Welcher Vogel ist das?

Diskutiere Welcher Vogel ist das? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, wir habe vor über einer Woche ein damals noch nacktes Vogelbaby in unserem Garten gefunden und bis jetzt mit Hackfleisch aufgepäppelt....

  1. Hagen

    Hagen Guest

    Hallo,

    wir habe vor über einer Woche ein damals noch nacktes Vogelbaby in unserem Garten gefunden und bis jetzt mit Hackfleisch aufgepäppelt. Inzwischen hat es ein fast vollständiges Federkleid, macht erste Flatterversuche und frißt auch schon mal selbst gefangene Ameisen. Könnt Ihr mir sagen was das für ein Vogl ist? Könnt Ihr Tipps zur wieteren Pflege geben?

    [​IMG]

    Danke!

    Hagen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. holli

    holli Guest

    Hi Hagen, bin kein Spezialist, könnte eine Drosselart sein (Wacholderdrossel). Holli
     
  4. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Ich tippe auch auf eine Wacholderdrossel, da der Kopf gräulich ist.
    Zur Aufzucht könntest Du hier http://www.wildvogelhilfe.de/ etwas finden. :0-
     
  5. wagtail

    wagtail Vogel frei!

    Dabei seit:
    5. März 2003
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Berlin
    Achtung!

    Hallo,

    bitte kein Hackflweisch mehr!
    Der Jungvogel ist eine Wacholderdrossel und benötigt dringend Regenwürmer
    (mit Erde daran) und Insekten, da er durch Hackfleisch auf längere Zeit Mangelerscheinungen und Darmprobleme bekommt!!!!
    Bitte wende dich umgehend an das Forum von
    www.wildvogelhilfe.de oder kontaktiere eine Wildvogelpflegestation, um Tips zum Auswildern dieser schönen Drosselart zu bekommen!

    Das halten einheimischer Vögel ohne Genehmigung ist strafbar!

    Kurzinfo:
    Wacholderdrossel (Turdus pilaris)
    Zugvogel der gesellig in Kolonien brütet und im Winter in großen Schwärmen umherstreift. Nahrung Würmer und Insekten, sowie Beeren und Früchte.

    Als Hausgenosse leider nicht zu empfehlen,
    weil Insektenfresser-> Futterproblem, dünner Kot
    großer Platzbedarf->(Voliere)
    Zugvogel-> Zugtrieb
    Schwarmvogel-> fehlender Schwarm

    Fazit = dringend auswildern!

    viel Erfolg mit dem süßen tobí
     
  6. Shivah

    Shivah Guest

    Danke Wagtail,Du bist mir zuvor gekommen mit Deiner Antwort.
    Genau,Auf keinem Fall meht Hackfleisch!!!!
    Ich habe auch eine Pflegestation für Wildvögel und habe vor 2 Jahren 2 Wacholderdrosseln als Hackfleischopfer bekommen.Gefiederschäden ohne Ende,die Federn brachen bei der geringsten Belastung und eine der Drosseln hatte eine Rachhitis das war unglaublich.Ein Bein behielt auch den Schiefstand.Es hat anderthalb Jahre gedauert bis sie ausgewildert werden konnten.Große Bitte an alle die Wildvögel finden:Entweder in erfahrene Hände geben oder macht Euch bitte bei Experten schlau was Ihr da überhaupt gefunden habt (Körnerfresser,Insektenfresser...etc.) und laßt Euch beraten.Bitte,zum Wohl der Vögel!
     
  7. Shivah

    Shivah Guest

    An Hagen:
    Falls Du so schnell keine Pfegestation findest,dann gesorg Dir Beoperlen.Lassen sich eingeweicht prima verfüttern und haben viele gute Inhaltstoffe.Auch gut für Stare und Spatzen.Regenwürmer,gekochte Fliegenmaden,weiße Mehlwürmer dazu und es gibt auch ein Weichfutter extra für Drosseln Amseln etc, zb.von der Firma Claus. Versuchs doch mal in der Zoohandlung. :0-
     
  8. Hagen

    Hagen Guest

    Hallo,

    vielen Dank für Euren Hinweise.

    Als erstes haben wir die Ernährung umgestellt. Fliegen hatten wir, soweit in dieser Jahreszeit zu finden, sowieso schon zugefüttert.

    An wagtail:
    keine Angst, wir hatten nie vor ihn zu domestizieren. Sein "Nest" steht auf dem Balkon (sicher vor Katzen, soweit wie möglich sicher vor Raubvögeln), er hat jederzeit die Möglichkeit in die Freiheit zurückzukehren.

    Viele Grüße

    Hagen
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Norbert Adler, 15. Mai 2004
    Norbert Adler

    Norbert Adler Guest

    hallo !
    Bei dem Vogel handelt es sich um eine junge Wacholderdrossel.Bitte nicht mit Hackfleisch füttern!
    Eher mit einem guten Waldvogelweichfutter ,Grillen und Heimchen zerqetscht sowie Mehlwürmer.
    Möglichst nicht auf Kleiebasis.Mehlwürmer mit gut abgetrockneten frischen Salatblättern füttern und dann verfüttern. Bitte bei Regenwurm und Insektenverfütterung vor der Auswilderung eine Kotuntersuchung auf Innenparasieten machen! Gruß norbert adler
     
  11. Elch

    Elch mit vielen Fragen

    Dabei seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    0
    Norbert, wieso nicht auf Kleiebasis? Meine Mehlwürmer bekommen Kleie als Unterlage, dann gibt es viel Löwenzahn, Apfel, gelegentlich ein Stück Mandarine usw. Ist da was falsch dran?

    Was die Wachholderdrossel auch noch braucht ist Futterkalk.
     
Thema:

Welcher Vogel ist das?