Wellensittich: Fuß verstaucht?

Diskutiere Wellensittich: Fuß verstaucht? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; ok danke, ich werde dort morgen mal vorbeischauen

  1. DeusDeorum

    DeusDeorum Guest

    ok danke, ich werde dort morgen mal vorbeischauen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bastelbiene

    Bastelbiene Guest

    Also eigentlich falsche Reihenfolge. Die Wellis können erst fliegen und dann sind sie erst futter fest. Wenn die kleinen aus dem Kasten kommen fliegen sie dann schon das erste mal. Aber sie werden dann immer noch vom Vater gefüttert, während sich die Mutter noch um die im Kasten verbliebenen Küken kümmert.

    Auch wenn die kleinen Fliegen können, können sie immer noch net alleine fressen. Sie fressen zwar schon einige Körner, also sie probieren es, aber futterfest dauert dann noch ein bisschen.

    Aber wie gesagt erst fliegen dann fressen.

    Ich drück alle Daumen dass es nix ernstes ist.

    Liebe Grüsse
     
  4. DeusDeorum

    DeusDeorum Guest

    ok war heute bei dem mir empfohlenen arzt . Der hat festgestellt das beide krallen wohl verletzt aber nicht gebrochen sind (er kann sie bewegen, aber halt nicht so gut). Er bekam eine Vitamin B spritze und bekommt jetzt jeden tag von mir 1ml von irgendeinem Vitamin in sein wasser gespritzt. Ich muss sagen das die Vitaminspritze anscheinend bereits wirkt, denn er sitzt jetzt normal auf der stange und erzählt auch ein bisschen, ich hoffe es wird wieder (die ärztin sagte nämlich das wenn nach 3 tagen keine besserung da ist, er wohl zugrunde geht).

    aber ich habe hoffnung,

    mfg
     
  5. Paty

    Paty Guest

    Hallo Kobold! :)

    Sorry, haste mir bitte einmal ein bild von Deiner 'bretterkonstruktion'? Klingt interessant, doch irgendwie hab ich bei der vorstellung einen leerlauf im hirn. biggrins! ;)

    Lieber gruss v. Paty und Co.! :)
     
  6. Kobold

    Kobold Welliephile

    Dabei seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich versuche es mal ... - wird etwas schwierig, habe noch kein neues Programm zur Bilderbearbeitung. Sind daher alte Bilder, wo auf gut Glück noch was von den Brettern mit drauf ist. Ich krieg Bilder derzeit einfach nicht fürs Forum verkleinert, sonst würde ich neue schießen. :~
     

    Anhänge:

  7. Lunchi

    Lunchi Guest

    bei den erste Schilderungen hat es mich stark an meine damalige Renner-henne erinnert. Sie hatte nicht die franz.Mauser aber anscheinend irgendwas am FLügel ... an dem einen war ein Federkiel oft rot. Vielleicht hatte sie sich mal unbemerkt den Flügel gebrochen und es war dann nicht mehr richtig zusammengewachsen?

    Ich hab sie von einem Züchter bekommen, die Vögel waren in einer Außenvoliere und die Jungtiere saßen am Boden so dass ich nicht sehen konnte, ob sie fliegen konnten.
    Davon hab ich einen ausgesucht. Zuhause haben wir dann bemerkt, dass sie beim fliegen immer wieder abgestürzt ist. Konnte immer schlechter fliegen und es endete immer in einer Bruchlandung.

    Nach solchen Stürzen kam es vor, dass sie humpelte oder denFuß nachzog, wir dachten dann immer ,der Fuß sei verknackst oder verstaucht, weil es sich stets nach einer Weile wieder gab.
    Bin dann aber doch mal zum Tierarzt. Der hat ihn prompt fallengelassen 8( - und dann gemeint, der Fuß könnte Gicht oder Athrose haben oder so aber er wüsste es nicht genau.
    Deswegen bin ich jetzt immer für vogelkundige Tierärzte!!
    Wir haben bloß Vitamintropfen dagegen verschrieben gekriegt.
    Haben nicht wirklich geholfen, es wurde dann immer schlimmer.
    Dann erstmal zum vogelkundigen TA und der hat dann festgestellt:
    Das Weibchen hatte eine Zyste am Bauch, in der Kloakengegend, die auf die Nerven in den Füßen drückte und deshalb sind die gerade bei so Belastungen wie zB Stürzen immer eingeknickt oder lahm geworden :(
    für eine Behandlung war es aber leider nun zu spät und der Vogel ist ein paar TA-Besuche später gestorben. (mit einer Spritze wurde noch mal Wasser aus der Zyste gezogen zur Entlastung aber war schon zu spät...)

    Aber ich glaube, dein Welli hat was anderes, weil du ja schreibst, er hat was an den Krallen.
    Aber das hat mich jetzt trotzdem so an meinen Welli erinnert.
    Geh immer nur zu vogelkundigen TÄ weil die anderen wissen anscheinend überhaupt nicht was sie reden und behandeln dann auch noch falsch.
    Und später ist es dann zu spät um noch was zu unternehmen :(
     
  8. DeusDeorum

    DeusDeorum Guest

    im mom. geht es ihm wieder einigermaßen gut, mal ein paar tage abwarten
     
  9. Lunchi

    Lunchi Guest

    ach ich wollte auch nochmal ein Foto einstellen von dem Brettchen, das ich hab.
    Habs im Bastelladen gekauft und zwischen die Gitterstäbe geschoben.
    Darauf sitzen meine beiden sehr gerne auch wenn sie nicht fußkrank sind.
    Es schont und entlastet anscheinend die Füße und ist sehr beliebt bei den beiden!
    Morgens nach dem Schlafen auf ihrer Schaukel hüpfen sie gleich immer auf das Brettchen.
    Auch von außen steht ein Stück des Brettchens über und da hüpfen die beiden, besonders Tiko auch tagsüber schonmal drauf. Ich glaube er will dann seine Ruhe vor Nikki haben , wenn der mal wieder zu aufdringlich wird und auf dem Brett ist nur für einen Platz :D Nikki sitzt dann immer so da wie auf dem Foto und manchmal schimpft er dann ganz gewaltig, vielleicht ist er beleidigt :p
     

    Anhänge:

  10. Paty

    Paty Guest

    Merci Kobold und Lunchi, dass war sehr nett! :bier:

    Lieber gruss v. Paty und Co.! :)
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. DeusDeorum

    DeusDeorum Guest

    meinem kleinen gehts immer schlechter :-( , kann fast überhaupt nicht mehr laufen :-( , ich befürchte er macht es nicht mehr lange
     
  13. Dana1978

    Dana1978 Mitglied

    Dabei seit:
    6. Januar 2004
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Hallo DeusDeorum,

    das tut mir sehr leid, ich denke Du solltest mit der Kleinen mal ein längere Fahrt auf dich nehmen und zu einem wirklich vogelkundigen TA fahren.

    Von dieser Vitamingeschichte bin ich nämlich auch nicht wirklich überzeugt.

    Ich hab dir dazu eine PN geschickt.
     
Thema: Wellensittich: Fuß verstaucht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich fuß verstaucht

    ,
  2. welli fuß verstaucht

    ,
  3. wellensittich bein verstaucht

    ,
  4. nymphensittich fuß verstaucht,
  5. vogel fuß verstaucht,
  6. heilt eine verstauchung beim wellensittich von alleine,
  7. was hilft bei einem verstauchten fuß bei einem vogel,
  8. wellensittich verstauchung,
  9. verstauchung wellensittich,
  10. content,
  11. wellensittich kralle verstaucht,
  12. welli hat fuß verstaucht,
  13. wie merke ich wen der wellensittich sich den fus gebrochen hat,
  14. fuß verstaucht,
  15. verstauchtes beinchen beim vogel,
  16. wellensittich verstauchte fuß,
  17. verstauchung oder gebrochener Fußball wellensittich,
  18. fuß wellensittich gelb verkrustet,
  19. apagonide fuß verdreht,
  20. wie kann ich mir den fuß verstauchen,
  21. wellensittich hat verstauchter fuß was tun,
  22. wellensitich fuss verstaucht,
  23. wellensittich riss verknackst ,
  24. fuss bei wellensittich,
  25. Verstauchtes bein bei vögel