Welcher Vogel ist das? (Teneriffa)

Diskutiere Welcher Vogel ist das? (Teneriffa) im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; [ATTACH] Guten Tag liebes vogelforum, ich war die letzten Wochen auf Teneriffa. Dort entdeckte ich diesen Vogel an der Steilküste. Mich...

  1. UweS

    UweS Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. UweS

    UweS Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
  4. vaccin

    vaccin Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vechta
    ein Turmfalke
     
  5. #4 fireball20000, 13. März 2012
    fireball20000

    fireball20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Was spricht gegen einen Rötelfalken?
     
  6. #5 Deinonychus, 14. März 2012
    Deinonychus

    Deinonychus Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    1.873
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    48231 Warendorf
    Ist schwer zu sagen.
    Ich selbst war vor wenigen Jahren auf Teneriffa und habe was Falken betrifft ausschließlich Rötelfalken fotografieren können.
    Felshänge werden gerne von Rötelfalken als Brutlandschaft angenommen. Dies würde wieder für den Rötelfalken sprechen.
    Sollte es ein solcher sein dann handelt es sich auf jeden Fall um ein Weibchen.

    LG Phil
     
  7. #6 Peregrinus, 14. März 2012
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ein männlicher Turmfalke. Woher die Zweifel? :idee:

    VG
    Pere ;)
     
  8. #7 Wolfsblood, 14. März 2012
    Wolfsblood

    Wolfsblood Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Juni 2011
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    1
    Die Größe der Tröpfchen auf der Brust sind meiner Meinung nach zu klein für einen Turmafalken, was eher für einen Rötelfalken spricht.

    Mfg
     
  9. #8 Deinonychus, 14. März 2012
    Deinonychus

    Deinonychus Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    1.873
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    48231 Warendorf
    @ Wolfblood: Ja, ich bin auch eher für den weiblichen Rötelfalken !!
     
  10. holyhead

    holyhead Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    11
    Grüß euch: wenn ihr bestimmte Merkmale zur Bestimmung heranzieht, dann wäre es sinvoll zu schreiben, für welches Kleid dieses Merkmal gelten soll. Die Strichelung bzw. Fleckung der Unterseite ist bei weibchenfärbigen Vögeln aufgrund der Variationsbreite in der Ausprägung das mieseste Merkmal welches man zur Unterscheidung heranziehen kann. Bei einem ad. männlichen Rötelfalken sollten diese Flecken noch viel kleiner sein, als bei unserem Vogel.

    Bei weibchenfärbigen Turm-/Rötelfalken die man in der Nähe sitzen hat kann man versuchen die Farbe der Krallen zu erkennen. Bei unsrem Vogel wirkt es fast so, als hätte er helle Krallen, wobei es auch sein kann, dass die Krallen durch Reflexionen hell wirken.

    Zur Frage von Pere: Einen ad. M. Turmfalken kann ich ausschließen, da unser Rätselvogel eine bräunliche Kopfoberseite hat. Nicht ausschließen kann ich aber beispielsweise einen vj. M. Turmfalken der sich in einem Mischkleid befindet. Ja- nicht einmal ein vj. M. Rötelfalken mit einem ausgeprägten Bartstreif (aus JK) lässt sich für mich ganz ausschließen.

    Also meiner Meinung nach lässt sich der Vogel so nicht scher bestimmen. Vielleicht gibt es ja noch weitere Fotos? Eventuell welche auf denen man die Zehen besser erkennt und der Falke den Kopf noch mehr zur Seite dreht. Hammer wären auch Flugaufnahmen zum Einschätzen der Handschwingenformel.

    Müsste ich mich bei diesem Vogel festlegen, dann würde ich mich aber aufgrund des ausgeprägten Bartstreifes und des eher gräulich gefleckten Nackens für einen vj. M. Turmfalken entscheiden.

    LG
     
  11. #10 Merops Apiaster, 15. März 2012
    Merops Apiaster

    Merops Apiaster Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    79235 Vogtsburg am Kaiserstuhl
    Was gegen Rötelfalke spricht? Z.B., dass Rötelfalken Koloniebrüter sind, Turmfalken nicht;)


    VG, Merops
     
  12. holyhead

    holyhead Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    11
    Und woran erkennst du, dass der Vogel brütet?
     
  13. holyhead

    holyhead Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    11
    @Uwe: Falls du nur dieses eine Bild hast wäre es super wenn du einen unbearbeiteten 100% Ausschnitt des Falken einstellen würdest. Beim zuletzt gezeigten Bild hast du ja einwenig an den Reglern gedreht. Bei den ersten beiden Bildern wirkt es nicht so als wären die Beine derartig überstrahlt.

    LG
     
  14. milsana

    milsana Mitglied

    Dabei seit:
    29. Januar 2010
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich würde auch sagen,es ist ein Turmfalke.Alleine der Kopf,heller fleck unterm Auge.Unter dem Schnabel,auch sehr Hell.Schade das man den Rücken nicht sehen kann.LG.
     
  15. #14 Wolfsblood, 15. März 2012
    Wolfsblood

    Wolfsblood Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Juni 2011
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    1
    Wenn 4-7 Turmfalkenpaare als Kolonie bezeichnet werden dürfen, dann muss ich dich korrigieren.
    Habe schon Nistplätze entdeckt, wo mehr als 4 Paare auf 3-4 Bäumen gebrütet haben.
     
  16. #15 Peregrinus, 15. März 2012
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Also für mich hat der Vogel nicht wirklich irgendwas Rötelfalkenartiges an sich. Ich sehe hier nachwievor einen männlichen Turmfalken. Dass wir auf Teneriffa eine andere Unterart als in Mitteleuropa haben, ist eh klar.

    VG
    Pere ;)
     
  17. UweS

    UweS Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    vielen Dank für die super-schnelle Beantwortung meiner Anfrage. Es tut mir Leid, dass die
    schlechte Bildqualität meiner Fotos hier noch eine Diskussion ausgelöst hat. Leider war es
    nur ein Schnappschuss, ohne Stativ und mit schlechtem Licht. Ich hab hier noch zwei weitere
    Fotos, eventuell ist denen noch etwas mehr zu entnehmen. Persönlich tippe ich auch darauf,
    dass es ein ganz gewöhnlicher Turmfalke war.

    Noch mal vielen Dank. Wirklich ein tolles Forum hier!

    LG

    Uwe


    Den Anhang DSC07645a.jpg betrachten
    Den Anhang DSC07644a.jpg betrachten
     
  18. holyhead

    holyhead Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    11
    Bleibt ein Turmfalke auch wenn ich das "sichere Männchen" nach wie vor nicht ganz nachvollziehen kann.

    LG
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Peregrinus, 19. März 2012
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Naja, der Vogel zeigt keinerlei Färbungsmerkmale eines Weibchens, sondern nur die eines Männchens. Deshalb für mich kein Zweifel.

    VG
    Pere ;)
     
  21. buteo88

    buteo88 Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Basel Schweiz
    also mit rötelfalken kenne ich mich gar nicht aus, aber wenn es ein turmi ist dann ohne zweifel ein männlicher!

    LG
     
Thema: Welcher Vogel ist das? (Teneriffa)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. falke teneriffa

    ,
  2. teneriffa falken

    ,
  3. falken teneriffa

    ,
  4. falken auf teneriffa,
  5. Turmfalken Teneriffa ,
  6. vogel Steilküste teneriffa,
  7. teneriffa turmfalke