Wellensittich hat zuckungen

Diskutiere Wellensittich hat zuckungen im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Also, was ich ÜBERHAUPT nicht verstehen kann, wie man aus einem Thema solche eine Riesendiskussion machen kann und vom "Hundertsten ins...

  1. #21 ChristineF, 3. Juni 2010
    ChristineF

    ChristineF Guest

    Also, was ich ÜBERHAUPT nicht verstehen kann, wie man aus einem Thema solche eine Riesendiskussion machen kann und vom "Hundertsten ins Tausendste" kommt.
    Immer diese endlosen Diskussionen, die mit dem eigentlichen Thema NICHTS mehr zu tun haben.
    Ich bin inzwischen fast 7 Jahre hier im Forum und habe den Eindruck, dass SO ETWAS sehr zugenommen hat.
    Speziell haben oft jüngere Kinder ihren ersten Wellensittich und suchen Rat hier - überlegt vielleicht mal, ob es sinnvoll ist, ein neues Thema zu eröffnen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    und genau deshalb finde ich es völlig falsch, wenn man diese fragenden User - auch wenn sie einem vielleicht etwas auf den Geist gehen - dann damit abbügelt, daß sie sich erstmal bei Google einlocken sollen um sich dann ihr Basiswissen zu suchen.

    Wer ein bestimmtes Thema nicht mag oder der Meinung ist, daß das schon hundertmal gefragt wurde, brauch sich ja nicht einklinken. Auch ich, wenn ich mal ne Frage habe, frage lieber als erst stundenlang die Suchfunktion zu nutzen. Wer mir dann antwortet, dem bin ich dankbar und wer im Hintergrund mit den Augen rollt, dem kann ich auch nicht helfen.
     
  4. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Immer das gleiche... :~
    Genau das habe ich gesagt, nicht mehr und nicht weniger. Deswegen ist nicht gleich alles Mist, was der VWFD schreibt - im Gegenteil. Den Schuh lasse ich mir nicht anziehen!

    Und ich weiß auch gar nicht, warum hier so ein Fass aufgemacht wird. Kim hat lediglich den (in meinen Augen absolut berechtigten) Hinweis gegeben, dass man als sich als Wellihalter zumindest die Basics anlesen sollte.
    In jedem einigermaßen tauglichen Wellibuch wird Balzverhalten beschrieben. Da wundert es mich ehrlich gesagt auch, wie man das nach einem Jahr Vogelhaltung noch nicht kennen kann.

    Das ändert aber nichts daran, dass hier jeder Fragen stellen darf, auch wenn sie einem erfahrenen Halter noch so dumm erscheinen. Aber Hauptsache mal wieder alles auf die Goldwaage gelegt… :~
     
  5. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    wie soll man bitteschön ein Balzverhalten kennen, wenn man ein Jahr lang nur einen Vogel hat ? :~
     
  6. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Auch Einzelvögel balzen...
     
  7. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    jeder ?

    Ist aber auch egal......mir ist es jedenfalls lieber, jemand fragt zuviel als zuwenig....vor allen Dingen, wenn es sich bei den Fragestellern um Teenies handelt.
     
  8. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Ich will hier niemanden schlecht machen, wie schon gesagt. Aber wir haben hier sehr viele Beispiele, wo vorallem junge Halter, die grade mal 11 oder 12-14 Jahre alt sind, unheimlich viel Verantwortung übernehmen und das auf Dauer (besonders ist Papagei-Girly in letzter Zeit hier sehr positiv aufgefallen). Dem Vogel ist es egal, ob der Halter 10 oder 90 ist, er hat seine Bedürfnisse, seine Triebe die er ausleben will. Dazu gehört neben dem Fliegen und Fresses nun mal auch soziale Kontakte pflegen. Um einem Vogel seine grundlegenden Bedürfnisse befriedigen zu können, muss man die Basics kennen: Man muss das Verhalten seines Vogels deuten können und darauf reagieren.
    Dazu gehört nun mal auch Balzen und Jennifer hat ganz richtig gesagt, das auch Vögel in Einzelhaltung balzen.
    Das kann unter anderem an einer "Leerlaufbewegung" liegen. Das bedeutet, dass der Vogel (in diesem Falle), ohne einen Schlüsselreiz (ein Partnertier) ein angeborenen Mechanismus ausführt (das Balzen). Besoders beim balzen von Tauben wurde das beobachtet, bei Vögeln ist es generell ein sehr häufiges Phänomen.
     
  9. #28 Kevin1993, 4. Juni 2010
    Kevin1993

    Kevin1993 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. November 2009
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52068 Aachen
    Sorry das ich mich hier so einmische,aber ich kann den anderen voll und ganz zustimmen.
    Wer sich Wellensittiche oder andere Vögel anschaffen möchte sollte schon einen gewisses Grundwissen aufweisen.
    OK das mit dem balzen ist so ne Sache.
    Es sagt ja keiner das man sich vorher haufenweise Bücher durchlesen muss indem meistens sowieso das selbe drin steht.
    Sondern sich eigentlich nur über die allgemeinen Haltungsbedingungen informieren.
    Ist es denn z.B was anderes wenn jemand 10 Ratgeber gelesen hat,seinen zwei Vögeln täglich Freiflug,frisches Wasser und Futter,ab und zu Grünzeug und Abwechslung bietet,
    als einer der nur ne Internetseite durchgeschmöckert hat und das selbe tut.(Wie gesagt nur ein Beispiel).
    Ich habe mich damals auch nicht großartig informiert.
    Nur ein paar Internetseiten gelesen und Videos angeguckt
     
  10. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    da gebe ich Dir auch völlig recht - aber gerade bei so jungen Menschen ist es doch gut, wenn viiiiiiiiiele Fragen gestellt werden. Es gibt - gerade in diesem ALter - genug Menschen, die hauptsächlich lesen und dann von vielen Bewegungen hier im Forum profitieren.
    Natürlich sollte man sich - bevor man sich Tiere zulegt - erstmal gründlich informieren....und seit es das Internet gibt, ist das auch wesentlich leichter als es früher war. Aber meiner Meinung nach lernt man durch Diskussionen und viel Fragerei viel mehr als sich durch lange Texte zu quälen.

    Nimm doch als Beispiel die Diskussion bezüglich der richtigen Fütterung. "Birdsonline" sagt dies und der "VWFD-Ratgeber" sagt das. In dieser Hinsicht sind sich die Experten ja gar nicht so einig. Und es gibt bestimmt auch andere Themen, wo Meinungen unterschiedlich sind.
    Was ist jetzt besser: Der User googelt, findet z.B. nur den VWFD-Ratgeber und denkt, er solle also besser täglich Obst und Gemüse verfüttern. Hier ist man diesbezüglich aber anderer Meinung - was ich z.B. auch nachvollziehen kann - . Da der User sich aber evtl. nur den einen Ratgeber durchgelesen hat denkt er, er würde jetzt vollkommen richtig handeln....und dann macht er u.U. Fehler. Diese Fehler wären aber wahrscheinlich ausgeblieben, wenn er hier im Forum einen Thread aufgemacht hätte und dann viele Antworten bekommen hätte.

    Fazit: Natürlich sollte ein Basiswissen vorhanden sein - trotzdem finde ich es besser, vor allem bei sehr jungen Menschen, aber auch bei Alten ( wenn sie einen PC bedienen können:D), wenn sie in einem Fachforum Themen öffnen und um Hilfe bitten oder einfach nur Meinungen haben möchten. Auch wenn bestimmte Fragen dann hundertmal durchgekaut werden müssen - lieber ne Faust in der Tasche machen und trotzdem freundlich antworten als "oberlehrerhafte" Hinweise zu geben und dann damit u.U. erreichen, daß sich das Kind angegriffen fühlt und es dann vermeidet, weitere Fragen zu stellen, von deren Beantwortung z.B. auch das Leben von Tieren abhängen könnte.

    Wem das nicht möglich ist, der sollte dann besser gar nicht antworten.....meine Meinung.

    P.S.
    das soll jetzt nicht als Angriff gegen Dich gemeint sein - gilt für alle und ist nur meine Meinung zu diesem Thema. :zwinker:
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Sorna

    Sorna Mitglied

    Dabei seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47802 krefeld
    ....ok :D das aus so 1 kleinem thema 3 seiten lang diskutiert wird wusste ich nicht.... und jemand hat hauch gesagt das ich es ja vorher noch nicht wissen musste da ich nur 1 welli hatte :D so hab ich auch gedacht und ich weiß ja auch viel zwar nicht so viel wie die meisten von euch aber meinen vögeln geht es nicht grade schlecht :D aber trozdem danke an alle die hier mitgeschrieben haben / mitschreiben :beifall::zustimm:
     
  13. #31 Papagei-Girly, 7. Juni 2010
    Papagei-Girly

    Papagei-Girly Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Uii!! Ich les mir hier grad den Thread durch(vielleicht ist´s ja was nützliches) da les ich meinen Namen. Schreck! Ach nein, ich werde gelobt:freude::dance:!!

    Daaankee:freude::D
     
Thema: Wellensittich hat zuckungen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich hat zuckungen

Die Seite wird geladen...

Wellensittich hat zuckungen - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...