welcher Käfig für wen

Diskutiere welcher Käfig für wen im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, ich wollte von euch mal wissen, wie ihr entscheiden würdet: Ich habe ein Pärchen Blaugenicksperlingspapageien, die wohnen...

  1. heppl

    heppl Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    92421 Schwandorf
    Hallo zusammen,

    ich wollte von euch mal wissen, wie ihr entscheiden würdet:

    Ich habe ein Pärchen Blaugenicksperlingspapageien, die wohnen zur Zeit in einer Voliere:
    80 breit x 60 tief x 180 hoch.
    Sie haben auch Freiflug, den sie allerdings mehr Klettern als fliegen nennen, die sind sowas von flugfaul. Sie fliegen höchstens mal auf eine Gardinenstange und dort hocken sie dann bis sie wieder in den Käfig hopsen.

    Nun bekomme ich bald noch ein Pärchen Kanarien und ich hätte noch einen Käfig mit den Maßen 100 breit x 100 hoch x 50 tief.

    Wer sollte wo wohnen? Lasse ich die flugfaulen in ihrer Voliere und setze die Kanarien in den 1m-Käfig oder umgedreht?

    LG
    Ines
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ulrike Bonnke, 9. Juli 2012
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2012
    Ulrike Bonnke

    Ulrike Bonnke Ulli

    Dabei seit:
    24. Juni 2012
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    75328 Schömberg/Nordschwarzwald
    Hallo Ines, die Sperlinge in der Voliere sind deshalb so flugfaul, weil sie mehr Flugraum in der Breite benötigen. Vögel fliegen die meiste Zeit waagerecht, nur zum Landen und Starten hoch und runter. Ihr Bewegungsbedürfniss wird nur herausgefordert, wenn sie mindestens eine gewisse Käfigbreite zur Verfügung haben. Deine Voliere wäre ideal für die Sperlinge, wenn sie mindestens 180 Breite, 60 Tiefe und 100 cm Höhe zur Verfügung hätten. Genau die selben Maße gelten für Kanarienvögel. Um fit und ausgeglichen zu sein ist dies Maß nötig. Deine Blaugenicksperlinge haben sich an dieses Maß gewöhnt und sind entsprechend abgestumpft. Sie sind super geschickte Flieger. Die Kanarien solltest Du, wie Du schon richtig vor hast, in eine andere Voliere setzen, es sei denn, Du hast eine riesige Gemeinschaftsvoliere, mit mindestens 3mx4m. Dann können sie sich aus dem Weg gehen. Im Internet findest Du vieles über geeignete Volieren, nimm Dir viel Zeit zum Suchen, würde Dir gerne ein paar links schreiben, weiss aber nicht, wie ich die hier verdeckt einstellen kann. Die Funktion habe ich noch nicht gefunden hier. Darf sie ja nicht offen schreiben. Viele Grüße Ulrike
     
  4. heppl

    heppl Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    92421 Schwandorf
    aber die Sperlinge können jeden Tag ab mittag raus... Und sie sind trotzdem so faul... schon immer gewesen...
     
Thema:

welcher Käfig für wen

Die Seite wird geladen...

welcher Käfig für wen - Ähnliche Themen

  1. Käfig ist viel zu klein...

    Käfig ist viel zu klein...: Hallo, ich brauche Hilfe! Wir haben eine Henne mit Käfig gekauft, dieser ist viel zu klein! Der Käfig von unserem Hahn ist mind. dreimal so groß...
  2. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  3. Käfig + Zubehör ?

    Käfig + Zubehör ?: Hallo liebe Leute Eigentlich habe ich hier wenig zu suchen, denn ich bin stolzer Zebrafinken Besitzer :-) Trotzdem wollte ich euch mal etwas...
  4. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben. (29614 Soltau)

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben. (29614 Soltau): Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  5. Schlafen im neuen Käfig?

    Schlafen im neuen Käfig?: Hallo! Mein Wellipärchen hat einen neuen Käfig bekommen. Über mehrere Wochen habe ich sie an den neuen Käfig gewöhnt, den alten aber immer noch...