Wellensittich ist stark abgemagert und hat wohl Würmer

Diskutiere Wellensittich ist stark abgemagert und hat wohl Würmer im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo. Tja so bescheiden wie das Jahr geendet hat, fängt es für mich und meine Tiere auch wieder an. Als ich gestern ins Zimmer kam, viel mir...

  1. LadyLuna

    LadyLuna Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2007
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rügen
    Hallo. Tja so bescheiden wie das Jahr geendet hat, fängt es für mich und meine Tiere auch wieder an.

    Als ich gestern ins Zimmer kam, viel mir sofort meine Wellensittich-Dame Packo auf dem Volierenboden sitzend auf. Sie war stark aufgeplustert und hat mich gleich angequakt und kam auf mich zugelaufen.

    Auf der Hand musste ich geschockt feststellen, dass sie extrem stark abgemagert war und stark geplustert hat. Einge andere Vögel meines 14-Tiere-großen Schwarmes haben auch stark geplustert. Also ist mein Freund mit mir und der Henne zu einer Tierklinik, welche etwas entfernter ist. Dort war heute der vk TA nicht da, aber eine andere TÄ'in die auch ein wenig mehr Ahnung von Vögeln hat.

    Die Frau war sehr bemüht, hat sich Packo auch gut angeschaut und mich gleich darauf hingewiesen, dass sie durch den Stress der Behandlung sterben könnte. Sie wisse nicht mal, ob Packo das WE überhaupt überleben würde.

    Dann habe ich ihr von dem ekelriechenden Kot erzählt und sie hat einen Kot- und Kropfabstrich gemacht. Megas konnten vorerst nicht gefunden werden. Zudem ist Packo flugunfähig, aber eigentlich wegen einem körperlichem Problem. Bloß aufgrund des Gefieders möchte die TÄ'in Packo auf Polyma testen lassen, aber das erst am Montag.

    Blut und Röntgen möchte sie erst Montag machen. Zumal die Blutuntersuchung an ein Labor geschickt werden muss und diese am WE nicht arbeiten.

    Tja die Untersuchung hat vorerst ergeben, dass Packo Würmer hat, die TÄ'in konnte aber noch nicht feststellen, was für welche. Es sind wohl runde Würmer. Sie erkundigt sich aber.

    Ansonsten hat Packo Hefepilze, welche aber Trittbrettfahrer sind und nicht der hauptsächliche Grund für den schlechten Zustand meiner Süßen sind.

    Ich habe jetzt Bird Bene Bac bekommen, ein humanmedizinisches Mittel gegen Erbrechen, da Packo nach zögerlicher Aufnahme des Futters, ständig erbrochen hat und ein Mittel, welches allgemein ihr helfen soll. Das ganze ist provisatorisch erstmal, aber es soll ihr helfen, damit sie erstmal wieder zu Kräften kommen kann.

    Positiverweise frisst die Kleine nun mit einem Mal wieder ordentlich und erbricht nun das Futter nicht mehr ständig. Aber es war schon beängstigend meine ehemals dicke Dame in die Hand nehmen zu müssen und zu erfühlen, wie zerbrechlich der Körper nun ist und dann im Kontrast der pralle Kropf.

    Jetzt hoffe ich nur, dass mein kleines Sorgenkind das Ganze doch noch übersteht und keiner meiner anderen Piepser schlapp macht. :(

    Lg LaLu
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. nata

    nata Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48653 Coesfeld
    Das tut mir leid :trost: Ich hoffe das dein Packo wieder zu Kräften kommt.


    LG, Natascha
     
  4. LadyLuna

    LadyLuna Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2007
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rügen
    Danke für deine Anteilnahme :o.

    Meiner Packo geht es zum Glück wieder etwas besser, sie frisst auch wieder ohne sich danach gleich zu erbrechen. Bloß mit der Medikamenteneinnahme ist sie nicht ganz so einverstanden. Tja und die Kleine ist bockig, da sie im Käfig mit ihrem Mann sitzen muss. Er regt sich gar nicht auf, dabei ist er der Flieger.

    Ich habe heute auch nochmal mit der TÄ'in gesprochen und sie hat herausgefunden, dass Packo Kapillaria und Giardien hat. Daher werde ich jetzt den kompletten Bestand behandeln müssen und die komplette Voliere, Stangen, Futternäpfe etc. reinigen müssen. Ich habe auch schon neue Näpfe und Trinkröhrchen besorgt.

    Lg LaLu
     
  5. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hi Lalu,

    wenn deine Tierärztin das rausgefunden hat, dann bist du bestimmt in guten Händen. Denn diese Darmflagellaten finden sicher nicht viele.
    Alles Gute, den Rest muss der Kleine wohl selber schaffen. Hoffentlich hat es noch nicht soviele aus deinem Bestand damit erwischt.

    Lieber Gruss Luzy
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Wellensittich ist stark abgemagert und hat wohl Würmer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich stark abgemagert

    ,
  2. wellensittich abgemagert

    ,
  3. welli stark abgemagert

    ,
  4. http:www.vogelforen.devogelkrankheiten181393-wellensittich-stark-abgemagert-hat-wohl-wuermer.html,
  5. wellensittich extrem abgemagert,
  6. wellensittich ist etwas abgemagert