Welcher Vogel passt zu uns?

Diskutiere Welcher Vogel passt zu uns? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Davon rede ich nicht. Ich rede davon, dass ich an Zebrafinken nicht vorbeigehen kann, ohne dass sie sich scheu verhalten. Wenn die Zebrafinken...

Schlagworte:
  1. #41 Le Perruche, 31. März 2012
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Wenn die Zebrafinken bei Dir scheu waren, solltest Du Dich fragen, was an Deiner Haltung dazu geführt hat.
    Es kann dann nämlich auch sein, dass Dir dass mit Deinen jetzt noch unbekannten Vögeln auch passiert.

    Aber solange Du die Katze an den Wachteln schnuppern läßt, wird Dir kaum jemand einen Tip geben.
    Aber sehr lieb von Dir, dass Du ehrlich warst und einen Hinweis gegeben hast, dass der noch unbekannte Vogel zur Blitzflucht fähig sein muß.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thira

    Thira Mitglied

    Dabei seit:
    31. März 2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Warum sollte die Katze denn nicht an der Wachtel schnuppern?
    Fressfeinde?
    Dann sollte ein Hund wohl auch nicht an einer Katze schnuppern dürfen ja?

    Ich kenne eine Frau, die eine Katze und einen Nymphensittich hat. Der Vogel sitzt auf der Katze, während die Katze das nicht interessiert.
    Ich sehe da kein Problem, wenn mein Kater wissen will, was eine Wachtel ist.
    So lang sie ihr nichts tut und die Wachtel keine Angst hat, ist mir das egal.

    Dass die Leute hier so kleinkariert sind, hätte ich nicht gedacht.

    Aber wisst ihr was?
    Ihr braucht euch nicht wundern, dass so viele Haltungsfehler passieren, weil sich keiner informiert, denn die, die sich informieren wollen, bekommen massenhaft Mist um die Ohren gehauen, wie man an Jörgs Verhalten sehr gut sehen kann.
    Ihr braucht euch nicht wundern, wenn die Leute einfach machen was sie denken, statt euch zu fragen. So wie ihr hier teilweise mit MIR umgeht, geht ihr sicher auch mit anderen um. anstatt hier Beispiele zu sein und den Leuten euer Wissen zu vermitteln, putzt ihr sie runter.
    Was in einigen Fällen wahrscheinlich damit endet, dass die Leute sich hier nicht mehr blicken lassen und auf eigene Faust Tiere anschaffen.

    Ich werde jedenfalls niemandem dieses Forum hier weiterempfehlen, solange ihr so pampig seid.
    Mir ist klar, dass man dem Tier was bieten muss, aber mir war nicht klar, dass ich das auf diese Weise gesagt bekomme und hier in den ersten 5 Beiträgen schon an die Wand gespielt werde, ihr solltet euch echt was schämen!

    Mal sehen was noch für Antworten kommen. Ich bau jetzt an der Voliere weiter, statt mir dauernd schlechte Haltung vorwerfen zu lassen.
     
  4. #43 Le Perruche, 31. März 2012
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Wieso pampig, wieso schlechte Haltung.

    Wenn die Zebrafinken bei Dir ausgesprochen scheu waren, schon wenn Du zum Käfig gekommen bist, dann besteht die Frage nach dem warum zu recht.

    Und Katzenbisse können (können) schon für Menschen gefährlich werden. Wie erst für Vögel. Die Katze muß gar nicht unbedingt jagen, spielen kann schon zu Verletzungen führen.
     
  5. Thira

    Thira Mitglied

    Dabei seit:
    31. März 2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Wie ich schon sagte, HATTEN DIE KEINEN KÄFIG!
    Daran sehe ich, wie gut gelesen wurde, danke fürs Beispiel.

    Die Zebras haben zwei Wochen nach ihrem Einzug bei mir dauernd nur gebrütet.
    Um mich haben sie sich nicht gekümmert und mich wollten sie auch nicht kennen lernen.
    sie hatten nur Eier legen im Kopf und gelegentlich sich mal was vom unbeobachteten Teller klauen.

    Die Jungvögel waren relativ neugierig, aber sind sofort wieder zu den Eltern, wenn ich mich bewegt hatte.
    sie hatten weit oben an der Decke ihre Äste und weiter unten auf Kopfhöhe auch.
    Zu mir sind sie abernie gekommen, sie wollten immer nur brüten.

    Während meine Kanarien aus mir eine Sitzstange machten. Sie waren das genaue Gegenteil von den Zebras.

    Und wie ich schon sagte, lasse ich die Katze nicht allein mit den Vögeln. Käfig zu oder Katze weg.
    Wenn ich dabei bin, denke ich, dass die Vögel in Sicherheit sind, da die Katze nichts anstellt, wenn ich dabei bin.
    Sie hat mit Küken zusammen gelebt und denen nichts getan und sie weiß auch, dass ich sie im Auge habe, wenn die Wachtel hier ist.

    Ich habe nirgends gesagt, dass ich der Katze die Vögel in den Napf setze und glaube, alles wird schon irgendwie klappen.
     
  6. Joerg

    Joerg Guest

    ...und an anderer Stelle bemühen sich diejenigen, die ihre Tiere tier- und artgerecht halten, gegen die Anfeindungen von sogenannten "Tierschützern" zu argumentieren und hier wird literweise Öl ins Feuer gekippt!

    Wie bescheuert ist das denn????
     
  7. #46 IvanTheTerrible, 31. März 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Hatten keinen Käfig...und das in einer Wohnung?
    Na, da möchte ich nicht wohnen, da ich weiß was die für einen Dreck veranstalten, von der Mauser mal ganz abgesehen.
    Und ich bin sicher kein Ausbund an Sauberkeit.
    Joerg, du willst doch nicht im Ernst glauben, das solche Leute überhaupt wissen, was da abgeht.
    Ivan
     
  8. #47 FloraFauna, 31. März 2012
    FloraFauna

    FloraFauna Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe v. Bremen
    Hey Thira,

    bitte bedenke auch, dass die Katze zwar "lieb" sein könnte und vllt. nichts macht, solange du dabei bist, aber die Vögel wären dennoch permantem Stress ausgesetzt, wenn sie immer einen ihrer Fressfeinde vor der Nase haben, selbst wenn sie in ihrer Voli sitzen. Das muss man den Fliegern nicht antun.
    Also lieber strikt räumlich trennen.
     
  9. #48 Nara, 31. März 2012
    Zuletzt bearbeitet: 31. März 2012
    Nara

    Nara Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    382..
    Hast Du schon mal nachgedacht, warum Dir in EINIGEN (nicht nur in diesem) Foren solche Antworten gegeben werden?

    Das hier ist ein Vogelforum, kein Thira-Forum. D.h., hier geht es den Mitgliedern in erster Linie um das Wohl der Vögel, nicht um Dein Ego.
    Dir wurden schon einige Tipps gegeben, die siehst Du aber nicht mal.
     
  10. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken

    Wie soll ich das verstehen?
     
  11. Thira

    Thira Mitglied

    Dabei seit:
    31. März 2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Wie sauber das bei mir war kann euch an der Nase vorbei gehen. In Vogelzimmern ist es auch nicht sauberer.
    Und wie schon so schön gesagt wurde, die Vögel gibts ja nicht so in der Natur wie man sie kauft. Ich bezweifel, dass sie wissen, dass ein schleichendes weißes Ding ein Fressfeind ist, der übrigens damals noch garnicht da war sondern jetzt da ist.
    Wie schon geschildert sitzt der Nymphe meiner Bekannten auf der Katze drauf. Auch sie ist genaugenommen ein Fressfeind und der Vogel hat trotzdem keine Angst.
    Hätte er den Instinkt: das ist mein Feind - dann würde er sich der Katze nicht nähern und sie auch noch in die Nase zwicken oder mit ihr spielen.
    Mag sein, dass Kanarien kleiner sind als Nymphen und daher auch mehr Angst haben müssten, aber sie kommen sicher nicht auf die Welt und wissen sofort, dass diese Katze hier Feind Nummer 1 ist. Das mag bei Wildtieren sehr gut ausgeprägt sein, aber nach all den vielen Zuchten von Kanarien und was auch immer für Vögeln, sollte dieser Instinkt wenn überhaupt noch minimal vertreten sein.

    Ansonsten frage ich mich, wieso Wachteln teilweise nicht mehr brüten und man die Eier selbst brüten muss. Soweit ich weiß hat man zu lange die Eier in die Brutmaschine gestopft, sodass den Wachteln der Brutinstinkt abgeschwächt wurde.
    Also ist das ja wohl der best4e Beweis dafür, dass Instinkte unterschiedlich stark vertreten sind.

    Die Vögel wissen genau, dass die Katze gefährlich ist, wenn sie ihnen was tut oder durch sie erschreckt werden.
    Würde die Katze aber rein garnichts machen, wären die Vögel sicher nicht ängstlich ihrem "Fressfeind" gegenüber.

    Keine Ahnung wie lange Jörg braucht, bis er endlich kapiert hat, dass mir sein sinnloses Gelaber scheíßegal ist und keine Ahnung wie viele hier noch kommen wollen und mir vorhalten wollen, was ich alles falsch mache.
    So langsam verliere ich hier auch die Lust an dieser sogenannten Community.

    Und bezüglich der Antworten aus anderen Foren: das waren keine Vogelforen, das hätte ich vielleicht dazu sagen sollen. Ich kenne es aus anderen Foren, wie beschissen manche User sein können, egal ob Aquaristik oder sonstwas.
    Leider gibts die hier auch und offenbar wurde noch keine Seuche erfunden, um diesen Usern das Maul zu stopfen.
    Was dieser Thread hier mit meinem Ego zu tun haben soll.... keinen Schimmer.
    Eher vermute ich, dass euer Ego leidet, wenn ihr nicht wenigstens einmal irgendwo was findet, was ihr einem vorhalten könnt. Scheinbar leidet ihr darunter, auch freundlich zu argumentieren und konstruktive Kritik zu üben, offenbar verlangt das Ego eure rotzige Umgangsweise mit fremden Menschen...

    Aber ich bin Gottseidank nicht auf Leute wie euch angewiesen, sodass ich gehen kann, wenns mir hier zu dumm wird.
    Man kommt sich ja vor wie im Kindergarten, wo immer neue Sachen zum Streiten gefunden werden, statt dass man sich aufs Wesentliche konzentriert.

    Wie wärs mit nem Thread für Aggessionsbewältigung? Einigen von euch könnte das echt gut tun, sich nach Herzenslust anzuscheißen und danach entspannter auf Threads zu antworten.
     
  12. Thira

    Thira Mitglied

    Dabei seit:
    31. März 2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0

    Oh Mann.


    D A M A L S: KEIN Käfig (weil keine Katze)

    H E U T E: Voliere (wird gerade gebaut)
     
  13. Joerg

    Joerg Guest

    dann solltest Du aber zusehen, dass du bald die Biege machst!
     
  14. Thira

    Thira Mitglied

    Dabei seit:
    31. März 2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Gibts hier auch eine Ignorierfunktion, damit ich dein Dummgelaber nicht lesen muss?
     
  15. Joerg

    Joerg Guest

    Ja, die gibt es....
     
  16. #55 IvanTheTerrible, 31. März 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Sicher ist es in Vogelzimmern nicht sauberer, schläft und wohnt ja auch keiner drin und der Besuch muß dort auch nicht Platz nehmen.
    Möglich, das dies ein kleiner Unterschied ist.
    Wenn auch nur ein ganz geringfügiger!
    Ivan
     
  17. Dermichi

    Dermichi Banned

    Dabei seit:
    12. Februar 2010
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Ich mach dann mal weiter mit Dummgelaber:

    Thira, bei Dir würde sogar ein Quietscheentchen in der Badewanne ertrinken.
     
  18. Nara

    Nara Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    382..
    Hm, man sollte vielleicht die obigen Zeilen seinem Vogelnachwuchs zum lesen geben. Dann bekommen sie auch keinen Fluchtinstinkt kurz vorm ausfliegen.

    Die rotzigen Antworten sind in DEINEN Beiträgen zu lesen. Egal... ist nicht meine Art mich auf Dein Neveau runterzulassen.
     
  19. #58 Le Perruche, 31. März 2012
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thira,

    auch ein kreativer Troll hat seine Halbwertzeit.
    Man sollte aufhören, solange es noch Spaß macht. :zwinker:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Dermichi

    Dermichi Banned

    Dabei seit:
    12. Februar 2010
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Nein, bitte nicht aufhören, weitermachen...:traurig:
     
  22. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Ganz un-aggressiv, neutral - und zurück zum Wesentlichen:
    Den Vogel, der die gestellten Anforderungen erfüllt, gibt's nicht!
    Die Geschichte mit der Katze und dem Nymph ist eine absolute Ausnahme, vermutlich sind sie zusammen aufgewachsen.
    Katzen haben derart aggressive Maulbakterien, daß ein Vogel allein durch spielerisches Insmaulnehmen sterben kann.
    Und für den Kleinvogel muß es Folter sein, täglich eine Katze vor seinem Haus flanieren zu sehen. Oder möchtest du, Thira, etwa jeden Tag z.B. Jörg vor deiner Haustür sitzen sehen?? :)
    Zugluft ist ebenso tödlich. Und die allermeisten Finkenarten sind einfach schreckhaft und scheu - wenn sie nicht grad von Menschenhand aufgezogen wurden. Größere Vögel sind laut und machen ordentlich dreck, kommen also auch nicht in Frage.
    Ich glaube, du hast mit deinen hohen Ansprüchen an ein so kleines Tier die Leute hier etwas verschreckt, deswegen die heftigen Reaktionen. Muß es denn unbedingt ein Vogel sein?? Wär nicht ein Kumpel für deine Katze vielleicht die glücklichere Wahl? Das ist absolut nicht böse gemeint. Ich habe schon so viele Vögel gepäppelt und bin selbst ein "Mogel" - versuche aus der Sicht des Vogels zu sprechen. Manchmal muss man einen Rat auch annehmen und nicht gewaltsam dagegensteuern.
    Seid alle lieb gegrüsst
    Evy
     
Thema:

Welcher Vogel passt zu uns?

Die Seite wird geladen...

Welcher Vogel passt zu uns? - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  4. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  5. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...