Wellensittich Quiz

Diskutiere Wellensittich Quiz im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Frage 1) Wann wurde der erste Welli nach Europa eingeführt? 1831 aber ausgestopft 1840 schaffte es der Naturforscher John Gould, die ersten...

  1. #21 Fantasygirl, 21. Februar 2007
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Frage 1) Wann wurde der erste Welli nach Europa eingeführt?
    1831 aber ausgestopft
    1840 schaffte es der Naturforscher John Gould, die ersten lebenden Tiere von Australien nach England zu bringen.

    Frage 2) Wie lange beträgt die Brutzeit des Wellensittichs ?
    Die durchschnittliche Brutzeit beträgt 18 Tage.

    Frage 3) Wann verlassen die kleinen den Brutkasten?
    mit ca 30 Tagen

    Frage 4) Ab wann sind die *Jungvögel* in der regel Futterfest
    Zwischen 5. und 8. Woche kommt aber auf die Kleinen drauf an.

    Frage 5) (beim Vogelkauf) Woran erkennt man einen Jungwellensittich ?
    Wenn die Wellenzeichnung am Kopf noch bis zur Wachshaut geht
    und bei den meisten Farbschlägen am Fehlen der Irisringe.

    Frage 6) (beim Vogelkauf) wie unterscheidet man eínen Hahn von ne Henne?
    An der Wachshaut. Ne Bilderhilfe dazu gibt es hier. Junge Hähne haben i.d.R. eine violette/rosane Wachshaut, junge Hennen hingegen eine beige/hellblaue mit weißen Ringen um die Nasenlöcher.

    Frage 7) Haben alle Hähne Blaue Wachshäute?
    Nein, rez. Schecken nicht
    Schecken haben teilweise Scheckige Wachshäute, Albinos haben auch keine blaue sondern eine rosa Wachshaut.

    Frage 8 ) Ab welches Alter setzt die Jungmauser ein?
    Zwischen 3 und 6 Monaten
    Hier hätte ich bis zum 9. Monat erweitert, da diese Info so in div. Büchern steht und auch bei mir mit 6 Monaten nicht alle zugekauften Jungwellis mit der Jungmauser begonnen hatten.

    Frage 9) Quarantäne.... was bedeutet das?
    Räumlich getrennte Unterbringung von Neuankömmlingen über einen bestimmten Zeitraum.
    Räumlich = 2 Zimmer
    Zeitraum = bis der Arzt sein OK, dürfen zusammen gegeben hat ODER
    bis nach mehrwöchiger Beobachtung keine Krankheitszeichen aufgetreten sind
    Mehr dazu hier.

    Frage 10) Worauf muss ich achten beim ersten Freiflug?
    Zimmer Vogelsicher machen, d.h. für Vögel giftige Pflanzen raus (die haben sie nämlich gerade wenn sie nicht sollen, garantiert schneller angeknabbert, als es einem lieb ist), Spalte hinter den Schränken "Absturzsicher" gestalten, Landeplätze bieten, Fenster sofern Vorhang-/Jalousielos als Hindernis markieren (Post-ITs oder Windowcolor),...


    Frage 11) Was bedeuted Farbschlag?
    Antwort: Die Farbe des Gefieders

    Frage 12) Welche Wellensittich-Arten gibt es und was sind ihre Merkmale?
    Hansi-Bubis, Halbstandartwellensittiche und Standartwellensittiche - die ersten sind jene Vögel, die den wilden Verwandten am nächsten kommen. Standartwellensittiche sind Vögel, die speziell für Ausstellungen gezüchtet werden. Sie bringen im Allgemeinen mal eben locker doppelt so viel auf die Waage wie Hansibubis, sind ansonsten viel größer, die Augen sind oftmals verdeckt und vom Wesen her sind sie meistens ruhiger. Halbstandartwellensittiche sind Mischlinge aus den anderen beiden ''Arten'' - eine richtige Beschreibung gibt es hier m.E. nach nicht, da HST entweder zu HBs tendieren können oder aber zu STs.

    Frage 13) Was bedeuted IV, was bedeuted AV?
    Antwort. IV=Innenvoliere AV=Aussenvoliere

    Frage 14) Welche Gitterabstände sind für Wellensittiche geeignet, welche ungeeignet?
    Beim Käfig sollten sie ca 13 mm sein, größer als 15 ist definitiv ungeeignet. Bei Voliere: der 12,7 x 12,7-Draht.

    Frage 15) Was ist der Hauptbestandteil von Wellensittichfutter?
    Diverse Hirsesorten ...
    Saaten! ;) Bei mir ist Kanariensaat der Hauptbestandteil.

    Frage 16) Was bedeuted vkTA?
    Antwort: Das bedeutet vogelkundiger Tierarzt

    Frage 17) Warum ist es wichtig, mit einem Welli zu einem vkTA zu gehen und nicht zu irgendeinem TA?
    Antwort: Weil nur er sich richtig mit Vögeln auskennt und die richtigen Maßnamen ergreift.

    Frage 18 ) Wie finde ich einen vkTA in meiner Gegend?
    Ich hab meinen mit Hilfe eines Welli-Forums ausfindig gemacht.

    Frage 19) Woran erkenne ich, dass meinem Welli etwas fehlt?
    Antwort: Wenn er aufgeplustert und anteilnahmslos auf der Stange sitzt.

    Frage 20) Was sind meine "ErsteHilfe"-Maßnahmen, wenn mein Welli gegen ein Hindernis geflogen ist und benommen davor auf dem Boden sitzt?
    ruhig, dunkel und kühl stellen

    21) Wie lautet die wissenschaftliche Bezeichnung für Wellensittich und was bedeutet sie auf Deutsch übersetzt?

    22) Was hat es zu bedeuten, wenn ein Wellensittich beispielsweise kopfnickend vor einem anderen Wellensittich oder einem anderen erdenklichen Gegenstand sitzt und dabei ''komische'' Laute von sich gibt?

    23) Sollte man einen Wellensittich beispielsweise mit einem Nymphensittich, einem Kanarienvogel oder einem Katharinasittich vergesellschaften? Wenn ja/nein, warum (nicht)?

    24) Wo liegen die Unterschiede zwischen Durchfall und Polyurie beim Wellensittich (meine Lieblingsfrage, da das gerne verwechselt wird :D)?

    25) Ist Zugluft für Wellensittiche schädlich?
    Ja

    26) Was sollte man geschlechtertechnisch bei Gruppenhaltung weitgehend vermeiden?
    Hennenüberschuss

    27) Was ist die Höchstgeschwindigkeit, die ein Wellensittich erreichen kann (ja, gibt es auch - habe ich mal etwas drüber gelesen ^^) ?

    28 ) Gibt es einen Grund / mehrere Gründe für die Ringe an den Füßen der Wellensittiche und wenn ja, welche?

    29) Muß beim Bau einer Außenvoliere für Wellensittiche etwas beachtet werden und wenn ja, was?

    30) Wann kann man Wohnungs-Wellensittiche in eine Außenvoliere umsetzen?

    31) Gibt es gesetzliche Empfehlungen/Bestimmungen bzgl. der Wellensittich-Haltung und der Wellensittich-Zucht?

    PS: Noch ein Tipp: Wenn man nicht auf Kopieren, sondern auf Zitieren klickt und dann nur die beiden QUOTE-Bereiche (was eben mit den eckigen Klammern drum rum miteingefasst ist) rauslöscht, kann man die Links, wo man Zusatzinfos herbekommt, gleich mit übernehmen. ;)[/QUOTE]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Frage 1) Wann wurde der erste Welli nach Europa eingeführt?
    1831 aber ausgestopft
    1840 schaffte es der Naturforscher John Gould, die ersten lebenden Tiere von Australien nach England zu bringen.

    Frage 2) Wie lange beträgt die Brutzeit des Wellensittichs ?
    Die durchschnittliche Brutzeit beträgt 18 Tage.

    Frage 3) Wann verlassen die kleinen den Brutkasten?
    mit ca 30 Tagen

    Frage 4) Ab wann sind die *Jungvögel* in der regel Futterfest
    Zwischen 5. und 8. Woche kommt aber auf die Kleinen drauf an.

    Frage 5) (beim Vogelkauf) Woran erkennt man einen Jungwellensittich ?
    Wenn die Wellenzeichnung am Kopf noch bis zur Wachshaut geht
    und bei den meisten Farbschlägen am Fehlen der Irisringe.

    Frage 6) (beim Vogelkauf) wie unterscheidet man eínen Hahn von ne Henne?
    An der Wachshaut. Ne Bilderhilfe dazu gibt es hier. Junge Hähne haben i.d.R. eine violette/rosane Wachshaut, junge Hennen hingegen eine beige/hellblaue mit weißen Ringen um die Nasenlöcher.

    Frage 7) Haben alle Hähne Blaue Wachshäute?
    Nein, rez. Schecken nicht
    Schecken haben teilweise Scheckige Wachshäute, Albinos haben auch keine blaue sondern eine rosa Wachshaut.

    Frage 8 ) Ab welches Alter setzt die Jungmauser ein?
    Zwischen 3 und 6 Monaten
    Hier hätte ich bis zum 9. Monat erweitert, da diese Info so in div. Büchern steht und auch bei mir mit 6 Monaten nicht alle zugekauften Jungwellis mit der Jungmauser begonnen hatten.

    Frage 9) Quarantäne.... was bedeutet das?
    Räumlich getrennte Unterbringung von Neuankömmlingen über einen bestimmten Zeitraum.
    Räumlich = 2 Zimmer
    Zeitraum = bis der Arzt sein OK, dürfen zusammen gegeben hat ODER
    bis nach mehrwöchiger Beobachtung keine Krankheitszeichen aufgetreten sind
    Mehr dazu hier.

    Frage 10) Worauf muss ich achten beim ersten Freiflug?
    Zimmer Vogelsicher machen, d.h. für Vögel giftige Pflanzen raus (die haben sie nämlich gerade wenn sie nicht sollen, garantiert schneller angeknabbert, als es einem lieb ist), Spalte hinter den Schränken "Absturzsicher" gestalten, Landeplätze bieten, Fenster sofern Vorhang-/Jalousielos als Hindernis markieren (Post-ITs oder Windowcolor),...

    Frage 11) Was bedeuted Farbschlag?
    Antwort: Die Farbe des Gefieders

    Frage 12) Welche Wellensittich-Arten gibt es und was sind ihre Merkmale?
    Hansi-Bubis, Halbstandartwellensittiche und Standartwellensittiche - die ersten sind jene Vögel, die den wilden Verwandten am nächsten kommen. Standartwellensittiche sind Vögel, die speziell für Ausstellungen gezüchtet werden. Sie bringen im Allgemeinen mal eben locker doppelt so viel auf die Waage wie Hansibubis, sind ansonsten viel größer, die Augen sind oftmals verdeckt und vom Wesen her sind sie meistens ruhiger. Halbstandartwellensittiche sind Mischlinge aus den anderen beiden ''Arten'' - eine richtige Beschreibung gibt es hier m.E. nach nicht, da HST entweder zu HBs tendieren können oder aber zu STs.

    Frage 13) Was bedeuted IV, was bedeuted AV?
    Antwort. IV=Innenvoliere AV=Aussenvoliere

    Frage 14) Welche Gitterabstände sind für Wellensittiche geeignet, welche ungeeignet?
    Beim Käfig sollten sie ca 13 mm sein, größer als 15 ist definitiv ungeeignet. Bei Voliere: der 12,7 x 12,7-Draht.

    Frage 15) Was ist der Hauptbestandteil von Wellensittichfutter?
    Diverse Hirsesorten ...
    Saaten! ;) Bei mir ist Kanariensaat der Hauptbestandteil.

    Hier wäre es toll, wenn sich sigg bitte mal zu Wort meldet, da er doch das größte Wissen in der Richtung hat und auch die Besten Hintergrundinfos liefern kann. *bittemeldedich*

    Frage 16) Was bedeuted vkTA?
    Antwort: Das bedeutet vogelkundiger Tierarzt

    Frage 17) Warum ist es wichtig, mit einem Welli zu einem vkTA zu gehen und nicht zu irgendeinem TA?
    Antwort: Weil nur er sich richtig mit Vögeln auskennt und die richtigen Maßnamen ergreift.

    Frage 18 ) Wie finde ich einen vkTA in meiner Gegend?
    • mit Hilfe eines Welli-Forums
    • mit Hilfe der TA-Adressliste hier aus dem Forum
    • mit Hilfe der gelben Seiten, wobei dabei auf die Erweiterung "Geflügelkrankheiten" geachtet werden soll, denn nicht jeder Kleintierarzt kennt sich auch mit Vögeln aus

    Frage 19) Woran erkenne ich, dass meinem Welli etwas fehlt?
    Antwort: Wenn er aufgeplustert und anteilnahmslos auf der Stange sitzt.

    Frage 20) Was sind meine "ErsteHilfe"-Maßnahmen, wenn mein Welli gegen ein Hindernis geflogen ist und benommen davor auf dem Boden sitzt?
    ruhig, dunkel und kühl stellen

    21) Wie lautet die wissenschaftliche Bezeichnung für Wellensittich und was bedeutet sie auf Deutsch übersetzt?

    22) Was hat es zu bedeuten, wenn ein Wellensittich beispielsweise kopfnickend vor einem anderen Wellensittich oder einem anderen erdenklichen Gegenstand sitzt und dabei ''komische'' Laute von sich gibt?

    23) Sollte man einen Wellensittich beispielsweise mit einem Nymphensittich, einem Kanarienvogel oder einem Katharinasittich vergesellschaften? Wenn ja/nein, warum (nicht)?

    24) Wo liegen die Unterschiede zwischen Durchfall und Polyurie beim Wellensittich (meine Lieblingsfrage, da das gerne verwechselt wird :D)?

    25) Ist Zugluft für Wellensittiche schädlich?
    Ja, weil die kleinen Körper von Wellensittichen sehr leicht auskühlen. Die genaue Erklärung, findet man hier.

    26) Was sollte man geschlechtertechnisch bei Gruppenhaltung weitgehend vermeiden?
    Hennenüberschuss

    27) Was ist die Höchstgeschwindigkeit, die ein Wellensittich erreichen kann (ja, gibt es auch - habe ich mal etwas drüber gelesen ^^) ?

    28 ) Gibt es einen Grund / mehrere Gründe für die Ringe an den Füßen der Wellensittiche und wenn ja, welche?

    29) Muß beim Bau einer Außenvoliere für Wellensittiche etwas beachtet werden und wenn ja, was?

    30) Wann kann man Wohnungs-Wellensittiche in eine Außenvoliere umsetzen?

    31) Gibt es gesetzliche Empfehlungen/Bestimmungen bzgl. der Wellensittich-Haltung und der Wellensittich-Zucht?


    PS: Noch ein Tipp: Wenn man nicht auf Kopieren, sondern auf Zitieren klickt und dann nur die beiden QUOTE-Bereiche (was eben mit den eckigen Klammern drum rum miteingefasst ist) rauslöscht, kann man die Links, wo man Zusatzinfos herbekommt, gleich mit übernehmen. ;)
     
  4. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Frage 1) Wann wurde der erste Welli nach Europa eingeführt?
    1831 aber ausgestopft
    1840 schaffte es der Naturforscher John Gould, die ersten lebenden Tiere von Australien nach England zu bringen.

    Frage 2) Wie lange beträgt die Brutzeit des Wellensittichs ?
    Die durchschnittliche Brutzeit beträgt 18 Tage.

    Frage 3) Wann verlassen die kleinen den Brutkasten?
    mit ca 30 Tagen

    Frage 4) Ab wann sind die *Jungvögel* in der regel Futterfest
    Zwischen 5. und 8. Woche kommt aber auf die Kleinen drauf an.

    Frage 5) (beim Vogelkauf) Woran erkennt man einen Jungwellensittich ?
    Wenn die Wellenzeichnung am Kopf noch bis zur Wachshaut geht
    und bei den meisten Farbschlägen am Fehlen der Irisringe.

    Frage 6) (beim Vogelkauf) wie unterscheidet man eínen Hahn von ne Henne?
    An der Wachshaut. Ne Bilderhilfe dazu gibt es hier. Junge Hähne haben i.d.R. eine violette/rosane Wachshaut, junge Hennen hingegen eine beige/hellblaue mit weißen Ringen um die Nasenlöcher.

    Frage 7) Haben alle Hähne Blaue Wachshäute?
    Nein, rez. Schecken nicht
    Schecken haben teilweise Scheckige Wachshäute, Albinos haben auch keine blaue sondern eine rosa Wachshaut.

    Frage 8 ) Ab welches Alter setzt die Jungmauser ein?
    Zwischen 3 und 6 Monaten
    Hier hätte ich bis zum 9. Monat erweitert, da diese Info so in div. Büchern steht und auch bei mir mit 6 Monaten nicht alle zugekauften Jungwellis mit der Jungmauser begonnen hatten.

    Frage 9) Quarantäne.... was bedeutet das?
    Räumlich getrennte Unterbringung von Neuankömmlingen über einen bestimmten Zeitraum.
    Räumlich = 2 Zimmer
    Zeitraum = bis der Arzt sein OK, dürfen zusammen gegeben hat ODER
    bis nach mehrwöchiger Beobachtung keine Krankheitszeichen aufgetreten sind
    Mehr dazu hier.

    Frage 10) Worauf muss ich achten beim ersten Freiflug?
    Zimmer Vogelsicher machen, d.h. für Vögel giftige Pflanzen raus (die haben sie nämlich gerade wenn sie nicht sollen, garantiert schneller angeknabbert, als es einem lieb ist), Spalte hinter den Schränken "Absturzsicher" gestalten, Landeplätze bieten, Fenster sofern Vorhang-/Jalousielos als Hindernis markieren (Post-ITs oder Windowcolor),...

    Frage 11) Was bedeuted Farbschlag?
    Antwort: Die Farbe des Gefieders

    Frage 12) Welche Wellensittich-Arten gibt es und was sind ihre Merkmale?
    Hansi-Bubis, Halbstandartwellensittiche und Standartwellensittiche - die ersten sind jene Vögel, die den wilden Verwandten am nächsten kommen. Standartwellensittiche sind Vögel, die speziell für Ausstellungen gezüchtet werden. Sie bringen im Allgemeinen mal eben locker doppelt so viel auf die Waage wie Hansibubis, sind ansonsten viel größer, die Augen sind oftmals verdeckt und vom Wesen her sind sie meistens ruhiger. Halbstandartwellensittiche sind Mischlinge aus den anderen beiden ''Arten'' - eine richtige Beschreibung gibt es hier m.E. nach nicht, da HST entweder zu HBs tendieren können oder aber zu STs.

    Frage 13) Was bedeuted IV, was bedeuted AV?
    Antwort. IV=Innenvoliere AV=Aussenvoliere

    Frage 14) Welche Gitterabstände sind für Wellensittiche geeignet, welche ungeeignet?
    Beim Käfig sollten sie ca 13 mm sein, größer als 15 ist definitiv ungeeignet. Bei Voliere: der 12,7 x 12,7-Draht.

    Frage 15) Was ist der Hauptbestandteil von Wellensittichfutter?
    Diverse Hirsesorten ...
    Saaten! ;) Bei mir ist Kanariensaat der Hauptbestandteil.

    Hier wäre es toll, wenn sich sigg bitte mal zu Wort meldet, da er doch das größte Wissen in der Richtung hat und auch die Besten Hintergrundinfos liefern kann. *bittemeldedich*

    Frage 16) Was bedeuted vkTA?
    Antwort: Das bedeutet vogelkundiger Tierarzt

    Frage 17) Warum ist es wichtig, mit einem Welli zu einem vkTA zu gehen und nicht zu irgendeinem TA?
    Antwort: Weil nur er sich richtig mit Vögeln auskennt und die richtigen Maßnamen ergreift.

    Frage 18 ) Wie finde ich einen vkTA in meiner Gegend?
    • mit Hilfe eines Welli-Forums
    • mit Hilfe der TA-Adressliste hier aus dem Forum
    • mit Hilfe der gelben Seiten, wobei dabei auf die Erweiterung "Geflügelkrankheiten" geachtet werden soll, denn nicht jeder Kleintierarzt kennt sich auch mit Vögeln aus

    Frage 19) Woran erkenne ich, dass meinem Welli etwas fehlt?
    Antwort: Wenn er aufgeplustert und anteilnahmslos auf der Stange sitzt.

    Frage 20) Was sind meine "ErsteHilfe"-Maßnahmen, wenn mein Welli gegen ein Hindernis geflogen ist und benommen davor auf dem Boden sitzt?
    ruhig, dunkel und kühl stellen

    21) Wie lautet die wissenschaftliche Bezeichnung für Wellensittich und was bedeutet sie auf Deutsch übersetzt?

    22) Was hat es zu bedeuten, wenn ein Wellensittich beispielsweise kopfnickend vor einem anderen Wellensittich oder einem anderen erdenklichen Gegenstand sitzt und dabei ''komische'' Laute von sich gibt?

    23) Sollte man einen Wellensittich beispielsweise mit einem Nymphensittich, einem Kanarienvogel oder einem Katharinasittich vergesellschaften? Wenn ja/nein, warum (nicht)?

    24) Wo liegen die Unterschiede zwischen Durchfall und Polyurie beim Wellensittich (meine Lieblingsfrage, da das gerne verwechselt wird :D)?

    25) Ist Zugluft für Wellensittiche schädlich?
    Ja, weil die kleinen Körper von Wellensittichen sehr leicht auskühlen. Die genaue Erklärung, findet man hier.

    26) Was sollte man geschlechtertechnisch bei Gruppenhaltung weitgehend vermeiden?
    Hennenüberschuss

    27) Was ist die Höchstgeschwindigkeit, die ein Wellensittich erreichen kann (ja, gibt es auch - habe ich mal etwas drüber gelesen ^^) ?

    28 ) Gibt es einen Grund / mehrere Gründe für die Ringe an den Füßen der Wellensittiche und wenn ja, welche?

    29) Muß beim Bau einer Außenvoliere für Wellensittiche etwas beachtet werden und wenn ja, was?

    30) Wann kann man Wohnungs-Wellensittiche in eine Außenvoliere umsetzen?

    31) Gibt es gesetzliche Empfehlungen/Bestimmungen bzgl. der Wellensittich-Haltung und der Wellensittich-Zucht?

    32) Wovon ernährt sich der WS entwicklungsgeschichtlich seit Jahrtausenden in der Natur und was bedeutet das für den Halter gezüglich auf gesunde Ernährung.


    PS: Noch ein Tipp: Wenn man nicht auf Kopieren, sondern auf Zitieren klickt und dann nur die beiden QUOTE-Bereiche (was eben mit den eckigen Klammern drum rum miteingefasst ist) rauslöscht, kann man die Links, wo man Zusatzinfos herbekommt, gleich mit übernehmen. ;)

    Hey, wir sind hier bei den Wellis und nicht bei den Pferden und nen Welli hab ich noch nicht aufgezäumt. *lach*
     
  5. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    @ Sigg,
    hab dir ne PN geschickt.


    @ alle...die *zwischenrufe* werden nacher gelöscht :zwinker:
     
  6. D@niel

    D@niel Guest

    Frage 1) Wann wurde der erste Welli nach Europa eingeführt?
    1831 aber ausgestopft
    1840 schaffte es der Naturforscher John Gould, die ersten lebenden Tiere von Australien nach England zu bringen.

    Frage 2) Wie lange beträgt die Brutzeit des Wellensittichs ?
    Die durchschnittliche Brutzeit beträgt 18 Tage.

    Frage 3) Wann verlassen die kleinen den Brutkasten?
    mit ca 30 Tagen

    Frage 4) Ab wann sind die *Jungvögel* in der regel Futterfest
    Zwischen 5. und 8. Woche kommt aber auf die Kleinen drauf an.

    Frage 5) (beim Vogelkauf) Woran erkennt man einen Jungwellensittich ?
    Wenn die Wellenzeichnung am Kopf noch bis zur Wachshaut geht
    und bei den meisten Farbschlägen am Fehlen der Irisringe.

    Frage 6) (beim Vogelkauf) wie unterscheidet man eínen Hahn von ne Henne?
    An der Wachshaut. Ne Bilderhilfe dazu gibt es hier. Junge Hähne haben i.d.R. eine violette/rosane Wachshaut, junge Hennen hingegen eine beige/hellblaue mit weißen Ringen um die Nasenlöcher.

    Frage 7) Haben alle Hähne Blaue Wachshäute?
    Nein, rez. Schecken nicht
    Schecken haben teilweise Scheckige Wachshäute, Albinos haben auch keine blaue sondern eine rosa Wachshaut.

    Frage 8 ) Ab welches Alter setzt die Jungmauser ein?
    Zwischen 3 und 6 Monaten
    Hier hätte ich bis zum 9. Monat erweitert, da diese Info so in div. Büchern steht und auch bei mir mit 6 Monaten nicht alle zugekauften Jungwellis mit der Jungmauser begonnen hatten.

    Frage 9) Quarantäne.... was bedeutet das?
    Räumlich getrennte Unterbringung von Neuankömmlingen über einen bestimmten Zeitraum.
    Räumlich = 2 Zimmer
    Zeitraum = bis der Arzt sein OK, dürfen zusammen gegeben hat ODER
    bis nach mehrwöchiger Beobachtung keine Krankheitszeichen aufgetreten sind
    Mehr dazu hier.

    Frage 10) Worauf muss ich achten beim ersten Freiflug?
    Zimmer Vogelsicher machen, d.h. für Vögel giftige Pflanzen raus (die haben sie nämlich gerade wenn sie nicht sollen, garantiert schneller angeknabbert, als es einem lieb ist), Spalte hinter den Schränken "Absturzsicher" gestalten, Landeplätze bieten, Fenster sofern Vorhang-/Jalousielos als Hindernis markieren (Post-ITs oder Windowcolor),...

    Frage 11) Was bedeuted Farbschlag?
    Antwort: Die Farbe des Gefieders

    Frage 12) Welche Wellensittich-Arten gibt es und was sind ihre Merkmale?
    Hansi-Bubis, Halbstandartwellensittiche und Standartwellensittiche - die ersten sind jene Vögel, die den wilden Verwandten am nächsten kommen. Standartwellensittiche sind Vögel, die speziell für Ausstellungen gezüchtet werden. Sie bringen im Allgemeinen mal eben locker doppelt so viel auf die Waage wie Hansibubis, sind ansonsten viel größer, die Augen sind oftmals verdeckt und vom Wesen her sind sie meistens ruhiger. Halbstandartwellensittiche sind Mischlinge aus den anderen beiden ''Arten'' - eine richtige Beschreibung gibt es hier m.E. nach nicht, da HST entweder zu HBs tendieren können oder aber zu STs.

    Frage 13) Was bedeuted IV, was bedeuted AV?
    Antwort. IV=Innenvoliere AV=Aussenvoliere

    Frage 14) Welche Gitterabstände sind für Wellensittiche geeignet, welche ungeeignet?
    Beim Käfig sollten sie ca 13 mm sein, größer als 15 ist definitiv ungeeignet. Bei Voliere: der 12,7 x 12,7-Draht.

    Frage 15) Was ist der Hauptbestandteil von Wellensittichfutter?
    Diverse Hirsesorten ...
    Saaten! ;) Bei mir ist Kanariensaat der Hauptbestandteil.

    Hier wäre es toll, wenn sich sigg bitte mal zu Wort meldet, da er doch das größte Wissen in der Richtung hat und auch die Besten Hintergrundinfos liefern kann. *bittemeldedich*

    Frage 16) Was bedeuted vkTA?
    Antwort: Das bedeutet vogelkundiger Tierarzt

    Frage 17) Warum ist es wichtig, mit einem Welli zu einem vkTA zu gehen und nicht zu irgendeinem TA?
    Antwort: Weil nur er sich richtig mit Vögeln auskennt und die richtigen Maßnamen ergreift.

    Frage 18 ) Wie finde ich einen vkTA in meiner Gegend?
    • mit Hilfe eines Welli-Forums
    • mit Hilfe der TA-Adressliste hier aus dem Forum
    • mit Hilfe der gelben Seiten, wobei dabei auf die Erweiterung "Geflügelkrankheiten" geachtet werden soll, denn nicht jeder Kleintierarzt kennt sich auch mit Vögeln aus

    Frage 19) Woran erkenne ich, dass meinem Welli etwas fehlt?
    Antwort: Wenn er aufgeplustert und anteilnahmslos auf der Stange sitzt.

    Frage 20) Was sind meine "ErsteHilfe"-Maßnahmen, wenn mein Welli gegen ein Hindernis geflogen ist und benommen davor auf dem Boden sitzt?
    ruhig, dunkel und kühl stellen

    21) Wie lautet die wissenschaftliche Bezeichnung für Wellensittich und was bedeutet sie auf Deutsch übersetzt?

    22) Was hat es zu bedeuten, wenn ein Wellensittich beispielsweise kopfnickend vor einem anderen Wellensittich oder einem anderen erdenklichen Gegenstand sitzt und dabei ''komische'' Laute von sich gibt?

    23) Sollte man einen Wellensittich beispielsweise mit einem Nymphensittich, einem Kanarienvogel oder einem Katharinasittich vergesellschaften? Wenn ja/nein, warum (nicht)?

    24) Wo liegen die Unterschiede zwischen Durchfall und Polyurie beim Wellensittich (meine Lieblingsfrage, da das gerne verwechselt wird :D)?

    25) Ist Zugluft für Wellensittiche schädlich?
    Ja, weil die kleinen Körper von Wellensittichen sehr leicht auskühlen. Die genaue Erklärung, findet man hier.

    26) Was sollte man geschlechtertechnisch bei Gruppenhaltung weitgehend vermeiden?
    Hennenüberschuss

    27) Was ist die Höchstgeschwindigkeit, die ein Wellensittich erreichen kann (ja, gibt es auch - habe ich mal etwas drüber gelesen ^^) ?

    28 ) Gibt es einen Grund / mehrere Gründe für die Ringe an den Füßen der Wellensittiche und wenn ja, welche?

    29) Muß beim Bau einer Außenvoliere für Wellensittiche etwas beachtet werden und wenn ja, was?

    30) Wann kann man Wohnungs-Wellensittiche in eine Außenvoliere umsetzen?
    Ja, kann man. Allerdings sollte das Umsetzen erst im April/Mai so um den Dreh erfolgen, da sich die Wohnungsvögel erst an die Temperaturen ... usw. draußen gewöhnen müssen.

    31) Gibt es gesetzliche Empfehlungen/Bestimmungen bzgl. der Wellensittich-Haltung und der Wellensittich-Zucht?
    Für die Wellensittichhaltung gibt es keine gesetzlichen Bestimmungen, sehr wohl aber für die Zucht von Wellensittichen. So braucht man in Deutschland eine Zuchtgenehmigung, wenn man Wellensittiche brüten lassen möchte. Andernfalls macht man sich strafbar und wenn man erwischt wird, kann das teuer werden. Das variiert allerdings auch von Bundesland zu Bundesland.

    32) Wovon ernährt sich der WS entwicklungsgeschichtlich seit Jahrtausenden in der Natur und was bedeutet das für den Halter gezüglich auf gesunde Ernährung.
    Wellensittiche ernähren sich in der Natur weitgehend von trockener Nahrung, weshalb sie auch in Gefangenschaft hauptsächlich mit Körnern und Saaten gefüttert werden sollten - aus dem Grund ist ein Speiseplan, der dem einer Amazone in nichts nachsteht, ungeeignet.
     
  7. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Frage 1) Wann wurde der erste Welli nach Europa eingeführt?
    1831 aber ausgestopft
    1840 schaffte es der Naturforscher John Gould, die ersten lebenden Tiere von Australien nach England zu bringen.


    Frage 2) Wie lange beträgt die Brutzeit des Wellensittichs ?
    Die durchschnittliche Brutzeit beträgt 18 Tage.

    Frage 3) Wann verlassen die kleinen den Brutkasten?
    mit ca 30 Tagen

    Frage 4) Ab wann sind die *Jungvögel* in der regel Futterfest
    Zwischen 5. und 8. Woche kommt aber auf die Kleinen drauf an.

    Frage 5) (beim Vogelkauf) Woran erkennt man einen Jungwellensittich ?
    Wenn die Wellenzeichnung am Kopf noch bis zur Wachshaut geht
    und bei den meisten Farbschlägen am Fehlen der Irisringe.


    Frage 6) (beim Vogelkauf) wie unterscheidet man eínen Hahn von ne Henne?
    An der Wachshaut. Ne Bilderhilfe dazu gibt es hier. Junge Hähne haben i.d.R. eine violette/rosane Wachshaut, junge Hennen hingegen eine beige/hellblaue mit weißen Ringen um die Nasenlöcher.

    Frage 7) Haben alle Hähne Blaue Wachshäute?
    Nein, rez. Schecken nicht
    Schecken haben teilweise Scheckige Wachshäute, Albinos haben auch keine blaue sondern eine rosa Wachshaut.


    Frage 8 ) Ab welches Alter setzt die Jungmauser ein?
    Zwischen 3 und 6 Monaten
    Hier hätte ich bis zum 9. Monat erweitert, da diese Info so in div. Büchern steht und auch bei mir mit 6 Monaten nicht alle zugekauften Jungwellis mit der Jungmauser begonnen hatten.


    Frage 9) Quarantäne.... was bedeutet das?
    Räumlich getrennte Unterbringung von Neuankömmlingen über einen bestimmten Zeitraum.
    Räumlich = 2 Zimmer
    Zeitraum = bis der Arzt sein OK, dürfen zusammen gegeben hat ODER
    bis nach mehrwöchiger Beobachtung keine Krankheitszeichen aufgetreten sind
    Mehr dazu hier.


    Frage 10) Worauf muss ich achten beim ersten Freiflug?
    Zimmer Vogelsicher machen, d.h. für Vögel giftige Pflanzen raus (die haben sie nämlich gerade wenn sie nicht sollen, garantiert schneller angeknabbert, als es einem lieb ist), Spalte hinter den Schränken "Absturzsicher" gestalten, Landeplätze bieten, Fenster sofern Vorhang-/Jalousielos als Hindernis markieren (Post-ITs oder Windowcolor),...

    Frage 11) Was bedeuted Farbschlag?
    Die Farbe des Gefieders

    Frage 12) Welche Wellensittich-Arten gibt es und was sind ihre Merkmale?
    Hansi-Bubis, Halbstandartwellensittiche und Standartwellensittiche - die ersten sind jene Vögel, die den wilden Verwandten am nächsten kommen. Standartwellensittiche sind Vögel, die speziell für Ausstellungen gezüchtet werden. Sie bringen im Allgemeinen mal eben locker doppelt so viel auf die Waage wie Hansibubis, sind ansonsten viel größer, die Augen sind oftmals verdeckt und vom Wesen her sind sie meistens ruhiger. Halbstandartwellensittiche sind Mischlinge aus den anderen beiden ''Arten'' - eine richtige Beschreibung gibt es hier m.E. nach nicht, da HST entweder zu HBs tendieren können oder aber zu STs.

    Frage 13) Was bedeuted IV, was bedeuted AV?
    IV=Innenvoliere AV=Aussenvoliere

    Frage 14) Welche Gitterabstände sind für Wellensittiche geeignet, welche ungeeignet?
    Beim Käfig sollten sie ca 13 mm sein, größer als 15 ist definitiv ungeeignet. Bei Voliere: der 12,7 x 12,7-Draht.

    Frage 15) Was ist der Hauptbestandteil von Wellensittichfutter?
    Diverse Hirsesorten ...
    Saaten! ;) Bei mir ist Kanariensaat der Hauptbestandteil.


    Hier wäre es toll, wenn sich sigg bitte mal zu Wort meldet, da er doch das größte Wissen in der Richtung hat und auch die Besten Hintergrundinfos liefern kann. *bittemeldedich*

    Frage 16) Was bedeuted vkTA?
    Das bedeutet vogelkundiger Tierarzt

    Frage 17) Warum ist es wichtig, mit einem Welli zu einem vkTA zu gehen und nicht zu irgendeinem TA?
    Weil nur er sich richtig mit Vögeln auskennt und die richtigen Maßnamen ergreift.

    Frage 18 ) Wie finde ich einen vkTA in meiner Gegend?
    • mit Hilfe eines Welli-Forums
    • mit Hilfe der TA-Adressliste hier aus dem Forum
    • mit Hilfe der gelben Seiten, wobei dabei auf die Erweiterung "Geflügelkrankheiten" geachtet werden soll, denn nicht jeder Kleintierarzt kennt sich auch mit Vögeln aus


    Frage 19) Woran erkenne ich, dass meinem Welli etwas fehlt?
    Wenn er aufgeplustert und anteilnahmslos auf der Stange sitzt.

    Frage 20) Was sind meine "ErsteHilfe"-Maßnahmen, wenn mein Welli gegen ein Hindernis geflogen ist und benommen davor auf dem Boden sitzt?
    ruhig, dunkel und kühl stellen

    21) Wie lautet die wissenschaftliche Bezeichnung für Wellensittich und was bedeutet sie auf Deutsch übersetzt?

    22) Was hat es zu bedeuten, wenn ein Wellensittich beispielsweise kopfnickend vor einem anderen Wellensittich oder einem anderen erdenklichen Gegenstand sitzt und dabei ''komische'' Laute von sich gibt?

    23) Sollte man einen Wellensittich beispielsweise mit einem Nymphensittich, einem Kanarienvogel oder einem Katharinasittich vergesellschaften? Wenn ja/nein, warum (nicht)?

    24) Wo liegen die Unterschiede zwischen Durchfall und Polyurie beim Wellensittich (meine Lieblingsfrage, da das gerne verwechselt wird :D)?

    25) Ist Zugluft für Wellensittiche schädlich?
    Ja, weil die kleinen Körper von Wellensittichen sehr leicht auskühlen. Die genaue Erklärung, findet man hier.

    26) Was sollte man geschlechtertechnisch bei Gruppenhaltung weitgehend vermeiden?
    Hennenüberschuss

    27) Was ist die Höchstgeschwindigkeit, die ein Wellensittich erreichen kann (ja, gibt es auch - habe ich mal etwas drüber gelesen ^^) ?
    Hierzu hab ich bisher zwei unterschiedliche Angaben gefunden. Einmal bis zu 100 km/h und einmal bis zu 120 km/h.
    Daniel könntest Du uns noch verraten, welche Höchstgeschwindigkeit Dir bekannt ist und wo Du sie gelesen hast?

    28 ) Gibt es einen Grund / mehrere Gründe für die Ringe an den Füßen der Wellensittiche und wenn ja, welche?

    29) Muß beim Bau einer Außenvoliere für Wellensittiche etwas beachtet werden und wenn ja, was?

    30) Wann kann man Wohnungs-Wellensittiche in eine Außenvoliere umsetzen?
    Ja, kann man. Allerdings sollte das Umsetzen erst im April/Mai so um den Dreh erfolgen, da sich die Wohnungsvögel erst an die Temperaturen ... usw. draußen gewöhnen müssen.

    31) Gibt es gesetzliche Empfehlungen/Bestimmungen bzgl. der Wellensittich-Haltung und der Wellensittich-Zucht?
    Für die Wellensittichhaltung gibt es keine gesetzlichen Bestimmungen, sehr wohl aber für die Zucht von Wellensittichen. So braucht man in Deutschland eine Zuchtgenehmigung, wenn man Wellensittiche brüten lassen möchte. Andernfalls macht man sich strafbar und wenn man erwischt wird, kann das teuer werden. Das variiert allerdings auch von Bundesland zu Bundesland.

    32) Wovon ernährt sich der WS entwicklungsgeschichtlich seit Jahrtausenden in der Natur und was bedeutet das für den Halter gezüglich auf gesunde Ernährung.
    Wellensittiche ernähren sich in der Natur weitgehend von trockener Nahrung, weshalb sie auch in Gefangenschaft hauptsächlich mit Körnern und Saaten gefüttert werden sollten - aus dem Grund ist ein Speiseplan, der dem einer Amazone in nichts nachsteht, ungeeignet.
     
  8. lara.

    lara. Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
  9. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ich denke, ich weiß es :D
    Aber da ich ja für die Vogelkrankheiten zuständig bin, sollte das jemand anderes beantworten, oder????
     
  10. #29 Saskia137, 9. März 2007
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Frage 1) Wann wurde der erste Welli nach Europa eingeführt?
    1831 aber ausgestopft
    1840 schaffte es der Naturforscher John Gould, die ersten lebenden Tiere von Australien nach England zu bringen.


    Frage 2) Wie lange beträgt die Brutzeit des Wellensittichs ?
    Die durchschnittliche Brutzeit beträgt 18 Tage.

    Frage 3) Wann verlassen die kleinen den Brutkasten?
    mit ca 30 Tagen

    Frage 4) Ab wann sind die *Jungvögel* in der regel Futterfest
    Zwischen 5. und 8. Woche kommt aber auf die Kleinen drauf an.

    Frage 5) (beim Vogelkauf) Woran erkennt man einen Jungwellensittich ?
    Wenn die Wellenzeichnung am Kopf noch bis zur Wachshaut geht
    und bei den meisten Farbschlägen am Fehlen der Irisringe.


    Frage 6) (beim Vogelkauf) wie unterscheidet man eínen Hahn von ne Henne?
    An der Wachshaut. Ne Bilderhilfe dazu gibt es hier. Junge Hähne haben i.d.R. eine violette/rosane Wachshaut, junge Hennen hingegen eine beige/hellblaue mit weißen Ringen um die Nasenlöcher.

    Frage 7) Haben alle Hähne Blaue Wachshäute?
    Nein, rez. Schecken nicht
    Schecken haben teilweise Scheckige Wachshäute, Albinos haben auch keine blaue sondern eine rosa Wachshaut.


    Frage 8 ) Ab welches Alter setzt die Jungmauser ein?
    Zwischen 3 und 6 Monaten
    Hier hätte ich bis zum 9. Monat erweitert, da diese Info so in div. Büchern steht und auch bei mir mit 6 Monaten nicht alle zugekauften Jungwellis mit der Jungmauser begonnen hatten.


    Frage 9) Quarantäne.... was bedeutet das?
    Räumlich getrennte Unterbringung von Neuankömmlingen über einen bestimmten Zeitraum.
    Räumlich = 2 Zimmer
    Zeitraum = bis der Arzt sein OK, dürfen zusammen gegeben hat ODER
    bis nach mehrwöchiger Beobachtung keine Krankheitszeichen aufgetreten sind
    Mehr dazu hier.


    Frage 10) Worauf muss ich achten beim ersten Freiflug?
    Zimmer Vogelsicher machen, d.h. für Vögel giftige Pflanzen raus (die haben sie nämlich gerade wenn sie nicht sollen, garantiert schneller angeknabbert, als es einem lieb ist), Spalte hinter den Schränken "Absturzsicher" gestalten, Landeplätze bieten, Fenster sofern Vorhang-/Jalousielos als Hindernis markieren (Post-ITs oder Windowcolor),...

    Frage 11) Was bedeuted Farbschlag?
    Die Farbe des Gefieders

    Frage 12) Welche Wellensittich-Arten gibt es und was sind ihre Merkmale?
    Hansi-Bubis, Halbstandartwellensittiche und Standartwellensittiche - die ersten sind jene Vögel, die den wilden Verwandten am nächsten kommen. Standartwellensittiche sind Vögel, die speziell für Ausstellungen gezüchtet werden. Sie bringen im Allgemeinen mal eben locker doppelt so viel auf die Waage wie Hansibubis, sind ansonsten viel größer, die Augen sind oftmals verdeckt und vom Wesen her sind sie meistens ruhiger. Halbstandartwellensittiche sind Mischlinge aus den anderen beiden ''Arten'' - eine richtige Beschreibung gibt es hier m.E. nach nicht, da HST entweder zu HBs tendieren können oder aber zu STs.

    Frage 13) Was bedeuted IV, was bedeuted AV?
    IV=Innenvoliere AV=Aussenvoliere

    Frage 14) Welche Gitterabstände sind für Wellensittiche geeignet, welche ungeeignet?
    Beim Käfig sollten sie ca 13 mm sein, größer als 15 ist definitiv ungeeignet. Bei Voliere: der 12,7 x 12,7-Draht.

    Frage 15) Was ist der Hauptbestandteil von Wellensittichfutter?
    Diverse Hirsesorten ...
    Saaten! ;) Bei mir ist Kanariensaat der Hauptbestandteil.


    Hier wäre es toll, wenn sich sigg bitte mal zu Wort meldet, da er doch das größte Wissen in der Richtung hat und auch die Besten Hintergrundinfos liefern kann. *bittemeldedich*

    Frage 16) Was bedeuted vkTA?
    Das bedeutet vogelkundiger Tierarzt

    Frage 17) Warum ist es wichtig, mit einem Welli zu einem vkTA zu gehen und nicht zu irgendeinem TA?
    Weil nur er sich richtig mit Vögeln auskennt und die richtigen Maßnamen ergreift.

    Frage 18 ) Wie finde ich einen vkTA in meiner Gegend?
    • mit Hilfe eines Welli-Forums
    • mit Hilfe der TA-Adressliste hier aus dem Forum
    • mit Hilfe der gelben Seiten, wobei dabei auf die Erweiterung "Geflügelkrankheiten" geachtet werden soll, denn nicht jeder Kleintierarzt kennt sich auch mit Vögeln aus


    Frage 19) Woran erkenne ich, dass meinem Welli etwas fehlt?
    Wenn er aufgeplustert und anteilnahmslos auf der Stange sitzt.

    Frage 20) Was sind meine "ErsteHilfe"-Maßnahmen, wenn mein Welli gegen ein Hindernis geflogen ist und benommen davor auf dem Boden sitzt?
    ruhig, dunkel und kühl stellen

    21) Wie lautet die wissenschaftliche Bezeichnung für Wellensittich und was bedeutet sie auf Deutsch übersetzt?
    melopsittacus undulatus, heißt sowas wie gewellt und papageienartig, oder so, hab ich aber hier nachgeschlagen: :zwinker:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Wellensittich


    22) Was hat es zu bedeuten, wenn ein Wellensittich beispielsweise kopfnickend vor einem anderen Wellensittich oder einem anderen erdenklichen Gegenstand sitzt und dabei ''komische'' Laute von sich gibt?

    23) Sollte man einen Wellensittich beispielsweise mit einem Nymphensittich, einem Kanarienvogel oder einem Katharinasittich vergesellschaften? Wenn ja/nein, warum (nicht)?

    24) Wo liegen die Unterschiede zwischen Durchfall und Polyurie beim Wellensittich (meine Lieblingsfrage, da das gerne verwechselt wird :D)?

    25) Ist Zugluft für Wellensittiche schädlich?
    Ja, weil die kleinen Körper von Wellensittichen sehr leicht auskühlen. Die genaue Erklärung, findet man hier.

    26) Was sollte man geschlechtertechnisch bei Gruppenhaltung weitgehend vermeiden?
    Hennenüberschuss

    27) Was ist die Höchstgeschwindigkeit, die ein Wellensittich erreichen kann (ja, gibt es auch - habe ich mal etwas drüber gelesen ^^) ?
    Hierzu hab ich bisher zwei unterschiedliche Angaben gefunden. Einmal bis zu 100 km/h und einmal bis zu 120 km/h.
    Daniel könntest Du uns noch verraten, welche Höchstgeschwindigkeit Dir bekannt ist und wo Du sie gelesen hast?

    28 ) Gibt es einen Grund / mehrere Gründe für die Ringe an den Füßen der Wellensittiche und wenn ja, welche?

    29) Muß beim Bau einer Außenvoliere für Wellensittiche etwas beachtet werden und wenn ja, was?

    30) Wann kann man Wohnungs-Wellensittiche in eine Außenvoliere umsetzen?
    Ja, kann man. Allerdings sollte das Umsetzen erst im April/Mai so um den Dreh erfolgen, da sich die Wohnungsvögel erst an die Temperaturen ... usw. draußen gewöhnen müssen.

    31) Gibt es gesetzliche Empfehlungen/Bestimmungen bzgl. der Wellensittich-Haltung und der Wellensittich-Zucht?
    Für die Wellensittichhaltung gibt es keine gesetzlichen Bestimmungen, sehr wohl aber für die Zucht von Wellensittichen. So braucht man in Deutschland eine Zuchtgenehmigung, wenn man Wellensittiche brüten lassen möchte. Andernfalls macht man sich strafbar und wenn man erwischt wird, kann das teuer werden. Das variiert allerdings auch von Bundesland zu Bundesland.

    32) Wovon ernährt sich der WS entwicklungsgeschichtlich seit Jahrtausenden in der Natur und was bedeutet das für den Halter gezüglich auf gesunde Ernährung.
    Wellensittiche ernähren sich in der Natur weitgehend von trockener Nahrung, weshalb sie auch in Gefangenschaft hauptsächlich mit Körnern und Saaten gefüttert werden sollten - aus dem Grund ist ein Speiseplan, der dem einer Amazone in nichts nachsteht, ungeeignet.

    33) Welche Untersuchungen sollten bei einer Ankaufsuntersuchung durchgeführt werden?

    34) Welchen Hintergrund hat es, dass man in Deutschland zum Züchten (und dazu zählt auch das einmalige Aufziehen von Welliküken) eine Genehmigung benötigt?

    35) Was sind Chlamydien, was sind Polyoma- und was sind Circo-Viren?

    36) Wie können Chlamydien, Polyoma- und Circo-Viren festgestellt werden?

    37) Wie können Chlamydien, Polyoma- und Circo-Viren übertragen werden?

    38 ) Welche Symptome können Chlamydien, Polyoma- und Circo-Viren verursachen?


    Hey Nicole, vielleicht sollest Du es gerade weil Du für die Vogelkrankheiten zuständig bist, beantworten? ;)
     
  11. D@niel

    D@niel Guest

    Frage 1) Wann wurde der erste Welli nach Europa eingeführt?
    1831 aber ausgestopft
    1840 schaffte es der Naturforscher John Gould, die ersten lebenden Tiere von Australien nach England zu bringen.


    Frage 2) Wie lange beträgt die Brutzeit des Wellensittichs ?
    Die durchschnittliche Brutzeit beträgt 18 Tage.

    Frage 3) Wann verlassen die kleinen den Brutkasten?
    mit ca 30 Tagen

    Frage 4) Ab wann sind die *Jungvögel* in der regel Futterfest
    Zwischen 5. und 8. Woche kommt aber auf die Kleinen drauf an.

    Frage 5) (beim Vogelkauf) Woran erkennt man einen Jungwellensittich ?
    Wenn die Wellenzeichnung am Kopf noch bis zur Wachshaut geht
    und bei den meisten Farbschlägen am Fehlen der Irisringe.


    Frage 6) (beim Vogelkauf) wie unterscheidet man eínen Hahn von ne Henne?
    An der Wachshaut. Ne Bilderhilfe dazu gibt es hier. Junge Hähne haben i.d.R. eine violette/rosane Wachshaut, junge Hennen hingegen eine beige/hellblaue mit weißen Ringen um die Nasenlöcher.

    Frage 7) Haben alle Hähne Blaue Wachshäute?
    Nein, rez. Schecken nicht
    Schecken haben teilweise Scheckige Wachshäute, Albinos haben auch keine blaue sondern eine rosa Wachshaut.


    Frage 8 ) Ab welches Alter setzt die Jungmauser ein?
    Zwischen 3 und 6 Monaten
    Hier hätte ich bis zum 9. Monat erweitert, da diese Info so in div. Büchern steht und auch bei mir mit 6 Monaten nicht alle zugekauften Jungwellis mit der Jungmauser begonnen hatten.


    Frage 9) Quarantäne.... was bedeutet das?
    Räumlich getrennte Unterbringung von Neuankömmlingen über einen bestimmten Zeitraum.
    Räumlich = 2 Zimmer
    Zeitraum = bis der Arzt sein OK, dürfen zusammen gegeben hat ODER
    bis nach mehrwöchiger Beobachtung keine Krankheitszeichen aufgetreten sind
    Mehr dazu hier.


    Frage 10) Worauf muss ich achten beim ersten Freiflug?
    Zimmer Vogelsicher machen, d.h. für Vögel giftige Pflanzen raus (die haben sie nämlich gerade wenn sie nicht sollen, garantiert schneller angeknabbert, als es einem lieb ist), Spalte hinter den Schränken "Absturzsicher" gestalten, Landeplätze bieten, Fenster sofern Vorhang-/Jalousielos als Hindernis markieren (Post-ITs oder Windowcolor),...

    Frage 11) Was bedeuted Farbschlag?
    Die Farbe des Gefieders

    Frage 12) Welche Wellensittich-Arten gibt es und was sind ihre Merkmale?
    Hansi-Bubis, Halbstandartwellensittiche und Standartwellensittiche - die ersten sind jene Vögel, die den wilden Verwandten am nächsten kommen. Standartwellensittiche sind Vögel, die speziell für Ausstellungen gezüchtet werden. Sie bringen im Allgemeinen mal eben locker doppelt so viel auf die Waage wie Hansibubis, sind ansonsten viel größer, die Augen sind oftmals verdeckt und vom Wesen her sind sie meistens ruhiger. Halbstandartwellensittiche sind Mischlinge aus den anderen beiden ''Arten'' - eine richtige Beschreibung gibt es hier m.E. nach nicht, da HST entweder zu HBs tendieren können oder aber zu STs.

    Frage 13) Was bedeuted IV, was bedeuted AV?
    IV=Innenvoliere AV=Aussenvoliere

    Frage 14) Welche Gitterabstände sind für Wellensittiche geeignet, welche ungeeignet?
    Beim Käfig sollten sie ca 13 mm sein, größer als 15 ist definitiv ungeeignet. Bei Voliere: der 12,7 x 12,7-Draht.

    Frage 15) Was ist der Hauptbestandteil von Wellensittichfutter?
    Diverse Hirsesorten ...
    Saaten! ;) Bei mir ist Kanariensaat der Hauptbestandteil.


    Hier wäre es toll, wenn sich sigg bitte mal zu Wort meldet, da er doch das größte Wissen in der Richtung hat und auch die Besten Hintergrundinfos liefern kann. *bittemeldedich*

    Frage 16) Was bedeuted vkTA?
    Das bedeutet vogelkundiger Tierarzt

    Frage 17) Warum ist es wichtig, mit einem Welli zu einem vkTA zu gehen und nicht zu irgendeinem TA?
    Weil nur er sich richtig mit Vögeln auskennt und die richtigen Maßnamen ergreift.

    Frage 18 ) Wie finde ich einen vkTA in meiner Gegend?
    • mit Hilfe eines Welli-Forums
    • mit Hilfe der TA-Adressliste hier aus dem Forum
    • mit Hilfe der gelben Seiten, wobei dabei auf die Erweiterung "Geflügelkrankheiten" geachtet werden soll, denn nicht jeder Kleintierarzt kennt sich auch mit Vögeln aus


    Frage 19) Woran erkenne ich, dass meinem Welli etwas fehlt?
    Wenn er aufgeplustert und anteilnahmslos auf der Stange sitzt.

    Frage 20) Was sind meine "ErsteHilfe"-Maßnahmen, wenn mein Welli gegen ein Hindernis geflogen ist und benommen davor auf dem Boden sitzt?
    ruhig, dunkel und kühl stellen

    21) Wie lautet die wissenschaftliche Bezeichnung für Wellensittich und was bedeutet sie auf Deutsch übersetzt?
    melopsittacus undulatus, heißt sowas wie gewellt und papageienartig, oder so, hab ich aber hier nachgeschlagen: :zwinker:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Wellensittich


    22) Was hat es zu bedeuten, wenn ein Wellensittich beispielsweise kopfnickend vor einem anderen Wellensittich oder einem anderen erdenklichen Gegenstand sitzt und dabei ''komische'' Laute von sich gibt?

    23) Sollte man einen Wellensittich beispielsweise mit einem Nymphensittich, einem Kanarienvogel oder einem Katharinasittich vergesellschaften? Wenn ja/nein, warum (nicht)?

    24) Wo liegen die Unterschiede zwischen Durchfall und Polyurie beim Wellensittich (meine Lieblingsfrage, da das gerne verwechselt wird :D)?

    25) Ist Zugluft für Wellensittiche schädlich?
    Ja, weil die kleinen Körper von Wellensittichen sehr leicht auskühlen. Die genaue Erklärung, findet man hier.

    26) Was sollte man geschlechtertechnisch bei Gruppenhaltung weitgehend vermeiden?
    Hennenüberschuss

    27) Was ist die Höchstgeschwindigkeit, die ein Wellensittich erreichen kann (ja, gibt es auch - habe ich mal etwas drüber gelesen ^^) ?
    Hierzu hab ich bisher zwei unterschiedliche Angaben gefunden. Einmal bis zu 100 km/h und einmal bis zu 120 km/h.

    28 ) Gibt es einen Grund / mehrere Gründe für die Ringe an den Füßen der Wellensittiche und wenn ja, welche?

    29) Muß beim Bau einer Außenvoliere für Wellensittiche etwas beachtet werden und wenn ja, was?

    30) Wann kann man Wohnungs-Wellensittiche in eine Außenvoliere umsetzen?
    Ja, kann man. Allerdings sollte das Umsetzen erst im April/Mai so um den Dreh erfolgen, da sich die Wohnungsvögel erst an die Temperaturen ... usw. draußen gewöhnen müssen.

    31) Gibt es gesetzliche Empfehlungen/Bestimmungen bzgl. der Wellensittich-Haltung und der Wellensittich-Zucht?
    Für die Wellensittichhaltung gibt es keine gesetzlichen Bestimmungen, sehr wohl aber für die Zucht von Wellensittichen. So braucht man in Deutschland eine Zuchtgenehmigung, wenn man Wellensittiche brüten lassen möchte. Andernfalls macht man sich strafbar und wenn man erwischt wird, kann das teuer werden. Das variiert allerdings auch von Bundesland zu Bundesland.

    32) Wovon ernährt sich der WS entwicklungsgeschichtlich seit Jahrtausenden in der Natur und was bedeutet das für den Halter gezüglich auf gesunde Ernährung.
    Wellensittiche ernähren sich in der Natur weitgehend von trockener Nahrung, weshalb sie auch in Gefangenschaft hauptsächlich mit Körnern und Saaten gefüttert werden sollten - aus dem Grund ist ein Speiseplan, der dem einer Amazone in nichts nachsteht, ungeeignet.

    33) Welche Untersuchungen sollten bei einer Ankaufsuntersuchung durchgeführt werden?
    Die Kurzfassung: In erster Linie Kotproben und diverse Abstriche. Bei Bedarf beispielsweise auch noch Röntgenaufnahmen, PBFD-und Polyomatests. Eine Ankaufsuntersuchung ist deswegen empfehlenswert, weil Neuzugänge latent erkrankt sein könnten, auch wenn sie optisch völlig gesund aussehen.

    34) Welchen Hintergrund hat es, dass man in Deutschland zum Züchten (und dazu zählt auch das einmalige Aufziehen von Welliküken) eine Genehmigung benötigt?

    35) Was sind Chlamydien, was sind Polyoma- und was sind Circo-Viren?
    Clamydien sind die Erreger der Papageienkrankheit, Polyomaviren lösen die Französische Mauser und Circo-Viren PBFD aus. Bei den letzten beiden Krankheiten handelt es sich um Gefiederstörungen - bei PBFD ist meistens auch das Immunsystem betroffen und bei Polyoma auch mal die Organe.

    36) Wie können Chlamydien, Polyoma- und Circo-Viren festgestellt werden?
    Clamydien lassen sich beispielsweise durch Kloakenabstriche nachweisen. Polyoma und PBFD sind mittels einer frischen Feder nachweisbar. Eine Untersuchung per Blutprobe ist gerade bei PBFD wenig ratsam.

    37) Wie können Chlamydien, Polyoma- und Circo-Viren übertragen werden?

    38 ) Welche Symptome können Chlamydien, Polyoma- und Circo-Viren verursachen?



    @Saskia:
    Mir ist eine Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h bekannt. Das habe ich mal irgendwo gelesen, nur leider weiß ich nicht mehr genau wo, sorry.
     
  12. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    *hochschieb* :D

    Frage 1) Wann wurde der erste Welli nach Europa eingeführt?
    1831 aber ausgestopft
    1840 schaffte es der Naturforscher John Gould, die ersten lebenden Tiere von Australien nach England zu bringen.


    Frage 2) Wie lange beträgt die Brutzeit des Wellensittichs ?
    Die durchschnittliche Brutzeit beträgt 18 Tage.

    Frage 3) Wann verlassen die kleinen den Brutkasten?
    mit ca 30 Tagen

    Frage 4) Ab wann sind die *Jungvögel* in der regel Futterfest
    Zwischen 5. und 8. Woche kommt aber auf die Kleinen drauf an.

    Frage 5) (beim Vogelkauf) Woran erkennt man einen Jungwellensittich ?
    Wenn die Wellenzeichnung am Kopf noch bis zur Wachshaut geht
    und bei den meisten Farbschlägen am Fehlen der Irisringe.


    Frage 6) (beim Vogelkauf) wie unterscheidet man eínen Hahn von ne Henne?
    An der Wachshaut. Ne Bilderhilfe dazu gibt es hier. Junge Hähne haben i.d.R. eine violette/rosane Wachshaut, junge Hennen hingegen eine beige/hellblaue mit weißen Ringen um die Nasenlöcher.

    Frage 7) Haben alle Hähne Blaue Wachshäute?
    Nein, rez. Schecken nicht
    Schecken haben teilweise Scheckige Wachshäute, Albinos haben auch keine blaue sondern eine rosa Wachshaut.


    Frage 8 ) Ab welches Alter setzt die Jungmauser ein?
    Zwischen 3 und 6 Monaten
    Hier hätte ich bis zum 9. Monat erweitert, da diese Info so in div. Büchern steht und auch bei mir mit 6 Monaten nicht alle zugekauften Jungwellis mit der Jungmauser begonnen hatten.


    Frage 9) Quarantäne.... was bedeutet das?
    Räumlich getrennte Unterbringung von Neuankömmlingen über einen bestimmten Zeitraum.
    Räumlich = 2 Zimmer
    Zeitraum = bis der Arzt sein OK, dürfen zusammen gegeben hat ODER
    bis nach mehrwöchiger Beobachtung keine Krankheitszeichen aufgetreten sind
    Mehr dazu hier.


    Frage 10) Worauf muss ich achten beim ersten Freiflug?
    Zimmer Vogelsicher machen, d.h. für Vögel giftige Pflanzen raus (die haben sie nämlich gerade wenn sie nicht sollen, garantiert schneller angeknabbert, als es einem lieb ist), Spalte hinter den Schränken "Absturzsicher" gestalten, Landeplätze bieten, Fenster sofern Vorhang-/Jalousielos als Hindernis markieren (Post-ITs oder Windowcolor),...

    Frage 11) Was bedeuted Farbschlag?
    Die Farbe des Gefieders

    Frage 12) Welche Wellensittich-Arten gibt es und was sind ihre Merkmale?
    Hansi-Bubis, Halbstandartwellensittiche und Standartwellensittiche - die ersten sind jene Vögel, die den wilden Verwandten am nächsten kommen. Standartwellensittiche sind Vögel, die speziell für Ausstellungen gezüchtet werden. Sie bringen im Allgemeinen mal eben locker doppelt so viel auf die Waage wie Hansibubis, sind ansonsten viel größer, die Augen sind oftmals verdeckt und vom Wesen her sind sie meistens ruhiger. Halbstandartwellensittiche sind Mischlinge aus den anderen beiden ''Arten'' - eine richtige Beschreibung gibt es hier m.E. nach nicht, da HST entweder zu HBs tendieren können oder aber zu STs.

    Frage 13) Was bedeuted IV, was bedeuted AV?
    IV=Innenvoliere AV=Aussenvoliere

    Frage 14) Welche Gitterabstände sind für Wellensittiche geeignet, welche ungeeignet?
    Beim Käfig sollten sie ca 13 mm sein, größer als 15 ist definitiv ungeeignet. Bei Voliere: der 12,7 x 12,7-Draht.

    Frage 15) Was ist der Hauptbestandteil von Wellensittichfutter?
    Diverse Hirsesorten ...
    Saaten! ;) Bei mir ist Kanariensaat der Hauptbestandteil.


    Hier wäre es toll, wenn sich sigg bitte mal zu Wort meldet, da er doch das größte Wissen in der Richtung hat und auch die Besten Hintergrundinfos liefern kann. *bittemeldedich*

    Frage 16) Was bedeuted vkTA?
    Das bedeutet vogelkundiger Tierarzt

    Frage 17) Warum ist es wichtig, mit einem Welli zu einem vkTA zu gehen und nicht zu irgendeinem TA?
    Weil nur er sich richtig mit Vögeln auskennt und die richtigen Maßnamen ergreift.

    Frage 18 ) Wie finde ich einen vkTA in meiner Gegend?
    • mit Hilfe eines Welli-Forums
    • mit Hilfe der TA-Adressliste hier aus dem Forum
    • mit Hilfe der gelben Seiten, wobei dabei auf die Erweiterung "Geflügelkrankheiten" geachtet werden soll, denn nicht jeder Kleintierarzt kennt sich auch mit Vögeln aus


    Frage 19) Woran erkenne ich, dass meinem Welli etwas fehlt?
    Wenn er aufgeplustert und anteilnahmslos auf der Stange sitzt.

    Frage 20) Was sind meine "ErsteHilfe"-Maßnahmen, wenn mein Welli gegen ein Hindernis geflogen ist und benommen davor auf dem Boden sitzt?
    ruhig, dunkel und kühl stellen

    21) Wie lautet die wissenschaftliche Bezeichnung für Wellensittich und was bedeutet sie auf Deutsch übersetzt?
    melopsittacus undulatus, heißt sowas wie gewellt und papageienartig, oder so, hab ich aber hier nachgeschlagen: :zwinker:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Wellensittich


    22) Was hat es zu bedeuten, wenn ein Wellensittich beispielsweise kopfnickend vor einem anderen Wellensittich oder einem anderen erdenklichen Gegenstand sitzt und dabei ''komische'' Laute von sich gibt?


    23) Sollte man einen Wellensittich beispielsweise mit einem Nymphensittich, einem Kanarienvogel oder einem Katharinasittich vergesellschaften? Wenn ja/nein, warum (nicht)?

    24) Wo liegen die Unterschiede zwischen Durchfall und Polyurie beim Wellensittich (meine Lieblingsfrage, da das gerne verwechselt wird :D)?
    "Richtiger" Durchfall ist Krankheitsbedingt und wird z.B. durch Infektionen hervorgerufen. Bei Polyurie ist lediglich der Urinanteil im Kot größer, was durch vermehrte Aufnahme von Frischkost eintreten kann.

    25) Ist Zugluft für Wellensittiche schädlich?
    Ja, weil die kleinen Körper von Wellensittichen sehr leicht auskühlen. Die genaue Erklärung, findet man hier.

    26) Was sollte man geschlechtertechnisch bei Gruppenhaltung weitgehend vermeiden?
    Hennenüberschuss

    27) Was ist die Höchstgeschwindigkeit, die ein Wellensittich erreichen kann (ja, gibt es auch - habe ich mal etwas drüber gelesen ^^) ?
    Hierzu hab ich bisher zwei unterschiedliche Angaben gefunden. Einmal bis zu 100 km/h und einmal bis zu 120 km/h.

    28 ) Gibt es einen Grund / mehrere Gründe für die Ringe an den Füßen der Wellensittiche und wenn ja, welche?
    Der Ringe ist der "Personalausweis" des Vogels und weißt ihn als legale Nachzucht aus.

    29) Muß beim Bau einer Außenvoliere für Wellensittiche etwas beachtet werden und wenn ja, was?
    Wellis benötigen ein beheizbares Schutzhaus. Die AV sollte doppelt verdrahtet sein.

    30) Wann kann man Wohnungs-Wellensittiche in eine Außenvoliere umsetzen?
    Ja, kann man. Allerdings sollte das Umsetzen erst im April/Mai so um den Dreh erfolgen, da sich die Wohnungsvögel erst an die Temperaturen ... usw. draußen gewöhnen müssen.

    31) Gibt es gesetzliche Empfehlungen/Bestimmungen bzgl. der Wellensittich-Haltung und der Wellensittich-Zucht?
    Für die Wellensittichhaltung gibt es keine gesetzlichen Bestimmungen, sehr wohl aber für die Zucht von Wellensittichen. So braucht man in Deutschland eine Zuchtgenehmigung, wenn man Wellensittiche brüten lassen möchte. Andernfalls macht man sich strafbar und wenn man erwischt wird, kann das teuer werden. Das variiert allerdings auch von Bundesland zu Bundesland.

    32) Wovon ernährt sich der WS entwicklungsgeschichtlich seit Jahrtausenden in der Natur und was bedeutet das für den Halter gezüglich auf gesunde Ernährung.
    Wellensittiche ernähren sich in der Natur weitgehend von trockener Nahrung, weshalb sie auch in Gefangenschaft hauptsächlich mit Körnern und Saaten gefüttert werden sollten - aus dem Grund ist ein Speiseplan, der dem einer Amazone in nichts nachsteht, ungeeignet.

    33) Welche Untersuchungen sollten bei einer Ankaufsuntersuchung durchgeführt werden?
    Die Kurzfassung: In erster Linie Kotproben und diverse Abstriche. Bei Bedarf beispielsweise auch noch Röntgenaufnahmen, PBFD-und Polyomatests. Eine Ankaufsuntersuchung ist deswegen empfehlenswert, weil Neuzugänge latent erkrankt sein könnten, auch wenn sie optisch völlig gesund aussehen.

    34) Welchen Hintergrund hat es, dass man in Deutschland zum Züchten (und dazu zählt auch das einmalige Aufziehen von Welliküken) eine Genehmigung benötigt?

    35) Was sind Chlamydien, was sind Polyoma- und was sind Circo-Viren?
    Clamydien sind die Erreger der Papageienkrankheit, Polyomaviren lösen die Französische Mauser und Circo-Viren PBFD aus. Bei den letzten beiden Krankheiten handelt es sich um Gefiederstörungen - bei PBFD ist meistens auch das Immunsystem betroffen und bei Polyoma auch mal die Organe.

    36) Wie können Chlamydien, Polyoma- und Circo-Viren festgestellt werden?
    Clamydien lassen sich beispielsweise durch Kloakenabstriche nachweisen. Polyoma und PBFD sind mittels einer frischen Feder nachweisbar. Eine Untersuchung per Blutprobe ist gerade bei PBFD wenig ratsam.

    37) Wie können Chlamydien, Polyoma- und Circo-Viren übertragen werden?

    38 ) Welche Symptome können Chlamydien, Polyoma- und Circo-Viren verursachen?
     
  13. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Dann hol ich den Thread mal wieder hoch und ergänze einige Antworten und hänge noch ein paar Fragen hinten an:

    Frage 1) Wann wurde der erste Welli nach Europa eingeführt?
    1831 aber ausgestopft
    1840 schaffte es der Naturforscher John Gould, die ersten lebenden Tiere von Australien nach England zu bringen.


    Frage 2) Wie lange beträgt die Brutzeit des Wellensittichs ?
    Die durchschnittliche Brutzeit beträgt 18 Tage.

    Frage 3) Wann verlassen die kleinen den Brutkasten?
    mit ca 30 Tagen

    Frage 4) Ab wann sind die *Jungvögel* in der regel Futterfest
    Zwischen 5. und 8. Woche kommt aber auf die Kleinen drauf an.

    Frage 5) (beim Vogelkauf) Woran erkennt man einen Jungwellensittich ?
    Wenn die Wellenzeichnung am Kopf noch bis zur Wachshaut geht
    und bei den meisten Farbschlägen am Fehlen der Irisringe.


    Frage 6) (beim Vogelkauf) wie unterscheidet man eínen Hahn von ne Henne?
    An der Wachshaut. Ne Bilderhilfe dazu gibt es hier. Junge Hähne haben i.d.R. eine violette/rosane Wachshaut, junge Hennen hingegen eine beige/hellblaue mit weißen Ringen um die Nasenlöcher.

    Frage 7) Haben alle Hähne Blaue Wachshäute?
    Nein, rez. Schecken nicht
    Schecken haben teilweise Scheckige Wachshäute, Albinos haben auch keine blaue sondern eine rosa Wachshaut.


    Frage 8 ) Ab welches Alter setzt die Jungmauser ein?
    Zwischen 3 und 6 Monaten
    Hier hätte ich bis zum 9. Monat erweitert, da diese Info so in div. Büchern steht und auch bei mir mit 6 Monaten nicht alle zugekauften Jungwellis mit der Jungmauser begonnen hatten.


    Frage 9) Quarantäne.... was bedeutet das?
    Räumlich getrennte Unterbringung von Neuankömmlingen über einen bestimmten Zeitraum.
    Räumlich = 2 Zimmer
    Zeitraum = bis der Arzt sein OK, dürfen zusammen gegeben hat ODER
    bis nach mehrwöchiger Beobachtung keine Krankheitszeichen aufgetreten sind
    Mehr dazu hier.


    Frage 10) Worauf muss ich achten beim ersten Freiflug?
    Zimmer Vogelsicher machen, d.h. für Vögel giftige Pflanzen raus (die haben sie nämlich gerade wenn sie nicht sollen, garantiert schneller angeknabbert, als es einem lieb ist), Spalte hinter den Schränken "Absturzsicher" gestalten, Landeplätze bieten, Fenster sofern Vorhang-/Jalousielos als Hindernis markieren (Post-ITs oder Windowcolor),...

    Frage 11) Was bedeuted Farbschlag?
    Die Farbe des Gefieders

    Frage 12) Welche Wellensittich-Arten gibt es und was sind ihre Merkmale?
    Hansi-Bubis, Halbstandartwellensittiche und Standartwellensittiche - die ersten sind jene Vögel, die den wilden Verwandten am nächsten kommen. Standartwellensittiche sind Vögel, die speziell für Ausstellungen gezüchtet werden. Sie bringen im Allgemeinen mal eben locker doppelt so viel auf die Waage wie Hansibubis, sind ansonsten viel größer, die Augen sind oftmals verdeckt und vom Wesen her sind sie meistens ruhiger. Halbstandartwellensittiche sind Mischlinge aus den anderen beiden ''Arten'' - eine richtige Beschreibung gibt es hier m.E. nach nicht, da HST entweder zu HBs tendieren können oder aber zu STs.

    Frage 13) Was bedeuted IV, was bedeuted AV?
    IV=Innenvoliere AV=Aussenvoliere

    Frage 14) Welche Gitterabstände sind für Wellensittiche geeignet, welche ungeeignet?
    Beim Käfig sollten sie ca 13 mm sein, größer als 15 ist definitiv ungeeignet. Bei Voliere: der 12,7 x 12,7-Draht.

    Frage 15) Was ist der Hauptbestandteil von Wellensittichfutter?
    Diverse Hirsesorten ...
    Saaten! ;) Bei mir ist Kanariensaat der Hauptbestandteil.


    Hier wäre es toll, wenn sich sigg bitte mal zu Wort meldet, da er doch das größte Wissen in der Richtung hat und auch die Besten Hintergrundinfos liefern kann. *bittemeldedich*

    Frage 16) Was bedeuted vkTA?
    Das bedeutet vogelkundiger Tierarzt

    Frage 17) Warum ist es wichtig, mit einem Welli zu einem vkTA zu gehen und nicht zu irgendeinem TA?
    Weil nur er sich richtig mit Vögeln auskennt und die richtigen Maßnamen ergreift.

    Frage 18 ) Wie finde ich einen vkTA in meiner Gegend?
    • mit Hilfe eines Welli-Forums
    • mit Hilfe der TA-Adressliste hier aus dem Forum
    • mit Hilfe der gelben Seiten, wobei dabei auf die Erweiterung "Geflügelkrankheiten" geachtet werden soll, denn nicht jeder Kleintierarzt kennt sich auch mit Vögeln aus


    Frage 19) Woran erkenne ich, dass meinem Welli etwas fehlt?
    Wenn er aufgeplustert und anteilnahmslos auf der Stange sitzt.

    Frage 20) Was sind meine "ErsteHilfe"-Maßnahmen, wenn mein Welli gegen ein Hindernis geflogen ist und benommen davor auf dem Boden sitzt?
    ruhig, dunkel und kühl stellen

    21) Wie lautet die wissenschaftliche Bezeichnung für Wellensittich und was bedeutet sie auf Deutsch übersetzt?
    melopsittacus undulatus, heißt sowas wie gewellt und papageienartig, oder so, hab ich aber hier nachgeschlagen: :zwinker:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Wellensittich


    22) Was hat es zu bedeuten, wenn ein Wellensittich beispielsweise kopfnickend vor einem anderen Wellensittich oder einem anderen erdenklichen Gegenstand sitzt und dabei ''komische'' Laute von sich gibt?
    Das ist typisches Balzverhalten.

    23) Sollte man einen Wellensittich beispielsweise mit einem Nymphensittich, einem Kanarienvogel oder einem Katharinasittich vergesellschaften? Wenn ja/nein, warum (nicht)?
    Ein ganz klares NEIN!
    Gründe:
    1. unterschiedliche Sprachen
    2. unterschiedliche Futteransprüche
    3. unterschiedliche Haltungsanforderungen
    4. unterschiedliche arttypische Verhaltensweisen und daraus resultierende Gefahren (Spitz- & Krummschnäbel, da sind die Spitzschnäbel im Normalfall unterlegen und es besteht entsprechende Verletzungsgefahr)


    24) Wo liegen die Unterschiede zwischen Durchfall und Polyurie beim Wellensittich (meine Lieblingsfrage, da das gerne verwechselt wird :D)?
    "Richtiger" Durchfall ist Krankheitsbedingt und wird z.B. durch Infektionen hervorgerufen. Bei Polyurie ist lediglich der Urinanteil im Kot größer, was durch vermehrte Aufnahme von Frischkost eintreten kann.

    25) Ist Zugluft für Wellensittiche schädlich?
    Ja, weil die kleinen Körper von Wellensittichen sehr leicht auskühlen. Die genaue Erklärung, findet man hier.

    26) Was sollte man geschlechtertechnisch bei Gruppenhaltung weitgehend vermeiden?
    Hennenüberschuss

    27) Was ist die Höchstgeschwindigkeit, die ein Wellensittich erreichen kann (ja, gibt es auch - habe ich mal etwas drüber gelesen ^^) ?
    Hierzu hab ich bisher zwei unterschiedliche Angaben gefunden. Einmal bis zu 100 km/h und einmal bis zu 120 km/h.

    28 ) Gibt es einen Grund / mehrere Gründe für die Ringe an den Füßen der Wellensittiche und wenn ja, welche?
    Der Ringe ist der "Personalausweis" des Vogels und weißt ihn als legale Nachzucht aus.
    Zumindest sofern, es sich um einen der offiziellen Ringe (also AZ- oder ZZF-Ringe) handelt. Die einfachen, bunten Markierungsringe, die manche Züchter zusätzlich verwenden (z.B. wg. Zuordnung der Küken zum entsprechenden Elternpaar), gelten nicht als Vogelperso.

    29) Muß beim Bau einer Außenvoliere für Wellensittiche etwas beachtet werden und wenn ja, was?
    Wellis benötigen ein beheizbares Schutzhaus. Die AV sollte doppelt verdrahtet sein.

    30) Wann kann man Wohnungs-Wellensittiche in eine Außenvoliere umsetzen?
    Ja, kann man. Allerdings sollte das Umsetzen erst im April/Mai so um den Dreh erfolgen, da sich die Wohnungsvögel erst an die Temperaturen ... usw. draußen gewöhnen müssen.

    31) Gibt es gesetzliche Empfehlungen/Bestimmungen bzgl. der Wellensittich-Haltung und der Wellensittich-Zucht?
    Für die Wellensittichhaltung gibt es keine gesetzlichen Bestimmungen, sehr wohl aber für die Zucht von Wellensittichen. So braucht man in Deutschland eine Zuchtgenehmigung, wenn man Wellensittiche brüten lassen möchte. Andernfalls macht man sich strafbar und wenn man erwischt wird, kann das teuer werden. Das variiert allerdings auch von Bundesland zu Bundesland.
    Die Bestimmungen/Ansprüche der Veterinärämter an Quarantäneraum, Wissen über Psittakoseverordnung, ... können sogar von Landkreis zu Landkreis unterschiedlich ausgelegt werden und sollte einem mal ein Amtsveterinär sagen, man bräuchte für eine einzige Zucht bei Wellis keine Ausnahmegenehmigung, so ist es empfehlenswert, sich das schriftlich geben zu lassen, weil mündliche Aussagen sind vor Gericht anfechtbar und wie sollte man sonst die Ringe besorgen, denn wenn man die anfordert, wird eine Kopie der ZG verlangt.

    32) Wovon ernährt sich der WS entwicklungsgeschichtlich seit Jahrtausenden in der Natur und was bedeutet das für den Halter gezüglich auf gesunde Ernährung.
    Wellensittiche ernähren sich in der Natur weitgehend von trockener Nahrung, weshalb sie auch in Gefangenschaft hauptsächlich mit Körnern und Saaten gefüttert werden sollten - aus dem Grund ist ein Speiseplan, der dem einer Amazone in nichts nachsteht, ungeeignet.

    33) Welche Untersuchungen sollten bei einer Ankaufsuntersuchung durchgeführt werden?
    Die Kurzfassung: In erster Linie Kotproben und diverse Abstriche. Bei Bedarf beispielsweise auch noch Röntgenaufnahmen, PBFD-und Polyomatests. Eine Ankaufsuntersuchung ist deswegen empfehlenswert, weil Neuzugänge latent erkrankt sein könnten, auch wenn sie optisch völlig gesund aussehen.

    34) Welchen Hintergrund hat es, dass man in Deutschland zum Züchten (und dazu zählt auch das einmalige Aufziehen von Welliküken) eine Genehmigung benötigt?
    Die sog. Psittakose (Auslöser Chlamydophila psittaci) ist eine Zoonose, d.h. eine Krankheit, die vom Tier auf den Mensch übertragbar ist und damit eben eine vom Tier ausgehende "Gefahr" für den Menschen darstellt. Da die Krankheit als erstes bei den papageienartigen Vögeln entdeckt wurde und man bei der Entdeckung der Krankheit nicht davon ausging, dass sie auch auf andere Vogelarten übertragbar ist, wurde nur die Psittakose im Tierseuchengesetz aufgenommen und eine Ringpflicht eingeführt. Deshalb benötigt man auch für die einmalige Zucht von Wellensittichen eine Genehmigung.
    Das die Krankheit auf sämtliche Vogelarten übertragbar ist, wurde erst viel später entdeckt und dann wurden sie als Ornithose bezeichnet. Die Ornithose wurde aber nicht im Tierseuchengesetz verankert, weshalb man nur für die Zucht von Krummschnäbeln, nicht aber für die Zucht von Spitzschnäbeln eine ZG benötigt, obwohl die Gefahr identisch ist.

    35) Was sind Chlamydien, was sind Polyoma- und was sind Circo-Viren?
    Clamydien sind die Erreger der Papageienkrankheit, Polyomaviren lösen die Französische Mauser und Circo-Viren PBFD aus. Bei den letzten beiden Krankheiten handelt es sich um Gefiederstörungen - bei PBFD ist meistens auch das Immunsystem betroffen und bei Polyoma auch mal die Organe.

    36) Wie können Chlamydien, Polyoma- und Circo-Viren festgestellt werden?
    Clamydien lassen sich beispielsweise durch Kloakenabstriche nachweisen. Polyoma und PBFD sind mittels einer frischen Feder nachweisbar. Eine Untersuchung per Blutprobe ist gerade bei PBFD wenig ratsam.

    37) Wie können Chlamydien, Polyoma- und Circo-Viren übertragen werden?
    Chlamydien: Über den Kot und Staub, Chlamydien können außerhalb des Wirtes "in Form von Elementarkörperchen" einige Wochen ansteckend sein.
    Chlamydien können beim Menschen eine schwere Lungenentzündung auslösen, die nicht/falsch behandelt zum Tod führen kann. Sie ist aber gut behandelbar. Dies ist aber auch der Grund, weshalb Vogelhalter den Hausarzt bei Lungenproblemen/Grippesymptomen auch auf die Vogelhaltung und die durch Chlamydien verursachbare Krankheit aufmerksam machen sollten (evtl. Blutuntersuchung beim Menschen).
    Polyoma (französische Mauser): bisher sind sich da die Fachleute nicht sicher, ob und wie die Viren übertragen werden
    Circo (PBFD): Übertragung über Gefiederstaub, wobei diese unbehüllten Viren bis zu 3 Jahre außerhalb des Wirtes überleben können und nur mit speziellen Desinfektionsmitteln abgetötet werden können. In wieweit eine Übertragung von Tier über Halter über Halter zu Tier wirklich möglich/gefährlich ist, kann ich nicht beurteilen, aber es wird immer wieder gewarnt, dass Halter von PBFD-Vögeln, wenn sie andere Papageienart-Vogelhalter besuchen, direkt vor der Abfahrt duschen, Haare waschen und frische Klamotten anziehen sollen und nicht nochmals bei ihren Tieren vorbei sollen. Ähnliches wird für alle Halter von Papageienvögeln, geraten, wenn sie mit Haltern von PBFD infizierten Vögeln in Kontakt kamen oder auf nem Treffen von Vogelhaltern oder ner Vogelschau/-börse waren, hier heißt es direkt nach der Ankunft daheim, duschen, Haare waschen und Klamotten wechseln. Schließlich kann man einem Vogel PBFD nicht unbedingt ansehen.


    38 ) Welche Symptome können Chlamydien, Polyoma- und Circo-Viren verursachen?
    Chlamydien: Durchfall
    Polyoma: starke Mauserprobleme & fehlendes Gefieder
    Circo: starke Mauserprobleme & fehlendes Gefieder, sowie Veränderungen an den Hornteilen (Zehen & Schnabel)
    Die Symptome müssen aber nicht auftreten, es gibt nämlich auch sog. latente Virenträger, d.h. Vögel, die den Virus zwar in sich tragen und auch an andere Vögel weitergeben können, aber selbst nicht sichtbar erkranken.


    39) Wenn nach 18 Tagen Brutzeit die Küken schlüpfen und die Eltern "verschwinden" (Tod, Ausbüchsen, einfach noch nicht bereit für Küken und lassen sie alleine, ...), kann man dann die Küken von Hand aufziehen oder muß man sie einem anderen Elternpaar mit gleichalten Küken unterschieben?

    40) Haben die Küken aus Frage 39 eine Überlebenschance und wenn ja welche?

    41) Ändert sich die Überlebenschance der Küken aus Frage 39 mit dem Alter das die Küken haben, wenn die Eltern "verschwinden"?

    42) Können Wellensittiche sprechen?

    43) Was bewirken "Sprechperlen"?

    44) Sind Sprechperlen eine sinnvolle Nahrungsergänzung? Wenn ja/nein, warum?

    45) Was ist die Mauser?

    46) Ist Mauserhilfe in Tüten aus dem Handel sinnvoll? Wenn ja/nein, warum?

    47) Welche Mauserhilfen gibt es noch, wenn man nicht die aus der Tüte verwendet/verwenden will?

    48 ) Welche Möglichkeiten gibt es beim Zähmen eines Wellensittichs (Trainingsmethoden, Übungen, ...)?

    49) Ist das Zähmen beim Wellensittich altersabhänig, also können sowohl junge, als auch alte Wellensittiche gezähmt werden?

    50) Wovon ist es abhängig, ob ein Wellensittich sich zähmen läßt oder nicht, bzw. ob ein Wellensittich zahm wird oder nicht?
     
  14. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Frage 1) Wann wurde der erste Welli nach Europa eingeführt?
    1831 aber ausgestopft
    1840 schaffte es der Naturforscher John Gould, die ersten lebenden Tiere von Australien nach England zu bringen.


    Frage 2) Wie lange beträgt die Brutzeit des Wellensittichs ?
    Die durchschnittliche Brutzeit beträgt 18 Tage.

    Frage 3) Wann verlassen die kleinen den Brutkasten?
    mit ca 30 Tagen

    Frage 4) Ab wann sind die *Jungvögel* in der regel Futterfest
    Zwischen 5. und 8. Woche kommt aber auf die Kleinen drauf an.

    Frage 5) (beim Vogelkauf) Woran erkennt man einen Jungwellensittich ?
    Wenn die Wellenzeichnung am Kopf noch bis zur Wachshaut geht
    und bei den meisten Farbschlägen am Fehlen der Irisringe.


    Frage 6) (beim Vogelkauf) wie unterscheidet man eínen Hahn von ne Henne?
    An der Wachshaut. Ne Bilderhilfe dazu gibt es hier. Junge Hähne haben i.d.R. eine violette/rosane Wachshaut, junge Hennen hingegen eine beige/hellblaue mit weißen Ringen um die Nasenlöcher.

    Frage 7) Haben alle Hähne Blaue Wachshäute?
    Nein, rez. Schecken nicht
    Schecken haben teilweise Scheckige Wachshäute, Albinos haben auch keine blaue sondern eine rosa Wachshaut.


    Frage 8 ) Ab welches Alter setzt die Jungmauser ein?
    Zwischen 3 und 6 Monaten
    Hier hätte ich bis zum 9. Monat erweitert, da diese Info so in div. Büchern steht und auch bei mir mit 6 Monaten nicht alle zugekauften Jungwellis mit der Jungmauser begonnen hatten.


    Frage 9) Quarantäne.... was bedeutet das?
    Räumlich getrennte Unterbringung von Neuankömmlingen über einen bestimmten Zeitraum.
    Räumlich = 2 Zimmer
    Zeitraum = bis der Arzt sein OK, dürfen zusammen gegeben hat ODER
    bis nach mehrwöchiger Beobachtung keine Krankheitszeichen aufgetreten sind
    Mehr dazu hier.


    Frage 10) Worauf muss ich achten beim ersten Freiflug?
    Zimmer Vogelsicher machen, d.h. für Vögel giftige Pflanzen raus (die haben sie nämlich gerade wenn sie nicht sollen, garantiert schneller angeknabbert, als es einem lieb ist), Spalte hinter den Schränken "Absturzsicher" gestalten, Landeplätze bieten, Fenster sofern Vorhang-/Jalousielos als Hindernis markieren (Post-ITs oder Windowcolor),...

    Frage 11) Was bedeuted Farbschlag?
    Die Farbe des Gefieders

    Frage 12) Welche Wellensittich-Arten gibt es und was sind ihre Merkmale?
    Hansi-Bubis, Halbstandartwellensittiche und Standartwellensittiche - die ersten sind jene Vögel, die den wilden Verwandten am nächsten kommen. Standartwellensittiche sind Vögel, die speziell für Ausstellungen gezüchtet werden. Sie bringen im Allgemeinen mal eben locker doppelt so viel auf die Waage wie Hansibubis, sind ansonsten viel größer, die Augen sind oftmals verdeckt und vom Wesen her sind sie meistens ruhiger. Halbstandartwellensittiche sind Mischlinge aus den anderen beiden ''Arten'' - eine richtige Beschreibung gibt es hier m.E. nach nicht, da HST entweder zu HBs tendieren können oder aber zu STs.

    Frage 13) Was bedeuted IV, was bedeuted AV?
    IV=Innenvoliere AV=Aussenvoliere

    Frage 14) Welche Gitterabstände sind für Wellensittiche geeignet, welche ungeeignet?
    Beim Käfig sollten sie ca 13 mm sein, größer als 15 ist definitiv ungeeignet. Bei Voliere: der 12,7 x 12,7-Draht.

    Frage 15) Was ist der Hauptbestandteil von Wellensittichfutter?
    Diverse Hirsesorten ...
    Saaten! ;) Bei mir ist Kanariensaat der Hauptbestandteil.


    Hier wäre es toll, wenn sich sigg bitte mal zu Wort meldet, da er doch das größte Wissen in der Richtung hat und auch die Besten Hintergrundinfos liefern kann. *bittemeldedich*

    Frage 16) Was bedeuted vkTA?
    Das bedeutet vogelkundiger Tierarzt

    Frage 17) Warum ist es wichtig, mit einem Welli zu einem vkTA zu gehen und nicht zu irgendeinem TA?
    Weil nur er sich richtig mit Vögeln auskennt und die richtigen Maßnamen ergreift.

    Frage 18 ) Wie finde ich einen vkTA in meiner Gegend?
    • mit Hilfe eines Welli-Forums
    • mit Hilfe der TA-Adressliste hier aus dem Forum
    • mit Hilfe der gelben Seiten, wobei dabei auf die Erweiterung "Geflügelkrankheiten" geachtet werden soll, denn nicht jeder Kleintierarzt kennt sich auch mit Vögeln aus


    Frage 19) Woran erkenne ich, dass meinem Welli etwas fehlt?
    Wenn er aufgeplustert und anteilnahmslos auf der Stange sitzt.

    Frage 20) Was sind meine "ErsteHilfe"-Maßnahmen, wenn mein Welli gegen ein Hindernis geflogen ist und benommen davor auf dem Boden sitzt?
    ruhig, dunkel und kühl stellen

    21) Wie lautet die wissenschaftliche Bezeichnung für Wellensittich und was bedeutet sie auf Deutsch übersetzt?
    melopsittacus undulatus, heißt sowas wie gewellt und papageienartig, oder so, hab ich aber hier nachgeschlagen: :zwinker:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Wellensittich


    22) Was hat es zu bedeuten, wenn ein Wellensittich beispielsweise kopfnickend vor einem anderen Wellensittich oder einem anderen erdenklichen Gegenstand sitzt und dabei ''komische'' Laute von sich gibt?
    Das ist typisches Balzverhalten.

    23) Sollte man einen Wellensittich beispielsweise mit einem Nymphensittich, einem Kanarienvogel oder einem Katharinasittich vergesellschaften? Wenn ja/nein, warum (nicht)?
    Ein ganz klares NEIN!
    Gründe:
    1. unterschiedliche Sprachen
    2. unterschiedliche Futteransprüche
    3. unterschiedliche Haltungsanforderungen
    4. unterschiedliche arttypische Verhaltensweisen und daraus resultierende Gefahren (Spitz- & Krummschnäbel, da sind die Spitzschnäbel im Normalfall unterlegen und es besteht entsprechende Verletzungsgefahr)
    Mehrere Wellis mit mehreren anderen Sittichen in einer großen Außenvoliere ist deutlich problemloser, wenn die Arten ähnliche Ansprüche haben und jeder Vogel einer Art einen Partner hat, sobald nur ein Vogel jeder Art vorhanden ist, heißt es wieder NEIN!


    24) Wo liegen die Unterschiede zwischen Durchfall und Polyurie beim Wellensittich (meine Lieblingsfrage, da das gerne verwechselt wird :D)?
    "Richtiger" Durchfall ist Krankheitsbedingt und wird z.B. durch Infektionen hervorgerufen. Bei Polyurie ist lediglich der Urinanteil im Kot größer, was durch vermehrte Aufnahme von Frischkost eintreten kann.

    25) Ist Zugluft für Wellensittiche schädlich?
    Ja, weil die kleinen Körper von Wellensittichen sehr leicht auskühlen. Die genaue Erklärung, findet man hier.

    26) Was sollte man geschlechtertechnisch bei Gruppenhaltung weitgehend vermeiden?
    Hennenüberschuss

    27) Was ist die Höchstgeschwindigkeit, die ein Wellensittich erreichen kann (ja, gibt es auch - habe ich mal etwas drüber gelesen ^^) ?
    Hierzu hab ich bisher zwei unterschiedliche Angaben gefunden. Einmal bis zu 100 km/h und einmal bis zu 120 km/h.

    28 ) Gibt es einen Grund / mehrere Gründe für die Ringe an den Füßen der Wellensittiche und wenn ja, welche?
    Der Ringe ist der "Personalausweis" des Vogels und weißt ihn als legale Nachzucht aus.
    Zumindest sofern, es sich um einen der offiziellen Ringe (also AZ- oder ZZF-Ringe) handelt. Die einfachen, bunten Markierungsringe, die manche Züchter zusätzlich verwenden (z.B. wg. Zuordnung der Küken zum entsprechenden Elternpaar), gelten nicht als Vogelperso.

    29) Muß beim Bau einer Außenvoliere für Wellensittiche etwas beachtet werden und wenn ja, was?
    Wellis benötigen ein beheizbares Schutzhaus. Die AV sollte doppelt verdrahtet sein.

    30) Wann kann man Wohnungs-Wellensittiche in eine Außenvoliere umsetzen?
    Ja, kann man. Allerdings sollte das Umsetzen erst im April/Mai so um den Dreh erfolgen, da sich die Wohnungsvögel erst an die Temperaturen ... usw. draußen gewöhnen müssen.

    31) Gibt es gesetzliche Empfehlungen/Bestimmungen bzgl. der Wellensittich-Haltung und der Wellensittich-Zucht?
    Für die Wellensittichhaltung gibt es keine gesetzlichen Bestimmungen, sehr wohl aber für die Zucht von Wellensittichen. So braucht man in Deutschland eine Zuchtgenehmigung, wenn man Wellensittiche brüten lassen möchte. Andernfalls macht man sich strafbar und wenn man erwischt wird, kann das teuer werden. Das variiert allerdings auch von Bundesland zu Bundesland.
    Die Bestimmungen/Ansprüche der Veterinärämter an Quarantäneraum, Wissen über Psittakoseverordnung, ... können sogar von Landkreis zu Landkreis unterschiedlich ausgelegt werden und sollte einem mal ein Amtsveterinär sagen, man bräuchte für eine einzige Zucht bei Wellis keine Ausnahmegenehmigung, so ist es empfehlenswert, sich das schriftlich geben zu lassen, weil mündliche Aussagen sind vor Gericht anfechtbar und wie sollte man sonst die Ringe besorgen, denn wenn man die anfordert, wird eine Kopie der ZG verlangt.

    32) Wovon ernährt sich der WS entwicklungsgeschichtlich seit Jahrtausenden in der Natur und was bedeutet das für den Halter gezüglich auf gesunde Ernährung.
    Wellensittiche ernähren sich in der Natur weitgehend von trockener Nahrung, weshalb sie auch in Gefangenschaft hauptsächlich mit Körnern und Saaten gefüttert werden sollten - aus dem Grund ist ein Speiseplan, der dem einer Amazone in nichts nachsteht, ungeeignet.

    33) Welche Untersuchungen sollten bei einer Ankaufsuntersuchung durchgeführt werden?
    Die Kurzfassung: In erster Linie Kotproben und diverse Abstriche. Bei Bedarf beispielsweise auch noch Röntgenaufnahmen, PBFD-und Polyomatests. Eine Ankaufsuntersuchung ist deswegen empfehlenswert, weil Neuzugänge latent erkrankt sein könnten, auch wenn sie optisch völlig gesund aussehen.

    34) Welchen Hintergrund hat es, dass man in Deutschland zum Züchten (und dazu zählt auch das einmalige Aufziehen von Welliküken) eine Genehmigung benötigt?
    Die sog. Psittakose (Auslöser Chlamydophila psittaci) ist eine Zoonose, d.h. eine Krankheit, die vom Tier auf den Mensch übertragbar ist und damit eben eine vom Tier ausgehende "Gefahr" für den Menschen darstellt. Da die Krankheit als erstes bei den papageienartigen Vögeln entdeckt wurde und man bei der Entdeckung der Krankheit nicht davon ausging, dass sie auch auf andere Vogelarten übertragbar ist, wurde nur die Psittakose im Tierseuchengesetz aufgenommen und eine Ringpflicht eingeführt. Deshalb benötigt man auch für die einmalige Zucht von Wellensittichen eine Genehmigung.
    Das die Krankheit auf sämtliche Vogelarten übertragbar ist, wurde erst viel später entdeckt und dann wurden sie als Ornithose bezeichnet. Die Ornithose wurde aber nicht im Tierseuchengesetz verankert, weshalb man nur für die Zucht von Krummschnäbeln, nicht aber für die Zucht von Spitzschnäbeln eine ZG benötigt, obwohl die Gefahr identisch ist.

    35) Was sind Chlamydien, was sind Polyoma- und was sind Circo-Viren?
    Clamydien sind die Erreger der Papageienkrankheit, Polyomaviren lösen die Französische Mauser und Circo-Viren PBFD aus. Bei den letzten beiden Krankheiten handelt es sich um Gefiederstörungen - bei PBFD ist meistens auch das Immunsystem betroffen und bei Polyoma auch mal die Organe.

    36) Wie können Chlamydien, Polyoma- und Circo-Viren festgestellt werden?
    Clamydien lassen sich beispielsweise durch Kloakenabstriche nachweisen. Polyoma und PBFD sind mittels einer frischen Feder nachweisbar. Eine Untersuchung per Blutprobe ist gerade bei PBFD wenig ratsam.

    37) Wie können Chlamydien, Polyoma- und Circo-Viren übertragen werden?
    Chlamydien: Über den Kot und Staub, Chlamydien können außerhalb des Wirtes "in Form von Elementarkörperchen" einige Wochen ansteckend sein.
    Chlamydien können beim Menschen eine schwere Lungenentzündung auslösen, die nicht/falsch behandelt zum Tod führen kann. Sie ist aber gut behandelbar. Dies ist aber auch der Grund, weshalb Vogelhalter den Hausarzt bei Lungenproblemen/Grippesymptomen auch auf die Vogelhaltung und die durch Chlamydien verursachbare Krankheit aufmerksam machen sollten (evtl. Blutuntersuchung beim Menschen).
    Polyoma (französische Mauser): bisher sind sich da die Fachleute nicht sicher, ob und wie die Viren übertragen werden
    Circo (PBFD): Übertragung über Gefiederstaub, wobei diese unbehüllten Viren bis zu 3 Jahre außerhalb des Wirtes überleben können und nur mit speziellen Desinfektionsmitteln abgetötet werden können. In wieweit eine Übertragung von Tier über Halter über Halter zu Tier wirklich möglich/gefährlich ist, kann ich nicht beurteilen, aber es wird immer wieder gewarnt, dass Halter von PBFD-Vögeln, wenn sie andere Papageienart-Vogelhalter besuchen, direkt vor der Abfahrt duschen, Haare waschen und frische Klamotten anziehen sollen und nicht nochmals bei ihren Tieren vorbei sollen. Ähnliches wird für alle Halter von Papageienvögeln, geraten, wenn sie mit Haltern von PBFD infizierten Vögeln in Kontakt kamen oder auf nem Treffen von Vogelhaltern oder ner Vogelschau/-börse waren, hier heißt es direkt nach der Ankunft daheim, duschen, Haare waschen und Klamotten wechseln. Schließlich kann man einem Vogel PBFD nicht unbedingt ansehen.


    38 ) Welche Symptome können Chlamydien, Polyoma- und Circo-Viren verursachen?
    Chlamydien: Durchfall
    Polyoma: starke Mauserprobleme & fehlendes Gefieder
    Circo: starke Mauserprobleme & fehlendes Gefieder, sowie Veränderungen an den Hornteilen (Zehen & Schnabel)
    Die Symptome müssen aber nicht auftreten, es gibt nämlich auch sog. latente Virenträger, d.h. Vögel, die den Virus zwar in sich tragen und auch an andere Vögel weitergeben können, aber selbst nicht sichtbar erkranken.


    39) Wenn nach 18 Tagen Brutzeit die Küken schlüpfen und die Eltern "verschwinden" (Tod, Ausbüchsen, einfach noch nicht bereit für Küken und lassen sie alleine, ...), kann man dann die Küken von Hand aufziehen oder muß man sie einem anderen Elternpaar mit gleichalten Küken unterschieben?

    40) Haben die Küken aus Frage 39 eine Überlebenschance und wenn ja welche?

    41) Ändert sich die Überlebenschance der Küken aus Frage 39 mit dem Alter das die Küken haben, wenn die Eltern "verschwinden"?

    42) Können Wellensittiche sprechen?

    43) Was bewirken "Sprechperlen"?

    44) Sind Sprechperlen eine sinnvolle Nahrungsergänzung? Wenn ja/nein, warum?

    45) Was ist die Mauser?

    46) Ist Mauserhilfe in Tüten aus dem Handel sinnvoll? Wenn ja/nein, warum?

    47) Welche Mauserhilfen gibt es noch, wenn man nicht die aus der Tüte verwendet/verwenden will?

    48 ) Welche Möglichkeiten gibt es beim Zähmen eines Wellensittichs (Trainingsmethoden, Übungen, ...)?

    49) Ist das Zähmen beim Wellensittich altersabhänig, also können sowohl junge, als auch alte Wellensittiche gezähmt werden?

    50) Wovon ist es abhängig, ob ein Wellensittich sich zähmen läßt oder nicht, bzw. ob ein Wellensittich zahm wird oder nicht?

    51) Wie soll man Wellis nach der Quarantäne aneinander gewöhnen?

    52) Welche Möglichkeiten des Umzug eines/mehrerer Wellis zu schon vorhandenen Artgenossen gibt es? Worauf sollte man achten?

    53) Mir ist ein Welli entflogen, wie gehe ich vor?

    54) Mir ist ein Welli zugeflogen, wie gehe ich vor?
     
  15. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Frage 1) Wann wurde der erste Welli nach Europa eingeführt?
    1831 aber ausgestopft
    1840 schaffte es der Naturforscher John Gould, die ersten lebenden Tiere von Australien nach England zu bringen.

    Frage 2) Wie lange beträgt die Brutzeit des Wellensittichs ?
    Die durchschnittliche Brutzeit beträgt 18 Tage.

    Frage 3) Wann verlassen die kleinen den Brutkasten?
    mit ca 30 Tagen

    Frage 4) Ab wann sind die *Jungvögel* in der regel Futterfest
    Zwischen 5. und 8. Woche kommt aber auf die Kleinen drauf an.

    Frage 5) (beim Vogelkauf) Woran erkennt man einen Jungwellensittich ?
    Wenn die Wellenzeichnung am Kopf noch bis zur Wachshaut geht
    und bei den meisten Farbschlägen am Fehlen der Irisringe.

    Frage 6) (beim Vogelkauf) wie unterscheidet man eínen Hahn von ne Henne?
    An der Wachshaut. Ne Bilderhilfe dazu gibt es hier. Junge Hähne haben i.d.R. eine violette/rosane Wachshaut, junge Hennen hingegen eine beige/hellblaue mit weißen Ringen um die Nasenlöcher.

    Frage 7) Haben alle Hähne Blaue Wachshäute?
    Nein, rez. Schecken nicht
    Schecken haben teilweise Scheckige Wachshäute, Albinos haben auch keine blaue sondern eine rosa Wachshaut.

    Frage 8 ) Ab welches Alter setzt die Jungmauser ein?
    Zwischen 3 und 6 Monaten
    Hier hätte ich bis zum 9. Monat erweitert, da diese Info so in div. Büchern steht und auch bei mir mit 6 Monaten nicht alle zugekauften Jungwellis mit der Jungmauser begonnen hatten.

    Frage 9) Quarantäne.... was bedeutet das?
    Räumlich getrennte Unterbringung von Neuankömmlingen über einen bestimmten Zeitraum.
    Räumlich = 2 Zimmer
    Zeitraum = bis der Arzt sein OK, dürfen zusammen gegeben hat ODER
    bis nach mehrwöchiger Beobachtung keine Krankheitszeichen aufgetreten sind
    Mehr dazu hier.

    Frage 10) Worauf muss ich achten beim ersten Freiflug?
    Zimmer Vogelsicher machen, d.h. für Vögel giftige Pflanzen raus (die haben sie nämlich gerade wenn sie nicht sollen, garantiert schneller angeknabbert, als es einem lieb ist), Spalte hinter den Schränken "Absturzsicher" gestalten, Landeplätze bieten, Fenster sofern Vorhang-/Jalousielos als Hindernis markieren (Post-ITs oder Windowcolor),...

    Frage 11) Was bedeuted Farbschlag?
    Die Farbe des Gefieders

    Frage 12) Welche Wellensittich-Arten gibt es und was sind ihre Merkmale?
    Hansi-Bubis, Halbstandartwellensittiche und Standartwellensittiche - die ersten sind jene Vögel, die den wilden Verwandten am nächsten kommen. Standartwellensittiche sind Vögel, die speziell für Ausstellungen gezüchtet werden. Sie bringen im Allgemeinen mal eben locker doppelt so viel auf die Waage wie Hansibubis, sind ansonsten viel größer, die Augen sind oftmals verdeckt und vom Wesen her sind sie meistens ruhiger. Halbstandartwellensittiche sind Mischlinge aus den anderen beiden ''Arten'' - eine richtige Beschreibung gibt es hier m.E. nach nicht, da HST entweder zu HBs tendieren können oder aber zu STs.

    Frage 13) Was bedeuted IV, was bedeuted AV?
    IV=Innenvoliere AV=Aussenvoliere

    Frage 14) Welche Gitterabstände sind für Wellensittiche geeignet, welche ungeeignet?
    Beim Käfig sollten sie ca 13 mm sein, größer als 15 ist definitiv ungeeignet. Bei Voliere: der 12,7 x 12,7-Draht.

    Frage 15) Was ist der Hauptbestandteil von Wellensittichfutter?
    Diverse Hirsesorten ...
    Saaten! Bei mir ist Kanariensaat der Hauptbestandteil.

    Hier wäre es toll, wenn sich sigg bitte mal zu Wort meldet, da er doch das größte Wissen in der Richtung hat und auch die Besten Hintergrundinfos liefern kann. *bittemeldedich*

    Frage 16) Was bedeuted vkTA?
    Das bedeutet vogelkundiger Tierarzt

    Frage 17) Warum ist es wichtig, mit einem Welli zu einem vkTA zu gehen und nicht zu irgendeinem TA?
    Weil nur er sich richtig mit Vögeln auskennt und die richtigen Maßnamen ergreift.

    Frage 18 ) Wie finde ich einen vkTA in meiner Gegend?

    * mit Hilfe eines Welli-Forums
    * mit Hilfe der TA-Adressliste hier aus dem Forum
    * mit Hilfe der gelben Seiten, wobei dabei auf die Erweiterung "Geflügelkrankheiten" geachtet werden soll, denn nicht jeder Kleintierarzt kennt sich auch mit Vögeln aus



    Frage 19) Woran erkenne ich, dass meinem Welli etwas fehlt?
    Wenn er aufgeplustert und anteilnahmslos auf der Stange sitzt.

    Frage 20) Was sind meine "ErsteHilfe"-Maßnahmen, wenn mein Welli gegen ein Hindernis geflogen ist und benommen davor auf dem Boden sitzt?
    ruhig, dunkel und kühl stellen

    21) Wie lautet die wissenschaftliche Bezeichnung für Wellensittich und was bedeutet sie auf Deutsch übersetzt?
    melopsittacus undulatus, heißt sowas wie gewellt und papageienartig, oder so, hab ich aber hier nachgeschlagen:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Wellensittich

    22) Was hat es zu bedeuten, wenn ein Wellensittich beispielsweise kopfnickend vor einem anderen Wellensittich oder einem anderen erdenklichen Gegenstand sitzt und dabei ''komische'' Laute von sich gibt?
    Das ist typisches Balzverhalten.

    23) Sollte man einen Wellensittich beispielsweise mit einem Nymphensittich, einem Kanarienvogel oder einem Katharinasittich vergesellschaften? Wenn ja/nein, warum (nicht)?
    Ein ganz klares NEIN!
    Gründe:

    1. unterschiedliche Sprachen
    2. unterschiedliche Futteransprüche
    3. unterschiedliche Haltungsanforderungen
    4. unterschiedliche arttypische Verhaltensweisen und daraus resultierende Gefahren (Spitz- & Krummschnäbel, da sind die Spitzschnäbel im Normalfall unterlegen und es besteht entsprechende Verletzungsgefahr)

    Mehrere Wellis mit mehreren anderen Sittichen in einer großen Außenvoliere ist deutlich problemloser, wenn die Arten ähnliche Ansprüche haben und jeder Vogel einer Art einen Partner hat, sobald nur ein Vogel jeder Art vorhanden ist, heißt es wieder NEIN!


    24) Wo liegen die Unterschiede zwischen Durchfall und Polyurie beim Wellensittich (meine Lieblingsfrage, da das gerne verwechselt wird )?
    "Richtiger" Durchfall ist Krankheitsbedingt und wird z.B. durch Infektionen hervorgerufen. Bei Polyurie ist lediglich der Urinanteil im Kot größer, was durch vermehrte Aufnahme von Frischkost eintreten kann.

    25) Ist Zugluft für Wellensittiche schädlich?
    Ja, weil die kleinen Körper von Wellensittichen sehr leicht auskühlen. Die genaue Erklärung, findet man hier.

    26) Was sollte man geschlechtertechnisch bei Gruppenhaltung weitgehend vermeiden?
    Hennenüberschuss

    27) Was ist die Höchstgeschwindigkeit, die ein Wellensittich erreichen kann (ja, gibt es auch - habe ich mal etwas drüber gelesen ^^) ?
    Hierzu hab ich bisher zwei unterschiedliche Angaben gefunden. Einmal bis zu 100 km/h und einmal bis zu 120 km/h.

    28 ) Gibt es einen Grund / mehrere Gründe für die Ringe an den Füßen der Wellensittiche und wenn ja, welche?
    Der Ringe ist der "Personalausweis" des Vogels und weißt ihn als legale Nachzucht aus.
    Zumindest sofern, es sich um einen der offiziellen Ringe (also AZ- oder ZZF-Ringe) handelt. Die einfachen, bunten Markierungsringe, die manche Züchter zusätzlich verwenden (z.B. wg. Zuordnung der Küken zum entsprechenden Elternpaar), gelten nicht als Vogelperso.

    29) Muß beim Bau einer Außenvoliere für Wellensittiche etwas beachtet werden und wenn ja, was?
    Wellis benötigen ein beheizbares Schutzhaus. Die AV sollte doppelt verdrahtet sein.

    30) Wann kann man Wohnungs-Wellensittiche in eine Außenvoliere umsetzen?
    Ja, kann man. Allerdings sollte das Umsetzen erst im April/Mai so um den Dreh erfolgen, da sich die Wohnungsvögel erst an die Temperaturen ... usw. draußen gewöhnen müssen.

    31) Gibt es gesetzliche Empfehlungen/Bestimmungen bzgl. der Wellensittich-Haltung und der Wellensittich-Zucht?
    Für die Wellensittichhaltung gibt es keine gesetzlichen Bestimmungen, sehr wohl aber für die Zucht von Wellensittichen. So braucht man in Deutschland eine Zuchtgenehmigung, wenn man Wellensittiche brüten lassen möchte. Andernfalls macht man sich strafbar und wenn man erwischt wird, kann das teuer werden. Das variiert allerdings auch von Bundesland zu Bundesland.
    Die Bestimmungen/Ansprüche der Veterinärämter an Quarantäneraum, Wissen über Psittakoseverordnung, ... können sogar von Landkreis zu Landkreis unterschiedlich ausgelegt werden und sollte einem mal ein Amtsveterinär sagen, man bräuchte für eine einzige Zucht bei Wellis keine Ausnahmegenehmigung, so ist es empfehlenswert, sich das schriftlich geben zu lassen, weil mündliche Aussagen sind vor Gericht anfechtbar und wie sollte man sonst die Ringe besorgen, denn wenn man die anfordert, wird eine Kopie der ZG verlangt.

    32) Wovon ernährt sich der WS entwicklungsgeschichtlich seit Jahrtausenden in der Natur und was bedeutet das für den Halter gezüglich auf gesunde Ernährung.
    Wellensittiche ernähren sich in der Natur weitgehend von trockener Nahrung, weshalb sie auch in Gefangenschaft hauptsächlich mit Körnern und Saaten gefüttert werden sollten - aus dem Grund ist ein Speiseplan, der dem einer Amazone in nichts nachsteht, ungeeignet.

    33) Welche Untersuchungen sollten bei einer Ankaufsuntersuchung durchgeführt werden?
    Die Kurzfassung: In erster Linie Kotproben und diverse Abstriche. Bei Bedarf beispielsweise auch noch Röntgenaufnahmen, PBFD-und Polyomatests. Eine Ankaufsuntersuchung ist deswegen empfehlenswert, weil Neuzugänge latent erkrankt sein könnten, auch wenn sie optisch völlig gesund aussehen.

    34) Welchen Hintergrund hat es, dass man in Deutschland zum Züchten (und dazu zählt auch das einmalige Aufziehen von Welliküken) eine Genehmigung benötigt?
    Die sog. Psittakose (Auslöser Chlamydophila psittaci) ist eine Zoonose, d.h. eine Krankheit, die vom Tier auf den Mensch übertragbar ist und damit eben eine vom Tier ausgehende "Gefahr" für den Menschen darstellt. Da die Krankheit als erstes bei den papageienartigen Vögeln entdeckt wurde und man bei der Entdeckung der Krankheit nicht davon ausging, dass sie auch auf andere Vogelarten übertragbar ist, wurde nur die Psittakose im Tierseuchengesetz aufgenommen und eine Ringpflicht eingeführt. Deshalb benötigt man auch für die einmalige Zucht von Wellensittichen eine Genehmigung.
    Das die Krankheit auf sämtliche Vogelarten übertragbar ist, wurde erst viel später entdeckt und dann wurden sie als Ornithose bezeichnet. Die Ornithose wurde aber nicht im Tierseuchengesetz verankert, weshalb man nur für die Zucht von Krummschnäbeln, nicht aber für die Zucht von Spitzschnäbeln eine ZG benötigt, obwohl die Gefahr identisch ist.

    35) Was sind Chlamydien, was sind Polyoma- und was sind Circo-Viren?
    Clamydien sind die Erreger der Papageienkrankheit, Polyomaviren lösen die Französische Mauser und Circo-Viren PBFD aus. Bei den letzten beiden Krankheiten handelt es sich um Gefiederstörungen - bei PBFD ist meistens auch das Immunsystem betroffen und bei Polyoma auch mal die Organe.

    36) Wie können Chlamydien, Polyoma- und Circo-Viren festgestellt werden?
    Clamydien lassen sich beispielsweise durch Kloakenabstriche nachweisen. Polyoma und PBFD sind mittels einer frischen Feder nachweisbar. Eine Untersuchung per Blutprobe ist gerade bei PBFD wenig ratsam.

    37) Wie können Chlamydien, Polyoma- und Circo-Viren übertragen werden?
    Chlamydien: Über den Kot und Staub, Chlamydien können außerhalb des Wirtes "in Form von Elementarkörperchen" einige Wochen ansteckend sein.
    Chlamydien können beim Menschen eine schwere Lungenentzündung auslösen, die nicht/falsch behandelt zum Tod führen kann. Sie ist aber gut behandelbar. Dies ist aber auch der Grund, weshalb Vogelhalter den Hausarzt bei Lungenproblemen/Grippesymptomen auch auf die Vogelhaltung und die durch Chlamydien verursachbare Krankheit aufmerksam machen sollten (evtl. Blutuntersuchung beim Menschen).
    Polyoma (französische Mauser): bisher sind sich da die Fachleute nicht sicher, ob und wie die Viren übertragen werden
    Circo (PBFD): Übertragung über Gefiederstaub, wobei diese unbehüllten Viren bis zu 3 Jahre außerhalb des Wirtes überleben können und nur mit speziellen Desinfektionsmitteln abgetötet werden können. In wieweit eine Übertragung von Tier über Halter über Halter zu Tier wirklich möglich/gefährlich ist, kann ich nicht beurteilen, aber es wird immer wieder gewarnt, dass Halter von PBFD-Vögeln, wenn sie andere Papageienart-Vogelhalter besuchen, direkt vor der Abfahrt duschen, Haare waschen und frische Klamotten anziehen sollen und nicht nochmals bei ihren Tieren vorbei sollen. Ähnliches wird für alle Halter von Papageienvögeln, geraten, wenn sie mit Haltern von PBFD infizierten Vögeln in Kontakt kamen oder auf nem Treffen von Vogelhaltern oder ner Vogelschau/-börse waren, hier heißt es direkt nach der Ankunft daheim, duschen, Haare waschen und Klamotten wechseln. Schließlich kann man einem Vogel PBFD nicht unbedingt ansehen.

    38 ) Welche Symptome können Chlamydien, Polyoma- und Circo-Viren verursachen?
    Chlamydien: Durchfall
    Polyoma: starke Mauserprobleme & fehlendes Gefieder
    Circo: starke Mauserprobleme & fehlendes Gefieder, sowie Veränderungen an den Hornteilen (Zehen & Schnabel)
    Die Symptome müssen aber nicht auftreten, es gibt nämlich auch sog. latente Virenträger, d.h. Vögel, die den Virus zwar in sich tragen und auch an andere Vögel weitergeben können, aber selbst nicht sichtbar erkranken.

    39) Wenn nach 18 Tagen Brutzeit die Küken schlüpfen und die Eltern "verschwinden" (Tod, Ausbüchsen, einfach noch nicht bereit für Küken und lassen sie alleine, ...), kann man dann die Küken von Hand aufziehen oder muß man sie einem anderen Elternpaar mit gleichalten Küken unterschieben?

    Besser ist einen anderen Elternpaar unterschieben. Handaufsucht bei Wellensittiche ist sehr schwer.

    40) Haben die Küken aus Frage 39 eine Überlebenschance und wenn ja welche?


    41) Ändert sich die Überlebenschance der Küken aus Frage 39 mit dem Alter das die Küken haben, wenn die Eltern "verschwinden"?

    42) Können Wellensittiche sprechen?

    43) Was bewirken "Sprechperlen"?

    44) Sind Sprechperlen eine sinnvolle Nahrungsergänzung? Wenn ja/nein, warum?

    45) Was ist die Mauser?

    46) Ist Mauserhilfe in Tüten aus dem Handel sinnvoll? Wenn ja/nein, warum?

    47) Welche Mauserhilfen gibt es noch, wenn man nicht die aus der Tüte verwendet/verwenden will?

    48 ) Welche Möglichkeiten gibt es beim Zähmen eines Wellensittichs (Trainingsmethoden, Übungen, ...)?

    49) Ist das Zähmen beim Wellensittich altersabhänig, also können sowohl junge, als auch alte Wellensittiche gezähmt werden?

    50) Wovon ist es abhängig, ob ein Wellensittich sich zähmen läßt oder nicht, bzw. ob ein Wellensittich zahm wird oder nicht?

    51) Wie soll man Wellis nach der Quarantäne aneinander gewöhnen?

    52) Welche Möglichkeiten des Umzug eines/mehrerer Wellis zu schon vorhandenen Artgenossen gibt es? Worauf sollte man achten?

    53) Mir ist ein Welli entflogen, wie gehe ich vor?

    54) Mir ist ein Welli zugeflogen, wie gehe ich vor?
     
  16. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    weitermachen

    huhu hab unsere Welliquiz ausgegraben GG
    mit Frage 40 weitermachen :zwinker:

    für die neuen

    alles kopieren, einfügen und antworten ;)

    viel spass
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ergänzung: In den ersten Lebenstagen sind die Küken auf die Mutter angewiesen, da nur die Mutter die Sogenannte Kropfmilch erzeugen kann, die lebenswichtig für die Kleinen ist. Daher bleibt nur die Möglichkeit die Küken bei anderen Welliseltern unter zu schiebe, die Küken in etwas dm selben Alter haben. Sonst klappt das Unterschieben nicht.

    40) Haben die Küken aus Frage 39 eine Überlebenschance und wenn ja welche?

    Eine sehr geringe. Es ist sehr schwer ein passendes Pärchen zu finden und selbst dannkann es sein, dass die Adoptiveltern das Küken töten oder sogar die eigenen Brut.

    41) Ändert sich die Überlebenschance der Küken aus Frage 39 mit dem Alter das die Küken haben, wenn die Eltern "verschwinden"?

    Ja, ab einem bestimmten Alter benötigen die Küken die Kropfmilch nicht mehr, dann kann man mit Handaufzuchtfutter füttern.

    42) Können Wellensittiche sprechen?

    Ja, sie können sogar die Stimme nachmachen, von der sie die Worte gelernt haben. Sie können jedoch keinen Bezug zu den Wörtern herstellen und Ahmen nur nie Laute nach.

    43) Was bewirken "Sprechperlen"?

    44) Sind Sprechperlen eine sinnvolle Nahrungsergänzung? Wenn ja/nein, warum?

    45) Was ist die Mauser?

    46) Ist Mauserhilfe in Tüten aus dem Handel sinnvoll? Wenn ja/nein, warum?

    47) Welche Mauserhilfen gibt es noch, wenn man nicht die aus der Tüte verwendet/verwenden will?

    48 ) Welche Möglichkeiten gibt es beim Zähmen eines Wellensittichs (Trainingsmethoden, Übungen, ...)?

    49) Ist das Zähmen beim Wellensittich altersabhänig, also können sowohl junge, als auch alte Wellensittiche gezähmt werden?

    50) Wovon ist es abhängig, ob ein Wellensittich sich zähmen läßt oder nicht, bzw. ob ein Wellensittich zahm wird oder nicht?

    51) Wie soll man Wellis nach der Quarantäne aneinander gewöhnen?

    52) Welche Möglichkeiten des Umzug eines/mehrerer Wellis zu schon vorhandenen Artgenossen gibt es? Worauf sollte man achten?

    53) Mir ist ein Welli entflogen, wie gehe ich vor?

    54) Mir ist ein Welli zugeflogen, wie gehe ich vor?
     
  19. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Geht weiter mit frage 45

    Frage 1) Wann wurde der erste Welli nach Europa eingeführt?
    1831 aber ausgestopft
    1840 schaffte es der Naturforscher John Gould, die ersten lebenden Tiere von Australien nach England zu bringen.

    Frage 2) Wie lange beträgt die Brutzeit des Wellensittichs ?
    Die durchschnittliche Brutzeit beträgt 18 Tage.

    Frage 3) Wann verlassen die kleinen den Brutkasten?
    mit ca 30 Tagen

    Frage 4) Ab wann sind die *Jungvögel* in der regel Futterfest
    Zwischen 5. und 8. Woche kommt aber auf die Kleinen drauf an.

    Frage 5) (beim Vogelkauf) Woran erkennt man einen Jungwellensittich ?
    Wenn die Wellenzeichnung am Kopf noch bis zur Wachshaut geht
    und bei den meisten Farbschlägen am Fehlen der Irisringe.

    Frage 6) (beim Vogelkauf) wie unterscheidet man eínen Hahn von ne Henne?
    An der Wachshaut. Ne Bilderhilfe dazu gibt es hier. Junge Hähne haben i.d.R. eine violette/rosane Wachshaut, junge Hennen hingegen eine beige/hellblaue mit weißen Ringen um die Nasenlöcher.

    Frage 7) Haben alle Hähne Blaue Wachshäute?
    Nein, rez. Schecken nicht
    Schecken haben teilweise Scheckige Wachshäute, Albinos haben auch keine blaue sondern eine rosa Wachshaut.

    Frage 8 ) Ab welches Alter setzt die Jungmauser ein?
    Zwischen 3 und 6 Monaten
    Hier hätte ich bis zum 9. Monat erweitert, da diese Info so in div. Büchern steht und auch bei mir mit 6 Monaten nicht alle zugekauften Jungwellis mit der Jungmauser begonnen hatten.

    Frage 9) Quarantäne.... was bedeutet das?
    Räumlich getrennte Unterbringung von Neuankömmlingen über einen bestimmten Zeitraum.
    Räumlich = 2 Zimmer
    Zeitraum = bis der Arzt sein OK, dürfen zusammen gegeben hat ODER
    bis nach mehrwöchiger Beobachtung keine Krankheitszeichen aufgetreten sind
    Mehr dazu hier.

    Frage 10) Worauf muss ich achten beim ersten Freiflug?
    Zimmer Vogelsicher machen, d.h. für Vögel giftige Pflanzen raus (die haben sie nämlich gerade wenn sie nicht sollen, garantiert schneller angeknabbert, als es einem lieb ist), Spalte hinter den Schränken "Absturzsicher" gestalten, Landeplätze bieten, Fenster sofern Vorhang-/Jalousielos als Hindernis markieren (Post-ITs oder Windowcolor),...

    Frage 11) Was bedeuted Farbschlag?
    Die Farbe des Gefieders

    Frage 12) Welche Wellensittich-Arten gibt es und was sind ihre Merkmale?
    Hansi-Bubis, Halbstandartwellensittiche und Standartwellensittiche - die ersten sind jene Vögel, die den wilden Verwandten am nächsten kommen. Standartwellensittiche sind Vögel, die speziell für Ausstellungen gezüchtet werden. Sie bringen im Allgemeinen mal eben locker doppelt so viel auf die Waage wie Hansibubis, sind ansonsten viel größer, die Augen sind oftmals verdeckt und vom Wesen her sind sie meistens ruhiger. Halbstandartwellensittiche sind Mischlinge aus den anderen beiden ''Arten'' - eine richtige Beschreibung gibt es hier m.E. nach nicht, da HST entweder zu HBs tendieren können oder aber zu STs.

    Frage 13) Was bedeuted IV, was bedeuted AV?
    IV=Innenvoliere AV=Aussenvoliere

    Frage 14) Welche Gitterabstände sind für Wellensittiche geeignet, welche ungeeignet?
    Beim Käfig sollten sie ca 13 mm sein, größer als 15 ist definitiv ungeeignet. Bei Voliere: der 12,7 x 12,7-Draht.

    Frage 15) Was ist der Hauptbestandteil von Wellensittichfutter?
    Diverse Hirsesorten ...
    Saaten! Bei mir ist Kanariensaat der Hauptbestandteil.

    Hier wäre es toll, wenn sich sigg bitte mal zu Wort meldet, da er doch das größte Wissen in der Richtung hat und auch die Besten Hintergrundinfos liefern kann. *bittemeldedich*

    Frage 16) Was bedeuted vkTA?
    Das bedeutet vogelkundiger Tierarzt

    Frage 17) Warum ist es wichtig, mit einem Welli zu einem vkTA zu gehen und nicht zu irgendeinem TA?
    Weil nur er sich richtig mit Vögeln auskennt und die richtigen Maßnamen ergreift.

    Frage 18 ) Wie finde ich einen vkTA in meiner Gegend?

    * mit Hilfe eines Welli-Forums
    * mit Hilfe der TA-Adressliste hier aus dem Forum
    * mit Hilfe der gelben Seiten, wobei dabei auf die Erweiterung "Geflügelkrankheiten" geachtet werden soll, denn nicht jeder Kleintierarzt kennt sich auch mit Vögeln aus



    Frage 19) Woran erkenne ich, dass meinem Welli etwas fehlt?
    Wenn er aufgeplustert und anteilnahmslos auf der Stange sitzt.

    Frage 20) Was sind meine "ErsteHilfe"-Maßnahmen, wenn mein Welli gegen ein Hindernis geflogen ist und benommen davor auf dem Boden sitzt?
    ruhig, dunkel und kühl stellen

    21) Wie lautet die wissenschaftliche Bezeichnung für Wellensittich und was bedeutet sie auf Deutsch übersetzt?
    melopsittacus undulatus, heißt sowas wie gewellt und papageienartig, oder so, hab ich aber hier nachgeschlagen:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Wellensittich

    22) Was hat es zu bedeuten, wenn ein Wellensittich beispielsweise kopfnickend vor einem anderen Wellensittich oder einem anderen erdenklichen Gegenstand sitzt und dabei ''komische'' Laute von sich gibt?
    Das ist typisches Balzverhalten.

    23) Sollte man einen Wellensittich beispielsweise mit einem Nymphensittich, einem Kanarienvogel oder einem Katharinasittich vergesellschaften? Wenn ja/nein, warum (nicht)?
    Ein ganz klares NEIN!
    Gründe:

    1. unterschiedliche Sprachen
    2. unterschiedliche Futteransprüche
    3. unterschiedliche Haltungsanforderungen
    4. unterschiedliche arttypische Verhaltensweisen und daraus resultierende Gefahren (Spitz- & Krummschnäbel, da sind die Spitzschnäbel im Normalfall unterlegen und es besteht entsprechende Verletzungsgefahr)

    Mehrere Wellis mit mehreren anderen Sittichen in einer großen Außenvoliere ist deutlich problemloser, wenn die Arten ähnliche Ansprüche haben und jeder Vogel einer Art einen Partner hat, sobald nur ein Vogel jeder Art vorhanden ist, heißt es wieder NEIN!


    24) Wo liegen die Unterschiede zwischen Durchfall und Polyurie beim Wellensittich (meine Lieblingsfrage, da das gerne verwechselt wird )?
    "Richtiger" Durchfall ist Krankheitsbedingt und wird z.B. durch Infektionen hervorgerufen. Bei Polyurie ist lediglich der Urinanteil im Kot größer, was durch vermehrte Aufnahme von Frischkost eintreten kann.

    25) Ist Zugluft für Wellensittiche schädlich?
    Ja, weil die kleinen Körper von Wellensittichen sehr leicht auskühlen. Die genaue Erklärung, findet man hier.

    26) Was sollte man geschlechtertechnisch bei Gruppenhaltung weitgehend vermeiden?
    Hennenüberschuss

    27) Was ist die Höchstgeschwindigkeit, die ein Wellensittich erreichen kann (ja, gibt es auch - habe ich mal etwas drüber gelesen ^^) ?
    Hierzu hab ich bisher zwei unterschiedliche Angaben gefunden. Einmal bis zu 100 km/h und einmal bis zu 120 km/h.

    28 ) Gibt es einen Grund / mehrere Gründe für die Ringe an den Füßen der Wellensittiche und wenn ja, welche?
    Der Ringe ist der "Personalausweis" des Vogels und weißt ihn als legale Nachzucht aus.
    Zumindest sofern, es sich um einen der offiziellen Ringe (also AZ- oder ZZF-Ringe) handelt. Die einfachen, bunten Markierungsringe, die manche Züchter zusätzlich verwenden (z.B. wg. Zuordnung der Küken zum entsprechenden Elternpaar), gelten nicht als Vogelperso.

    29) Muß beim Bau einer Außenvoliere für Wellensittiche etwas beachtet werden und wenn ja, was?
    Wellis benötigen ein beheizbares Schutzhaus. Die AV sollte doppelt verdrahtet sein.

    30) Wann kann man Wohnungs-Wellensittiche in eine Außenvoliere umsetzen?
    Ja, kann man. Allerdings sollte das Umsetzen erst im April/Mai so um den Dreh erfolgen, da sich die Wohnungsvögel erst an die Temperaturen ... usw. draußen gewöhnen müssen.

    31) Gibt es gesetzliche Empfehlungen/Bestimmungen bzgl. der Wellensittich-Haltung und der Wellensittich-Zucht?
    Für die Wellensittichhaltung gibt es keine gesetzlichen Bestimmungen, sehr wohl aber für die Zucht von Wellensittichen. So braucht man in Deutschland eine Zuchtgenehmigung, wenn man Wellensittiche brüten lassen möchte. Andernfalls macht man sich strafbar und wenn man erwischt wird, kann das teuer werden. Das variiert allerdings auch von Bundesland zu Bundesland.
    Die Bestimmungen/Ansprüche der Veterinärämter an Quarantäneraum, Wissen über Psittakoseverordnung, ... können sogar von Landkreis zu Landkreis unterschiedlich ausgelegt werden und sollte einem mal ein Amtsveterinär sagen, man bräuchte für eine einzige Zucht bei Wellis keine Ausnahmegenehmigung, so ist es empfehlenswert, sich das schriftlich geben zu lassen, weil mündliche Aussagen sind vor Gericht anfechtbar und wie sollte man sonst die Ringe besorgen, denn wenn man die anfordert, wird eine Kopie der ZG verlangt.

    32) Wovon ernährt sich der WS entwicklungsgeschichtlich seit Jahrtausenden in der Natur und was bedeutet das für den Halter gezüglich auf gesunde Ernährung.
    Wellensittiche ernähren sich in der Natur weitgehend von trockener Nahrung, weshalb sie auch in Gefangenschaft hauptsächlich mit Körnern und Saaten gefüttert werden sollten - aus dem Grund ist ein Speiseplan, der dem einer Amazone in nichts nachsteht, ungeeignet.

    33) Welche Untersuchungen sollten bei einer Ankaufsuntersuchung durchgeführt werden?
    Die Kurzfassung: In erster Linie Kotproben und diverse Abstriche. Bei Bedarf beispielsweise auch noch Röntgenaufnahmen, PBFD-und Polyomatests. Eine Ankaufsuntersuchung ist deswegen empfehlenswert, weil Neuzugänge latent erkrankt sein könnten, auch wenn sie optisch völlig gesund aussehen.

    34) Welchen Hintergrund hat es, dass man in Deutschland zum Züchten (und dazu zählt auch das einmalige Aufziehen von Welliküken) eine Genehmigung benötigt?
    Die sog. Psittakose (Auslöser Chlamydophila psittaci) ist eine Zoonose, d.h. eine Krankheit, die vom Tier auf den Mensch übertragbar ist und damit eben eine vom Tier ausgehende "Gefahr" für den Menschen darstellt. Da die Krankheit als erstes bei den papageienartigen Vögeln entdeckt wurde und man bei der Entdeckung der Krankheit nicht davon ausging, dass sie auch auf andere Vogelarten übertragbar ist, wurde nur die Psittakose im Tierseuchengesetz aufgenommen und eine Ringpflicht eingeführt. Deshalb benötigt man auch für die einmalige Zucht von Wellensittichen eine Genehmigung.
    Das die Krankheit auf sämtliche Vogelarten übertragbar ist, wurde erst viel später entdeckt und dann wurden sie als Ornithose bezeichnet. Die Ornithose wurde aber nicht im Tierseuchengesetz verankert, weshalb man nur für die Zucht von Krummschnäbeln, nicht aber für die Zucht von Spitzschnäbeln eine ZG benötigt, obwohl die Gefahr identisch ist.

    35) Was sind Chlamydien, was sind Polyoma- und was sind Circo-Viren?
    Clamydien sind die Erreger der Papageienkrankheit, Polyomaviren lösen die Französische Mauser und Circo-Viren PBFD aus. Bei den letzten beiden Krankheiten handelt es sich um Gefiederstörungen - bei PBFD ist meistens auch das Immunsystem betroffen und bei Polyoma auch mal die Organe.

    36) Wie können Chlamydien, Polyoma- und Circo-Viren festgestellt werden?
    Clamydien lassen sich beispielsweise durch Kloakenabstriche nachweisen. Polyoma und PBFD sind mittels einer frischen Feder nachweisbar. Eine Untersuchung per Blutprobe ist gerade bei PBFD wenig ratsam.

    37) Wie können Chlamydien, Polyoma- und Circo-Viren übertragen werden?
    Chlamydien: Über den Kot und Staub, Chlamydien können außerhalb des Wirtes "in Form von Elementarkörperchen" einige Wochen ansteckend sein.
    Chlamydien können beim Menschen eine schwere Lungenentzündung auslösen, die nicht/falsch behandelt zum Tod führen kann. Sie ist aber gut behandelbar. Dies ist aber auch der Grund, weshalb Vogelhalter den Hausarzt bei Lungenproblemen/Grippesymptomen auch auf die Vogelhaltung und die durch Chlamydien verursachbare Krankheit aufmerksam machen sollten (evtl. Blutuntersuchung beim Menschen).
    Polyoma (französische Mauser): bisher sind sich da die Fachleute nicht sicher, ob und wie die Viren übertragen werden
    Circo (PBFD): Übertragung über Gefiederstaub, wobei diese unbehüllten Viren bis zu 3 Jahre außerhalb des Wirtes überleben können und nur mit speziellen Desinfektionsmitteln abgetötet werden können. In wieweit eine Übertragung von Tier über Halter über Halter zu Tier wirklich möglich/gefährlich ist, kann ich nicht beurteilen, aber es wird immer wieder gewarnt, dass Halter von PBFD-Vögeln, wenn sie andere Papageienart-Vogelhalter besuchen, direkt vor der Abfahrt duschen, Haare waschen und frische Klamotten anziehen sollen und nicht nochmals bei ihren Tieren vorbei sollen. Ähnliches wird für alle Halter von Papageienvögeln, geraten, wenn sie mit Haltern von PBFD infizierten Vögeln in Kontakt kamen oder auf nem Treffen von Vogelhaltern oder ner Vogelschau/-börse waren, hier heißt es direkt nach der Ankunft daheim, duschen, Haare waschen und Klamotten wechseln. Schließlich kann man einem Vogel PBFD nicht unbedingt ansehen.

    38 ) Welche Symptome können Chlamydien, Polyoma- und Circo-Viren verursachen?
    Chlamydien: Durchfall
    Polyoma: starke Mauserprobleme & fehlendes Gefieder
    Circo: starke Mauserprobleme & fehlendes Gefieder, sowie Veränderungen an den Hornteilen (Zehen & Schnabel)
    Die Symptome müssen aber nicht auftreten, es gibt nämlich auch sog. latente Virenträger, d.h. Vögel, die den Virus zwar in sich tragen und auch an andere Vögel weitergeben können, aber selbst nicht sichtbar erkranken.

    39) Wenn nach 18 Tagen Brutzeit die Küken schlüpfen und die Eltern "verschwinden" (Tod, Ausbüchsen, einfach noch nicht bereit für Küken und lassen sie alleine, ...), kann man dann die Küken von Hand aufziehen oder muß man sie einem anderen Elternpaar mit gleichalten Küken unterschieben?

    Besser ist einen anderen Elternpaar unterschieben. Handaufsucht bei Wellensittiche ist sehr schwer.
    Ergänzung: In den ersten Lebenstagen sind die Küken auf die Mutter angewiesen, da nur die Mutter die Sogenannte Kropfmilch erzeugen kann, die lebenswichtig für die Kleinen ist. Daher bleibt nur die Möglichkeit die Küken bei anderen Welliseltern unter zu schiebe, die Küken in etwas dm selben Alter haben. Sonst klappt das Unterschieben nicht.

    40) Haben die Küken aus Frage 39 eine Überlebenschance und wenn ja welche?

    Eine sehr geringe. Es ist sehr schwer ein passendes Pärchen zu finden und selbst dannkann es sein, dass die Adoptiveltern das Küken töten oder sogar die eigenen Brut.

    41) Ändert sich die Überlebenschance der Küken aus Frage 39 mit dem Alter das die Küken haben, wenn die Eltern "verschwinden"?

    Ja, ab einem bestimmten Alter benötigen die Küken die Kropfmilch nicht mehr, dann kann man mit Handaufzuchtfutter füttern.

    42) Können Wellensittiche sprechen?

    Ja, sie können sogar die Stimme nachmachen, von der sie die Worte gelernt haben. Sie können jedoch keinen Bezug zu den Wörtern herstellen und Ahmen nur nie Laute nach.

    43) Was bewirken "Sprechperlen"?

    Nichts.

    44) Sind Sprechperlen eine sinnvolle Nahrungsergänzung? Wenn ja/nein, warum?

    Nein.

    45) Was ist die Mauser?

    46) Ist Mauserhilfe in Tüten aus dem Handel sinnvoll? Wenn ja/nein, warum?

    47) Welche Mauserhilfen gibt es noch, wenn man nicht die aus der Tüte verwendet/verwenden will?

    48 ) Welche Möglichkeiten gibt es beim Zähmen eines Wellensittichs (Trainingsmethoden, Übungen, ...)?

    49) Ist das Zähmen beim Wellensittich altersabhänig, also können sowohl junge, als auch alte Wellensittiche gezähmt werden?

    50) Wovon ist es abhängig, ob ein Wellensittich sich zähmen läßt oder nicht, bzw. ob ein Wellensittich zahm wird oder nicht?

    51) Wie soll man Wellis nach der Quarantäne aneinander gewöhnen?

    52) Welche Möglichkeiten des Umzug eines/mehrerer Wellis zu schon vorhandenen Artgenossen gibt es? Worauf sollte man achten?

    53) Mir ist ein Welli entflogen, wie gehe ich vor?

    54) Mir ist ein Welli zugeflogen, wie gehe ich vor?
     
Thema: Wellensittich Quiz
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich quiz

    ,
  2. quiz zum wellensitich