Welcher Sittich?

Diskutiere Welcher Sittich? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Kommt doch immer drauf an wat man unter laut versteht

Schlagworte:
  1. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Kommt doch immer drauf an wat man unter laut versteht
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 Sittichfreund, 17. Oktober 2013
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Ja, da hast Du schon recht, aber ich weiß auch wovon ich schreibe. Mein ganzer Schwarm Rußköpfchen ist bei weitem nicht so laut wie ein Paar Rosenköpfchen.
     
  4. #43 gandalf10811, 17. Oktober 2013
    gandalf10811

    gandalf10811 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2010
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    11
    als ich mit meiner bescheidenen Zucht anfing, hielt ich ein Pärchen Pfirsichköpfchen im Wohnzimmer => Fernseh schauen viel da flach.
     
  5. floriwee99

    floriwee99 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2013
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Es wäre jetzt doch vllt doch möglich eine größere Voliere zu nehmen...der Schrank der den platz wegnahm kommt weg...dafür kommt ein anderer hin der zwar niedriger ist aber fast über die gesamte Länge geht...darauf könnte ich dann z.b. die Madeira Double Voliere stellen...und dann würde es ja auch mit Nymphen klappen.
     
  6. #45 gandalf10811, 21. Oktober 2013
    gandalf10811

    gandalf10811 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2010
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    11
    Diese Lösung ist glaube ich besser. Hast du schon mal an Pyrrhuras gedacht? Die könntest du in dieser Größe sogar züchten, lassen sich nämlich gut in Zuchtboxen züchten (weiß allerdings gerade nicht ob du für Vögel dieser Gattung eine Zuchtgenehmigung brauchst, aber hier wird das sicherlich jemand wissen, oder?)
     
  7. jackiechan

    jackiechan Mitglied

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Antdorf
    Pyrrhuras sind gaaaaaanz tolle Vögel und es ist sehr unterhaltsam die zu beobachten. Grünwangen-Rotschwanzsittiche und Rotbauchsittiche sind relativ leicht und kostengünstig zu bekommen, sie haben aber eine recht laute Stimme. Zwar gehören die genannten Arten zu den ruhigeren Gemütern aber das variiert natürlich individuell sehr stark.
    Was die Zuchtgenehmigung betrifft bin ich grad auch überfragt. Bis vor 1 1/2 Jahren brauchte man die definitiv, aber seit der Auflockerung der Psittakose-Verordnung hat sich vieles entschärft. Wie es hier ausschaut weiß ich grad nicht.

    Auch zu empfehlen wären da Mönchsittiche und Katharinasittiche. Kathis sind zwar deutlich kleiner als Wellensittiche aber in ihnen steckt ein ganzer Papagei. Von denen kann man auch leicht einen Minischwarm von 6-8 Vögeln in einer Zimmervoliere halten.

    Ich finde allerdings die Madeira Double Voliere recht klein geraten. Alles was größer als ein Wellensittich ist würde ich da nicht halten. Diese fertigen Volieren sind außerdem recht teuer. Du bekommst eine einfache 200x100x200 (LxBxH) schon ab gut 200€. Auch die Anfertigung nach Maß ist bestimmt nicht viel teurer als die Madeira Double Voliere. Einfach mal bei einem Volierenbauer im Internet nachfragen. Dann hast du den optimalen Platzgewinn für deine Vögel und es passt nach deinen Wünschen in dein Zimmer.

    Hast du diese Seite schon besucht? Gute Beschreibungen vieler Arten.


    Viel Spaß beim stöbern.


    Gruß
    Jackie
     
  8. floriwee99

    floriwee99 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2013
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab nochmal nachgedacht und bin zu dem Entschluss gekommen, dass ich es doch lasse mut den Vögeln. Als Schüler habe ich ja auch och andere Sachen vor und da wäre es wohl nicht möglich , den Tieren immer Freiflug und eine dauerhafte gute Haltung zu geben. Trotzdem bedanke ich mich nochmal bei allen für eure Antworten. Vllt denke ich in ein Paar Jahren nochmal darüber nach. Bis dahin :
    Viele Grüße !
    Euer Florian ;)
     
  9. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    Hallo Florian, ich denke auch das das vorerst eine gute Idee ist.
     
  10. #49 Sittichfreund, 26. Oktober 2013
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Ich finds beeindruckend; da ist ein junger Mann, der zwar Vögel gerne mag, aber sich dann doch dagegen entscheidet, weil er irgendwann vieleicht nicht die nötige Zeit und Ausdauer haben könnte.
    Da muß ich sagen RRRRRRRReschpekt!

    Wenn alle so denken würden, dann gäbe es mit Sicherheit nicht so viele "Wandervögel".

    Ich bin sicher, wenn der Florian sich dann doch mal FÜR Vögel entscheiden sollte, dann wird er das mit aller Konsequenz und zum Wohle der Vögel tun.
     
  11. floriwee99

    floriwee99 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2013
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Das Thema hat doch noch einmal eine wende genommen!!!!! :D Mein Vater bot mit an etwas zu bauen: also wir könnten in meinem beheizbaren hobbyraum an eine wand eine Voliere mit ca. 2m Länge 1 m Höhe und ca 60 Tiefe bauen :)...im nächsten Sommer würde wir durch ein fenster ( zum durchfliegen wohl zu eng) eine außenteil anbauen der ca 4m lang sein kann und 2m hoch und von der tiefe her denke ich so einen meter! Das hört sich doch klasse an :)
    Viele Grüße
    Florian
     
  12. #51 fireball20000, 9. November 2013
    fireball20000

    fireball20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ja, das klingt akzeptabel für einige Sittich-Arten. Welche schwebt dir denn vor?
     
  13. floriwee99

    floriwee99 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2013
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Naja ich dachte an nymphen oder pyhurras (wenn man das so schreibt :D )...ich könnte den ausenteil auch noch anpassen...also 5 meter sollten locker drin sein...wenn es doch kleiner wird dann agas oder wellis...aber ich denk auf zebrafinken werde ich nicht zurückgreifen müssen ;D
     
  14. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    ich habe auch Nymphen, die Hähne können ganz schön laut werden, da musst du schauen ob deine Nachbarn das ok finden. Meine Singsittiche und Ziegensittiche dagegen sind recht leise.
     
  15. #54 fireball20000, 10. November 2013
    fireball20000

    fireball20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ja, mit zwei Metern Länge sollte die Innenvoliere für Nymphen oder Pyrrhuras in Ordnung sein. Die Außenvoliere sowieso.
     
  16. floriwee99

    floriwee99 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2013
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Also außen werdens wohl 4m...könnte ich da 2 pyhurras und 2 Zebrafinken rein setzen? Oder 4 pyhurras?
     
  17. Baghira1

    Baghira1 Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Februar 2013
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Hohenlohe
    Ich empfehle dir eher die paarweise Haltung ist einfach sicherer. Zebrafinken würde ich nicht dazu setzen die sind den größeren Sittichen absolut unterlegen und das könnte je nach Laune tödlich enden.
     
  18. #57 gandalf10811, 10. November 2013
    gandalf10811

    gandalf10811 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2010
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    11
    also bei Pyrrhura würde ich keine Zebrafinken dazu setzen. Bei Nymphen dürfte es da keine Probleme geben.
     
  19. floriwee99

    floriwee99 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2013
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Würden 2 Wachteln noch dazu passen?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. September

    September Mitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Eigentlich sollten Krummschnäbel nicht mit Spitzschnäbeln vergesellschaftet werden. Aber da gibt es wohl auch Ausnahmen. Katharinasittiche und Bourksittiche z.B. sollen relativ friedlich gegen Finken und Wachteln sein. WIe das bei Pyrrhuas und Nymphen ist, weiß ich jetzt nicht.

    EIn Problem kann dann noch sein, dass Wachteln gerne Häuschen haben, in die sie sich zurückziehen können. Die Sittiche könnten das als Bruthöhle für sich interpretieren.

    An was für Wachteln hattest du denn gedacht?
     
  22. floriwee99

    floriwee99 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2013
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Naja eine spezielle art hatte ich jetzt war bloß eine Überlegung mit den wachteln
     
Thema:

Welcher Sittich?

Die Seite wird geladen...

Welcher Sittich? - Ähnliche Themen

  1. Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?

    Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?: Hallo! Ich habe mal wieder eine Frage, diesmal bezüglich Glanzsittichen und deren Nachwuchs. Meine beiden Glanzsittiche hatten diesen Sommer...
  2. Nippeltränken für Sittiche

    Nippeltränken für Sittiche: Hallo... mal kurze Frage hat jemand Erfahrungen mit Nippeltränken und dergleichen bei Sittichen... Kennt man ja eher bei Nagetieren aber ich...
  3. Glanzsittiche mit anderen Sittichen vergesellschaften?

    Glanzsittiche mit anderen Sittichen vergesellschaften?: Hallo! Ich besitze momentan zwei wunderschöne Glanzsittiche und bin seit einiger Zeit am Überlegen ob ich nicht noch ein anderes Sittich-Paar...
  4. Erster Freiflug. Wann?

    Erster Freiflug. Wann?: Hallo, ich habe seit 4 Tagen zwei junge Singsittiche. Ich wollte sie eigentlich erst nach einer Woche rauslassen. Nur fangen sie jetzt schon an...
  5. Verschiedene Pyrrhura-Arten zusammen?

    Verschiedene Pyrrhura-Arten zusammen?: Hallo liebes Forum! erstmal eine kleine Vorgeschichte: Ich hatte zwei Gelbseitensittichhennen (der Züchter meinte, es sei egal ob gleich- oder...