Wellensittich mit Lachtaube zusammen?

Diskutiere Wellensittich mit Lachtaube zusammen? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo an Alle, ich habe einen Wellensittich und der soll nun Gesellschaft von einer Lachtaube bekommen. Ist das grundsätzlich möglich, oder...

  1. #1 Lachtaube 007, 25. Januar 2010
    Lachtaube 007

    Lachtaube 007 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an Alle,

    ich habe einen Wellensittich und der soll nun Gesellschaft von einer Lachtaube bekommen. Ist das grundsätzlich möglich, oder könnte das schwierig werden? Und wie mache es am Besten? Es muss ein neuer, größerer Käfig angeschafft werden. Gewöhne ich dann erst einmal meinen "Butschi" an sein neues zu Hause, oder ist es ratsamer dann doch beide, Wellensittich und Lachtaube zusammen, sich an den Käfig und aneinander gewöhnen zu lassen? Dieser Käfig wird dann, wie der Alte auch, als Schlaf, Zufluchtsort und Futterstätte dienen. Ansonsten sollen die Vögel frei herum fliegen.

    Ja, ich weiß, das sind viele Fragen auf einmal. Ich würde mich trotzdem sehr über Antworten von Euch freuen.

    Gruß Lachtaube 007
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ludger02

    Ludger02 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/NDS
    Das passt nicht, lasse es bitte bitte sein.
     
  4. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    *unterschreib* :zustimm:

    Welli zu Welli, gegengeschlechtlich, also ein Weib zum Männchen oder umgekehrt.
    Zur Lachtaube (falls weiblich) würde ich nen Lachtäuber dazu setzen, oder umbekehrt, s.o.
     
  5. Andre@s

    Andre@s Guest

    ..bei Lachtauben, geht es auch gleichgeschlechtlich...;)

    @Lachtaube007...wie meine Vorredner schon schrieben, NEIN..passt gar nicht, Wellensittich und Lachtaube, allein schon wegen unterschiedlichen Futteransprüchen, und die Lachtaube, würde sich vom Welli, schnell gestresst fühlen, also bitte einen zweiten Welli dazu.

    Und von dem mal abgesehen Lachtauben, hält man eh nicht alleine, genauso wenig wie Wellensitttiche.....

    LG Benu
     
  6. Vanellus

    Vanellus Banned

    Dabei seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Grundsätzlich freue ich immer, wenn sich jemand für Lachtauben interessiert.
    Aber einen Wellensittich und eine Lachtaube miteinander zu vergesellschaften ist nicht tiergerecht.
    Die richtige Gesellschaft für einen Wellensittich ist ein Wellensittich, und für eine Lachtaube kommt nur eine Lachtaube in Frage. Sie passen weder von ihrer Größe, und erst recht nicht von ihrem Sozialverhalten zusammen.

    Grüße
     
  7. Micky83

    Micky83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Kann den anderen nur zustimmen,zu einem Wellensittich immer ein Wellensittich.Und zu der Lachtaube eine andere Lachtaube.Die Vögel sprechen völlig andere Sprachen und es wäre,das selbe wie Einzelhaltung.:traurig:

    Soweit ich das beurteilen kann,sind Tauben wohl auch eher für die Volierenhaltung gedacht,als für die reine Wohnungshaltung.
    Aber das können dir sicher die Taubenhalter besser sagen.:)
     
  8. Andre@s

    Andre@s Guest


    bin Lachtaubenhalter und vertrete die Meinung. daß Lachtauben durchaus für die Wohnungshaltung geeigent sind, wenn man bestimmte Kriterien erfüllt, schrieb ich gerade bei den Ziertauben....das mit der unterschiedlichen "Sprache" ist natürlich auch ein sehr wichtiges Arrgument..:zustimm:

    LG Benu
     
  9. #8 Lachtaube 007, 25. Januar 2010
    Lachtaube 007

    Lachtaube 007 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an Alle,

    vielen Dank für Eure Antworten. Hat mir schon weitergeholfen. Nun werde ich für meinen Butschi ein kleines Weibchen kaufen. Was meint Ihr? Butschi ist jetzt 2 Jahre. Wie stelle ich es am schlauesten an, die Beiden zusammen zubringen. Sollte Butschi in seinem Käfig, wenn ich das neue Weibchen reinsetze? Ist wohl nicht falsch, oder?

    Freue mich sehr über Eure Antworten.

    Gruß
    Lachtaube 007
     
  10. #9 Le Perruche, 25. Januar 2010
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde eine Henne dazusetzen, die schon die Jugendmauser hinter sich hat. Erwachsene Vögel zeigen oft wenig Interesse an Jungvögeln. Das könnte dann für beide eine frustrierende Erfahrung werden, die auch prägend für die Zukunft sein kann. Deshalb zu erwachsenen Vögeln besser erwachsene Vögel setzen.

    Vor der Vergesellschaftung sollte der Neuankömmling einem Eingangscheck bei einem vogelkundigen Tierarzt unterzogen werden. Sollte bei Deinem Butschi noch niemals ein Check gemacht worden sein, kannst Du ihn vielleicht auch einmal untersuchen lassen. Ansteckung ist schließlich von beiden Seiten möglich.

    Bis das Untersuchungsergebnis vorliegt, solltest Du beide Vögel getrennt halten, bevor Du sie zusammenbringst. Wenn alles in Ordnung ist, kannst Du beide wenige Tage getrennt in dem Zimmer halten, indem der Käfig steht.

    Um den Heimvorteil von Butschi ein wenig zu minimieren, kannst Du den Käfig etwas umgestalten. Während eines Freiflugs kommen die Wellensittiche in der Regel dann recht schnell zusammen.

    Aufgrund der zwei Jahre Einzelhaltung (hab ich jetzt mal so verstanden), ist es möglich das Butschi einem anderen Wellensittich gegenüber zunächst etwas zurückhaltend ist. Ich denke aber, dass er jung genug ist, dass sich das recht schnell gibt.
     
  11. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Lachtaube,
    zur Sicherheit kannst du vor dem Einzug der Dame den Käfig ein wenig umgestalten; einen neuen Ast, ein neues Spielzeug, Futternäpfe etwas anders hängen, einen Kräutertopf in den Käfig stellen (ausgesähte Körner).

    Dann müssen sich beide umgewöhnen.
    Im Normalfall sollte es problemlos sein, ein Weibchen zu einem Männchen zu geben, weil die Weibchen ja eher den Ton angeben und auch mal zickig werden können und die Männchen eher ruhig sind.

    Dann kannst du sie zur Sicherheit einen Tag im Käfig lassen und dann Freiflug gewähren (erst mal unter Aufsicht) weil Dein erster Wellensittich das Zimmer ja schon kennt.
    Vorher vielleicht etwas Kolbenhirse in den Käfig nahe der Tür hängen, damit die Dame auch wieder zurück findet.

    Normalerweise sollte so eine Zusammenführung problemlos laufen.
    Gerade, wenn Du einen Quarantäne mit dem Weibchen machst, waren vorher beide Vögel alleine und werden sich wahrscheinlich extrem über Gesellschaft freuen und auch problemlos zusammen finden.

    Übrigens:
    Ist eine Lachtaube nicht größer als sein Wellensittich?:?
     
  12. Andre@s

    Andre@s Guest

    ..ja, fast so groß, wie eine Türkentaube, trotzdem hätte ein Lachtaube einem Wellensittich, nichts entgegenzusetzen, weil sie sich absolut nicht wehren, aber naja so wie sich Lachtaube007 entscheiden hat, ist es eh besser für alle Beteiligten...:)

    LG Benu
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo,
    ich wollte nur mal anmerken ;), dass man auch zwei Wellensittichhähne gut zusammenhalten kann. Es klappt zwar meistens, dass aus zwei gegengeschlechtlichen WS ein richtiges Paar wird. Wird es das aber nicht, hat man mehr oder weniger Einzelvögel sitzen, die sich "nicht viel zu sagen haben". Hennen können nämlich ganz schön ablehnend sein, wenn ihnen die Hähne nicht passen, so sind jedenfalls meine Erfahrungen (hatte zeitweise 4 Hähne und 2 Hennen). Meine Hähne haben sich jedoch untereinander immer prima verstanden und auch die beiden übrigen Hähne jetzt sind unzertrennlich.
     
  15. #13 Lachtaube 007, 29. Januar 2010
    Lachtaube 007

    Lachtaube 007 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an Alle,

    vielen Dank für Eure Antworten und die Hilfe. Ich werde versuchen, eine liebe Henne für meinen Butschi zu finden.:prima: Dann werde ich Euch von der Zusammenführung berichten.


    Gruß
    Lachtaube 007
     
Thema: Wellensittich mit Lachtaube zusammen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lachtauben und Sittiche zusammenhalten

    ,
  2. lachtaube

    ,
  3. Wellensittich mit tauben

    ,
  4. Welli und Taube ein k,
  5. lachtaube und wellensittich
Die Seite wird geladen...

Wellensittich mit Lachtaube zusammen? - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...