Welches Körnerfutter???

Diskutiere Welches Körnerfutter??? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Halloooo Ich würd gern mal wissen, welches Körnerfutter ihr benutzt!!!!

  1. milli

    milli Guest

    Halloooo

    Ich würd gern mal wissen, welches Körnerfutter ihr benutzt!!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo milli,

    ich verwende das Wellensittich-Spezialfutter von Bird-Box
    Das enthält viele verschiedene Saaten und gesunde Wildsamen, wird gern gefressen und natürlich für jede Bestellung frisch abgepackt.
    Nehmt bloß nicht das fertig abgepackten "Marken"-Futter aus dem Laden, da weiß man nie, wie das gelagert wurde. Was hatte ich früher, bevor ich im Online-Versand gekauft habe, mit Mehlmotten zu kämpfen :k
     
  4. Put-Put

    Put-Put Guest

    Ich benutze das Körnefutter "Schweizer" und noch ein anderes, weiss aber nicht mehr wie das heisst :-)

    Grüsse aus der Schweiz
     
  5. caruso!!

    caruso!! Guest

    futterkonzept

    habe jetzt für meine bei futterkonzept einiges bestellt.
    von waldsamen über wildsamen, agaporniden, exoten futter etc........ oder alles zusammenmischen.
    man kann nicht viel verkehrt machen. was die wellis nicht knacken, fressen die kathis :D :D
    einfach mal die bestellauswahl durchforsten.
    bei 25 euro zahlt man auch kein porto mehr, das ist was ich bei den anderen vermisse.
    gruß kerstin
     
  6. Schmu

    Schmu Guest

    Hm mach ich was falsch ??

    Ich habe immer Vitakraft gefüttert und tu es immer noch , nebenher bekommen sie Wildsamen und viel grün und leckerkolben wie honig und Ei und Früche kolben .

    Gräser werden auch gern genommen habe ich jetzt festgestellt.

    :0- :0-
     
  7. milli

    milli Guest

    Hallo

    Ich verfüttere das Futter "Saatenvielfalt" oder so von Trill. Ist das nicht gut?

    In unserem Zoogeschäft gibt es solche Futterkisten, wo man sich selbst bedienen kann. ist das gut?

    lg milli
     
  8. #7 jeake-mylo, 24. April 2003
    jeake-mylo

    jeake-mylo Guest

    Hallo Milli,

    was ist gut und was ist schlecht!? Das Futter was ich zuletzt geholt habe war gut, auch aus einer Futterkiste (war aber abgedeckt, damit nicht jeder mit den Fingern ran kommt). Habe früher auch Trill gefüttert und das hat den "Ögels" auch nicht geschadet. Bestelle aber auch im net.
    Es gibt soviele Tipps hier das ich manchmal gar nicht mehr weiß was gut und schlecht ist.:k
     
  9. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Was ist gutes Futter?

    Hallo,

    ein gutes Futter enthält nicht nur Hirse und Glanz ( Kanariensaat ), sondern eine Vielzahl von verschiedenen Saaten.
    Ferner kommt es sehr darauf an, daß es richtig gelagert wird.
    Das erste ist bei Vi, Tr, usw. nicht der Fall und das zweite auch nicht, da niemand weiß, wie es beim Zwischen- und Einzelhandel gelagert wird. Ist ein Futter von Ungeziefer befallen, muß man die Packung wegwerfen, ist ein Futter nicht keimfähig (Keimprobe machen) muß man es auch wegwerfen, denn solches Futter ist schädlich.

    Wem seine Vögel etwas wert sind, der sollte schon auf eine ausgewogene Ernährung achten, und die beginnt nun mal beim Grundfutter. Schaut euch mal bitte die Zusammensetzung des Bird-Box-Spezialfutters an:
    41,9% Platahirse, 10,5% Silberhirse, 8,4% Kanariensaat , Rote Hirse, Haferkerne, Kleesaat, Zichoriesaat, Perillasaat, Negersaat, Leinsaat, Unkrautsamen, Hanfsaat, Salatsamen, Blaumohn, Rübsen, Grassamen und Mariendistel saat.

    Andere Online-Shops bieten Futter mit ähnlichen Zusammensetzungen, wo ihr es letztendlich kauft, ist reine Ansichtssache und Erfahrung mit dem Shop. Die wenigsten dürften in ihrer Nähe ein Geschäft finden, das ihnen eine vergleichbare Mischung herstellt.
    Wenn ihr vergleicht, schaut euch nicht nur den Einzelpreis an und schaut nicht nur, wer anscheinend ohne Frachtkosten liefert. Ihr wißt alle, was ein Postpaket kostet. Wer geringe Frachtkosten berechnet, hat die Kosten in den Warenpreis einkalkuliert,also immer den tatsächlichen Endpreis vergleichen!

    Wen es interessiert, kürzlich lief schon ein ähnliches Thema hier
     
  10. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    > Ich habe immer Vitakraft gefüttert und
    > tu es immer noch , nebenher
    > bekommen sie Wildsamen und viel grün
    > und leckerkolben wie honig und Ei und
    > Früche kolben .

    Vitakraft, Trill und so haben in einem Vergleich (da ging es um "Alleinfutter" für Sittiche, leider habe ich die URL nicht mehr) nicht gut abgeschnitten. Ich füttere dieses Zeug schon lange nicht mehr, sondern halte es da eher wie Dagmar.
    Wildsamen und viel Grünzeug sind eine prima Sache, aber diese Dinger mit Honig und so würde ich meinen Piepern nicht geben.
    Ich habe ihnen mal Kräcker mit wenig Honig selber gebacken, Rezepte sollten hier zu finden sein, einfach mal über den "suchen"-Button testen.
    Da weiß man, was drinnen ist.
     
  11. #10 ole olesson, 25. April 2003
    ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    "In unserem Zoogeschäft gibt es solche Futterkisten, ...

    Moin milli

    ... wo man sich selbst bedienen kann.

    Ist das gut?"

    In der Regel ja!

    Loses Futter bedeutet immer, dass es aus mindestens 25 kg - Säcken stammt und nicht zunächst vom Großhändler angeliefert, dann im Zoohandel noch einmal umverpackt und abschließend wer weiß wie lange in einer feuchten oder zu hellen Ecke des Lagerraumes stehen gelassen wurde.

    Das Futter könnte zu Lagerungszwecken für das Hochregal auch eingeschweißt gewesen sein. Wenigstens, wenn es sich um Kartonware handelt (Vita... u.ä.), ist das bei der Lagerung sicher ganz normal. Dann aber kommt keine Luft an die Ware und das ist sehr schlecht, weils schnell schimmelt.

    Da nähme ich lieber ein paar Darmbakterien vom Nachbarjungen Frieder (wegen dessen Rieselversuchen mit dem losen Futter) hin, als schimmelbefallenes Körnerfutter anbieten zu müssen, was man ja leider nur schwer sieht ...

    Gegen beides hilft übrigens Monoprop!

    Wenn Du bei lose verkauftem Futter jetzt noch ein paar mal nachfragst, ob man schon seit Anfang diesen Monats einen neuen 25 kg Sack geöffnet hat (ordentlicher Umsatz in dem Laden), und diese Frage bejaht wird, dann gehst Du quasi auf Nummer sicher.

    Zuhause würde ich das auf Vorrat gekaufte Futter in zwei ungefärbten und ohne Weichspüler ausgekochten Baumwolleinkaufsbeuteln (wenn möglich hängend) lagern. Dann kommt auch bei zwei Säcken noch genügend Luft dran (!!!) und auch keine Futtermittelmotten rein, wenn Du den oberen Teil des inneren Sacks oben auf dem Futter immer sorgfältig zusammenlegst.

    Und diese ekligen spinnengewebsähnlichen Schimmelfäden habe ich seit Beginn der Lagerung im Sack (Vorratshaltung für maximal drei bis vier Monate) auch nie wieder gehabt.

    Vorher (Lagerung des Körnerfutters in Tupperware) konnte ich regelmäßig zwei- bis dreimal im Jahr alles wegen der Schimmelfäden wegwerfen.

    PS:

    Ich kaufe das Körnerfutter zumeist bei einer Mühle oder auch beim Versandhandel Graf in Bayern.
     
  12. Schmu

    Schmu Guest

    Ich sehe schon aller anfang ist schwer

    Aber meine Wellis futtern das Zeug weg wie nix alles von Vitakraft und denen scheint es doch zu leckern. :~
     
  13. sonne

    sonne Guest

    Hallo Schmu!

    Natürlich fressen Sie es, es steht ihnen ja kein anderes Futter
    zur Verfügung, außerdem denke ich sie haben sich an den
    Geschmack gewöhnt. Wenn Du neues Futter anbietest kann es
    sein, das sie zuerst nicht sehr begeistert sind, oder das andere
    Futter noch bevorzugen. (?)

    sonne
     
  14. Schmu

    Schmu Guest

    Wildsamenfutter

    Woher bekomme ich denn das Wildsamenfutter gibt es das auch in den Fachgeschäften ?
     
  15. Elli

    Elli Guest

    Hallöchen!

    Also ich hab da auch mal eine Frage! Ich gebe meinen Geiern zur Zeit auch dieses Futter von Vitakraft, aber nicht immer! Auch mal ein anderes mit verschiedenen Samen drinnen und Kräutern!

    Aber wie ist denn das bei Birdbox? Ich habe gelesen, dass man ab 25 Euro keine Versandkosten mehr zahlen muss, stimmt das?
    Nun wollte ich wissen, ob dann nach Österreich auch die Versandkosten wegfallen oder nicht?

    Ansonsten ist das dort schon sehr teuer das Futter, oder?
     
  16. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Ja nun, wenns nichts anderes gibt, esse ich auch Fast Food :D

    Es geht ja nicht darum, daß die Körner, die in Vitakraft + Co. enthalten sind, schlecht sind, sondern darum, daß die Zusammensetzung zu einseitig ist.
    Schaut euch mal den Vogelfutter-Test von Ökotest an, er ist zwar schon etwas älter, aber sehr informativ.
     
  17. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Elli,
    Nein, wo hast du das denn gelesen? Schau mal bei www.bird-box.de unter Informationen nach, da steht alles drin.

    Versand ins Ausland ist natürlich teuer, vielleicht solltet ihr aus dem Ösiland euch zu einer Einkaufsgemeinschaft zusammenschließen :D
     
  18. milli

    milli Guest

    Hallo

    Ich füttere ja wie gesagt das Welli-Futter von Trill.

    Hat jemand ne Ahnung, was da an Vitaminen und anderen Sachen dran fehlt? Und was müsste ich an Grünfutter, Kräutern oder extra Samen noch dazu füttern, damit ich die Wellis gesund ernähre?

    Würde mich riesig auf Antworten freuen!!!!

    Liebe Grüße
    Milli
     
  19. milli

    milli Guest

    Hallo

    In dem Trill-Futter sind nur folgende Saaten enthalten: Rote, Weiße und Gelbe Hirse, Glanz und Haferkerne. Ist das nicht ein bisschen wenig?

    lg milli
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Das ist allerdings etwas sehr wenig.
    Ich habe neulich mal so ein "08/15"-Futter gekauft, allerdings ein unbekanntes Produkt, welches ich den Wellis nur mit Wildsaaten angereichert verabreiche.
    Dazu Frischkost und rote und gelbe Hirse als Leckerbissen extra, damit scheinen sich meine Wellis auch wohl zu fühlen.
    Sehr gut scheint ihnen das Wellifutter von Patrick (Bird-Box) zu schmecken, besonders dann, wenn es mit getrockneten Kräutern angereichert ist.
    Das enthält auch viiiel mehr verschiedene Samenarten als Trill und so.
     
  22. milli

    milli Guest

    Hallo

    Wo bekommt man denn getrocknete Kräuter? Welche sollten man nehmen? Kann man die auch selber trocknen?
     
Thema:

Welches Körnerfutter???

Die Seite wird geladen...

Welches Körnerfutter??? - Ähnliche Themen

  1. welches Körnerfutter für Amazone?

    welches Körnerfutter für Amazone?: Guten Morgen an die Amazonen-Halter! Ich übernehme kurzfristig eine 24jährige Blaustirn-Amazone in Pflege und bin unsicher, welches Körnerfutter...
  2. Das Leckerlie ...

    Das Leckerlie ...: Hallöchen, ich hab da mal eine Frage an euch. Wir haben mit dem Clickertraining begonnen (2 Graupapas). Bei meiner Henne denke ich das das...
  3. Körnerfutter ohne Erdnüsse Graupapagei

    Körnerfutter ohne Erdnüsse Graupapagei: Hallo liebe Community, wo bestellt ihr fertige Körnermischungen für eure Grauen (ohne Erdnüsse!)?? Die letzte Zeit habe ich das Futter im...
  4. Fettarmes Körnerfutter von Versele Laga

    Fettarmes Körnerfutter von Versele Laga: Hallo zusammen Da meine Grauen kein Papageienzimmer haben, bewegen sie sich den Winter über weniger als in den warmen Jahreszeiten, wenn sie in...
  5. Umstellung von Körnerfutter auf Pellets

    Umstellung von Körnerfutter auf Pellets: Muß meine beiden Rotrückenaras auf Anraten meiner Tierärztin auf Pelletfutter umstellen. Hat jemand Erfahrung in der Umstellung. Im Moment biete...