Welcher Käfig?

Diskutiere Welcher Käfig? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; huhuuu, ich hatte folgende frage auch im vogelzubehör forum, leider haben die 58 anklicker da nichts zu gesagt. habt ihr für uns vielleicht ein...

  1. talulah

    talulah Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10. November 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    huhuuu,

    ich hatte folgende frage auch im vogelzubehör forum, leider haben die 58 anklicker da nichts zu gesagt. habt ihr für uns vielleicht ein paar antworten?

    danke euch,
    lg
    nina
    _____________________________________________________________
    Hallo Ihr Lieben,

    ich liebäugel mit dem Montana Arkansas 2, der mit 2mx1m Grundfläche für Graupapageien ja die Mindestmaße einhält. Nun gibt es ein neues Modell von Montana, Los Angeles. Er ist ein Stück kleiner, 1,83m x 0,86m, hat allerdings Auffangschürzen, ein Trenngitter, Anflugklappen, und anders gestaltete Verschlüsse für die Futterklappen. Also wie der Palace, nur größer.

    Was meint Ihr, was für die Haltung von 2 Grauen besser ist, das größere Modell, mit ca. 15 cm mehr Länge pro Seite? Wäre dieser Größenunterschied für die Grauen deutlich spürbar? Oder das Modell mit den neueren Ausstattungsmerkmalen, den man durch eine Tür in ein anderes Zimmer schieben könnte, falls mal notwendig?

    Der Käfig ist nicht der einzige Aufenthaltsort, tagsüber werden mind. 5 Stunden Freiflug in der ganzen Wohnung und der Kletterbaum bevorzugt. Aber zum Schlafen bzw. wenn alle bei der Arbeit sind, sind die Geier natürlich im Käfig.

    Danke für Eure Tips und liebe Grüße
    Nina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bianca Durek, 2. Dezember 2006
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 depechem242, 2. Dezember 2006
    depechem242

    depechem242 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe den Palace und bin mit dem Käfig sehr zufrieden. Er ist optisch ansprechend, gut verarbeitet und läßt sich gut und schnell reinigen (das war mir wichtig). Für zwei Graupapageien würde ich aber eher den größeren Käfig nehmen. So groß ist der Preisunterschied ja nicht. Den Los Angeles gab es damals leider noch nicht, sonst hätte ich mir auf alle Fälle den zugelegt.

    Falls Du Dich für eine eine Draht/Aluvoliere entscheidest, würde ich mir nur eine Voliere holen, die mit Edelstahldraht bespannt ist. So schließt Du von vorne rein eine Zinkvergiftung aus!
     
  5. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte für ca. ein dreivierteljahr auch den Palace für zwei Graue gehabt und war im allgemeinen sehr zufrieden damit.
    Da dann aber sechs Grauchen ein schmuckes Heim brauchten und hinter Gittern auch jeder sein eigenes Revier, sind wir dann auf Aluvolieren umgestiegen.
    Leichter abzuwaschen geht auf jeden Fall das pulverbeschichtete von Montana - ein Wisch und sauber ists - aber ich trauer dem nicht nach, denn so im Nachhinein finde ich die Gittervolieren doch besser.
    Das sind halt meine persönlichen Erfahrungen und optisch machen auch die silbergrauen Alukästen was her :D

    Wenn du dich für Montana entscheidest, kein Trenngitter brauchst, dann nimm den Arkansas.
    Durch seine gradlinig eckige Form bietet er neben den wenigen Zentimetern die er in der Grundfläche hat, halt mehr Platz.
    Ob eine Schmutzfangschürze für dich wichtig ist kann ich nicht beurteilen -- mich hat sie oft genug gestört, wegen der blauen Flecken an den Beinen *gg*
    und vor allem, weil meine Geier doch meistens drüber weg geschissen haben und im Futterweitwurf eh Olympiareif sind.
     
  6. talulah

    talulah Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10. November 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Lieben Dank für Eure Antworten :-)
    Ja die Preise sind nicht gerade niedrig, aber beim Volierenselberbau gibt es ja die Zink-Diskussion, mal abgesehen davon, dass ich so eine Voliere nicht zusammengebaut bekomme. :-(
    Lach, das mit den Auffangschürzen stimmt. Die streiche ich dann mal ganz schnell als Entscheidungskriterium :-)
     
Thema:

Welcher Käfig?