Wellensittich plötzlich gestorben

Diskutiere Wellensittich plötzlich gestorben im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, seit ca. einem Jahr haben wir vier Wellensittiche. Heute Morgen war mit dem einen noch alles in Ordnung. Als ich dann von der...

  1. Rai69

    Rai69 Guest

    Hallo zusammen,

    seit ca. einem Jahr haben wir vier Wellensittiche. Heute Morgen war mit dem einen noch alles in Ordnung. Als ich dann von der Arbeit nachhause kam stellte ich fest, dass er nur noch schwer Luft bekam und dabei komische Geräusche machte.

    Ich dachte mir jetzt nichts schlimmes dabei aber behielt den Vogel im Auge. Als es dann nach 2 Stunden gar nicht besser wurde entschloss ich mich zum Tierarzt zu gehen. Ich holte noch den Transportkäfig doch leider konnte ich nur noch dabei zusehen wie der kleine sich auf den Rücken drehte und einging!

    Ich bin echt geschockt denn, dass die so schnell sterben hätte ich nicht gedacht! Er war heute Morgen noch putzmunter.

    Na, ja das ganze ist jetzt etwa eine Stunde her und der Schock sitzt noch in den Gliedern!

    Jetzt frage ich mich an was er wohl eingegangen ist und was ich mit den anderen Drei machen soll. Die sitzen auf der Stange und scheinen ihren Artgenossen zu vermissen.

    Tja… Scheiß Tag!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Monika L., 26. Mai 2008
    Monika L.

    Monika L. und ihre Rasselbande

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölnerin in Oberfranken
    Ähnliches ist meinem Futzemann (nur 1 Jahr alt) passiert. Der Tierarzt sagte, er sei an einem Vogelkorn erstickt. Auch meine anderen Wellis saßen wie erstarrt da. Da war die nächsten Tagen keine Freude mehr im Käfig ... :nene:

    Moni
     
  4. Rai69

    Rai69 Guest

    Also ich vermute beinahe auch so was! Weil der war immer der munterste von den vieren. Ich nehme an, dass man dagegen nichts tun kann, oder? Das ganze ist schon frustrierend...
     
  5. #4 Monika L., 26. Mai 2008
    Monika L.

    Monika L. und ihre Rasselbande

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölnerin in Oberfranken
    Nein, dagegen kann man nichts tun. Mein Futzemann war auch der intelligenteste meiner Wellis. Er wusste nach nur einer woche, wie die Käfigtür aufgeht und wie er mir signalisieren konnte, was er wollte und wohin er wollte. Ich habe sehr gelitten, dass es ihn getroffen hat.

    Der TA sagte, das ist großes Pech und die kleinen Atemwege lassen Hilfe nicht zu.

    Futzemann ist unter der Sauerstoffglocke gestorben. Der TA sagte, wir können es ja versuchen, aber meist gelingt es nicht, dass er sich einkriegt...

    Tut mir leid für deinen Welli!
     
  6. Rai69

    Rai69 Guest

    Tja ist schon irgendwie hart denn ich habe nur zusehen können wie er kaum noch die Gitter hochkam und dann schließlich auf dem Rücken am Boden liegen blieb dann schloß er die Augen und vorbei....

    Man macht sich dann irgendwie Vorwürfe! Habe schon den Käfig nach Gefahren durchsucht aber das ist wohl Quatsch denn ich habe immer übergut aufgepasst, dass da nix drin ist!

    Das ist der Nachteil wenn man sich an Tiere gewöhnt hat... Die Henne womit er immer zusammen war macht jetzt irgendwie einen riesen Krach und springt wie wild durch den Käfig. Kann auch sein, dass sie nun um den anderen Hahn buhlt.
     
  7. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Es tut immer weh, wenn geliebte Familienmitglieder gehen. Seis nun Mensch oder Tier.
    Mir tat es auch jedesmal weh, wenn wir ein Tier zu grabe tragen mussten.

    Also das mit dem Vogelkorn und ersticken ist mir neu, aber gut man lernt nie aus.
    Rein zur Vorsicht würde ich den Kleinen aber obduzieren lassen oder aber die anderen zur Kontrolle bringen. Man weiß nie, ob sich nicht doch eine Krankheit eingeschlichen hat.
    Besser 20 Euro zuviel ausgegeben als am Ende 4 tote Wellensittiche.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wellensittich plötzlich gestorben

Die Seite wird geladen...

Wellensittich plötzlich gestorben - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...