welcher Partner für sehr kleine Blaustirnama

Diskutiere welcher Partner für sehr kleine Blaustirnama im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo Sonja, ja, verpaaren oder vergesellschaften ist nicht einfach! Sie wirkt zufrieden, ob sie glücklich ist, kann man niemals sagen. Dass...

  1. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo Sonja,
    ja, verpaaren oder vergesellschaften ist nicht einfach!
    Dass ein Vogel glücklich ist, kann man bei zwei verpaarten sehen - sie brauchen (fast) nichts mehr, nur ihren Partner, (Futter,.... klar!!!)
    Jako (ein Graupapagei) war nun schon zum dritten Mal hier zum Urlaub. Dieses Mal hat er sich einen Partner ausgesucht. Die beiden saßen stundenlang zusammen...., kraulten sich, waren einfach glücklich! Und trotz der Zusage, wenn Jako mal einen im Urlaub findet, nehme ich den mit....
    hieß es dann: der ist ja nicht zahm, den will ich nicht!!!!
    Jako hat im letzten Jahr hier neun Monate verbracht - ohne einen Partner zu finden. Unser (falsches) Urteil war: ist nicht zu verpaaren, ist alleine glücklich!
    Dieses Jahr war er drei Monate hier, hat nach sechs Wochen seinen Partner gefunden (der letztes Jahr noch nicht da war). Er war glücklich, das konnten wir sehen! Leider war es wohl doch nicht so ganz im Sinne der Besitzerin - der Partner wurde von ihr abgelehnt (traurig!) Wollte sie überhaupt, dass sich Jako von ihr weg einem Partner zuwendet????
    Ja, auch da hast du Recht! Nimm nur uns als Menschen - wobei ich Vermenschlichungen bei Papageien ablehne!!!!!
    Wir suchen auch ..... unter mehreren ..... Der Erstbeste, der uns "vorgesetzt" wird, den nehmen wir auch nicht! Und das ist bei den Papas nicht anders... Sie brauchen Auswahl, die Wahl unter mehreren....
    Voraussetzung: gleiche Unterart, gleiches Alter und Gegengeschlecht ist vorhanden
    Wenn sie sich dann etwas anderes aussuchen - dann war es (in begrenztem Maß) ihr eigener Wille.
    Und das Schwierigste ist - sich "auf begrenzte Zeit" vom Familienmitglied zu trennen - das ist für manche, als ob sie ihr Kind weggeben!!! Das ist unheimlich schwer!
    LG
    Susanne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Susanne,
    ich denke nicht, daß Du vor Jahren die Story verfolgt hast, wie meine Ama mich adoptiert hat.
    Offen gestanden, nichts lag mir ferner als eine Amazone....
    Sie saß in einem Vogelpark unter wirklich miesen Bedingungen, ich habe sie dort raus gekauft.
    Mir wurde gesagt, man hätte sie öfter mit anderen zusammen gesetzt, Madame ist jedes Mal ausgerastet.
    Diese Erfahrung habe ich mit ihr auch gemacht.
    Ok, es war eine Blaustirn, die ich ihr vorgesetzt habe, vielleicht lag es daran.
    Mittlerweile haben uns etliche andere Papageien schon besucht, bzw. wir waren dort.
    Änne ignoriert, bzw. geht auf Angriff.
    Zugegeben, mit einer männlichen Gelbwange haben wir keine Erfahrung gesammelt, mangels Gelegenheit.
    Theoretisch wäre es für mich kein Problem, sie weg zu geben, damit sie sich einen Partner wählen kann.
    Meine Bedenken gingen bei ihr eher in die Richtung, daß sie sich, wenn sie weg ist, einen Partner sucht und sowie ich mit ihr und Partner daheim wäre, sie den mit dem Bürzel nicht mehr anschaut.
    Aber, sowie sich unsere private Situation ein bißchen geklärt haben wird, werde ich den Versuch dennoch mal wagen.
    Im Moment steht allerdings mit einer 50:50 Chance eine Umsiedelung ins Ausland an.
    Und ganz ehrlich, im ersten Ansatz reicht mir ein Umzug mit reisebegeistertem Vogel, nervösem Hund und hysterischer Katze...
    Um alles weitere würde ich mich also wirklich gerne anschließend erst kümmern. :~
    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  4. tina&dani

    tina&dani Guest

    Kauf auf Probe-aber wie?

    Hallo,

    also wir wollen es jetzt angehen und unserer Hexe den Jacko vorstellen.
    Wir wollen uns jedoch erst endgültig zum Kauf entschließen wenn das mit den zweien auch einigermaßen klappt. Die Besitzer von Jacko haben einer Probezeit zugestimmt. Jetzt unsere Frage: wie regelt man so ein Kauf auf Probe am besten vertraglich sodaß jede Partei ein möglichst geringes Risiko hat? alles auf rein Vertrauen zu machen ist ja heute so eine Sache. Hat jemand von Euch auch schon mal ein Kauf auf Probe gemacht? wenn ja-wie habt Ihr das mit dem Verkäufer geregelt?

    lg tina&dani
     
  5. miri

    miri Mitglied

    Dabei seit:
    17. August 2006
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben das auch nur mündlich abgesprochen, dass wir Maxi wieder zurückgeben können. Auch eigentlich nur auf Vertrauensbasis.

    Allerdings hatten wir Moritz mitgenommen und die beiden beim Züchter mal zusammengesetzt.
    Die haben sich richtig neugierig beschnupptert und dann sogar angefangen ein bisschen die Federn zu kraulen!

    Der Züchter meinte, dass er sowas noch nie gesehen hatte...
    Und dann war bei uns auch schon nach einem Tag klar, dass Maxi bleibt.

    Eigentlich waren wir glaube ich schon ein bisschen naiv, das nur auf Vertrauensbasis zu machen. Aber man ist ja ein paar Stunden bei einem Kauf beim Züchter - und wir hatten das Gefühl, dass es ihm schon wichtig ist, dass es der kleinen gut gehen wird.

    Und dann waren die beiden einfach so drollig - da waren wir dann eh schon sehr optimistisch.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

welcher Partner für sehr kleine Blaustirnama

Die Seite wird geladen...

welcher Partner für sehr kleine Blaustirnama - Ähnliche Themen

  1. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  2. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  3. Neuen Partner für Kanarienhahn?

    Neuen Partner für Kanarienhahn?: Hallo liebe Vogelcommunity! Meine Henne ist leider verstorben, jetzt ist mein Hahn allein. Er ist zwar recht selbstständig und hat auch irgendwie...
  4. Wo genau den Partner holen?

    Wo genau den Partner holen?: Halli, hallo liebe Vogelfreunde. Nachdem ich jetzt weiß dass unser gefiederter Freund gesund ist, nochmal zu meinem ursprünglichen Thema. Der...
  5. Kleines Loch an der Schnabelwurzel

    Kleines Loch an der Schnabelwurzel: Hallo zusammen... Unser Hahn (Han Solo) hat von seiner Leia mal wieder auf die Muetze bekommen. Wohl deshalb ist da ein kleines Loch (scheint...