Wellensittich hat Schnabel verloren

Diskutiere Wellensittich hat Schnabel verloren im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, Ich besitze eine Voliere mit Wellensittichen! Als ich letzte Woche die Voliere betrat, sah ich, dass bei einem Wellensittich der Schnabel...

  1. Kirsch

    Kirsch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ich besitze eine Voliere mit Wellensittichen!
    Als ich letzte Woche die Voliere betrat, sah ich, dass bei einem Wellensittich der Schnabel fehlte und leider war er schon so schwach, dass er starb!
    Und heute sah ich, dass ein anderer Wellensittich auch davon betroffen ist!
    Dieser ist allerdings noch sehr munter!
    Nun meine Frage: Kann ich etwas tun, dass der Welli nicht eingeht und wächst der schnabel nach?
    mfg Kirsch
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Plaudagei

    Plaudagei Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. August 2009
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22143 Hamburg
    Hallo Kirsch, und willkommen in diesem Forum! Ich hoffe, dass du es sehr interressant findest, und womöglich auch noch was daraus lernst! :trost: :bier:

    Also, ich habe keine eigenen Wellis, und weiß auch nichts von Schnabelnausfallgefährdenen Krankheiten, des wegen bitte ich dich für uns ein Foto von dem Welli reinzustellen, der noch lebt! ( FALLS du dich überwinden kannst, und es schaffst, auch eins von dem Toten)
    Ich kann mir das nicht so richtig vorstellen!

    ABER!!! fahr so schnell es geht zu einem vk TA! Anscheinden ist diese " Krankheit" ansteckend, und du willst ja nicht, dass alle Wellis von dir zu Grunde gehen!



    Warte noch auf andere Antworten, aber das mit dem Tierarzt wird dir jeder raten, also mach es so schnell wie möglich!!!!!


    LG Plaudagei
     
  4. #3 Le Perruche, 16. Januar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 16. Januar 2010
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    auch von mir herzlich Wilkommen, auch wenn der Anlass traurig ist.

    Wie Plaudagei schon geschrieben hat, solltest Du umgehend einen vogelkundigen Tierarzt aufsuchen. Und es ist sehr wichtig, dass der Arzt nachweislich durch Ausbildung vogelkundig ist. Diese Ärzte dürfen eine Zusatzbezeichnung "Zier- und Wildvögel" führen.

    Was meinst Du damit, der Schnabel fehlt?
    Der gesamte Schnabel oder der Oberschnabel oder der Unterschnabel?

    Einwirkungen auf die Schnabelgesundheit können Unfälle, Milbenbefall, Bakterien, Viren, Pilze, falsche Ernährung (Vitamin A Mangel), Lebererkrankungen usw. haben. Du siehst, eine pauschale Ferndiagnose ist nicht möglich.

    Wenn die Wachstumszone des Schnabels nicht betroffen ist, kann der Schnabel wieder wachsen.

    Viele Vögel finden Strategien, um auch mit fehlenden Schnabelelementen ausreichend Nahrung aufzunehmen. Hier gilt es aber den Vogel genau zu beobachten, damit das Tier nicht qualvoll verhungert.

    Erst wenn festgestellt wird, dass keine Möglichkeit der Futteraufnahme mehr besteht, solltest Du mit Deinem vk TA über Erlösung sprechen.

    @Plaudagei: Stell mal schön das Bier weg.;)
     
  5. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Eine Krankheit bei der urplötzlich der Schnabel abfällt ohne dass vorher irgendwelche Veränderungen am Schnabel zu sehen waren? Die gibt es sicherlich nicht. Ich könnte mir vorstellen, dass da äußere Einflüsse am Werk waren. Befindet sich die Voliere im Haus oder draußen?
     
  6. Plaudagei

    Plaudagei Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. August 2009
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22143 Hamburg


    Hey!!!!!!!!! Ich trinke nicht!!! Ich bin grad mal 12 Jahre alt!!!! 8o

    Oder wie war das gemeint??
     
  7. Micky83

    Micky83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Hast du denn Licht an der Voliere,viele Vögel geraten nachts in Panik und es passieren Unfälle bei denen der Schnabel abbricht.

    Im schlimmsten Fall brechen sie sich das Genick.Wie weit ist denn der Schnabel abgebrochen?Wenn noch Schnabelhorn dran ist könntest du Glück haben das er wieder nachwächst.Auf jeden Fall solltest du so schnell wie möglich zu einem Vk Tierarzt.Das Tier hat sicherlich Schmerzen.Wichtig ist auch ob er fressen kann und ob er es schafft die Körner zu entspelzen.Notfalls musst du ihn mit Brei zwangsernähren.
    Solltest du aber merken das der Vogel nicht mehr will,solltest du ihn erlösen lassen.
     
  8. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Hallo Kirsch,

    herzlich Willkommen im Forum und es tut mir leid, dass dein Grund hierher zu kommen ein so trauriger ist.

    Im großen und ganzen beschreibt Mickys Beitrag das Problem sehr gut. Es wird einige Zeit dauern, bis der Vogel lernt mit einem abgebrochenen Schnabel umzugehen, wenn der Schnabel noch lang genug ist. Das eine Krankheit der Grund ist, möchte ich nicht ausschließen (es gibt nichts, was es nicht gibt), aber nächtliche Panikattacken sind bei unbeleuchteten AVs durchaus keine Seltenheit.
    Sollte der Schnabel nachwachsen, solltest du unbedingt regelmäßig zum Tierarzt, da es vorkommen kann, dass der Schnabel unregelmäßig nachwächst.

    Um mehr Informationen zu bekommen, empfehle ich dir die Forensuche.
     
  9. #8 Stephanie, 17. Januar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2010
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Kirsch,
    meiner Ansicht nach (Laie) muss der Vogel nicht nur sofort zu einem sehr vogelkundigen Tierarzt, sondern er muss wohl auch erst mal dort bleiben, um irgendwie ernährt zu werden.
    Wellensittiche können nicht lange ohne Nahrung auskommen; wie soll das ohne Schnabel gehen?

    Das Bild würde ich auch gerne sehen; dass der ganze Schnabel fehlt, kann ich mir kaum vorstellen (= nicht, dass ich es nicht glaube, ich kann es echt nicht visualisieren).

    Okay, als erstes würde ich Dir dringend empfehlen, den Schnabellosen einzufangen und in einen Isokäfig mit Haushaltspapier auf dem Boden und sauberen, am Besten ausgekochten Edelstahlnäpfen mit Wasser zu setzen, falls das geht (umsetzen & falls der Vogel trinken kann).

    DANN musst Du aber unbedingt die ganze Voliere akribisch absuchen:
    Wo sind die Verletzngsmöglichkeiten; z. B. auch, wo ist das Blut?
    Notfalls würde ich erst mal ALLES außer den Ästen aus der Voliere holen und große flache Schalen mit Körnern auf den Boden stellen und Untersetzer mit Wasser oder Wasserspender (= Verletzungsquellen erst mal minimieren).
    Und ein Nachtlicht anlassen.

    Wenn das zweimal passiert ist, sehe ich nur 3 mögliche Ursachen:
    1. Kampf unter den Vögeln wegen Platzstress oder sonstigem Stress (Rivalität; brüten einige?),
    2. Verletzung an einem Spielzeug, Utensil oder bei Panikflügen,
    3. Krankheit (wenn wirklich der ganze Oberschnabel weg ist, m.E. eher unwahrscheinlich).

    Meine Bögel hatten immer mal wieder Panikflüge in der Nacht und da gab es nie Verletzungen; TWitch hat sich allerdings ein Mal den Schnabel (eher die Zunge) an einem Spiegel :traurig: verletzt; da hatte ich schon extreme Panik, dass er verhungert oder sich eine INfektion einfängt; er hat dann einfach, trotz weichen Brötchenkrumen, einen Tag lang nichts gefressen und dann war das Blut wohl geronnen; jeden Fall konnte er dann wieder Körner entspelzen.
    Wenn du noch nicht beim TA warst, ruf auf jeden Fall morgen die Notrufnummer (hier zu finden) an und schildere den Fall und bitte darum, mit dem nächsten vogelkundigen TA in Deiner Nähe verbunden zu werden).

    Falls nicht der ganze Oberschnabel weg ist, biete gekochten Reis (ohne Salz) mit pürertem Gemüse oder gekochte und pürierte Körner (20 min kochen lassen; abkühlen) an, vielleicht kann er die fressen.
     
  10. Kirsch

    Kirsch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte mich erst einmal für alle Antworten ganz herzlich bedanken!
    Ich habe den Vogel gestern sofort von den anderen getrennt und ihn erstmal sehr gründlich beobachtet!
    Er versuchte die Hirse zu entspelzen aber leider war es ihm nicht möglich dies zu tun!
    Ich kochte daher ein Ei und gab es ihm zerkleinert und natürlich ohne schale!
    Leider konnte ich nicht beobachten, ob er das Ei fraß aber er ist nach wie vor sehr munter und das müsste doch ein gutes Zeichen sein oder?
    Ich werde nacher noch ein Bild reinstellen! mfg Kirsche
     
  11. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Hallo Kirsch,


    Wellensittiche sind immer sehr munter, leider auch, wenn sie krank sind.

    Wenn dein Vogel Probleme beim Fressen hat, biete ihm doch Quell- und Keimfutter an. Dass ist sehr viel weicher, als normale Körner. Er sollte jetzt unbedingt fressen, damit er nicht verhungert.
    Hier findest du ein kurzes Kapitel über Schnabel(ab)brüche.
     
  12. Kirsch

    Kirsch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tipp!
    Ich bin gerade dabei Hirsebrei zu kochen, den ich nacher noch pürieren werde!
    Ich werde auch versuchen ihn mit einer Pipette per Hand zu füttern!
    Ich werde alles versuchen, dass ihn munter zu halten!
    mfg Kirsch
     
  13. Kirsch

    Kirsch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab alles versucht, war sogar bei einem Tierarzt!
    Er hat ihn gründlich untersucht und hat ihm Aufbaupräperate gespritzt!
    Ich hab ihn dann jede stunde versucht per hand zu füttern, er hat auch gefressen, desshalb verstehe ich den plötzlichen Tod überhaupt nicht!:traurig:
    Naja vlt. wars auch besser für ihn, wer weis wie sehr er sich quälen musste!
    Ich werde nun versuchen ihn die erde zu kommen und ihn an einer schönen Stelle beerdigen!
    Ich danke nochmals allen die mir die guten Tipps gegeben haben!
    mfg Kirsch
     
  14. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kirsch, das ist ja sehr traurig. - Aber es ist auch sehr unwahrscheinlich, dass das gleich 2mal hintereinander passiert! Bist Du z.B. sicher, dass Deine Wellis keine Grabmilben haben? Klick.
    Ein gesunder Schnabel bricht nicht mal eben ganz ab. Ja, es ist möglich durch einen Unfall, aber gleich zweimal!?
    Versuche, die Ursache herauszufinden! Und wenn Du kannst, zeige mal Fotos. Auch von den Verbliebenen.
    Viele Grüsse und mein Beileid,
    Sandra

    PS: Es gibt auch sowas wie "Schnabelfäule" (Nekrobazillose), da bilden sich bläuliche (?) Flecken auf dem Schnabel, doch soweit ich weiss ist das nicht unbedingt ansteckend.
     
  15. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Kirsch,
    das ist ja sehr traurig.:traurig:

    Ich kann aber wie Sandraxx nur noch mal betonen, suche jetzt verstärkt nach der Ursache.
    D. h. den Vogel evtl. nicht beerdigen, sondern in einer Plastiktüte im Kühlschrank, nicht Gefrierfach, lagern und morgen an den vk TA geben, damit der ihn in ein Labor zur Obduktion schicken kann (kostet ca. 20€).

    Parallel dazu am besten auch noch nach Gefahrenquellen in der Umgebung suchen; selbst wenn der Vogel krank ist, bricht ja der Schnabel vielleicht nicht einfach so ab.

    Es ist schwer, aber wenn Du jetzt nichts machst, könnte das Problem bald wieder auftreten.:(
     
  16. gregor443

    gregor443 Banned

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Tut mit Leid um deinen Welli. Aber mit abgebrochenen Schnabel ist eine schlechte Prognose die Regel; wahrscheinlich hätte niemand deinen Vogel retten können. Nimm es als Trost!

    Trotzdem solltest Du das nächste Mal zu einem anderen Tierarzt gehen.

    Die Spritze mit Aufbaupräparaten in dieser Situation, hat wohl nur dem Tierarzt genützt.


    Ich würde immer zuerst einen Unfall als Ursache für das Abbrechen des Schnabels vermuten.
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich würde zu allererst tatsächlich einen Unfall annehmen. Wenn es eine Außenvoliere ist, kämen noch Raubtiere in Frage.

    Eine Erkrankung muss natürlich auch berücksichtigt werden. Auch wenn sich Grabmilben und andere Schädlinge meistens anders äußern, wäre es immerhin im Rahmen des Denkbaren.

    Schau mal auf www.vogeldoktor.de nach einem vogelkubdigen Tierarzt in Deiner Nähe.


    Zum Aufbaupräparat: Es ist vielleicht vergeblich gewesen, aber falsch war es sicherlich nicht. Falsch wäre es, wenn eine Erkrankung vorliegt und dieses Mittel als einzige behandelnde Maßnahme gegeben wird - das ist ja hier nicht der Fall, insofern kann man dem TA keinen Vorwurf machen.
     
  19. #17 Le Perruche, 17. Januar 2010
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kirsch,

    es tut mir sehr leid um Deinen Welli.

    Ein fehlender Schnabel ist für sich genommen für einen Vogel nicht tödlich. Zumal er Nahrung aufgenommen hat.

    Was hat denn der Tierarzt nach der Untersuchung über die Ursache gesagt.
    Wenn es ein Unfall war, gab es noch weitere Verletzungen? Evtl. innere Verletzungen?
    Waren irgendwelche Parasiten feststellbar?
    Wurde irgendetwas diagnostiziert?

    Wenn der Vogel nicht lebensfähig war. Warum hat der TA den Vogel nicht erlöst?

    Das soll jetzt nicht pietätslos sein. Aber für Deinen Bestand solltest Du Dir wirklich Klarheit verschaffen.
     
Thema: Wellensittich hat Schnabel verloren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich ohne schnabel

    ,
  2. vogel bricht schnabelab

    ,
  3. kann ein vogel ohne schnabel fressen

    ,
  4. mein sittich hat keinen vollständigen schnabel,
  5. weicher schnabel wellensittich,
  6. wellensittich abgebrochener schnabel,
  7. wellensittich ohne schnabel füttern,
  8. schnabel ab wellensittich,
  9. wellensittiche brechen kontakt zu mir ab,
  10. was passiert wenn beim sittich schnabel weg ist,
  11. wellensittich schnabel abgefallen,
  12. Wellensittich kein schnabel,
  13. Schnabel fehlt Wellensittich,
  14. wellensittich kann der schnabel abfallen,
  15. mein wellensittich hat sein schnabel verloren,
  16. schnabel verloren wellensittich ,
  17. körner entspelzen für meinen gehandicapten wellensittich
Die Seite wird geladen...

Wellensittich hat Schnabel verloren - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  3. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  4. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...