Welcher Vogel?

Diskutiere Welcher Vogel? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo an alle, ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Mein Freund und ich würden uns gerne ein Vogelpärchen anschaffen....

  1. #1 dragonheart, 6. April 2008
    dragonheart

    dragonheart Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    tiefstes Oberbayern
    Hallo an alle,

    ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

    Mein Freund und ich würden uns gerne ein Vogelpärchen anschaffen.
    Unser Problem ist nur wir wissen noch nicht so recht welche wir uns holen sollen.
    Wir konnten auch beide schon Vogelerfahrung sammeln (Wellensittiche).
    Welche Vögel eignen sich am besten zur Wohnungshaltung?
    Welche sind nicht zu anspruchsvoll?
    Am liebsten wären uns welche so ab Nymphensittich-Größe.

    Vielen Dank schon mal im Vorraus
    lg, kathi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. duffy

    duffy Guest

    hier im forum gibt es genug vögel such dir doch einen aus
    aber achtung da sind viele verhaltensgestörte darunter die müssen erst mal wieder lernen mensch zu sein
    verstehste
    ja es sind wirklich viele komische vögel hier unterwegs
     
  4. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld

    :?:?:? Ist mit Sicherheit eine unpassende Antwort!

    @ Kathi: Was könntest Du denn bieten an: Zeit, Geld, Platz, welche Lautstärke kannst Du ertragen?
     
  5. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Kathi

    und willkommen in den VF :0-

    Welli erfahren bist du ja schon. Deshalb gehe ich einfach mal davon aus, dass du deine Anfrage insbesondere auf Papageien und Sittiche beziehst ;)

    Hm, welche Vögel eignen sich zur Wohnungshaltung ? Von ganz grossen Papageien würde ich auf jeden Fall abraten. Gleich aus mehreren Gründen:
    erstens: wie gross müsste ein Wohn- oder Vogelzimmer sein, damit z.B. ein Ara so richtig ein paar Runden fliegen könnte, ohne an Lampen, Türrahmen etc. anzustossen ? Ich weiss es nicht, könnts mir jedoch vorstellen.
    Der zweite Grund ist einfach der, dass ein paar Kakadu- Grauen- oder Amazonen-Schnäbel richtig viel Aua machen können, sollten sie mal nicht so gut gelaunt sein. Das giltet nicht nur für meine Finger und Ohren, sondern auch für meine Möbel und die Inneneinrichtung :D

    Schau dich doch mal in den Unterforen bei den Sittichen um. Nymphen und Wellis sind in der Tat sehr interessante und liebenswerte kleine Papageien :freude: und doch so verschieden im Charakter.

    Müsste ich mich für eine andere Art als meine o.g. Lieblingsgeier entscheiden, könnte ich mir vorstellen, dass z.B. Bourkesittiche, Ziegen- und Katharinasittiche für die Wohnung in Betracht kämen. Am meisten sprechen mich die Halsband- und die Pennantsittiche an. Doch bereits bei ihnen bin ich nicht sicher mit der Wohnungshaltung. Wobei es natürlich immer auf die Grösse der Wohnung drauf ankommt.

    Im Laufsittichforum kannst du Infos über Ziegensittiche finden, und natürlich auch Fotos gucken, oder weitere Fragen stellen.

    Die Katharinasittiche sind im Forum für Südamerikanische Sittiche. Dort wirst du auch die Aymarasittiche finden, die sich für die Wohnungshaltung bestimmt besser eignen, als die zwar wunder-wunderschönen Sonnensittiche, die jedoch m.W. auch sehr laut sein sollen.

    Bei den Papageien lohnt es sich, mal einen Blick bei den Sperlingspapageien und den Agaporniden reinzuwerfen. Beide Arten sind recht muntere, hübsche und vor allem kleine Gesellen (Papageien) und von daher für die Wohnung bestimmt besser geeignet als die Grossen.

    Letztendlich wird’s drauf ankommen, was du deinen Vögeln in puncto Freiflug, Zeit, Kosten, etc. bieten kannst oder möchtest, als auch darauf, welche „Erwartungen" du an deine zukünftigen Mitbewohner stellst. Das frage ich deshalb:
    Anspruchsvoll in welcher Hinsicht ? Zeitaufwand, Freiflug, Kosten, Papageien-Erfahrung, Lautstärke, Löcher in der Tapete..... :?

    Was die Bedürfnisse der Vögel nun im allgemeinen anbelangt, kann ich guten Gewissens schreiben, dass sie alle viel Freiflugmöglichkeit benötigen. Die Geier müssen sich austoben und so frei wie ebend möglich bewegen (fliegen) können :zwinker:
     
  6. #5 dragonheart, 7. April 2008
    dragonheart

    dragonheart Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    tiefstes Oberbayern
    hallo sonja,

    erstmal vielen dank für deine tolle und ausführliche antwort :)

    hab mich schon in den verschiedenen unterforen umgesehen und habe dort auch viele interessante infos gefunden.
    der freiflug wäre kein problem, da wir quasi dann ein vogelzimmer einrichten würden. zeitmäßig haben wir nach der arbeit viel zeit um uns mit ihnen zu beschäftigen.

    mit anspruchsvoll meinte ich eher die fütterung und spezielle bedürfnisse.
    hab mich letztes jahr bei einem besuch im vogelpark in die lories verliebt. nur leider schrecken mich ihre essgewohnheiten ein bisschen ab :traurig:

    werden uns jetzt mal bei einem bekannten informieren, der kennt sich mit vögel ein bisschen aus :)
     
  7. #6 Periquito, 7. April 2008
    Periquito

    Periquito Poicephalus

    Dabei seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82256 Fürstenfeldbruck
    Lories sind wirklich schwierig zu halten. Wie wärs denn mit denn Langflügelpapageien:prima:
     
  8. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Kathi

    nix zu danken, dafür sind wir doch hier, um Fragen zu stellen oder welche zu beantworten :zwinker:

    So wie du eure Situation beschreibst, siehsts doch ganz optimal für die Vogelhaltung aus, wenn die Pipser sogar ein eigenes Zimmer und viel Freiflug bekommen :zustimm: Das haben längst nicht alle Vögel.

    Ja die Loris, das sind wirklich sehr schöne und liebe Vögelchen. Aber wie schon selbst geschrieben hast, sind ihre Essgewohnheiten ganz anders als z.B. die der australischen Sittiche. Dementsprechend von anderer bzw. flüssigerer Konsistenz dann auch ihre Kötelbomben :~

    Zur Ernährung der südamerikanischen Sittiche kann ich mangels Wissen auch nicht viel schreiben. Nur von Amazonen weiss ich, dass sie sehr viel Obst und Gemüse, und wenig fetthaltige Nahrung bekommen sollten. Naja, wie dann die Tapeten hinterher bei den Grossen aussehen, nachdem sie mal Kirschen, Granatapfel & Co. gefuttert haben.... da gibts glaub irgendwo Bilder, im Amazonen- und Grauenforum.

    Insofern empfehle ich dir, lass dir Zeit, die Entscheidung wird nicht ganz einfach sein (jedenfalls wärs für mich nicht) denn hübsch und liebenswert sind sie ja alle. Aber ich gebs zu, bin natürlich neugierig, wie du dich entscheiden wirst.

    Ach so, da fällt mir gerade noch ein, dass vielen südamerikanischen Sittichen nachgesagt wird, dass sie sehr laut wären. Wobei es natürlich auch hier Unterschiede geben wird. Deshalb habe ich oben auch die Kathis und die Aymaras erwähnt, weil ich denke, dass sie nicht sooo laut sind, wie z.B. Aratingas :?
     
  9. #8 dragonheart, 7. April 2008
    dragonheart

    dragonheart Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    tiefstes Oberbayern
    ich muss ehrlich zugeben, dass ich vorher von den langflügelpapageien noch nie etwas gehört habe.
    schauen aber wirklich sehr hübsch aus :)
    sind die einfach zu bekommen? gibts da viele züchter?
     
  10. #9 dragonheart, 7. April 2008
    dragonheart

    dragonheart Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    tiefstes Oberbayern

    hast du aber nett ausgedrückt mit den kötelbomben :D
    ja ist leider echt schade, des wären meine traumvögel...aber vielleicht wirds ja irgendwann noch was mit den lories...

    die amazonen würden meinem freund sehr gut gefallen. die kann man ja auch gut zu zweit halten oder? werden die dann auch zutraulich?
    und wieviel kostet so ein z.b. blaustirnamazonenpärchen?

    meine eltern hatten mal nymphis, ich glaub die zählen auch zu den südamerikanischen oder? die waren wirklich ganz schön laut...

    klar, werd mich auf jeden fall melden, für was wir uns jetzt entschieden haben ;)
     
  11. #10 Cheyenne0403, 7. April 2008
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du Nymphies als laut empfindest, komm mal ganz schnell von den Amazonen ab ;) die sind einiges lauter :D

    Man soll sie sogar paarweise bzw. mindestens zu zweit halten.

    Zu den Preisen kann man keine genauen Angaben machen, da spielen viele Faktoren eine Rolle (Handaufzucht, Naturbrut, Abgabevögel etc.)

    Über Sittiche kann ich nur sagen, dass ICH Sonnensittiche als laut empfinde.

    Die "Rahmenbedingungen" bei Euch scheinen ja gut zur Vogelhaltung geeignet zu sein, ich wünsch Euch viel Glück bei der Entscheidung und Suche und hoffe, Ihr berichtet dann weiter :zustimm:
     
  12. #11 dragonheart, 7. April 2008
    dragonheart

    dragonheart Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    tiefstes Oberbayern
    sie bekommen ja ein eigenes zimmer, also macht es uns nicht so viel aus, wenn sie mal etwas lauter werden.
    ich weiss nur nicht was unsere nachbarn dazu sagen *g*
    die unter uns hat wellis, aber von denen hört man hier oben gar nix.

    oh man die wahl is echt schwierig....

    aber ich werd weiter berichten^^
     
  13. #12 dragonheart, 10. April 2008
    dragonheart

    dragonheart Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    tiefstes Oberbayern
    muss man eigentlich unbedingt ein männchen und weibchen halten oder würde auch weibchen mit weibchen gehen?
     
  14. #13 dragonheart, 2. Mai 2008
    dragonheart

    dragonheart Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    tiefstes Oberbayern
    so ich meld mich mal wieder zurück^^

    also ich hab mich jetzt mal umgeschaut und bin von den ziegensittichen ganz angetan :) sollen ja sehr ruhige und verspielte vögel sein.
    kann man da jetzt auch schon jungvögel bekommen oder brüten die erst?
    wieviel kostet da ungefähr ein pärchen beim züchter?
     
  15. #14 Ziegenfreund, 3. Mai 2008
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    dragonheart,

    zu ziegensittichen wuerde ich in der wohnungshaltung nur raten wenn sie ein echtes vogelzimmer haben. ohne kaefig, am besten gefliesst und ohne gefaehrliche schraenke oder regale, die sind nix fuer ziegensittiche, die gern ueberall nach versteck- und nistmoeglichkeiten suchen.

    ziegensittich brauchen unheimlich viel platz zum fliegen, da sie durch ihre quirlige art staendig unterwegs sind.

    ausserdem sind sie sehr brutfreudig, was dazu fuehren kann, das sie ab und an sogar in einer ecke des zimmers auf dem boden eierlegen. nicht jede henne ist so aber es ist nicht selten.

    futter vernichten sie auch ne menge... sowohl essen als auch aus dem napf rauswerfen ;)

    baden tun sie auch und sollten auch eine dem entsprechende bademoeglichkeit haben. wenn du ihnen keine grosse badeschale anbietest baden sie naemlich im trinknapf :D deshalb sollte dann der boden des vogelzimmers auch besser gefliesst sein ;)

    ansonsten sind sie aber recht anspruchslos.

    aus lang jaehriger erfahrung mit der haltung von ziegensittichen kann ich dir raten, nur wenn du diese dinge erfuellen kannst solltest du ueberhaupt mit dem gedanken spielen.

    im uebrigen sollte man bei papageien und sittichen immer gegengeschlechtliche paare halten, ausnahmen waeren hier nur voegel die fehlgepraegt oder andere probleme haben und sich nicht vergesellschaften lassen.

    wir haben ein laufsittich unterforum, in dem du gerne stoebern und fragen stellen kannst...
     
  16. #15 dragonheart, 3. Mai 2008
    dragonheart

    dragonheart Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    tiefstes Oberbayern
    guten morgen
    erstmal vielen dank für deine antwort ziegenfreund :)
    ein vogelzimmer is ja in arbeit und das mit den bade- und klettermöglichkeiten wird auch kein problem.
    gut, dann werd ich mich jetzt mal im ziegensittich unterforum umschauen.

    lg, dragonheart
     
  17. #16 Periquito, 6. Mai 2008
    Periquito

    Periquito Poicephalus

    Dabei seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82256 Fürstenfeldbruck
    War länger nicht mehr online, darum die späte Antwort...
    Mohrenkopfpapageien sind gerade in Bayern (wie ich sehe kommst du auch aus meiner Umgebung) recht schwierig zu finden... ich musste selbst nach BW fahren, um meinen Mohrenkopfpapagei abzuholen. Mittlerweile habe ich aber schon von einem Züchter in Königsbrunn gehört,... und noch einen in Eiselfing.
    Aber du scheinst schon deine Art gefunden zu haben, damit erübrigt sich ja die weitere Suche:trost:
     
  18. #17 sven-nadine, 6. Mai 2008
    sven-nadine

    sven-nadine Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    85110 kipfenberg
    wie wäre es mit weißkopfamazonem(kleinste amazonenart, meine ich zirka 23cm), mohrenkopf oder fächerpapagei
     
  19. Richard

    Richard Guest

    Was soll denn jemand, der schon Nymphensittiche als laut empfindet, zu den Lautäußerungen von Amazonen oder Fächerpapageien sagen? :+schimpf
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 michelle21, 8. Mai 2008
    michelle21

    michelle21 Guest

    hallo könnt ihr mir sagen ob man wellensittiche und zeberafinken zusammen in einen käfig halten kann
     
  22. #20 dragonheart, 10. Mai 2008
    dragonheart

    dragonheart Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    tiefstes Oberbayern
    trotzdem danke für deine antwort
    ich find mohrenkopfpapagein immer noch toll, konnte nur meinen freund leider nicht überzeugen...
    bei dem züchter in eiselfing waren wir schon, der hat im moment nur ein pärchen.
    werd mal schaun ob ich von dem in königsbrunn was rausfind
     
Thema:

Welcher Vogel?

Die Seite wird geladen...

Welcher Vogel? - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  2. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  3. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  4. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  5. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...