Welches Vogel soll ich kaufen ?

Diskutiere Welches Vogel soll ich kaufen ? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Leute, da ich noch neu bin in diesen Forum habe ich mal diesen Thema eröffnet wobei ich mir denke das es tausend andere Foren über dieses...

  1. ByKus

    ByKus Guest

    Hallo Leute,
    da ich noch neu bin in diesen Forum habe ich mal diesen Thema eröffnet wobei ich mir denke das es tausend andere Foren über dieses Thema gibt.

    Also ich will mir ein Vogel kaufen aber ich weiß nicht welches ich kaufen soll und da wollte ich euch fragen was ihr mir empfiehlt?

    Es sollte schon eine Vogelart sein was ich in einer Zoohandlung kaufen kann z.b. Dehner,Obi(bei uns hier der Obi verkauft auch Tiere), usw...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Herzlich Willkommen im Forum!
    Ich kann mit solchen Fragen immer nicht viel anfangen,weil ich das nicht verstehe.Bei mir geht das im Leben einfach anders:
    ich sehe eine Tierart,finde sie toll,beschäftige mich damit und sammel Informationen und wenn ich dann der Meinung bin,das könnte etwas sein,was ich mir anschaffen möchte,dann mache ich das.
    Du möchtest Vögel.Was gefällt dir denn?Magst du lieber Kanarienvögel ,die schön singen aber nicht zahm werden oder soll es lieber ein Wellensittich sein,der auch einen Bezug zu dir aufbaut?Soll er klein sein wie ein Finke oder groß wie ein Ara?Wie viel Platz hast du,um einen Käfig oder eine Voliere aufzustellen?Wie viel Zeit hast du für deine Vögel?Sollen sie nach drinn oder draußen oder beides?Bekommen sie ein Zimmer?
    Am besten kauft man einen Vogel bei einem Züchter.Der kann dir Tips geben,dort kannst du dir die Elterntiere und die Unterbringung ansehen und er ist ein Ansprechpartner bei Problemen.In einem Zoohandel oder gar bei OBI haben die Leute gar keine Ahnung von Tieren,sie verkaufen nur.Dort findet keine Beratung statt,was das Futter angeht oder die Käfiggröße und selbst,dass Vögel als Paar gehalten werden müssen,ist dort meist nicht bekannt.
    Bitte überleg mal genau,warum du gern Vögel halten möchtest und was du von denen erwartest.Dann kann man eher eine Art nennen,die deinen Ansprüchen entspricht.
    Aber einen Vogel aussuchen,weil es den "um die Ecke" bei OBI gibt,sollte kein Kriterium sein.:zwinker:
    Übrigens müssen Vögel zu einem Tierarzt,der sich mit Vögeln auskennt......den gibt es sicher auch nicht direkt bei dir nebenan.:+klugsche
    Liebe Grüße,BEA
     
  4. ByKus

    ByKus Guest

    Ich mag mehr farbige Vögel und die die Wörter sagen können.
    Platz habe ich genug da wir ein eigenes Haus besitzen und wegen dem Tierartzt mache ich mir auch keine Probleme meine Nachbarins Schwester ist Tierärtztin.

    Ja bei mir läuft es auch so ich schau mir was an wenn es mir gefällt kaufe ich es, aber da ich nicht so viel Erfahrung mit Vögel habe, weiß ich garnicht welche Arten es gibt. Wie ich die Behandeln soll usw. die Grundlagen halt!!!

    deswegen wollte ich hier mir Informationen holen was man so braucht um ein Vogel zu besitzen.

    mfg
    ByKus
     
  5. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    du solltest die vögel aber paarweise und nicht einzeln halten!
    zwei vögel unterhalten sich aber in ihrer sprache miteinander und nicht in deiner sprache.

    ich selber habe 6 sperlingspapageien - die aber ohne mich auskommen können. sie brauchen mich nur um ihr futter zu bekommen und um saubergehalten zu werden - sonst spielen sie miteinander und reden in ihrer sprahe.
    mir reicht es ihnen zuzusehen.
    so solltest du an die vogelhaltung gehen - nicht damit der vogel deine sprache spricht und du dich mit ihm unterhalten kannst.

    und kaufe nicht beim obi - die haben wirklich sehr wenig ahnung von den tieren! suche dir einen guten züchter, sprich mit ihm über die vögel und lass dir von ihm alles erklären.

    die zoohandlung würde ich nur nutzen um zu sehen, welche vogelart mir gefällt.
     
  6. ByKus

    ByKus Guest

    ok das das die nicht meine Sprache sprechen können ist mir schon klar :zwinker: .
    Aber bei eineb Bekannten(weiß nicht mehr wer) habe ich gesehen das sein Vogel paar Wörter gesagt hat.
     
  7. amai

    amai Guest

    hmm..was soll ich dazu sagen...

    mir widerstrebt diese denkweise, sich einen vogel kaufen zu wollen, weil er bunt ist und wörter sprechen lernt absolut.

    erstmal finde ich es nicht gut gleich zu anfang(ohne jegliche ahnung von der vogelhaltung und von vögeln im allgemeinen)nach sprachbegabten tieren ausschau zu halten. du solltest wissen das papageien und auch beos..also die jeweils sprachbegabten vögel teilweise sehr anspruchsvoll in der haltung sind und für anfänger meiner meinung nach nicht gerade geeignet scheinen.

    noch dazu kommt dass nicht jeder papagei sprechen lernt..was meiner ansicht nach auch nicht nötig ist..ausserdem sollte von EINEM vogel nie die rede sein, denn papageien sowie beos hält man paarweise.

    bevor du dich erkundigst welchen vogel du kaufen könntest solltest du dir mal ein paar bücher kaufen in denen erstmal die verschiedenen arten aufgeführt sind.
    dann schaust du welche dir zusagen würde. informierst dich über deren haltung und die ansprüche die sie an ihren halter stellen. und vorallem überprüfst du deine platzmöglichkeiten.
    denn einen ara..so bunt und sprachbegabt wie er sein mag kann man auch nicht einfach so halten..der brauch ne gewisse volierengröße(nur als beispiel).
    dann solltest du darüber nachdenken wieviel geld du ausgeben kannst. nennen wir als beispiel: du kannst 200 euro ausgeben und siehst einen schönen bunten sonnensittich der genau 200 euro kostet(dabei brauchst du 2..also schon 400 euro)dann ist es mit dem vogelkauf nicht getan..
    dazu kommt noch der volierenbau, futterkosten evtl tierarztkosten(da tuts ein normaler tierarzt nicht, es braucht vogelkundige tierärzte, das sind nicht all zu viele in deutschland).
    also ist man am ende weit über dem geld was man ausgeben kann.
    sprich man muss schon vögel finden die auch in die preisklasse fallen, die man sich leisten kann, es sei denn man sagt sich, ok ich spar noch ein jahr länger dann hab ich genug geld für alles.

    dazu kommt noch die tatsache dass viele vogelarten für den anfänger einfach nicht geeignet sind.(nicht nur papageien)
    d.h. man sollte als neuling auch besser die finger davon lassen
    (darunter fallen die meisten arten von großpapageien.meiner meinung nach alle, insbesondere kakadus-auch amazonen aras und graupapageien, einige der südamerikanischen sittiche, rotsteißpapageien, einige langflügelpapageienarten.insbesondere darunter fallen loris, beos und andere nektarfressende arten, da sie aufgrund ihrer ernährung nichts für anfänger sind und ihre haltung viel zeit in anspruch nimmt)
    als geeignetere anfängervögel kann man eigentlich nur manche australischen sittiche empfehlen, da sie in der haltung relativ anspruchslos sind, nicht sooo viel zeit in anspruch nehmen und auch so in der haltung relativ problemlos sind. doch auch wenn nicht sogar gerade die australischen sittiche wollen auch große volieren haben, da sie gerne und viel fliegen.also wieder ein punkt den man überdenken muss.
    jedoch lernen die australier auch kaum bis garnicht zu sprechen, werden oft nicht zahm, auch wenn es viele zahme australier geben mag, es ist nicht die regel.
    aber schön anzuschauen sind sie definitiv und auch nicht so laut wie viele andere papageien.
    achja die lautstärke, noch ein punkt über den man nachdenken sollte. es gibt viele papageien und sitticharten die sehr laut sind. da sollte man sich fragen ob es die nachbarn nicht stört wenn morgens und abends lautes gebrüll durchs mauerwerk stößt. auch da kann ich die australier wärmstens empfehlen, da ,mal abgesehen von wellis, die größeren arten meist nicht zuuu laut sind und auch recht selten ihre stimme ertönen lassen.
    eine wunderbare empfehlung könnte da der prachtrosella sein. er ist leise und wunderschön.
    aber auch da muss man sich erst ausreichend und lange informieren.

    so lange rede kurzer sinn, erst informieren und dann drüber nachdenken überhaupt einen vogel zu kaufen.
     
  8. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hi bykus,
    ich finds gut, dass du dich erst mal informierst, bevor du dir hals über kopf einen vogel kaufst.

    eigentlich ist auch schon alles gesagt. das wichtigste in kürze:

    papageien und beos müssen zu paarweise gehalten werden (am besten ein richtiges paar, nicht zwei männchen oder zwei weibchen). bei papageien geht es da mit 800 euro pro paar wenigstens los...

    du brauchst eine sehr große voliere. für einamazonenpaar sind es 2x2x1 meter minimum. wenn man die selber baut, kostet es weniger (300-400 euro).

    die ernährung ist anspruchsvoll und teuer. für den tierarzt solltest du freiwillig 50euro im monat immer auf einem extra-konto sparen, falls mal was ist.

    nicht, dass du denkst, wir würden dir den spaß nicht gönnen und es dir um jeden preis ausreden wollen.

    das ganze ist machbar. so machen wir es ja auch hier:-)

    solltest du einen zoohändler fragen, wird er dir leider nicht so ehrlich antworten. die haben keine skrupel, einzelvögel in viel zu kleinen käfigen zu verkaufen. die probleme mit diesen tieren, die später auftreten, überlassen sie dann gerne dir.

    wir geben dir hier tipps im interesse der vögel - und in deinem interesse:-)
     
  9. ByKus

    ByKus Guest

    ;)

    erstmals danke für die vielen antworten.
    Vom Papagei und so weiter habe ich mich entschlossen es nicht zu kaufen da es viel zu viel Aufwand ist und ich nicht genug Zeit dafür hätte.
    Also kaufe ich mir einen Vogel der nicht zu viel Aufwand und Zeit mir kostet.

    Was würdet ihr mir als Anfänger denn raten ?
    so wie ich es verstanden habe empfiehlt amai einen prachtrosella.
    So einen Vogel habe ich noch nie in einer Zoohandlung gesehen und ich denke mal das es diese Vögel nur bei den Züchtern gibt oder ?
    Und wie viel würde mich so einer kosten ?
    Ich glaube ich kauf mir erstmals einnen Wellensittich.
    Aber davor kaufe ich mir noch Bücher und erkundige mich nochmal.

    Ihr könnt mir auch beim erkundigen ruhig helfen :zwinker: :zwinker: :zwinker:

    Grüße
    ByKus:~
     
  10. amai

    amai Guest

    ein prachtrosella sowie ein wellensittich..es sind beides ebenfalls papageien..(sittiche sind allesamt papageienvögel)

    und denk nochmal genau nach..kauf dir nicht EINEN wellensittich sondern gleich zwei..alles andere ist nicht im entferntesten sinne artgerecht.

    und auch über wellensittiche solltest du dir erst ein buch kaufen
     
  11. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Tut mir leid, da wirst du keinen Vogel finden...JEDER Vogel macht Arbeit und hat seine Ansprüche.


    Also, wenn du dir Wellensittich holen möchtest, dann beachte bitte, dass es mindestens ein Paar sein muss, also ein Hahn und eine Henne. Denn Wellensittiche sind, wie sämtliche Papageien/Sittiche, Schwarmvögel. Ausserdem solltest du dir die Vögel nicht aus einer Laune heraus kaufen, sondern nur, wenn du wirklich an ihnen interessiert bist, und ihnen auch ein artgerechtes Leben bieten kannst. Denn die Kleinen werden auch gut und gerne 10 Jahre und auch älter.
    Und ich empfehle dir, die Tiere erst einmal bei einem Züchter anzuschauen, und wenn, dann auch dort zu kaufen


    Das ist sehr gut, und wenn du Fragen hast, so stelle sie bitte.
     
  12. Nordherr

    Nordherr Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Juni 2006
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    kiel
    moin
    vielleicht wohnt ja ein züchter in deiner nähe, wo du dir mal alles anschauen kannst?
    da kannst du dann ja zuschauen und ihn mit fragen löchern. eventuell sogar mal helfen.

    das wäre doch mal ein guter anfang
     
  13. bonnie-rico

    bonnie-rico Nymphensittiche

    Dabei seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45130 Essen
    ...kauf mir erstmal einen Wellensittich... ?!?!?!?! :?

    Bitte kauf Dir nicht ERSTMAL IRGENDEIN VOGELPAAR! Bedenke, das die Tiere nicht wie ein Hamster nach 2 Jahren sterben. Ein Tier kaufen heißt auch, sich bis zu seinem Lebensende mit Ihm beschäftigen. Auch ein Wellensittich braucht eine gewisse "Zuneigung".

    Ob er jemals sprechen wird ist fraglich. Lass Dir bloss nicht von einer Zoohandlung (von der ich eh abrate!!!) erzählen, das 90% der verkauften Vögel nach Rücksprache mit den Kunden sprechen gelernt haben! Das ist völliger Blödsinn. Frag mal hier im Forum, wieviele User "sprechende Vögel" haben.... Dann hast Du eine Auskunft aus der Realität und nicht von einem Zoohandlungsangestellten, der dort evtl. sogar nur auf 400 Euro Basis arbeitet. Aus eigenen Erfahrungen weiß ich, wie sehr die sich mit Vogelkunde auskennen.

    Ein Kauf beim Züchter hat für Dich SEHR VIELE Vorteile.

    1. Ein Vogel kostet beim Züchter max die Hälfte wie in einem Zooladen. Vielleicht mal ein kleiner Hinweis zum Thema Nymphensittich. Ich kenne Züchter, die verkaufen die Nymphen an Zoohandlungen für 15 Euro (an Privatleute für 25 Euro) und die Zoohandlung nimmt dann je nach Farbschlag zwischen 49 und 99 Euro! Für den gleichen Vogel obwohl der sie im "Einkauf" nur 15 Euro gekostet hat - egal welcher Farbschlag!!!)
    2. Du hast eine RIESEN Auswahl an Vögel. Ein Züchter hat mehrere Tiere, die Du in einer (meist großen) Voliere aussuchen kannst.
    3. Du kannst Dir beim Züchter einen Überblick verschaffen, wie er seine Tiere hält. Ist alles sauber bei Ihm? Sind die Vögel alle in einem "guten Zustand"? ...

    Nur, egal was für eine Vogelart Du Dir aussuchst... NIMM DIR VORHER ZEIT!!!
     
  14. ByKus

    ByKus Guest

    sorry hab mich verschrieben das ich nur einen Vogel kaufe
    ich wollte schreiben das ich zwei kaufen will.

    hmm dann mach ich mich mal auf die suche nach einem Züchter!
    Kennt ihr vielleicht hier in meiner Umgebung einen guten Züchter?
    Wohne in Freising Nähe München.

    Platz und Zeit habe ich genung.
    Habe außerdem noch Schildkröten hatte mal Fische und vor 13 Jahren (bin jetzt 16) hatte ich Wellensittich.
     
  15. ByKus

    ByKus Guest

    Wie kann ich einen Züchter finden ?
    könnt ihr mir bitte helfen???

    danke
     
  16. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Huhu Bykus!
    Vielleicht wären ja auch Abgabewellis was für Dich?
    Es gibt soo viele Seelchen, die ein neues Zuhause suchen - schau mal in die Kleinanzeigen (tierflohmarkt.de, quoka.de, anonza.de etc.).
     
  17. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Bykus, schau auch mal in unser Züchterverzeichnis, da wirst du sicher einen in deiner Nähe finden. Und ich finde es sehr gut, dass du dir gleich 2 Vögel holen willst. :zustimm:
     
  18. Curly Sue

    Curly Sue Raptor's Dienerin ;-)

    Dabei seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Du hattest im zarten Alter von 3 Jahren schon einen Wellensittich? Oder hast du dich jetzt auch wieder verschrieben :zwinker:

    Manche Antworten kann ich nicht ganz nachvollziehen, denn sicherlich kann man die kleinen Sittiche nicht mit Großpapageien vergleichen, aber allgemein finde ich es sehr schade, dass man immer von sogenannten "Anfängervögeln" spricht - als wären Wellis oder Nymphis nicht anspruchsvoll.
    So auf die Art "ach üb' doch mal mit denen und wenn das dann klappt biste irgendwann berechtigt, was Grösseres zu kaufen" :(

    Naja ansonsten wurde schon das geraten, was ich auch sagen würde:
    Informiere dich anhand von Büchern, Internet und Zeitschriften über die verschiedensten Vogelarten, ihre Bedürfnisse und Eigenheiten und dann entscheide dich. Und nicht vergessen - Vögel sind Schwarmtiere, also bitte nicht einzeln halten :)
     
  19. ByKus

    ByKus Guest

    ja mit 3 jahren hatten wir einen Welli. Damals wussten halt meine Eltern davon nichts und haben eins gekauft.
    Aber jetzt siehts anders aus ich informier mich bevor ich ein Tier kaufe.
    Hab mir ein Buch heute gekauft überwellensittiche habs schon durchgelesen (in 2-3 std :D ) habe einen Züchter eine E-mail geschrieben was er so für Vögel hat und die Adresse damit ich dort mal vorbeischauen kann.

    Ich warte halt nur noch auf seine Antwort dann gehe ich hin lass mich noch kurz beraten und kauf mir dann ein Käfig oder Voliere und ein paar Tage später dann die zwei ;) Vögel!

    stimmts wie ich es machen will oder würde ich da was falsch machen ?
    im Buch steht das man zuerst ein Vogel kaufen sollte und nach 3-4 Wochen ein Partner dazu damit man sich mit den Vögel einzeln viel am Anfang beschäftigen kann(Besser Kennenlernen) was meint ihr dazu ??

    lg
    ByKus
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. amai

    amai Guest

    kauf dir lieber gleich 2 stück..denn einer allein fühlt sich nicht wohl..und 2 zusammen können genau so zahm werden..

    wellis und andere australier rate ich nur an als erste vögel, weil sie definitiv nicht so anspruchsvoll sind..vorallem bei vernünftiger haltung nicht so schnell zu verhaltensauffälligkeiten neigen und so der vogelhalter nicht gleich zu anfang überfordert sein wird..
    denn ich finde einfach nicht, dass man sich durch bücher und erfahrungen von haltern schon in der lage dazu fühlen kann einen z.b. grauen zu halten wenn man vorher noch nie vögel hatte bzw noch quasi 0 ahnung davon hat..
    daher sehe ich die australier eben als am besten geeignet für den anfang an..
    ausserdem sollte man bedenken dass die australischen sittiche bei weitem nicht so intelligent sind wie mancher papagei und daher auch fehler schneller mal verzeihen..ist ja nichts gegen die australier..hab sie ja selbst sehr gern..und doch halte ich sie nicht für sonderlich anspruchsvoll und daher eben auch für den anfänger am ehesten geeignet..

    das wort anfängervogel soll ja nicht abwertend sein...

    (noch dazu ist ein nymphensittich kein sittich..und dazu meines erachtens nach auch intelligenter als echte australier..)
     
  22. ByKus

    ByKus Guest

    Was ist besser Käfig oder Voliere?
    Und wie groß sollte es sein ?
    Wo kann ich nachschauen was die Wellis essen ?

    danke
    ByKus
     
Thema: Welches Vogel soll ich kaufen ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogel zu kaufen

    ,
  2. welchen vogel kaufen

    ,
  3. kann man vögel bei knauber kaufen

    ,
  4. obi vogelkauf