin!
    Unterschiede Kornweihe-Männchen zu Wiesenweihe-Männchen: KW reinweisse Oberschwanzdecke und kein schwarzes Band auf den Armflügeln, breitere und kürzere Flügel, Wieseweihe ist noch schlanker.
    Im Winter siehst Du Kornweihen, weil die WW ja in Afrika überwintern.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. NetBird

    NetBird Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juni 2001
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Wetterau bei Friedberg (Hessen)
    Hallo,

    ist von dem letztem Vogel evtl. noch ein Bild vorhanden ??
    Ich denke aber auch eher an einen Schwarzmilan.
    Die "spitzen Ecken" des Schwanzes weisen m.M. nach nur zwei Vögel auf :
    Schwarzmilan und Zwergadler. Und Zwergadler ist dies wohl eher nicht.


    beste Grüße - Rando
     
  22. #40 Munia maja, 17. Mai 2006
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Oh, da tut sich doch noch was...

    Hallo Rando,

    leider ist das das einzige Bild. Der Vogel war schon wieder fast aus dem Blickfeld verschwunden, als ich die Kamera doch zückte - eigentlich dachte ich, es sei "nur" einer der Rotmilane, die sich dort in der Gegend zuhauf tummeln. Weil der Vogel aber kleiner wirkte, hielt ich halt doch mal drauf - und siehe da, war doch kein roter. Der Schwanz hat eine ganz leichte Einziehung, deshalb dachte ich, es sei ein Schwarzmilan.
    Wo gibt´s denn Zwergadler üblicherweise?


    Hallo Weissnix,

    hab vor kurzem das Vergnügen gehabt, zum ersten Mal bewusst eine Rohrweihe zu Gesicht zu bekommen (siehe weiter oben im Thread) - die war größer und hatte eine ganz andere Art zu fliegen und auch die Flügelform wirkte anders...

    Langsam komme ich immer näher an diese Vögel ran. Ich häng mal nochmals ein paar Schnappschüsse von einem Rotmilan an, der zusammen mit einem Bussard gerade die Thermik nutzte und in den Himmel aufstieg. Die nächsten Bilder werden dann so scharf sein, dass man Einzelheiten erkennen kann... ;)
     

    Anhänge:

Thema: Welcher Greifvogel?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. greifvögel geraden schwanz

    ,
  2. Schwanzformen von greifvögeln

    ,
  3. greifvogel mettmann

    ,
  4. schwanzformen Greifvögel,
  5. greifvögel schwanzform,
  6. bussard keilschwanz,
  7. schwanzform raubvogel
Die Seite wird geladen...

Welcher Greifvogel? - Ähnliche Themen

  1. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  2. Vogel + Greifvogel aus Mallorca

    Vogel + Greifvogel aus Mallorca: Kann diese beiden Freunde hier nicht sicher bestimmen und freue mich über Hilfe. 1. [ATTACH] [ATTACH] 2. [ATTACH] [ATTACH]
  3. Lebensbedingungen für Greifvögel in Siedlungen

    Lebensbedingungen für Greifvögel in Siedlungen: Hallo zusammen, nachdem ich mich etwas durch das Forum gewühlt und keine passende Information gefunden habe, entschloss ich mich dann doch zur...
  4. Was ist das für ein Greifvogel?

    Was ist das für ein Greifvogel?: Hallo, was ist das für ein Greifvogel? Viele Grüße Leese
  5. Greifvogel aus NY

    Greifvogel aus NY: was könnte das sein? Lg