Wellensittich Krank?

Diskutiere Wellensittich Krank? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Moin! Ich habe so das gefühl das mein Vogel (inzwischen 11 Jahre alt) irgenwie Krank ist :( Er sitzt seit heute Morgen nur noch...

  1. #1 eurocopter, 16. November 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. November 2005
    eurocopter

    eurocopter Guest

    Moin!

    Ich habe so das gefühl das mein Vogel (inzwischen 11 Jahre alt) irgenwie Krank ist :(

    Er sitzt seit heute Morgen nur noch Aufgeplustert auf der Stange... und wenn er mal Hüpft oder klettert dann nur um auf eine andere zu kommen... dort sitzt er dann auch wieder wie so ein ball ... er wirkt allgemein sehr müde und hat oft die Augen Geschlossen... Teilweise steckt er auch den Kopf nach hinten in die Flügel selbst wenn man zu ihm geht zwar guckt er einmal kurz hoch wenn man kommt aber das wars dann auch schon... ausserdem hat er den Ganzen Tag nix gesagt was auch sehr ungewöhlich ist...

    Fressen tut er auch nicht Wirklich.. er pickt einmal kurz in seine Schale wenn man sie ihm vor den Schnabel hällt aber mehr auch net... habe dann mal eine Hirse reingehängt... er frass vll 30 sek... und kletterte wieder auf seine Stange... allerdings trinkt er häufig :?

    Ab und zu Puzt er sich mal kurz und dann sitzt er wieder einfach so da :traurig:

    Mach mir irgenwie sorgen da er in den ganzen 11 jahren nie irgenwas hatte und immer fröhlich war.. das einzigste was er hatte war das er vor 5 jahren nicht mehr fliegen wollte... und seitdem auch nur im Käfig geblieben ist... aber gesundheitlich war er Quietsch Fidel ...

    Mach mir irgenwie echt ziemliche Sorgen ...

    Ich habe nochmal schnell ein Foto gemacht... so sitzt er seit heute morgen um 9 wo ich ihn abgedeckt hab da... aber wecheslt öfters mal die stange....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. eurocopter

    eurocopter Guest

    Hier nochmal das Foto.. hatte eben irgendwie nicht geklappt ;)
     

    Anhänge:

  4. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Woher kommst Du?
    Bitte geh mit dem Vogel zu einem vogelkundigen (!) Tierarzt.
    Wenn es ihm so offenkundig schlecht geht, ist es allerhöchste Eisenbahn.

    Schau mal unter www.vogeldoktor.de, dort findest Du bestimmt einen in Deiner Nähe.
     
  5. Croelchen

    Croelchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67.... Ludwigshafen
    Hi,

    nach 11 Jahren kennst du deinen Welli und sein Verhalten mit sicherheit sehr gut. Wenn man einem Welli so deutlich anmerkt das "irgendwas" nicht stimmt, dann sollte man das sehr ernst nehmen.

    Du solltest dir einen vogelkundigen Tierarzt suchen und schaun das du noch heute in kannst!!

    Wenn er sich so aufplustert ist das meist ein zeichen von frieren. Das halten der Temperatur ist recht anstrengend für die kleinen, wenn sie kank werden haben sie dann schnell damit Probleme. Biete ihm eine Rotlicht-Wärmelampe an, stell sie aber auch so auf das er jederzeit aus dem wärmebereich kann. zB Käfig zur hälfte abdecken....

    Nach dem was du schreibst und wie er auf dem Bild ausschaut, ist er wirklich sehr krank, da kann dir nur ein Tierarzt richtig helfen. Achte aber umbedingt darauf das er vogelkundig ist, sind leider nur sehr wenige!!

    Wünsch euch viel glück und dem kleinen gute Besserung

    Gruß Caro
     
  6. eurocopter

    eurocopter Guest

    Danke schonmal für eure schnellen Antworten... ich habe geguckt und bei mir in der Nähe einen Tierartzt gefunden. Sprechzeiten hat er ab 15 Uhr.. also werde ich da gleich mal hin :zustimm: ... giebt es beim Transport was zu beachten? oder reicht es wenn ich ihn zudecke und dann ins Auto und ab zum Tierartzt (ca 10min fahrt) .... wie gesagt er war noch nie beim Tierartzt :nene:
     
  7. Croelchen

    Croelchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67.... Ludwigshafen
    Viel zu beachten gibts da nich. Deck ihn wegen der Kälte gut ab und mach am besten einfach nur den Futter und Wassernapf ab.

    Die Hirse kannste ja drin lassen, es beruhigt immer wenn man sich mit fressen ablenken kann ;)

    An untersuchungen sollten dinge wie wiegen, abtasten, Kotprobe oder Kropfabstrich gemacht werden...

    Dann drück ich dir mal die Daumen, berichte mal was der Arzt so sagt.

    LG Caro
     
  8. eurocopter

    eurocopter Guest

    Es giebt evtl gute nachrichten :zwinker:

    Ich habe um die Zeit bis der Tierartzt wieder aufmacht mal eine Rotlichtlampe vor den käfiggestellt und diesen Halb abgedeckt...

    Das ganze Läuft jetzt ca. 45 min und der Welli ist nichtmehr so stark aufgeplustert und klettert auch häufiger.. teilweise spielt er mit seiner Glocke... und fessen ist er auch ganz kurz gegangen ... nur das Zwitschern Fehlt noch

    Nun die Frage... soll ich erstmal warten mit dem Tierartzt und die Situation bis morgen Beobachten? ... weiterhin rotlicht und evtl mal nen stück Salat geben... er macht nen Fitteren eindruck als noch vor paar stunden. und man sieht wie er die wärme genießt :zustimm:

    Denke evtl sind Vitamine rotlicht und ruhe besser für den alten herren als medikamente und der ganze weg zum Tierartzt ? ...
     
  9. ChristineF

    ChristineF Guest

    Hallo,
    das Sicherste ist trotzdem, wenn du zum Tierarzt mit ihm gehst.
    10 min Fahrzeit sind nicht viel.
    Um zu einem vogelkundigen Tierarzt zu kommen, muss ich eine Stunde fahren - aber lieber ein weiterer Weg als zu einem nicht vogelkundigen Arzt gehen zu müssen.
    Ich habe letztens eine Decke in einen Wäschekorb gelegt, Transportkäfig draufgestellt und den Wäschekorb angegurtet :zwinker:
    So war es warm für den Piepser und sicher zusätzlich noch.
    Alles Gute für deinen Kleinen :trost:
     
  10. Croelchen

    Croelchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67.... Ludwigshafen
    na das hört sich doch schon mal gut an, wenn er auf die Wärme reagiert.
    Aber seine Krankheit hat eine Ursache, und die sollte man nicht ignorieren!

    Lass dich nicht zu sehr täuschen, die kleinen verstehen es gut einem was vor zu spielen. Auf dem Foto sah er wirklich nicht gut aus, und so schnell kann sich ein Vogel nicht erholen.... Ein guter Anfang is es trotzdem ;)

    Hmmmm, ich versteh das du dich gern um den TA drücken möchtest, geht mir bei einem meiner Wellis grad genauso.

    Aber wenn ich ehrlich sein soll. ich würd mit dem kleinen lieber jetzt gehen als zu warten. Wenn du dich getäuscht hast und es nicht wirklich besser wird, kann es passieren das er morgen abend schon zu schwach ist ihn zu behandeln. Diese kleinen Pieper bauen leider sehr schnell ab....

    10Min sind nicht besonders weit, und wenn du irgendwann bei der untersuchung das gefühl bekommst das es dem kleinen zu viel wird, kannste ja jederzeit stopp sagen und ihn wieder mit nach hause nehmen ;)
     
  11. eurocopter

    eurocopter Guest

    So ich komme gerade von Tierartzt... den kleinen da so sitzen zu sehen hat mir in der seele weggetan :( also bin ich schnell dahin ... Sie hat ihn dann untersucht... und er hat wohl irgenwas mit den Nieren :( auf dem zettel steht Nierenversagen .... habe jetzt 2 medikamente mitbekommen (das eine muss ich ihn 2x am Tag innen Schabel 1 Trofen geben) und das andere mus ich ins getränk mischen ... und dann soll ich in 10 tagen nochmal wieder kommen... Naja jetzt heißt es Pflegen damit er die nächsten Jahre auch noch schafft :) ...
     
  12. Croelchen

    Croelchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67.... Ludwigshafen
    Na, dann wars doch ne gute Entscheidung zu gehen, mit Rotlicht wär da auf dauer auch nich geholfen gewesen :)

    Hat ers denn gut verkraftet?

    Ich drück euch die daumen das der kleine bald wieder fit ist!!
     
  13. Cornelia

    Cornelia Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76297 Stutensee
    Nierenversagen hört sich aber garnicht gut an. Du solltest dem Kleinen zur Unterstützung der Nieren auf jeden Fall Tyrode-Lösung geben. Bezüglich der Zusammensetzung nutz mal die Suchfunktion. Die Salzmischung bekommst Du in der Apotheke. Ich hab leider im Moment nur wenig Zeit, sonst würd ich es Dir schnell raussuchen - Sorry! Und gute Besserung.

    Übrigens: Wie hat die Tierärztin denn die Diagnose gestellt? Ist der Kot arg wässrig (erstes Anzeichen für Nierenprobleme) oder ist es nur eine "Verdachtsdiagnose". Schön wäre auch, wenn Du noch einmal schreiben würdest, welche Medikamente Du genau geben sollst.

    Gruß
     
  14. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Und hat sie einen Kropfabstich genommen und eine Kotprobe untersucht bzw. einen Kloakenabstrich gemacht?

    Korrigiert mich, wenn ich falsch liege, aber muss ein Vogel nicht geröntgt werden, um ein Nierenproblem zu diagnostizieren? Es gibt so viele Krankheiten, die ähnliche Symptome haben... :?
     
  15. eurocopter

    eurocopter Guest

    Sorry das meine Antwort so spät kommt...

    Also als ich da war hat sie ihn erstmal rausgenommen und abgetastet... daraufhin meinte sie das der Kot sehr Wässerig sein und das wohl auf Nieren hindeute... und daraufhin kurz nochmal genauer abgetastet... und meinte das es "eigendlich" nur die nieren seien können auf grund der symtome... und des wässerigen kotes... hat mir dann 2 Medikamente mitgegegeben... und in 10 Tagen soll ich wieder vorbei kommen.

    1) Retardon Suspension (soll ich ihm 2x täglich einen tropfen in den schnabel geben) und hat er eben auch sehr gut angenommen :)

    2) Renes/Viscum (so eine 1ml ampulle) dazu gab sie mir eine spritze und ich soll ihm 1x am Tag 1mg davon ins trinken Spritzen....

    Aufgenommen hat er es wohl recht gut allerdings rührt er weder die Hirse noch das Könerfutter an... er trinkt allerdings recht viel... er sitzt gerade nochmal unter dem Rotlicht (Ärztin meinte das immer gut sowas) und genießt anscheinend die währme... zudem Hat er sich gerade gründlich geputzt was er vorhin 2sek gemacht hat und dann wieder aufgehört hat und weiter wie auf dem Foto saß ...

    Naja ich hoffe das die Medikamente und die Pflege und Aufmerksamkeit ihn in ein Paar Taagen Helfen und er wieder ganz der Alte wird *daumendrück*

    Ich werde täglich mal über seinen zustand berichten :D also alle die daumen drücken :)
     
  16. eurocopter

    eurocopter Guest

    :( Leider ist mein kleiner gerade Gestorben.... war wohl doch zu schlimm für ihn :heul: hatte so gehofft das er es nochmal packt... naja ist wohl besser so für ihn und 1 Tag vor dem 12ten Geburtstag ist er auch sehr alt geworden... :( ... danke an alle für die schnelle Hilfe gestern :o
     
  17. Croelchen

    Croelchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67.... Ludwigshafen
    Oh, das tut mir leid!

    Ich weis da kann man jetzt erstmal nicht viel trösten. :( versuch es so zu sehen, dass es dem alten Herrn jetzt wieder richtig gut geht und er keine Schmerzen mehr hat! Das ist doch auch was...

    LG Caro
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Das tut mir leid :(
     
  20. Cornelia

    Cornelia Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76297 Stutensee
    Tut mir so leid. :traurig: Leider merkt man den Kleinen meistens erst an, wie krank sie sind, wenn es fast zu spät ist. Grad bei Organversagen geht es dann meist auch sehr schnell. Aber 11 Jahre ist für einen Welli heute auch schon ein stolzes Alter (leider werden nicht mehr viele so alt). Vielleicht tröstet es Dich ein bißchen, dass er nicht lange leiden musste.

    Gruß
     
Thema: Wellensittich Krank?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Wellensittich Altersschwach oder krank

    ,
  2. wellensittich 11 jahre alt

    ,
  3. wellensittich aufgeplustert müde

    ,
  4. wellensittich krank wenn er vor wärmelampe sitzt,
  5. altersbeschwerden wellensittche,
  6. wellensittich krank alt und krank,
  7. wellensittich wirkt müde,
  8. wellensittich krank aufgeplustert
Die Seite wird geladen...

Wellensittich Krank? - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...