Wellensittich handzahm

Diskutiere Wellensittich handzahm im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo ihr Lieben! So nun möchte ich auch mal meinen ersten Thread hier öffnen, weil mich da mal etwas interessieren würde. :freude: Wir...

  1. AdisMiri

    AdisMiri Guest

    Hallo ihr Lieben!

    So nun möchte ich auch mal meinen ersten Thread hier öffnen, weil mich da mal etwas interessieren würde. :freude:

    Wir haben vor ca. 3 Monaten einen Wellensittich gekauft. In dem Laden wo wir ihn gekauft haben hat man uns gesagt das er noch ziemlich jung wäre.
    Nun ja neuerdings haben wir ihn endlich soweit, dass er sich auf unsere Hand traut - sogar schon ohne Futter.:zustimm: Allerdings hüpft er nur dann auf unsere Hand, wenn er im Käfig ist und wir sie vor sein Bäuchlein halten. Für uns ist das schon ein riesen großer Fortschritt, weil er nicht zuletzt wie wild im großen Käfig rumgeflattert ist, wenn wir die Hand auch nur annährend reingesteckt haben. :(

    Nun aber zu meiner Frage. Wie gesagt kommt er nur auf unsere Hand, wenn er im Käfig ist. Wenn er draußen ist, fliegt oder geht er weg wenn wir mit der Hand näher kommen. Glaubt ihr das wird sich noch legen und er kommt irgendwann alleine zu uns? Wie können wir denn verfahren wenn er draußen ist?

    Ich muss dazu sagen, dass wir ihn im Moment noch alleine halten, weil ich gehört habe, dass die Wahrscheinlichkeit einen Welli zahm zu kriegen höher ist, wenn man erst mal versucht einen zahm zu kriegen und dann später den zweiten dazu holt. :o

    Es ist sehr schwierig sich bei nem Welli richtig zu verhalten, weil man so viele unterschiedliche Dinge hört und liest und dann ja auch noch dazu kommt, das die Kleinen ja jeder für sich auch noch mal einen sehr eigenständige Charakter haben.

    Weiterhin wollte ich fragen ob es sich mehr lohnt einen Wellensittich aus handzüchtung zu holen, damit letztendlich beide zahm sind?
    Unseren Rocky haben wir nämlich in der Zooabteilung vom Knauber geholt. Ich habe schon gelesen das hier einige Leute schlechte Erfahrungen gemacht haben, aber wir wurden inständig darauf hingewiesen das der Käfig schön groß sein soll und welche Form er haben sollte und vor allen Dingen auch das wir darüber nachdenken sollten auch noch einen zweiten zu holen. Das wollen wir wie gesagt auf alle Fälle noch machen.

    Ich würde mich sehr über viele hilfreiche Tipps freuen :zwinker: :D :prima:

    Viele Liebe Grüße

    Miri
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lemon, 8. August 2006
    Zuletzt bearbeitet: 8. August 2006
    Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Erstmal Hallo Miri und willkommen in den VF! :)

    Zu deinen Fragen:

    Das legt sich auf jeden Fall noch, wenn ihr euch nur weiter mit dem Kleinen beschäftigt. Das kann auf verschieden Art und Weise passieren:

    Sabrina (VZ-Kaiser) hat z.B. hier eine schöne und recht einfache Methode beschrieben, ihre Wellis zu zähmen.
    Einfach mal reinlesen, ist sehr informativ!

    Desweiteren haben es auch schon viele mit Clickertraining geschafft, ihre Pieper zu zähmen.

    Ansonsten kanst du dich auch einfach mit dem Welli beschäftigen, in aller Ruhe natürlich. Biete ihm Kolbenhirse aus der Hand and, sprich leise mit ihm wenn du in seiner Nähe bist.
    Wenn du auf ihn zu gehst und er einen Schritt zurück macht, gehe bitte auch zurück. Der Kleine fühlt sich sonst bedrängt.
    Egal welche Methode du wählst, hab' Geduld und zwinge den Vogel zu nichts!

    Eins der vielen Märchen, die erzählt werden. Einzelne Wellis schließen sich dem Menschen an, weil sie keine andere Wahl haben, aber trotzedm Gesellschafft brauchen. :k Aber schön, dass du ihm einen Partner gönnen willst! :zustimm:
    Mach das bitte auf keinen Fall, Handaufzucht ist Tierquälerei! Außerdem sind Handaufgezogene Tiere oft fehlgeprägt und brauchen ewig, um einen anderen Welli als gleichwertigen Partner anzuerkennen. Einige schaffen das nie...:(

    Desweitern ist es auch meistens so, dass Wellis zu 2 viel mutiger sind als alleine. Viele schöne Beispiele findest du im Zahm im Schwarm-Thread :D

    Wenn du keinen Weli mehr aus der Tierhandlung willst, kannst du ja auch mal die Tierheime apklappern, da sitzen oft ganz viele arme Würmchen die ein neues zu Hause suchen.
    Hier kannst du auch nach Vogelzüchtern in deiner Nähe suchen! :)

    *edit* Nochwas: Weist du schon, welches Geschlecht dein Welli hat? Das ist wichtig, wenn du einen zweiten holst. Am besten ist dann ein gegengeschlechtlicher Partner, 2 Männchen vertragen sich auch. Nur 2 Hennen streiten sich in der Regel ständig! ;)
     
  4. #3 Saskia137, 8. August 2006
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hi Miri,

    Jenni hat ja im Endeffekt schon alles gesagt. Achte darauf, dass Du viel mit Deinem Pieps redest, denn solange er/sie ein Einzelvogel ist, bedeuted jede Trennung von Dir/Euch (und wenn ihr nur ne Viertelstunde zum Einkaufen weg seit), Einsamkeit. Aber da Du Dich ja schon dazu entschlossen hast, sowieso nen zweiten Piepmatz dazuzusetzen, würde ich Dir raten, dies möglichst bald zu tun.
    Reine Handaufzucht ist nicht wirklich empfehlenswert. Es gibt immer mal wieder (meist Hobby-) Züchter, die schon zahme Pieper abgeben, aber das nur, weil sie sich sehr viel mit den Piepsern beschäftigt haben und nicht, weil sie sie selbst aufgezogen haben. Die meisten Handaufzuchten sind leider fehlgeprägt.

    Bzgl. dem Zähmen von Wellis kann ich das Clickertraining empfehlen. So hab ich meinen erst das extreme sich erschrecken abgewöhnt und dann auch Nähe trainieren können. Wie das aussieht, kannst Du ja im schon empfohlenen Zahm-im-Schwarm-Thread anschauen.
     
  5. AdisMiri

    AdisMiri Guest

    Hallo ihr beiden!

    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Habe mich da sehr drüber gefreut. :freude:

    Ich denke wenn er draußen ist, werde ich die Methode mit dem Stöckchen mal ausprobieren - vielleicht funktioniert das bei ihm ja auch - er ist nämlich schon ein ziemlich eigenwilliges Kerlchen...

    Vielen Dank auch für euren Rat zu der Frage ob ich besser einen handgezüchteten Welli holen sollte. Habe schon in diesem Züchterforum nach einem Züchter bei uns in der Nähe geschaut, wahrscheinlich werden wir da demnächst mal hinfahren und schauen ob was für uns und unseren Rocky dabei ist.

    Rocky ist ein Männchen und wir wollten eigentlich wieder ein Männchen holen. Das sich Weibchen oft nicht verstehen habe ich schon oft gehört.

    Stimmt es eigentlich, dass man den zweiten Welli erst einmal getrennt von dem anderen halten sollte, und die Käfige einfach nur nebeneinander stellen sollte? Man liest das so, aber mich wunderts warum das dann in Fachgeschäften immer so gut klappt wenn die alle zusammen in einem Käfig sitzen - da kommen doch auch immer wieder neue mit dazu.

    Vielen Dank noch mal für die schnelle und freundliche antwort - es macht echt super viel Freude sich hier einen Rat zu holen und hier zu lesen.

    Liebe Grüße noch mal

    Miri
     
  6. #5 Saskia137, 8. August 2006
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Nicht ganz, eigentlich sollte der Neue zuerst in Quarantäne entweder für ein paar Wochen oder gleich zum vkTA und wenn der sein Okay gibt, dann aus der Quarantäne, also den einen neben den anderen Käfig stellen. Ein direktes Umsetzen wird meistens nicht empfohlen, weil man dazu ja den Piepmatz greifen muß und der einem das dann mit ner weiteren Weile nicht zahm werden wollen heimzahlt :p um es mal salopp auszudrücken.

    Einerseits juckt es die in den Fachgeschäften überhaupt nicht, ob ihre Pieper zahm sind/es jemals werden oder nicht und deshalb ist für die ein Greifen des Vogels auch gar kein Thema, andererseits sind für die die Piepmätze oftmals nicht so viel Wert, als dass sie nen Gesundheitscheck bzw. ne Quarantäne einhalten. Ist leider so, wenn denen mal ein paar Wellis eingehen, dann ist das ein zu verschmerzender Verlust, wenn uns ein Welli eingeht, geht ein Familienmitglied.
    Wir haben einfach nen ganz anderen Bezug zu unseren Wellis, wie die meisten Verkäufer in den Fachgeschäften.
     
  7. Cat_85

    Cat_85 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juni 2006
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam
    Das versteh ich immer nicht. Wenn ich den jungen Vogel zum vkTA bringe, dann muß er ihn doch auch greifen, um ihn zu untersuchen? Das ist doch im Endeffekt das Gleiche oder? Oder nicht? Weil wenn nicht, dann wär ich beruhigt. :o
     
  8. #7 Saskia137, 8. August 2006
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Im Endeffekt ist es so, dass sie jedesmal, wenn sie gefasst werden, ein Stückchen vertrauen verlieren, das man wieder aufbauen muß, allerdings denke ich kommt es auch mit darauf an, wie sie gefasst werden, also ob das nur ein sich den Vogel schnappen und in ne dunkle Box stecken ist, oder ob es ein sich den Vogel greifen und sanft/beruhigen mit ihm sprechen ist. Und da ein vkTA weiß, dass das Vertrauen und das Wohlergehen der Pieper den Haltern wichtig ist denke ich, gehen die TÄ da meist anders ran, als die Verkäufer, die meistens nur den Geldschein winken sehen.
    Das mit dem selber umsetzen birgt dann auch meist bei unerfahreneren Haltern das Problem, dass der Piepmatz entweder ausbüchst, weil ein unerfahrener Halter entweder ihn durchs Türchen entwischen läßt oder weil er ihn nicht richtig greift, aus Angst, den Pieper zu verletzen und wenn der kleine Geier dann meint, er müsste versuchen zu fliehen, dann schafft er es oftmals auch und dann muß er ja erneut gegriffen werden und das kann dann schon in Stress ausarten. Zusätzlich ist es meist so, dass der vkTA mit 1-2 Versuchen den Pieper geschnappt hat, während man, wenn man ungeübt ist, den Pieper leider oftmals so lange durch den Käfig scheucht, bis er vor Erschöpfung nicht mehr flüchtet und man ihn greifen kann.

    Ich denke, das sind die Hauptgründe dafür, dass das Umsetzen entsprechen ohne unnötiges Greifen vom Halter ablaufen sollte.

    Hoffe, ich konnte das, was ich meine einigermaßen verständlich rüberbringen.
     
  9. #8 Yunaleska, 8. August 2006
    Yunaleska

    Yunaleska Guest

    also zum thema zahm bekommen ...
    ich hab einige meiner wellis zahm bekommen ohne dass ich es eigentlich wollte ^^"
    und ich finde die tierchen zahm zu bekommen geht noch im schwarm besser als allein, weil im schwarm immer einer dabei is der seinen schnabel einfach nich von neuen dingen lassen kann ^^"
    der eine, der bei mir der neugierigste is, den hab ich zuletzt so weit bekommen, dass wenn ich mit einem apfel aus der küche kam, er schon von 10m entfernung angeflattert kam

    also ich bekomm so ziemlich alle meine vögel auf die hand mit vogelmiere, manchmal kolbenhirse und manchmal apfel.
    viel geduld brauchte ich dabei nicht. wenn die kleinen augen größer und gieriger nach der feinen sache werden, ist alles drum herum eh egal :zustimm:

    manchmal erinnert mich allerdings so manche heimstory an "steven kings - die vögel" :o
     
  10. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Och, keine Dame für den Herren? :traurig: :zwinker:

    Zur Quarantäne hat Saskia ja schon alles gesagt. Versteht sich ja von selbst, dass die beiden Vögel solange in getrennte Räume gehören.

    Wie du die beiden Pieper dann hinterher vergesellschaftest, kommt ganz auf die Umstände an.
    Wenn du 2 Käfige hast, würde ich sie auch erstmal zusammenstellen und Rocky den Neuen beschnuppern lassen. Später kannst du sie zusammen fliegen lassen. Vorrausgesetzt natürlich, Rocky ist Freiflug schon gewohnt und geht von allein wieder in den Käfig.

    Als ich das mal so gemacht habe, ist der neue Vogel in seinem Käfig allerdings so ausgeflippt und ist wild rumgeflattert. Da habe ich die Geier direkt zusammen gelassen, das ging dann auch.

    Wenn die Käfige es erlauben und Rocky noch keinen Freiflug gewohnt ist, kannst du die Käfige auch mit den offenen Türchen zusammenstellen. Dann können die Wellis dadurch und sich beschuppern. :)
     
  11. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland

    schon, nur bist nicht du der bosewicht sondern der TA :D

    schon kommst du mit KoHi und bist sowas von beliebt :zwinker:
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. AdisMiri

    AdisMiri Guest

    Vielen Dank für die vielen Tipps..

    Hab da mal noch ne ganz ganz blöde Frage:

    Wofür steht denn vkTA ? :idee: :o
     
  14. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Das steht für vogelkundiger Tierarzt! Hier findest du bestimmt auch einen in deiner Nähe. :)
     
Thema: Wellensittich handzahm
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

    ,
  2. handzahmen wellensittich dazu holen

Die Seite wird geladen...

Wellensittich handzahm - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...