Wellensittich schläft mit dem Kopf auf dem Ast...

Diskutiere Wellensittich schläft mit dem Kopf auf dem Ast... im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen Ich habe eine Frage zu einem Wellensittich-Weibchen. Wir haben der Mutter meines Freundes zu Weihnachten ein...

  1. Wudli

    Wudli Guest

    Hallo zusammen

    Ich habe eine Frage zu einem Wellensittich-Weibchen.

    Wir haben der Mutter meines Freundes zu Weihnachten ein Welllensittichpaar geschenkt!
    Als wir wieder mal bei ihr zu Besuch waren, hat sie uns erzählt, dass das Weibchen (ca 1 halbes Jahr alt) irgendwie ein komisches Verhalten zeige!
    Sie habe die kleine noch nie fliegen sehen. Und wirklich, wenn man sie ein Bisschen erschreckt, flattert sie nur zu Boden und klettert in einem wahnsinns Tempo wieder auf ihren Ast zurück (sie ist eine super «Kletterin» :) ).
    Könnte das vielleicht einen sogenannter Läufer sein?! (habe mal gelesen, dass es Wellensittiche gibt, die nicht fliegen können :( )
    Sonst sieht sie eigentlich sehr gesund aus, sie frisst auch viel und ist aufmerksam.
    Was uns auch noch aufgefallen ist, ist ihr komisches Schlafverhalten. Sie schläft mit dem Kopf auf dem Ast! :? (Sie sitzt wie alle andern auf dem Ast, stützt sich aber Kopfüber ab)
    Hat jemand dieses Verhalten schon beobachtet? Könnte das einfach eine Angewohnheit sein?

    Liebe Grüsse
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wudli

    Wudli Guest

    Sie kann nicht fliegen :(

    Hallo!

    Hat zufälligerweise auch jemand von euch
    einen Wellensittich zuhause,
    der nicht fliegen kann? :?
    Wenn ja, was habt ihr für Erfahrungen mit ihm gemacht?

    Ich habe mal gehört, dass "Läufer-Wellis" gibt,
    die nach der Mauser plötzlich fliegen konnten!
    Ich hoffe es natürlich sehr...


    Liebe Grüsse
     
  4. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Wudli,

    ich habe einen Wellensittich, der wegen eines Lipoms nicht fliegen kann. Er ist also kein sog. Renner oder Hopser, aber im Endeffekt läufts aufs gleiche hinaus.

    Dass Dein Wellensittich nicht fliegt, heißt nicht automatisch, dass er ein Renner ist. Vielleicht ist er zu dick (zu schwer), ist krank oder die Flugmuskulatur ist einfach zu untrainiert (traut sich vielleicht nicht zu fliegen?). Auch Mauser kann eine Ursache sein, allerdings ist das dann auf die Mauserzeit begrenzt.

    Wie sieht denn der Wellensittich aus? Renner verlieren nach der Mauser die nachwachsenden Schwung- und Schwanzfedern. Ein Renner ist also schon vom äußeren her gut zu erkennen.

    Viele Grüße
    Meike
     
  5. Wudli

    Wudli Guest

    Hi Meike,

    Danke für die Antwort!
    ja genau, das Wort Renner habe ich gesucht (nicht Läufer ;) )
    Ich glaube zu dick ist sie nicht, sie sieht auch gesund aus und die Mauser kommt erst noch! Ihre Schwanzfedern und das ganze Federkleid hat sich eingentlich auch normal entwickelt. Vielleicht hat sie wirklich Flugangst!!! :? (hätte nicht gedacht dass es Vögel gibt die Angst haben zu fliegen! ) Kann man einen Wellensittch irgendwie dazu bewegen zu fliegen? (oder Flugübungen machen)
    Sie ist noch nicht sehr zutraulich, sie lässt sich auch von den anderen Wellis nicht gerne kraulen aber sie ist trotzdem nie alleine!

    Liebe Grüsse
     
  6. Wudli

    Wudli Guest

    "Lipoms"?

    Meike,
    ich hoffe es ist keine doofe Frage, :~
    aber was ist genau ein Lipom?
    Grüsse
     
  7. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Wudli,

    die Frage ist leider berechtigt, entschuldige. :) Ein Lipom ist ein Tumor, normalerweise im Brust- und Bauchbereich. Er ist gutartig und wächst nur langsam, deshalb kann ein Wellensittich auch alt damit werden. Lipome können aber auch chirurgisch entfernt werden. Nur ist es in dem Alter Deines Weibchens unwahrscheinlich, dass es daran liegt.

    Um seine Flugmuskulatur zu trainieren (weil er trotzdem fliegen wollte und auch ständig Bruchlandungen machte) habe ich mit ihm auf dem Sofa "geübt". Da konnte er seine Flügel ausbreiten und Flugversuche machen, wobei er immer weich gelandet ist und die Fallhöhe sehr klein war, so daß nichts passieren konnte. Aber das geht natürlich nur bei zahmen Wellensittich. :(

    Vielleicht hilft es erstmal wenn Du den Boden mit einem Handtuch oder so polsterst und darauf Sand streust. Dann fällt sie weicher. Mein Wellensittich hat sich nach diversen Abstürzen auch erstmal nicht getraut zu fliegen. Im Krankheitskäfig hat er dazu auch keinen Platz, ist Dein Käfig denn größer bzw. mit wenig Spielzeug drin, so dass sie von einem Ast zum nächsten fliegen könnte?

    Naja sie ist wohl noch sehr jung, vielleicht muß sie die Flugmuskulatur wirklich erst trainieren. Anreize dafür könnten ja auch Spielplätze oder ein Vogelbaum sein. Vielleicht kann man so einen Spielplatz ja in die Nähe des Käfigs stellen so dass sie anfangs nur eine sehr kurze Strecke fliegen muß.. ich denke da muß man verschiedene Dinge ausprobieren. Ihr solltet sie jedenfalls gut beobachten, auch wegen ihrer Schlafhaltung, die ich auch etwas merkwürdig finde. Zumindest habe ich einen Sittich noch nie so schlafen sehen.

    Liebe Grüße
    Meike
     
  8. KarinD

    KarinD Guest

    Schlafverhalten

    Hallo Wudli,
    einer meiner Nymphensittiche hat auch schonmal dieses
    komische Schlafverhalten gezeigt.
    Er hatte damals eine Verletzung am Fußgelenk und konnte
    offenbar die Balance beim Schlafen nur halten, wenn er
    sich auch mit dem Kopf auf der Stange abstützte.
    Nachdem das Fußgelenk geheilt war, schlief er wieder normal.

    Ungefähr ein halbes Jahr später hat ihm ein rivalisierendes
    Männchen nochmals in den gleichen Fuß gebissen und ihm eine
    stark blutende Wunde verursacht. Auch nach dieser Verletzung
    zeigte er dieses Schlafverhalten.

    Könnte es sein, daß Dein Wellensittich auch was am Gelenk hat??

    Viele Grüße,

    Karin
     
  9. Wudli

    Wudli Guest

    Hallo Meike, hallo Karin

    Mit den Füssen ist alles in Ordnung (sie humpelt jedenfalls nicht beim gehen). Ich habe mir auch schon überlegt, dass sie vielleicht Gleichgewichtsstörungen haben könnte, was ihr schlafverhalten anbelangt und vielleicht fliegt sie auch desshalb nicht...
    Die Voliere ist gross genug zum fliegen.
    Wir werden es einmal mit Flugübungen versuchen, mal schauen wie es sich entwickelt, danke für euere Tips! :)

    Liebe Grüsse
     
  10. Kea

    Kea Guest

    Könnte es sein, sass der Vogel an der Französischen Mauser erkrankt ist? Solche Vögel verlieren als Nestlinge die Handschwingen, sie bleiben dadurchlebenslang flugunfähig.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Uli L.

    Uli L. Pascale und Manuri

    Dabei seit:
    5. September 2000
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich, Zwentendorf (Gnadendorf)
    Schlaganfall?

    Hallo!

    Ist irgendwie wie bei meinem ersten Wellensittich-Weibchen. Nur konnte sie am Anfang schon fliegen. Dann ist irgendwas passiert, ich tippe auf einen Schlaganfall und sie saß dann nur mehr ganz schief auf der Stange. Allerdings versuchte sie nach wie vor zu fliegen, was ihr aber nicht gelang. Sie landete dann immer auf dem Boden und der nicht zahme Vogel wurde zumindest halbzahm, weil sie auf menschliche Hilfe angewiesen war. Sie fiel auch öfters in der Nacht von der Stange. Nach einem weiteren halben Jahr mußte ich sie dann einschläfern lassen, weil sie einen weiteren Schlaganfall hatte.
    Damals wurde mir auch noch überall abgeraten mit einem Wellensittich überhaupt zum Tierarzt zu gehen. Und wenn ich ehrlich bin, dann glaube ich auch nicht, dass ein Tierarztbesuch in diesem Fall wirklich etwas gebracht hätte. Auch hat es damals meinen jetzigen Tierarzt noch nicht gegeben. :( Und obwohl ich in Wien wohne, muss ich sagen, dass hier die Tierärzte in Bezug auf Vögel mit Vorsicht zu geniesen sind. Wie es am Land ist, möchte ich gar nicht wissen.
    Ich weiß nicht, ob dir die Geschichte hilft, aber ich würde an deiner Stelle mal zumindest bei einem Tierarzt anrufen und fragen, was das für eine Ursache haben kann.

    Mit einem Vogel, der nicht fliegen konnte hab ich auch Erfahrungen, da eines meiner jetzigen Weibchen das auch nicht konnte, als ich sie bekam. Ich hatte damals noch keine Voliere und sie blieb eigentlich fast immer im Käfig. Vor einem halben Jahr, als ich dann eine Voliere baute, da hat sie dann fliegen gelernt. Die anderen Wellensittiche haben ihr dabei geholfen. Ist sie abgestürzt, dann haben sie sie geholt, auch haben sie ihr gezeigt, wie man von Ast zu Ast fliegt. War richtig lieb zum Ansehen. Jetzt kann sie mittlerweile fliegen, ist allerdings nicht ganz so sportlich wie die anderen, aber es ist wenigstens so, dass ich sogar beim Einfangen Probleme habe. ;)

    Liebe Grüße Uli
     
  13. Wudli

    Wudli Guest

    Vielen Dank für eure Ratschläge und Hinweise! :)
    Ich werde das Welli-Weibchen auf jedenfall weiterhin ganz genau Beobachten und Flugübungen mit ihr machen.
    Vielleicht ist ein Tierarztbesuch wirklich keine schlechte Idee! (wäre ja tragisch wenn sie so jung schon einen Schlaganfall hatte!)
    Mit der französischen Mauser kenne ich mich gar nicht aus, aber ich werde das nachlesen!
    Auf jedenfall werde ich euch auf dem Laufenden halten!

    Liebe Grüsse
     
Thema: Wellensittich schläft mit dem Kopf auf dem Ast...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich weibchen 10 wochen alt

    ,
  2. welli läufer

    ,
  3. wellensittich stützt kopf ab

    ,
  4. Wellensittich hängender Kopf gelenke,
  5. wellensittich läufer