Welches Silymarin ?

Diskutiere Welches Silymarin ? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Angelika, schwer zu beantworten, ob er ein Fall für die Klinik ist. Wenn die Leber nur noch bedingt mitspielt, können sich diverse Symptome...

  1. #21 Gruenergrisu, 26. November 2007
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Angelika,
    schwer zu beantworten, ob er ein Fall für die Klinik ist. Wenn die Leber nur noch bedingt mitspielt, können sich diverse Symptome einstellen, so z.B. Übelkeit. Theoretisch könnten sich auch Hefepilze angesiedelt haben, da er seinen Hauptteil der Nahrung über Obst ? also Kohlenhydrate erhält. Gekochter Reis ist in diesem Fall sehr gut für Kropf und Leber, Fencheltee oder besser Ringelblumentee. Kochfutter mit Hülsenfrüchten und gedünstetem Gemüse würde ich anbieten.
    Je weniger Stress, desto besser. Ob ein Klinikaufenthalt notwendig ist, kannst nur Du entscheiden.
    Gute Besserung für C.
    Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo.
    Habe ich seit Samstag gemacht.

    TA ist i.M. Stress. Wenn TA, wird er nicht dort bleiben.

    Er hat heute abend sehr viel getrunken. Wasser mit Calzium. Hat mich gewundert. Hat ne andere Farbe. :D

    Danke.
     
  4. #23 Gruenergrisu, 26. November 2007
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    gibst Du regelmäßig Calcium oder jetzt zum 1. Mal? Wenn Ja, warum?
    Ein Zuviel an Calcium im Blut kann eine Polyurie (erhöhter Harnanteil) und eine Polydipsie (vermehrtes Trinken) verursachen.
    Grüße
     
  5. Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Er trinkt sonst nicht. War Zufall.

    Aus diesem Napf trinkt sie vor dem Schlafen gehen.
    Sie sollte das mal bekommen, weil sie sehr helle Knochen hat.
    Gebe ich alle paar Monate für zwei Tage.
     
  6. Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    oh man angelika :trost:

    lese es jetzt erst ... da machst du ja was mit ... kann es ganz gut nachvollziehen wie man sich dann fühlt ... tips kann ich leider keine geben
    du weißt ja selber viel mehr ... und sabine kann auch gute hilfreiche tips geben

    das mit dem stressigen TAbesuch ... sehe ich so wie du .... aber wenn es noch länger so bleibt ... dann wäre mir persönlich wohler

    vieleicht hat er sich auch heute zu sehr aufgeregt ... wegen dem kampf

    denke an dich und gute besserung :trost:
     
  7. #26 Gruenergrisu, 26. November 2007
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    vermutlich macht er instinktiv das Richtige für seinen Kropf? Verdünnt den Inhalt, damit es besser flutscht? Mach einfach weiter mit dem Reis und Gemüse.
    Zum Calcium: alle 2 Monate für 2 Tage ist definitiv keine Methode, um Knochen zu stärken. Soll es eine ernstgemeinte Behandlung sein, muß es regelmäßiger gegeben werden.
    Grüße
     
  8. Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    hallo angelika

    wie gehts charly heute ???
     
  9. Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo.

    Na ja, es geht.

    Er mag Fencheltee

    Sind dann wohl doch Hefepilze. :? Ich habe das Obst weggelassen.

    Auf eine Antwort vom TA warte ich noch.

    Ich hätte vor 30 Jahren einen anderen Berufsweg einschlagen sollen.
    Dann hätte ich jetzt mehr Ahnung. :k
     
  10. #29 Gruenergrisu, 27. November 2007
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Angelika,
    Hefepilze sind etwas hartnäckig, aber unbelastend in der Behandlung. Ich habe immer Nystaderm S im Haus (scheint als Abschreckung gut zu wirken, denn in der Realität ist die Packung unangebrochen). Das ist gut zu verabreichen hinsichtlich des Geschmacks und der Dosis. Du kannst nicht überdosieren, da es nicht systemisch wirkt (d.h., es geht durch den Magen-Darm-Trakt und gut is`). 1ml= 100.000 IE; empfohlene Dosis 300.000 IE/ Tag, nicht weniger als 200.000 I.E. Gabe 2-3x 100.000 I.E./Tag.
    Obst weglassen- jein. Natürlich gedeihen die Pilze auf den Kohlenhydraten, aber alles wegnehmen? Banane und Weintraube würde ich eher weglassen, Apfel, Birne, Mandarine ist in geringen Mengen o.k., wenn Nystatin ausreichend dosiert wird.
    Grüße
     
  11. Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo.
    Vielen, vielen Dank.

    So soll es auch sein. :zustimm: Bei mir ist alles angefangen. :k

    Also. Er mag keine Himbeeren. Daher einfangen. Das erste Mal. Puh 8o

    Der "Drei-Finger-Griff" funktioniert soweit (bisher nur theoretisch) ...jetzt auch praktisch.

    Unser Dicker hat in die Spritze gebissen und alles im Unterschnabel gesammelt.
    0,7 ml hat er wohl bekommen, einiges ist vorbei.
    Machen wir nachher nochmal.

    Gefressen hat er fast gar nichts. Würgt sehr oft.
    Jetzt ist er erstmal geschafft.

    Letztes Jahr am 22.12. hatte er auch gewürgt und wir waren beim TA.
    Dort hat er auch von mehreren Tupferproben die Watte abgebissen bis es endlich geklappt hat.
    Damals war alles ohne Befund.

    Wenn das jetzt über Monate Hefepilze wären (was ich ja noch nicht weiß), dann wundert es mich nicht, das es ihm
    immer noch so schlecht geht.

    Der TA hat sich immer noch nicht gemeldet.

    Hoffentlich schaffen wir das diesmal auch.
     
  12. Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    kann ich mir vorszellen ... die aufregung mit dem einfangen 8o

    aber was muss das muss :trost:

    hoffe dass es denn anschlägt das mittel
     
  13. Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hi.

    Ja, das Einfangen üben, wenn es dem Vogel gut geht.

    Haben wir bis jetzt leider nicht gemacht. 8(
     
  14. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Liebe Angelika,

    ich habe eben erst wieder nach längerer Zeit diesem Thread gelesen und bin ganz erschrocken, das es deinem Spatz jetzt so schlecht geht!

    Als ich schrieb, das Lucy fast gestorben wäre, lag es auch daran, das sie erst häufig würgte und später nicht einmal mehr Kamillentee bei sich behielt. Nach mehrmaligem Klinikaufenthalt ist sie jetzt wieder ok.

    Man hatte keine Hefepilze o.a. Bakterien feststellen können. Möglicherweise kam die Übelkeit von der kaputten Leber.

    Ich wünsche deinem Charly alles Gute und Kopf hoch!! Ich weiß sehr gut, wie Du Dich fühlen musst :trost:
     
  15. #34 Gruenergrisu, 29. November 2007
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Angelika,
    tja, die Probleme sind offenkundig. Ich habe insofern vorgebeugt, indem ich 7 von 8 Amazonen auf Joghurt konditioniert habe. Alle paar Tage gibt es Joghurt vom Löffel. Darin kann ich jedes Medikament verstecken.
    Um die Dosis aber zuverlässig zu geben, solltest Du wirklich 3x tgl. im Anfang die Dosis in den Schnabel geben. Seitlich am Unterschnabel ansetzen und in den Unterschnabel kontinuierlich spritzen. Dann fängt er an zu schlucken und verschluckt sich nicht. Mach es mit 2 Personen; einer hält, einer spritzt. Dann ist es im Nu geschehen. Wenn es vom Tagesablauf nicht anders geht, kannst Du auch 2x 1,5 ml geben.
    Grüße
     
  16. Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Sabine.

    Danke für den Hinweis.

    Charly frisst vom Löffel. Auch wenn Joghurt im Napf ist, schlabbert der den Klecks weg.
    Dennoch, wenn er nicht will will er nicht. :+schimpf

    Sie nehmen von ihm einen Rachenabstrich. Blut wird auch abgenommen und eine Kotprobe (von dem bisschen was noch das war)
    evtl. noch röntgen.
    Die TÄ meint, es sind keine Hefepilze. Sie hat an ihm gerochen (Schnabel, Körper)
    Das würgen/übergeben kann sehr sehr viele Ursachen haben.

    Die Leber ist angeschwollen.
    Seit 15.00 Uhr ist der in der Klinik.

    Beim Anblick von Nahrung hat er gewürgt. Seit gestern hat er nicht gefressen.
    Heute morgen hat er Fencheltee getrunken, wenig später….:+kotz:
    Etwas Apfel ist drin geblieben.

    Unsere „blöde“ Henne (ist nicht so gemeint) hat ihn heute morgen sehr oft, sehr heftig angegriffen.
    Wir mussten ihn vor IHR schützen und beide trennen.
    War aber die Tage nicht anders.
    Wenig später saß er dann sowieso im Transportkäfig.
    Als wir ihn rausgetragen haben, hat sie gefuttert. Doofe Nuss !!

    Morgen wissen wir mehr.
     
  17. Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    so ist das mit den vögeln .. die merken wenn es dem anderen nicht so gut geht ... und hacken dann noch mal besonders

    habe es jetzt so verstanden dass du ihn in der klinik gelassen hast ... hoffe sie finden was was ihm hilft :trost:

    drücke ganz doll die daumen :) ..
     
  18. #37 Gruenergrisu, 29. November 2007
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ach je Angelika,
    dann senden wir ihm und Euch die besten Wünsche, dass er sich berappelt.
    Grüße
     
  19. #38 Gruenergrisu, 29. November 2007
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Gabri,
    da muß ich Dir energisch widersprechen. Unser Schwarm hält zusammen wie Pech und Schwefel. Wenn einer unpäßlich ist, sind alle besorgt. Würde ihnen im TRaum nicht einfallen, auf den armen Wurm einzuhacken.
    Grüße auch an Deinen Schwarm
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Das ist i.M. das Einzige und Beste, was Du für ihn tun kannst!
     
  22. Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    danke sabine ... für meinen minischwarm :zwinker:
    und schön dass dein schwarm zusammenhält :)
    aber es gibt auch oft die andere seite
    und da angelikas charlys auch kein richtiges paar sind ... passiert es oft dass der schwächere nieder gemacht wird

    angelika ... bin auch ganz gespannt auf morgen
     
Thema:

Welches Silymarin ?

Die Seite wird geladen...

Welches Silymarin ? - Ähnliche Themen

  1. Silymarin

    Silymarin: Hallo, wer kennt diesen Produkt? Wäre schön, wenn mir dazu auch Susanne etwas sagen würde. ;)...
  2. Silymarin

    Silymarin: Hallo, wie sehen eure Erfahrungen mit Silymarin aus? Hat es nachweislich etwas gebracht - bessere Leberwerte im Labor Wie wurde das Pulver...
  3. Silymarin abzugeben

    Silymarin abzugeben: Da meine kleine Sammy leider heute gestorben ist:(,habe ich keine Verwendung mehr für das Pulver aus den Kapseln.Hab erst letzte Woche eine 30er...
  4. Silymarin (Mariendiestel) bei Leberfunktionsstörungen?

    Silymarin (Mariendiestel) bei Leberfunktionsstörungen?: Hallo! Kann mir jemand ein Silymarin-Präparat bei Leberfunktionsstörungen empfehlen und die entsprechende Dosierung nennen? Worüber kann ich es...