Wellensittich nur unten im Käfig?

Diskutiere Wellensittich nur unten im Käfig? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! Diesen Vogel habe ich erst einmal gekauft um ihn zahm zu machen und dann habe ich auch vor noch einen zweiten dazu zu kaufen, diesen...

  1. Kiu

    Kiu Guest

    Hallo!

    Diesen Vogel habe ich erst einmal gekauft um ihn zahm zu machen und dann habe ich auch vor noch einen zweiten dazu zu kaufen, diesen ebenfalls zahm zu machen und sie dann zusammen zu setzen.


    Nun haben wir Scharly am Dienstag gekauft und er schien auch ganz normal zu sein. Käfig, Schalen, ect. wurden sauber gemacht für den Kleinen.

    Er wurde reingesetzt und erst mal in Ruhe gelassen. Später konnte man problem los, noch am selben Tag, die Hand in den Käfig halten und er kam auch auf den Finger!

    Doch aus Angst fraß er nichts, trank nichts. Am Mittwoch fing er endlich an zu fressen.... ABER....

    Nicht aus der Schale sondern nur vom Sand... Wir haben vorher schon versucht ihn mit Körnchen zu füttern, dabei sind die in den Sand gefallen.

    Und nun sitzt er aber nur noch unten. Zwei mal war er schon im Zimmer geflogen. Aber man kriegt ihn auch gar nicht mehr dazu, dass er sich wieder oben auf die Stange setzt!

    Die Stangen sind aus Holz, die die zu dick waren, haben wir gegen etwas dünnere ausgetauscht, trotzdem sizt er nun schon den ganzen Tag unten!

    Wirklich anfassen lässt er sich auch nicht mehr, er läuft dann unten im Käfig die ganze Zeit rum und vor der Hand weg. Das habe ich nun schon seingelassen...

    Was ist das für ein Verhalten, wenn Wellis nur unten im Käfig sitzen?

    Ich habe bereits schon davor Wellis gehabt und sowas kam bis jetzt nie vor....


    Wäre sehr dankbar, für Tipps und Antworten von euch!

    Viele Grüße,
    Kiu
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sandraxx, 1. August 2008
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2008
    Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kiu, hat der Vogel denn mittlerweile etwas mehr "richtiges" gefressen? Eigentlich muss er, denn ob er sonst so lange durchgehalten hätte...?
    Falls Du nicht sicher bist, auf jeden Fall das Futter lose auf den Boden streuen - denn dort versucht er ja zu fressen. Auch Hirse ist immer gut. - An den Napf kannst Du ihn später noch gewöhnen.
    Bitte nicht mit der Hand an den Vogel gehen (in die Nähe), dass er am ersten Tag so zahm war, war nur der Schock des Umzugs und es ist genau falsch das auszunutzen!!
    Lass ihn erstmal eine Weile eingewöhnen, ehe Du Zähmungsversuche unternimmst. Und diese dann ausserhalb seines Käfigs, der ja auch sein Rückzugsort sein soll.
    Jedenfalls, dass er auf dem Boden sitzt ist alles andere als normal. Eigentlich machen das Vögel, die schon kurz vorm Tod stehen und sich vor Schwäche nicht mehr auf der Stange halten können. - Aber Du schreibst ja, er würde rumlaufen, so dass es wohl eine andere Ursache gibt?
    Viele Grüsse,
    Sandra

    PS: Kannst Du mal ein Foto von Käfig und Vogel zeigen?

    Edit: Es ist übrigens nicht gesagt, dass ein Einzelvogel schneller zahm wird. Manchmal werden sie auch zu zweit schneller zahm, weil sie sich gegenseitig Mut machen (wenn der eine sich traut, traut der andere sich auch.) Zu zweit ist auf jeden Fall die Eingewöhnung einfacher, weil es für die Vögel nicht so sehr schlimm ist, wie wenn plötzlich garkein Artgenosse mehr da ist. Versuche einmal, Dich in seine Lage zu versetzen. Aus der gewohnten Umgebung gerissen, neues zu Hause, neuer Käfig, ganz alleine, gar kein Gleichgesinnter mehr in Sichtweite; nur diese Riesen, die einen schlimmstenfalls auch noch "befummeln" wollen.
     
  4. #3 Kiu, 1. August 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. August 2008
    Kiu

    Kiu Guest

    Hallo!

    Dann lass ich ihn erstmal ne Weile in Ruhe.


    Wenn er dann mal auf der Stange sitzt, fliegt oder springt er gleich wieder nach unten...:traurig:
     

    Anhänge:

  5. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kiu,

    wichtig ist vor allem erstmal, dass er frisst.

    Ansonsten: vielleicht gibt es ja oben etwas, das ihm Angst macht? Klingt nach Deiner Beschreibung fast so.

    Ganz in Ruhe lassen musst Du ihn nicht, gut wäre, wenn Du mit ihm viel redest. Oder wenn Du Dich neben ihn setzt und Dich "still beschäftigst" (z.B. Lesen). Damit er sich an Deine Stimme und Anwesenheit gewöhnt, was viel einfacher ist als an die Hand - und erstmal eine gute und wichtige Grundlage.
    Aber eben nicht mit den Händen an den Vogel oder Käfig gehen, dies nur, wenn es wirklich nötig ist.

    Berichte ruhig weiter, sicher haben die anderen auch noch den einen oder anderen Tipp für Dich.

    Liebe Grüsse,
    Sandra

    PS: Der Käfig sollte auch nicht zu tief stehen, am besten in Augenhöhe.

    Edit: Das Bild kam jetzt erst. Er chaut auch etwas ängstlich, sieht aber sonst ja gut aus. - Den Spiegel aber bitte entfernen, das kann zu Verhaltensstörungen führen (genau wie Plastikvögel). Lieber Glöckchen und anderes Spielzeug anbieten. Sehr gern werden frische Äste benagt, die man auch als Sitzäste verwenden sollte (gut für die Füsse). Z.B. Obstbäume, Haselnuss, Weide oder Ahorn kann man verwenden.
     
  6. Kiu

    Kiu Guest

    Danke für eure Antworten. :prima:

    Naja es gibt oben am Käfig nur den einen Spiegel und den ersten Tag saß er ja NUR oben.

    Seiddem er dann mal endlich gefressen hatte, saß er dann nach und nach nur noch unten.

    Ich denke nicht, dass er da vor irgendwas Angst hat, ich denke eher dass der Vogel nich normal ist. Aber ich weiß nicht, ob das eine Krankheit darstellen soll, oder nur Angst, oder vielleicht was völlig anderes!


    Dass mit dem Schock, dass er sich nun danach nicht mehr anfassen lässt, verstehe ich und beschäftigen tue ich mich auch, wie ihr es beschrieben habt.

    Er fängt richtig an zu quatschen, wenn man ganz laute Geräusche macht, zB: Musik, Staubsauger...:p
     
  7. Kiu

    Kiu Guest


    Hab noch ein Bild oben eingefügt.
     
  8. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kiu, ich hab' oben grad' nochwas dazu geschrieben wegen dem Spiegel... (-;
    Vielleicht kannst Du ihn ja mit einer Hirse hoch locken?
    Kannst Du aber nochmal ein Bild nur vom Kopf machen - ist der Schnabel etwas lang oder täuscht es?
    Ich glaube, es ist ein Weibchen, aber das Licht ist nicht so gut.
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  9. Kiu

    Kiu Guest

    Ja habs noch gesehen.
    Da er den Spiegel sowieso nicht anrührt, ist der Spiegel überflüssig. Aber ich kann ihn ja trotzdem rausnehmen. :zustimm:

    Naja und wegen des Schnabels, er ist zu 100 % ein Männchen, die Tiere waren ja getrennt vom Geschlecht und das Foto wurde ohne Blitz gemacht, sonst hätte der Kleine sich total erschrocken: :nene:

    Naja Hirse...die hängt im Käfig aber er will sie nicht und daher lässt er sich nicht locken.
     
  10. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kiu, prima!!!
    Nase blau = Männchen.
    Nase braun (sieht auf dem Bild so aus) = Weibchen.
    Wenn der Pieps munter ist, frisst und keinen kränklichen Eindruck macht, dann lass ihn halt machen. Ist sicher noch die Eingewöhnungsphase. Vielleicht muss er z.B. die Hirse erst noch kennen lernen.
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  11. Kiu

    Kiu Guest

    Der Spiegel ist jetzt raus, der andere auch, jetzt hängen da noch zwei Glocken und er sitzt aber noch unten.

    Die Hirse kennt er anscheinend wirklich nicht, wie macht man die denn damit bekannt?
    Meine hatten die damals schon sofort angefuttert, da sie damit anscheinend in der Tierhandlung auch gefüttert wurden, aber bei ihm scheint das nicht der Fall zu sein!
     
  12. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Bitte nicht anfassen...wellis mögen sowas nicht.

    wenn die kleine nur vom Boden frisst, Hirse dann auch auf dem Boden stellen.


    Psss...ich denke auch ist ne Henne :zwinker: wäre nicht das erste mal dass man sich im Zooladen wegen dem Geschlecht geirrt hat :zwinker:
     
  13. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kiu,

    die Hirse wird der Pieps ganz von selbst finden, da musst Du nichts machen. Kannst sie natürlich auch mit runter tun, wie Scotty vorschlägt.
    Das ist halt z.B. etwas, was bei zwei Vögeln direkt viel besser klappen würde und unkomplizierter wäre.

    Ehe Du den zweiten Vogel holst, kannst Du ja nochmal versuchen ein besseres Foto zu machen, dann können wir Dir ganz genau sagen, ob Du wirklich einen kleinen Mann hast oder eben nicht. - Zwei Mädels würden sich nämlich wahrscheinlich nicht vertragen, zwai Männchen kann man aber gut zusammen setzen.


    Liebe Grüsse,
    Sandra
     
  14. Xarabege

    Xarabege Guest

    Hallo Kiu, schön, dass du auch dein Herz für die Wellis entdeckt hast. Ich muss auch noch mal auf das Foto zurückkommen, der Schnabel erscheint dort tatsächlich, so wie auch Sandraxx schon anmerkte, etwas lang. Vielleicht kann man es aber auch nur nicht so gut auf dem Bild erkennen. Ansonsten wäre das ja vielleicht der Grund, dass er gar nicht so gut fressen kann wie er möchte und von daher etwas geschwächt ist und sich nicht auf der Stange halten kann. Könnte das sein? Mfg Xarabege
     
  15. beri89

    beri89 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Hi kiu,

    du solltest deine Hand nicht in den Käfig rein machen den das ist ihr Heim ihre zuflucht und wenn du dann mit deiner hand reingehst können sie nich entweichen und fühlen sich nich wohl ....
    ich hab meine nähmlich auch so handzahmbekommen mit hirse ;) das braucht nur seine zeit und auserdem funktioniert das nich bei jedem

    viel glück lg beri
     
  16. #15 Stubenhockerin, 2. August 2008
    Stubenhockerin

    Stubenhockerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen ( Ruhrgebiet)
    Hallo Kiu
    kann es sein, dass du noch einen sehr jungen Vogel hast -
    das würde zumindest teilweise erklären, warum er sich gerne auf den Boden aufhält, bei sehr jungen Tieren in der Zoohandlung habe ich dieses Verhalten nämlich auch sehen können.
     
  17. Kiu

    Kiu Guest

    Hallo! ^^


    Es ist keine sie. Es ist ein Männchen, ich möchte es nicht 3 mal schreiben, aber die Kamera konnte nunmal nicht mit Blitz fotografieren.

    Seine Nase ist wirklich blau und die Vögel im Laden waren nach Geschlecht getrennt, wir haben nicht zum ersten Mal Wellensittiche gekauft.
    Mein Vater hatte schon damals einen, ich hatte bereits 3 und letztes Jahr hatten wir auch 2 gehabt. :zwinker:

    Der kleine ist 8 Wochen alt und ich denke eigentlich sogar etwas jünger... Obwohl die im Geschäft wirklich 8 Wochen meinten, denke ich auch, dass er doch etwas jünger ist, da er ja echt gern auf dem Boden sich aufhält...
     
  18. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kiu,

    wenn die Nase blau oder lila ist, dann ist es natürlich ein Männchen. Es sieht halt nur auf dem Foto anders auch, das ist schon alles. Ist ja auch gut, dass Du ihn ohne Blitz geknipst hast! Da verfälschen eben manchmal die Farben.
    Jedenfalls, der Vogel ist jung, aber nicht zu jung. Er hat ja schon eine gelbe Stirn, das wäre bei einem ganz jungen Vogel noch nicht der Fall. 8 Wochen wird also wohl hinkommen und das ist ein gutes Alter - in dem er allerdings normalerweise nicht mehr nur auf dem Boden hocken würde.

    Du könntest nun natürlich die Zoohandlung darauf ansprechen und die würden wahrscheinlich sagen, dass Du den Vogel zurückbringen/ umtauschen kannst. Leider jedoch weiss man nicht, was dann mit dem kleinen Pieps passieren würde. Für manche Zoohandlungen (nicht alle natürlich!) ist so ein Vogel ja nur eine "Ware" und wenn diese unverkäuflich ist....

    Vielleicht könntest Du, wenn es bis Montag nicht besser wird, doch einmal mit dem Gedanken spielen, ihm schon eher ein Mädel dazu zu holen?

    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  19. Kiu

    Kiu Guest

    Ich hatte bei meinen letzten Wellis immer die Näpfe an den Seiten.

    Bei diesem Vogel gehts anscheinend nicht anders, dass Körner und Wasser sich im Napf befinden?!
    So kenne ich das gar nicht.

    Jetzt wo er sich auch nicht mehr wie am ersten Tag nicht mehr anfassen lässt, versteckt er sich nur noch vor uns.

    Und ihn zurückbringen will ich auch nicht unbedingt, ich wüsste nur gern, was es bedeutet, wenn sich Vögel nur unten im Käfig aufhalten. Was das für ein Verhalten ist, oder ob er wirklich etwas zurückgeblieben ist, sich das vielleicht auch als Angewohnheit gemacht hat.

    :( Ich weiß es einfach nicht..

    Naja ne, einen zweiten Wellensittich wollt ich eigentlich erst dazu holen, wenn ich diesen hier etwas Handzahm bekommen habe, danach wollte ich einen zweiten dazuholen, der dann auch handzahm gemacht wird und dann sollten sie zusammen gesetzt werden... Weil alleinhalten find ich auch Sch*****...
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Kiu

    Kiu Guest

    Hier ist nochmal ein Foto von eben. Jetzt wo es heller ist im Zimmer, kann man es auch besser erkennen. :D
     

    Anhänge:

    • HIER.jpg
      HIER.jpg
      Dateigröße:
      15,8 KB
      Aufrufe:
      88
  22. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kiu, sass er denn in der Zoohandlung auf der Stange? Ausser Angst fällt mir nach wie vor nicht viel ein (er kauert auch recht ängstlich in der Ecke?), aber Du sagst ja, da wäre nichts. Vielleicht hat er sich auch oben mal kräftig erschrocken, so dass er sich jetzt nicht mehr recht traut? Ich vermute halt, ein zweiter Vogel würde das Problem direkt lösen. Eine Garantie dafür gibt es aber natürlich nicht. Das mit dem Fressen aus dem Napf wird mit der Zeit schon von selber.
    ODER: Sind die Füsse okay, kann er denn normal auf der Stange sitzen? Nicht, dass er sich verletzt hat und es einfach nicht geht?
    Liebe Grüsse,
    Sandra
     
Thema: Wellensittich nur unten im Käfig?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Vögel nur oben im Käfig

    ,
  2. warum läuft mein wellensitich unten ikm käfig herum

    ,
  3. warum halten sich die wellensittiche nur oben im Kafig aufm