Wellensitiche Schwarm zucht möglich ??

Diskutiere Wellensitiche Schwarm zucht möglich ?? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo da unser armer Zazu (wellihahn) nun schon den 3. Partner überlebt hat und wir nicht immer nur 1 nach kaufen wollen, fragen wir uns ob...

  1. #1 Das Schaf, 6. März 2009
    Das Schaf

    Das Schaf Master of......

    Dabei seit:
    4. Februar 2006
    Beiträge:
    1.649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hettstedt
    Hallo

    da unser armer Zazu (wellihahn) nun schon den 3. Partner überlebt hat und wir nicht immer nur 1 nach kaufen wollen, fragen wir uns ob wir bei unseren ca 4 jährigen alten hahn noch 1.2 neue wellis hinzusetzen könne sie würden dann in einer voliere 2x1x2 ´meter wohnen, Da ich auch eine zucht genehmigung habe wüsste ich auch gerne ob ihr erfahrung habt ob eine zucht in einer voliere mit mehren paare möglich ist oder ob es stress gibt.

    mfg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Claudia36, 6. März 2009
    Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Zucht in der Voli zusammen geht meißt nicht gut.
    Die Nistkästen werden geräubert oder jungvögel gebissen usw...es entstehen Eiversuchteleien unter den hennen.
    Du kannst es versuchen...bei manchen geht es gut....meißt aber gibt es Probleme.
    Und für Anfänger in Fragen Zucht nicht wirklich zu empfehlen.
    lG
    Claudia
     
  4. #3 Das Schaf, 6. März 2009
    Das Schaf

    Das Schaf Master of......

    Dabei seit:
    4. Februar 2006
    Beiträge:
    1.649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hettstedt
    hallo

    ich bin kein Anfänger habe schon viele Vogelarten nachgezogen!!
    außerdem glaube ich nicht, dass der alter hahn noch mal züchte.
     
  5. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Koloniebrut würde ich nur bei ausreichend Platz und 2 NK pro Henne durchführen.

    Da der Hahn 4 Jahre alt ist, würde ich nicht unbedingt sagen das er unfruchtbar ist. 5 - 6 Jahre alte Hähne sind bei mir auch noch in der Zucht.

    Da du eine ZG hast nach eigenen Angaben, kennst du sicherlich die Probleme die auftreten können im allg.. Dennoch schau doch mal was ich hier zusammen getragen habe, viellt hilft es dir etwas weiter in Bezug auf Wellensittichzucht. Das sind meine Erfahrungen die ich gemacht habe.
    Solltest du noch Fragen haben, dann immer her damit.
     
  6. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Also bei uns klappt das super.

    Wir haben eine große Voli und dort sitzen unsere Wellis alle zusammen drin! Die Streiten sich nciht und hacken auch keine anderen Wellikinder!

    Ich würde aber nicht zwei Hennen und ein Hahn nehmen wenn dann zwei Hähne und zwei Hennen sonst gibt es unter den Hennen streit...
     
  7. #6 wezi871, 6. März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2009
    wezi871

    wezi871 Mitglied

    Dabei seit:
    7. September 2008
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    O.k., auch mal mein Senf dazu, wie es hier Anfing...

    Am Anfang sah alles ( 6 mögliche Paare drin, Nistkästen x2 ) harmonisch aus.
    Und dann ? Erst ein Paar raus, die Henne konnte sich nicht entscheiden und nahm
    jeden Tag einen anderen Kasten in Anspruch.

    Dann das nächste Paar raus, es gab blutigen Streit (!) zwischen 2 Paaren um
    einen NK, obwohl augenscheinlich alles seit ca. 1 Woche geklärt war. War heftig !

    Danach lief alles glatt, bis der Nachwuchs zu neugierig wurde.


    Fazit: Kolonienbrut nur, wenn Du regelmäßig beobachten/ kontrollieren +
    Alttiere wie den Nachwuchs separieren ( Platz ) & u.U. auch mit Verlusten
    emotionsfrei umgehen kannst !!!

    Freud und Leid liegen hier sehr nahe beieinander !

    *edit*
    Ist die Kurzform der Anfänge hier, alles andere würde den Rahmen eines Forums
    bei weitem sprengen, logisch.


    Gruß
     
  8. #7 Das Schaf, 7. März 2009
    Das Schaf

    Das Schaf Master of......

    Dabei seit:
    4. Februar 2006
    Beiträge:
    1.649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hettstedt
    Hallo

    meine Bedenken in Bezug auf den Hahn waren, dass er sich nicht nochmal mit einer neuen Henne verpaaren würde, da er bereits die dritte überlebt hatte.

    Ich werds mir überlegen mit 2 Paaren, je nach dem ob ich was schönes finde ;) Aber der Hahn bekommt auf jeden Fall noch eine Partnerin.

    Verluste bin ich durch meine langjährige Vogelhaltung auch gewohnt. Bei einem großen Bestand geht immer mal ein Tier ein.
     
  9. zwinker

    zwinker mit den Heidjer-Wellis :)

    Dabei seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüneburger Heide
    Hallo =)
    Was das Thema "mit 2 Pärchen brüten" betrifft:
    Es kann sprichwörtlich Jahre dauern, bis es zur Brut kommt. Bei mir waren es 1,5 Jahre, bis das erste Ei da war und das auch mehr als Überraschungsei...

    Will damit sagen, dass es schwierig ist mit nur 2 Pärchen züchten zu wollen... zumindest war es bei mir so und habe es schön öfter gehört.

    LG;
    Zwinker
     
  10. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    Zwei Hähne und zwei Hennen sind ja auch nicht immer direkt zwei
    Paare. Bei der Koloniebrut würde ich immer nur feste Paare einsetzen.
    Und dann doppelt so viel Nistkästen wie Paare da sind.
    Unverpaarte Hennen können viel durch einander bringen. Habe ich
    vor Jahren auch so gemacht.
    Mittlerweile bekommt jedes Paar seine eigenen Zuchtbox in der Zeit.
     
  11. #10 Das Schaf, 7. März 2009
    Das Schaf

    Das Schaf Master of......

    Dabei seit:
    4. Februar 2006
    Beiträge:
    1.649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hettstedt
    Gut. Falls ich 2 Paare haben werde und es nicht funktioniert, könnte ich immer noch eines der Paare separieren.
     
  12. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    was meinst du mit *nicht funktioniert* ?

    ich denke wenn du zwei richtige Paare hast die sich gut verstehen, dann vier Nistkästen aufbaust. Wenn die Hennen sich dann einig werden und jeweils in einen Nistkasten einziehen ist es ok. Wenn es aber da schon Streitereien gibt solltest du die Paare trennen.
     
  13. #12 ruhrpottwellis, 8. März 2009
    ruhrpottwellis

    ruhrpottwellis Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Juni 2008
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Bei mir hat das auch schon funktioniert. Allerdings wurde es in einem Fall ein bisschen brenzlig, als die Küken flügge wurden und die Hennen ein neues Gelege beginnen wollten. In dem Moment war dann wieder der Nistkasten der anderen Henne interessant, weil der eigene noch belegt war. Daraufhin habe ich ein Paar noch nachträglich für den letzten Rest der Zeit separiert. Mit dem Paar werde ich das sicherheitshalber nicht noch einmal versuchen.

    Wenn man nur zwei bis drei Paare und ausreichend Platz hat, finde ich trotz der Risiken eine Koloniebrut den Versuch wert. Ich habe nämlich auch heute noch Probleme damit, die Wellis in kleine Zuchtboxen zu stecken. Bei mir brüten auch gerade wieder zwei feste Paare in Gesellschaft :prima: Ich habe aber wie gesagt auch Paare, bei denen das nicht möglich ist.

    Ich würde nur gleichwertige Stellen für die Kästen auswählen, sonst wollen alle den höchstgelegenen, den verstecktesten usw.
     
  14. #13 dustybird, 8. März 2009
    dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Meine erste Voliere war eine Gartenvoliere 4 meter lang 3 meter breit und 2 meter hoch mit 5 Paaren Wellensittichen. Die Voliere hatte ich rundherum geschlossen und nur von vorne offen . Das Dach der Voliere war ganz zu, bis auf 5o cm. So konnte die Wellensittiche auch einmal nass werden , was diese dann auch bei jedem Regen genossen haben. Die Nistkästen waren im hinterem Teil der Volieren angebracht( so hoch wie möglich) Ich habe immer mehr Nistkästen angeboten (Naturstämme) . Bei den 5 Paaren hatte ich 8 Niststämme und die Nistkästen nicht zu dicht aufhängen. Man sollte aber auch auf Inzucht achten . Die Wellensittiche sind in der Voliere nicht treu .Es sollten auch nicht mehr Hähne wie Hennen in der Voliere sein.
     
  15. #14 Das Schaf, 8. März 2009
    Das Schaf

    Das Schaf Master of......

    Dabei seit:
    4. Februar 2006
    Beiträge:
    1.649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hettstedt

    wen es streit um nistkästen gibt werde ich dan ein paar separiren.

    danke für die vielen antworten, es ist also nicht von vornhrein hoffnungs los.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Das Problem bei einer Koloniebrut ist nicht nur das es anfangs Probleme geben könnte.

    Will eine Henne ein neues Gelege beginnen, sucht sie sich auch schon einmal einen besetzten NK aus und dann gibt es schon einmal Mord und ...
    kann ... muss aber nicht. Eine Garantie das es klappt oder auch nicht funktioniert kann niemand geben.

    Ich drücke dir und deinen Wellis die Daumen.
     
  18. wezi871

    wezi871 Mitglied

    Dabei seit:
    7. September 2008
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    ...und wieder zeigt es sich, unberechenbar !

    Hier war es schon mal so, dass die Henne Eier legte, obwohl ein Küken
    noch nicht den Nistkasten verlassen hatte ( war überfällig ) und
    dieses trotzdem nicht gerupft wurde.

    Hier muss ich Michaels Aussage unterstreichen, es gibt hier keinen Standard.


    Von daher sollte man auf alles vorbereitet sein, hier sind wir wieder beim Platz
    zum separieren
    . Kann, aber muss nicht - solle aber definitiv vorhanden sein!!!


    Gruß
     
Thema:

Wellensitiche Schwarm zucht möglich ??

Die Seite wird geladen...

Wellensitiche Schwarm zucht möglich ?? - Ähnliche Themen

  1. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  2. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  3. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  4. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  5. 2 Nymphensittiche aus Furtwangen abzugeben

    2 Nymphensittiche aus Furtwangen abzugeben: Schweren Herzens müssen wir unsere beiden Nymphensittiche abgeben, da wir in eine kleinere Wohnung umziehen und der Freiflug dort nicht mehr...