Wellensittich per Versand

Diskutiere Wellensittich per Versand im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Aha... Naja, wenn man einen Vogel haben möchte der zu weit weg ist um selbst hinzukommen, egal aus welchem Grund, dann ist das nun mal die einzige...

  1. megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Ja und eben das versteh ich nicht. Es gibt doch Wellis etc. nun wirklich überall :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Es gibt aber nun mal Leute, die nicht einen x-beliebigen Vogel haben möchten, sondern einen in einer bestimmten Farbe oder bestimmten Qualität. Ich weiß dass das jetzt wieder missverstanden wird, aber so ist es nunmal. Und es gibt bei manchen Vogelarten eben Farbschläge, die es nicht überall gibt, oder es gibt Vogelarten die nicht oft gehalten werden... Es hat nicht jeder das Geld, dann mal eben einige hundert Kilometer zu fahren um den Vogel abzuholen. Und selbst wenn, dann gestaltet sich der Transport auch nicht anders als mit einer Tierspedition, eventuell kürzer, okay.
     
  4. geierline

    geierline Futterspenderin

    Dabei seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Minden und Hannover
    Und? Was würdest Du machen, wenn Du im Netz surfst, bei einem Züchter mit HP und Fotos seiner Geier hängen bleibst und Dich unsterblich in einen Geier verliebst. Im Impressum steht dann, das er in München wohnt?
    Bist Du so resistent gegen Welli-Augen, das Du nicht auch alles dran setzen würdest, um diesen Vogel zu bekommen?
    Im Umkreis von 2 Stunden fahren wir auch, aber wir haben auch anhand einer Transportkette 2 Börkis aus Süddeutschland hierher bekommen. Vorteil: Wir brauchten nix bezahlen.
    Und ja, Wellis gibts an jeder Ecke - aber die große Welli-Liebe vielleicht eben nicht grade *ggg*
     
  5. Silberreif

    Silberreif Jenny

    Dabei seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dissen a.T.W.
    Und wenn man mal umziehen muss? Muss ich dann meine Wellis gut vermitteln und darf sie nicht mitnehmen, weil sie eine weite Strecke zurücklegen müßten?

    Ich denke, man kann den Kleinen auch ein wenig zumuten. Verletzungen oder sogar Todesfällt gibt es bestimmt, denke jedoch, das es traurige Ausnahmen sind.
     
  6. geierline

    geierline Futterspenderin

    Dabei seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Minden und Hannover
    Und wer sagt denn, das die Tiere vorher nicht sowieso geschwächt bzw. krank waren? Leider verstecken die Kleinen das ja fast bis zum Schluss. Schwarze Schafe gibt es überall, keine Frage.
     
  7. #26 megaturtle, 20. Dezember 2008
    Zuletzt bearbeitet: 20. Dezember 2008
    megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Was meinst du wie oft mir das passiert? Trotzdem nehm ich nur Abgabewellis aus der Umgebung auf.

    Als erwachsener Mensch sollte man doch auch ab und an mal die Vernunft sprechen lassen und nicht nur nach dem eigenen Willen handeln. Für mich ist das Egoismus
     
  8. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Du meinst sicher, "und NICHT nur nach dem eigenen Willen handeln" ;) In meiner Umgebung gäbe es gar nicht so viele sogenannte "Abgabetiere". Ich denke aber auch, Vögel sind viel widerstandsfähiger als manche Leute glauben. Leider kann man sie ja nicht fragen ;)
     
  9. geierline

    geierline Futterspenderin

    Dabei seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Minden und Hannover
    Ein bischen gesunder Egoismus in unserer Gesellschaft tut gut - das ich mir dann aber selbst mein Hobby versage, dann kann ich gleich Fingerhüte sammeln.
    Nix für ungut, das Du Abgabewellis aufnimmst ist klasse und das Du soooo stark bist, einer Schwäche nicht nachzugeben, aber vielleicht verpasst Du was.
     
  10. megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Ich versage mir ja nicht mein Hobby. ICh liebe Wellis nunmal und da ist es mir sowas von wurscht, welcher Farbschlag das ist. Also kann ich garnix verpassen
     
  11. Silberreif

    Silberreif Jenny

    Dabei seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dissen a.T.W.
    Wer sagt denn, das es um die Farbe geht?

    :nene:

    Die Wellis kommen bei diesen Transporten nicht zu schaden und es geht ihnen gut wenn sie ankommen. (Ausnahmen gibt es immer und überall). Und wenn man halt diesem einem Züchter vertraut und nur von dort seine Wellis haben möchte, diese aber weiter weg sind... ja, dann soll doch bitte jeder selbst entscheiden.

    Auch, wenn es "nur" ein "Normal Grauer" ist.
     
  12. megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Wenn nicht um die Farben, um was denn dann? Muss ja einen Grund geben, warum man mit allen Mitteln diesen einen bestimmten Welli haben will :?
     
  13. Silberreif

    Silberreif Jenny

    Dabei seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dissen a.T.W.
    Hast du gelesen was ich geschrieben habe? Bitte tu dies nochmal.
     
  14. megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Das habe ich, ist für mich aber keine nachvollziehbare Begründung :nene:
     
  15. Silberreif

    Silberreif Jenny

    Dabei seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dissen a.T.W.
    Vertrauen ist für dich keine nachvollziehbare Begründung?

    <am Kopf kratzt> oki, das kann ich nicht nachvollziehen :?

    <wird sich jetzt hier raushalten, weil sie keinen Sinn drin sieht>
     
  16. Andrea70

    Andrea70 Guest

    Sorry, Petra. Aber ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich Deine Begründung nicht für ausreichend halte. Ich jedenfalls habe eine gute Erfahrung gemacht. :zwinker:
     
  17. Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Schon aber nicht die Farbe bzw spalterbigkeit die ich möchte und zu diesem Züchter habe ich Vertrauen und die Anlage ( Zuchtanlage) hat mir gefallen und wie er mit den Tieren umgeht...und und und...
    Das ist beiweitem nicht überall so.
     
  18. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Ich verstehe den ganzen Trubel hier auch nicht.

    Es ist ja nicht so, als ob die Tiere in einer Pappschachtel in den Briefkasten geworfen werden und im Postsack durch die Welt reisen.
    Sie werden über Nacht von speziellen Transportfirmen in speziellen Transportkisten, ausgestattet mit Futter und Wasser, transportiert.
    Von daher spielt es für mich absolut keine Rolle, ob man selbst fährt um das Tier zu holen, oder ob man so einen Dienst in Anspruch nimmt.
    Und wer meint, den Tieren würde die lange Reise an sich was ausmachen, hat einfach keine Ahnung von Wellis. Die sind Nomaden und haben das Reisen sozusagen im Blut.
    Was bleibt also noch an Argumenten gegen so einen Versand?

    Ich bin im Frühjahr nach Hamburg gefahren (von hier etwa 430 km, einfache Strecke), nur um mit zwei "stinknormalen" grünen Wellis und zwei wildfarbenen Nymphen wieder heim zu kommen. Natürlich hätte ich Tiere mit diesen Farbschlägen hier an jeder Ecke bekommen können, aber es wäre eben nicht diese Tiere gewesen.

    Ich habe mir auch schonmal einen Welli aus Schleswig (550 km, einfache Tour) schicken lassen und der kam putzmuter hier an. Nichtmal eine verknickte Feder hatte er. Es war halt "Liebe auf den ersten Blick" und das, obwohl ich den kleinen nur von Fotos her kannte.
     
  19. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    das nenne ich Tierliebe :zustimm:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. dodit

    dodit Guest

    Und meine Wellis fahren mehrmals im Jahr mit mir im Zug in den Urlaub. Und die Geier genießen es richtig. :dance: Besonders, wenn Kinder vom Gang aus ins Abteil schauen und sich über die Wellis freuen. :D Dann setzen die beiden sich sogar in Position, damit die Kinder sie besser sehen können. :)
     
  22. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Das weckt Erinnerungen an einem geführten Gespräch vor einigen Jahren.

    Das erzählte mir auch eine Halterin damals. Sie für einmal im Jahr im Sommer für 3 Wochen in den Urlaub zu ihren Eltern mit dem Zug nach ... hmm ... ich weis nicht mehr wo genau.
    Auf jedenfall erzählte sie auch, das sie den Eindruck hatte, ihre Wellis setzen sich extra in Pose wenn jmd in die Nähe des Käfig kam und mit den Tieren redete. Es war aber keine Angst, denn beide waren super zahm und wohl durch nichts aus der Ruhe zu bringen.

    Ob das so stimmt, weis ich nicht, aber die Halterin machte einen sehr guten Eindruck.
     
Thema: Wellensittich per Versand
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich versand

    ,
  2. tierversand wellensittich

    ,
  3. wellensittich per versand

    ,
  4. übelkeit wellensittich,
  5. sittich tierversand,
  6. sittich per post schicken,
  7. kann man wellensittiche mit der post versand,
  8. wellensittiche versand,
  9. wie funktioniert der versand von wellensittichen,
  10. versand von wellensittichen,
  11. versand wellensittich,
  12. wellensittiche versenden
Die Seite wird geladen...

Wellensittich per Versand - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...