welcher sittich wäre geeignet?

Diskutiere welcher sittich wäre geeignet? im andere Sittiche Forum im Bereich Sittiche; hey ho, schon wie in ein anderen thema erwänt möchte ich ein vogel kaufen also ich stell mir vor von der größe her sollte der so groß sein wie...

  1. #1 ERROR, 13.08.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.08.2012
    ERROR

    ERROR Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    hey ho,
    schon wie in ein anderen thema erwänt möchte ich ein vogel kaufen also ich stell mir vor von der größe her sollte der so groß sein wie ein wellensittich (18cm wird ja ein welli was ich so weiss und wenn nicht bitte korrigiert ihr mich... jedenfalls mag ich ihm so in der größe) joa.. von der lautstärke her ist es egal... alterserwartung.. also ich würde mich freuen wenn er mehr als 10 jahre wird oder so also soll jetzt nicht so "kurz" leben wie ein wellensittich... und vom verhalten ist es auch wieder egal aber er sollte schon einbisschen arbeit machen...

    mfg ERROR
     
  2. #2 IvanTheTerrible, 13.08.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.08.2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Nein, immer 2 kaufen. Und natürlich vorher ein Buch kaufen und sich informieren.
    Also ist nicht die Größe das Kriterium, sondern der Platz und die anderen Haltungsmöglichkeiten, die über Art und daher Größe entscheiden.
    Man kann sich ja keinen Vogel passend stricken.
    Ivan
     
  3. ERROR

    ERROR Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    schon klar das ich immer 2 kaufen soll hab ich auch gemeint sry das ich es so komisch schrieb das du es jetzt nicht so verstanden hast... joa das mit dem buch kaufen kann ich mir ja sparen? ich hab ja das forum das sollte auch reichen oder? also ich mag den vogel normal halten hab ein 98zoll käfig ca. also nach oben gemessen und breite ist 1m ca. aber da ich eh immer offen habe wird das mehr oder weniger keine rolle spielen schätz ich mal... und wenn ich weiss wo der vogel sich öfters aufhaltet werd ich dort i-was hinstellen das der net immer den selben fleck anmacht... küchenrolle oder so... jedenfalls möchte ich einen der länger lebt.. weiss noch nicht ob ich wirklich ein welli nehmen soll da die nur 10 jahre halten (bei schlechter pflege) oder wenn der andere früher stirbt zumindest war es mal so bei mein freund der hatte ein vogel und der starb eig. schnell nachdem der andere starb... also wenn der partner stirbt leben die nicht mehr so lange... oder mein kumpel hat einfach zu wenig sich beschäfftigt mit dem als der alleine war.. weil wenn meiner mal alleine is würde ich den dann mehr raus lassen obwohl der eh schon genug draussen war... und freiflug machte er auch nicht lange als ich bei ihm war vill. hat er mehr frei flug gemacht als er alleine war mit seinen eltern... jedenfalls danke für die schnelle antwort wäre noch gut wenn die bei willhaben.at den alter angeben würden die schreiben alle nur von 2012... ich mag aber wissen wieviele wochen der alt ist oder so.. weil wenn der schon 1 jahr ist mag ich den nicht mehr so wirklich... ich mag das der gleich an mich gewohnt ist schon seit baby auf... also mag einen der 8 wochen ist oder so... und um so früher die vögel sich kennnen lernen um so besser? weil wenn die 2 dann erst mit 8 jahren einander sich treffen glaub ich wird das mehr risiko das die sich vertragen?

    mfg
     
  4. #4 IvanTheTerrible, 13.08.2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Sicher reicht das nicht! Nur im Forum zu fragen!! Ich habe alles richtig verstanden, denn du schreibst ja immer in der Einzahl, Vögel betreffend.

    " jedenfalls möchte ich einen der länger lebt."

    Selbst im Antwortpost schreibst du wieder nur in der Einzahl.

    Also gehe ich auch davon aus, das es so gemeint war/ist.
    Das Alter, das die Vögel erreichen, entscheiden deine Kenntnisse über Vogelhaltung und nicht unbedingt die Art die angeschafft wird.
    Und bei schlechter Haltung kann schon nach einigen Monaten der Tod eintreten, auch wenn die Art eine Lebenserwartung von 20 Jahren hat.
    Ergo steht und fällt die Lebenserwartung mit deinem Kenntnisstand.
    Nur Futter rein und Wasser...reicht eben nicht!
    Und wenn Einer von Zweien stirbt, heißt das nicht, das der Zweite nachfolgt, anders wenn der Erste durch eine Krankheit starb, die nicht behandelt wurde, dann mag der Zweite schnell nachfolgen. Der Tod durch Einsamkeit ist so selten, das man es nicht erwähnen muß.
    Schon hieran sieht man wie wichtig Kenntnisse über die zu haltenden Vögel sind.
    Also Literatur besorgen.
    Ivan
     
  5. #5 Stephanie, 13.08.2012
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    4.510
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Nur mal zum Thema Literatur:
    Es gibt auch im Netz für viele Arten informative Seiten.
    Für den Anfang, um mal zu sehen, was passen würde und wie man sich darauf vorbereiten bzw. auf was man sich einstellen kann/ sollte, reichen solche Seiten oft.
    Bspw. für Wellensittiche birds_online, für Nymphensittiche die Nymphensittichseite usw.

    Auch Seiten einzelner Züchter bieten oft Hintergrundwissen zur Haltung und Ernährung oder Tipps und Tricks bspw. zum Volierenbau:::221.html"]Volierenbau[/URL] oder Spielzeugbasteln, Beschäftigunsmöglichkeiten.

    Wichtig ist, sich ernsthaft vorher zu fragen, was man möchte, was man erwartet, was man bieten kann und möchte.
    Bzg. Lärm usw. der Vögel, der eigenen Geduld beim Thema Zähmen und der eigenen Toleranz beim Thema Dreck/ erhöhter Reiningungsaufwand.

    Ich würde so vorgehen:
    Hier mal in den Unterforen lesen, was so über die einzelnen Arten berichtet wird - auch die angepinnten Threads, die Bilderthreads als Info zur Haltung etc. - und dann auch mal zu den Arten, die Dich interessieren, Videos im Netz suchen (Lautstärke, Verhalten, Art der Lautäußerung, Ideen zur Haltung).

    Vielleicht auch mal in den Unterforen speziellere Fragen zu den einzelnen Arten stellen, wenn Dich eine bestimmte Art interessiert (man hat ja oft zu einer Art andere Fragen als zu einer anderen).

    Wichtig finde ich die Überlegung, was die Vögel brauchen, was man (davon) bereit ist, ihnen zu geben und wie man beides zusammen bringen kann - seine eigenen Bedürfnisse und Ansprüche an das Leben im Haushalt und die Bedürfnisse der Vögel. Z.B. möchte man eher leisere Vögel, eher farbenfrohe Vögel, eher Vögel, die sehr viel miteinnader kuscheln, Vögel, die sehr viel fliegen oder Vögel, die auch im Verhalten eher ruhig sind usw.

    Einen Punkt möchte ich zu bedenken geben, da der bei Besuchern von mir öfter mal aufkommt:
    Es gibt (anscheinend gar nicht so wenige) Menschen, die sich tierisch erschrecken, wenn plötzlich ein Vögel im Zimmer losdüst.
    Ich hatte einen, Twtich, der auch noch mit Vorliebe direkt an meinem Gesicht vorbei flog, oder zwischen meinem Gesicht und dem Computerbildschirm.
    Ich habe es jetzt mehrfach erlebt, dass Besucher zusammenzuckten oder sich unwillkürlich duckten, wenn einer der Vögel loszischte.


    Bei sehr schreckhaften Menschen könnte dies ein Grund gegen die Haltung von Vögeln sein, jedenfalls solchen, die sehr schnell und gewandt fliegen.
     
  6. ERROR

    ERROR Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    also ihr habt bis jetzt noch nicht auf meine antwort geantwortet so wirklich also ich stell mir ein vogel vor wie ein wellensittich und das wegen der lebensdauer... also am besten wäre es wenn der 50 jahre wird muss jetzt nicht sein aber wäre halt gut... und eine andere frage wenn meine wellensittiche kinder haben (also sollte ich es schaffen das die aus dem ei kommen usw...) und es kommt wieder eine henne und ein hahn auf die welt befruchten die sich? oder ist das mehr dann wie bei menschen und befruchten ihre fam. nicht? ich hätte vor ein paar zu kaufen also hahn und hänne...

    und von der art von der lautstärke ist es mir egal weil ich glaub mich kann nichts stören ^^ weil wenn ich fern schaue und jemand redet mich an höre ichs meistens net weil ich so auf den fernseher konsentriert bin... und wenn ich allein bin weiss ich das ich angesprochen bin höre aber die ersten 2 wörter net und frag dann hää? wie bitte? ^^ also ich glaub wenn ich was hören will dann hör ich es ^^...

    und dann mal eine andere frage wieso wird mein thema immer wieder rot? was bedeutet das?

    mfg ERROR
     
  7. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    06.05.2000
    Beiträge:
    8.629
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo ERROR,

    lies mal alle die Infoblätter hier: Klick
    Ohne Lesen kommst du nicht weiter, denn deine Beiträge und Fragen zeigen, dass du über Vögel noch so gut wie gar nichts weißt, und wenn wir das alles hier aufschreiben sollen, müsstest du es ja auch lesen. Also kannst du dir auch gleich Bücher besorgen und vorher schon mal imt den Infoblättern anfangen. Und wenn du dann etwas nicht verstehst, dann kannst du gezielt fragen.

    Die Vogelart von der Lebenserwartung abhängig zu machen, ist ohnehin Unsinn. Schließlich weißt du ja selber nicht, was du in 5 oder 10 Jahren mal machen wirst.
    Die Lautstärke der Vögel mag dir egal sein, aber deinen Mitbewohnern und Nachbarn vielleicht nicht.

    Zu deiner Frage, ob bei Vögeln Eltern und Kinder sich paaren oder auch Geschwister - ja, das tun sie.
    Wenn man bei Papageien und Sittichen keinen Nachwuchs will, bietet man einfach keinen Nistkasten an. Oder man tauscht die Eier gegen Plastikeier aus.
     
  8. ERROR

    ERROR Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    so danke mal für den link ich hab mir mal angeguckt welcher vogel... und jetzt bin ich mir sicher ich will ein wellensittich... ich find die sehen recht schön aus (die blauen und die gelben) und joa... jetzt ist dann nur noch die frage wo finde ich endlich mal einen der weiss wie alt der vogel genau ist... da steht ja nur meistens vom jahr 2012... ja 2012 haben wir schon länger seit 8 monaten um genau zu sein...

    mfg
     
  9. #9 Raven, 14.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2012
    Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    06.05.2000
    Beiträge:
    8.629
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Du solltest nicht nur das eine Infoblatt lesen, sondern die anderen auch ;)
    Hatte man dir den Link zu birds-online.de noch nicht gegeben? Da solltest du alle Themen lesen, die auf der linken Seite stehen, dann weißt du auch, wie sich junge und etwas ältere Wellensittiche unterscheiden.

    Der Züchter weiß natürlich, wann seine Wellensittiche geschlüpft sind, also fragen. Möglichst vor dem Kauf mal mehrere Züchter besuchen. Ein guter Züchter wird dir auch ein wenig über die Vögel, Haltung, Ernährung, usw. erzählen.
     
  10. #10 Stephanie, 14.08.2012
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    4.510
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Über diese Frage solltest Du vorher auch gut nachdenken.
    Möchtest Du Nachwuchs (zulassen) oder nicht?
    Falls nicht, kann man das bei den meisten Arten ganz einfach verhindern, indem man keine Brutgelegenheiten anbietet und kein Bruttrieb förderndes Futter anbietet.

    Eiablagen und Bruten sollte man nicht zu oft (im Jahr) zulassen, und nur innerhalb eines bestimmten Alters der Tiere (nicht zu jung, nicht zu alt).
    Bei der Zucht (Eiablage, Brut, Aufzucht der Jungtiere) kann auch so einiges schief gehen und Tiere können verletzt werden oder sterben (Legenot, Küken werden nicht gefüttert oder attackiert).
    Daher sollte man sich vorher genau informieren, was wann zu tun ist und eben überlegen, ob man das will und schafft.

    Vielleicht kennst Du den Fall von dem Berliner Tiermessie mit den zahlreichen Wellensittichen in der Wohnung.
    Der hatte überall Nistkästen aufgestellt. Ohne Nistkästen hätten die Vögel sich vermutlich nicht in diesem Maße vermehrt.
    Viele hier haben einen kleinen oder größeren Schwarm ([fast]egal welcher Vogelart) und trotzdem brüten die Tiere nicht.
    Das muss also nicht zwangsläufig passieren.
    Richtige Züchter verpaaren natürlich ihren Nachwuchs mit blutsfremden Tieren und nicht mit ihren Geschwistern.;)

    Also:
    Im Normalfall kommt es bei den meisten Arten, v.a. Papageienarten, nicht einfach so zu Nachwuchs, sondern nur unter bestimmten, von Halter geförderten oder geduldeten Bedingungen.
    Der Nachwuchs kann nicht immer einfach so mit den Eltern zusammen leben, etwa, wenn es im Falle von Wellensittichen dann mehr Weibchen als Männchen gäbe (die Weibchen können untereinander zickig bis aggressiv sein, wenn es zu wenig Männchen gibt).

    Der Züchter sollte eigentlich dafür sorgen, dass sie dies schaffen, durch vorher richtige Brutvorbereitung, die richtigen Brutbedingungen (Temperatur, luftfeuchtigkeit, Futter etc.) und Nistkontrolle, rechtzeitiges Eingreifen bei Problemen wie Legenot usw.
    Also keine allzu leichte Aufgabe, die man mal so nebenbei erledigt, sondern etwas,auf das man sich - und die Vögel - vorbereiten muss.
    Der Platz muss auch später für alle Tiere reichen usw.

    Also das ist ein Thema, über das man SEHR genau nachdenken muss und das normalerweise nicht einfach spontan über einen hereinbricht (wenige Ausnahmen bestätigen die Regel).
     
  11. #11 IvanTheTerrible, 14.08.2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Stephanie, da der Tenor des Fragestellers nicht die Vermutung zu läßt, das eine Zuchtgenehmigung (noch gültig) vorliegt, kann man sich dies Thema der Zucht zunächst sparen. Ich bin auch sicher, das der Fragesteller darüber überhaupt nichts weiß.
    Also kann man sicher Romane veröffentlichen, (wenn es denn Spaß macht) und wird doch nicht mal annähernd alle Lücken schließen können.
    Daher, Fachbuch kaufen kann der vernünftige Ratschlag nur lauten.
    Ivan
     
  12. ERROR

    ERROR Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    also ich weiss das man eine zuchtgenehmigung braucht und solltest du jetzt so dumm fragen oder sagen er weiss eh net mal was des is.. ich weiss es ;) des is wenn du vögel vermehren magst... das wird vom staat genehmigt bzw. von den dingens weiss jetzt nicht wie die firma heisst... und nein mir macht es kein spaß mich zu informieren... ich mag nichts rechtliches verdrehen...
    dann @stephanie
    sollten die zickig werden nehm ich halt ein paar wellis... da ich die eig. weiter schenke.. also ich brauch mir nicht die sorgen machen fürs züchten... und hätte vor nur 2 eier zu kriegen von denjenigen... und ich suche für den auch die vögel und hätte da auch schon welche http://www.willhaben.at/iad/kaufen-...ung-suchen-ein-zuhause-44315747?adId=44315747 ich finde die sehen relativ schön aus und mit der person bin ich auch gerade in verbindung...
    also ich würde mal sagen thema closed da wir vom thema abkommen...

    mfg
     
  13. Moni

    Moni Guest

    Na, denn mal viel Erfolg. Da Du aus Österreich zu stammen scheinst, ist die Sache mit der Zuchtgenehmigung wohl ohnehin irrelevant.
     
  14. #14 IvanTheTerrible, 14.08.2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    "ich weiss es des is wenn du vögel vermehren magst... das wird vom staat genehmigt bzw. von den dingens weiss jetzt nicht wie die firma heisst... und nein mir macht es kein spaß mich zu informieren... ich mag nichts rechtliches verdrehen..."

    Wenn ich mir deinen Kommentar so durchlese......wird nicht vom Staat genehmigt. Das läuft in der BRD auf Bundeslandebene ab. Und die untere Naturschutzbehörde oder auch Kreisamt stellt das aus. Also keine Firma "Müller", oder ähnlich.

    In Östereich aber nicht! Da darf man fast alles züchten, auch wenn man nichts davon kennt.
    Wie alt bist du, nach deinem Schreibstil wohl jünger? Dann gibt es das in der BRD erst so ab 18Jahren.
    Ivan
     
  15. #15 steffi85, 14.08.2012
    steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    So, jetzt melde ich mich mal zu Wort, leider war meine Internetleitung gekappt...

    Du solltest dich noch lange gut informieren, denn wenn man deine Texte so liest, wirft das Fragen auf. Du möchtest einen Vogel der um die 50 Jahre wird. Hier kommen größere Papageien in Frage, was für einen Einsteiger beim besten willen nicht die richtige Wahl ist. Wie alt bist du eigentlich? Solche Vögel, 2 an der Zahl sind auch nicht ganz billig in der Anschaffung und du übernimmst die Verantwortung für eine lange Zeit.

    ich würde dir dringend raten mit Nympfensittichen, Ziegensittichen oder Wellis anzufangen. Auch die benötigen eine aufmerksame pflege, dennoch überfordern sie Einsteiger in der Haltung nicht.

    Das Thema Zucht solltest du in weite ferne schieben, denn auch ich denke das hier keine Kenntnisse vorliegen.
     
  16. ERROR

    ERROR Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    also ich seh den tierschutz verein Naturschutzbehörde auch als firma die werden doch auch i-wo eine firma haben bei uns ist des die MA..

    also ja entschuldigung wegen mein akzent wir österreich drücken uns anscheinend schlecht aus und wenn ein deutscher und ein österreicher reden kommt auch nicht das beste raus hab ich schon mal im team speak gemerkt fast keiner hat mich verstanden und glaub das liegt mehr an unseren lern system wir lernen jeden gramatik schei** und wann machen wir aufsetze? kann mich nicht mehr erinnern wann wir es das letzte mal gemacht haben gut in der volksschule hatte ich den letzten aufsatz ab der mittelschule bei euch real schule kam nur noch gramatisches aber mein lehrer bedenkt nicht das wir die übung verlieren beim schreiben... naja mag jetzt nicht vom thema abkommen... und da ich schon mal erfahrung hatte mit ein vogel.. dachte ich auch so ein kleiner vogel kann älter werden... da wir die 4ten besitzer waren und die nachbarin hatte den vogel gute 20 jahre? und wir hatten den eig. auch extremst lange aber anscheinend wusste keiner welche rasse das war nicht mal die tier ärztin leider... jedenfalls lebte der lang vill. wars auch nur zufall oder er war jerusalem :baetsch: oder wie der heisst und papageien habe ich schon mal geschaut und die kosten 100€ mindestens und da isser auch schon wieder eher älter...
    und welche ich kaufe hab ich schon mal gepostet aber endlich hat mir einer zurück geschrieben also sollte was schief gehen geh ich zu dem da:
    http://www.willhaben.at/iad/kaufen-...r/junge-wellensittiche-44359335?adId=44359335

    mfg ERROR
     
  17. #17 Kirsten63, 14.08.2012
    Kirsten63

    Kirsten63 Daumendrücker für Lotte

    Dabei seit:
    07.07.2009
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45699 Herten
    Mein Gefühl sagt mir (wenn ich die Beiträge von Dir lese), Du solltest Dir gar keine Vögel anschaffen.
     
  18. #18 Finkensittich † 2015, 15.08.2012
    Finkensittich † 2015

    Finkensittich † 2015 † 04.01.2015

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    890XX Ulm
    Er oder sie hat oben schon geschrieben dass er/sie einen Wellensittich will.
    (Schon wieder in der Einzahl)
    Wie schon oben von anderen Personen gesagt, man sollte Sittiche nicht alleine halten.
     
  19. #19 IvanTheTerrible, 15.08.2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Das sind lediglich Sprachschwierigkeiten, denke ich mal?
    Vielleicht wurde auch ein Translator von Goggle von Serbokroatisch in Deutsch benutzt?
    Ivan
     
  20. #20 steffi85, 15.08.2012
    steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Hi, dennoch darf ich als Modi auch meine Meinung schreiben und Tipps geben ;). er soll sich ja auch keinen Papageien anschaffen, sondern ich habe das auf das alter von 50 Jahren bezogen. Da die Texte schwierig zu verstehen sind, lässt sich leider nicht alles auf Anhieb erlesen.
     
Thema: welcher sittich wäre geeignet?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei spielzeug

    ,
  2. furreal friends papagei

    ,
  3. furreal papagei

    ,
  4. spielzeug papagei,
  5. spielzeug für papagei,
  6. sittich fliegt nahe am Gesicht vorbei,
  7. papagei im käfig spielzeug
Die Seite wird geladen...

welcher sittich wäre geeignet? - Ähnliche Themen

  1. Sachsen: Stanley Sittich Dame sucht neues zu Hause

    Sachsen: Stanley Sittich Dame sucht neues zu Hause: Hallo, nach dem Tod des Partners würden wir gern ein neues zu Hause für unsere Stanley-Sittich Dame finden. Leider haben wir keine Unterlagen...
  2. Phyrrhuras vergesellschaften?

    Phyrrhuras vergesellschaften?: Hallo, wir haben uns erst einen Grünwangen Rotschwanzsittich angeschafft und sind wahnsinnig glücklich mit ihm :) von einem anderen Züchter ist...
  3. Ende der Brutzeit / eure Unterstützung wäre toll

    Ende der Brutzeit / eure Unterstützung wäre toll: Hallo Zusammen, ich habe hier viel zum Thema Brutzeit gelesen und ich denke, dass ich schon sehr viel darüber weiß. Nur mit der Umsetzung klappt...
  4. 86356 Neusäß (bei Augsburg), 2 Aymarasittiche (Pärchen)

    86356 Neusäß (bei Augsburg), 2 Aymarasittiche (Pärchen): Guten Abend beisammen, mein Aymarasittich-Pärchen sucht ein neues, liebevolles Zuhause. Leider hat sich meine Wohn- und Arbeitssituation so...
  5. Wie finde ich heraus welcher Vogel für mich geeignet ist?

    Wie finde ich heraus welcher Vogel für mich geeignet ist?: Huhu, Vielen Dank für die Aufnahme hier im Forum Ich bin die püppi 29jahre alt.ich würde gerne wissen wie ich heraus finde welcher vogel am...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden