Wellensittich schläft viel und ist wenig aktiv

Diskutiere Wellensittich schläft viel und ist wenig aktiv im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo. Ich hatte ein etwa 2jähriges Paar. Das Weijbchen starb und ich habe ein 8-12 Wochen altes neues Weibchen gekauft. Der Vogel war sehr...

  1. Malik

    Malik Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Ich hatte ein etwa 2jähriges Paar. Das Weijbchen starb und ich habe ein 8-12 Wochen altes neues Weibchen gekauft.

    Der Vogel war sehr aktiv, ziemlich laut und nur webnig scheu. Ein paar Tage später fing es an, dass der Vogel oft tief schlief; es nicht mitbekam wenn ich mich näherte. Auch wenn der Vogel mich bemerkte guckte er kurz, aber versenkte seinen Kopf wieder im Gefieder.

    Der Vogel frisst, ist zwischenzeitlich ganz normal, aber schläft ziemlich lange. Dem Männchen hingegen fehlt nichts.

    Ich füttere viel Grtünzeug (Paprika, Möhren, Gurken) und die beiden sind in einer Zimmervoliere untergebracht.

    Ich halte schon sehr lange Vögel, auch Wellensittiche, aber das verstehe ich nicht.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Hallo malik,

    reduziere das Grünfutter auf maximal ein mal die Woche etwas zum Knabbern und suche zur Sicherheit einen vogelkundigen Tierarzt auf.
     
  4. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Leider dürfen wir keine Ferndiagnosen stellen. Du solltest recht schnell einen vogelkundigen Tierarzt aufsuchen. Hast Du eine Adresse? Oder warst Du schon? Was wurde gesagt?
     
  5. #4 charly18blue, 8. Oktober 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Malik,

    das Verhalten Deines Wellis ist nicht normal, das viele Schlafen deutet schon darauf hin, dass da was nicht stimmt. Ich würde zu einem vogelkundigen Tierarzt gehen und mal abklären warum sie so viel schläft und wie Dir schon geraten wurde, nicht so viel Obst und Gemüse geben. Ich würds im Moment mal ganz weglassen. Vogelkundige Tierärzte findest Du hier .
     
  6. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day , wen dein Vogel auf (einem )Bein sitzt und schläft , dann ist alles ok. Aber...... wennn er auf beiden Beinen sitzt und schläft und den Kopf noch im Gefieder ? dann braucht er wärme. Ich habe mir hier im Forum schon die Finger wund geschrieben über Grünfutter , der Wellensittich benötigt kein Grünfutter. Gegen einen Stängel (nur) Vogelmiere gibt es nichts einzuwenden. Ein zuviel an Grünfutter verträgt der Wellensittich nicht ( warum ? ) der Magen und Darm eines WS ist nicht ausgestattet für Grünfutter. Ein guter Grit und jeden Tag sauberes Wasser ist völlig ausreichend , kindly regards ( Gerd)
     
  7. Malik

    Malik Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Danke soweit. An Wärme wird es ihm drinnen sicher nicht mangeln. Der Althahn besteigt die junge Henne dauernd. Habe mir auch da schon einen Zusammenhang ausgedacht.

    Gestern habe ich die Voliere nach draußen gestellt und da drehte der Vogel richtig auf. Zwitscherte ausgiebig und wieder sehr laut. Aber rein geholt schläft er wieder viel.

    Habe gestern (wegen eventuellen Verunreinigungen) einen neuen Kalkstein und eine neue Sepiaschale, Vitamintropfen und Kohle gekauft. Werde die Voliere komplett säubern und dann mal abwarten. Mit Wellensittichen habe ich schlechte Erfahrungen bei Tierärzten gemacht. Die werden oft nicht, oder nur schlecht behandelt aus finanziellen Gründen.

    Meine alte henne hatte das auch mal und die habe ich auch wieder auf die Beine gebracht. Die war etwas scheuer und schlief daher nicht so tief, wenn ich mich näherte.
     
  8. #7 charly18blue, 9. Oktober 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Du sprichst mir aus der Selle, ich weiß auch nicht warum die Wellis immer mit Obst und Gemüse in Mengen gefüttert werden. Eine gute Körnermischung, dazu Grassamen (Knäuelgras sind meine ganz wild drauf) und selbstgezogene Vogelmiere sind absolut okay.
     
  9. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Halllo Malik,
    ich glaube, Kohle wird nicht mehr empfohlen.

    Man gibt evtl. provisorisch Korvimin oder ein anderes Aufbaumittel und BirdBeneBac hin und wieder (einmal im Jahr?).
    Beides bekommt man aber meines Wissens außer im Internet :~ nur beim Tierarzt.

    Wie sind denn die Temperaturen bei Euch?
    Bei uns ist es draußen schon recht kalt, zu kalt, als das ich eine Voliere, die sonst im beheizten Zimmer ist, raus stellen würde.

    Ich würde versuchen, in der nächsten Woche zum Tierarzt zu gehen, um einfach mal Klarheit zu haben, ob evtl, eine Krankheit vorliegt oder der Vogel nur aus anderen Gründen viel schläft (vielleicht bekommt er nachts nicht genug Schlaf oder ist sehr ausgelastet).

    wir können hier ja nur raten (in jedem Sinne des Wortes ;)) und Erfahrungen weiter geben, die nicht unbedingt auch auf Deinen Vogel zutreffen müssen.

    Ich war bspw. das letzte Mal völlig umsonst beim TA (der Kleine hatte Keisha-May angebettelt und ihr dabei über den Schnabel gegriffen, davon hatte die Abdrücke), das Mal davor zu spät (Twitch hatte Megas und war leider in jedem Sinne des Wortes völlig am Ende).

    Für "viel Schlafen" gibt es ganz unterschiedliche Erklärungen von ernsthaften Erkrankungen bis Überforderung, da Vogel das Fliegen nicht so gewohnt ist, zu wenig Schlaf in der Nacht bekommt aus unterschiedlichen Gründen oder oder oder.

    Falls Du deinen Vogel nicht zum Ta bekommst, weil Du ihn nicht fangen und nicht in die Tranportbox bekommen kannst, solltest Du wenigsten bei einem Ta anrufen oder zu einem hingehen und fragen, was Du als erste Maßnahme machen kannst.
     
  10. #9 charly18blue, 9. Oktober 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Malik,

    Von Vogelkohle halte ich nicht sehr viel, es sei denn der Vogel hat eine Vergiftung. Kohle bindet zwar Schadstoffe im Darm - der Kot wird fester, Durchfall verschwindet - aber dadurch werden auch Stoffe gebunden, die der Vogel braucht. Besser ist Heilerde (von Luvos) oder was zum Aufbau der Darmflora z.B. PT-12 oder Bird-Bene-Bac.
     
  11. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Hi,

    muss mich Susanne anschließen. Dennoch dürfen wir hier einfach keine Ratschläge geben, so lange das Vögelchen nicht bei einem vogelkundigen Tierarzt war.

    Ich gebe Dir recht, wenn Du Bedenken hast, wegen Tierärzten. Auch ich ging früher zu x-beliebigen.

    In der oben zitierten Liste findest Du aber "vogelkundige" Tierärzte. Das ist der springende Punkt.
     
  12. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Ratschläge dürfen und sollen hier gegeben werden, jedoch können keine Ferndiagnosen erstellt werden und jeder gute Rat der Welt kann niemals den Gang zum Tierarzt ersetzen.

    Ansonsten: In der von Wölkchen genannten Adresse findest du eine ziemlich aktuelle Liste von vogelkundigen Tierärzten. Hier nochmal der Link.
     
  13. Malik

    Malik Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Also das Tier ist eigentlich ständig aufgeplustert und hat recht kurze Wachzeiten und frisst viel.

    Etwas frustriert bin ich schon. Sowas ist mir bisher nur mit Wellensittichen passiert und dabei eher mit Hennen.
     
  14. #13 charly18blue, 10. Oktober 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Malik,

    auch das Aufplustern ist ein Zeichen, dass da was im Busch steckt. Wenn Du eine Rotlichtlampe hast, biete Ihr Rotlicht mit Ausweichmöglichkeit an. Und geh Morgen gleich zum vogelkundigen Tierarzt .
     
  15. Malik

    Malik Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Der Vogel hat es leider nicht überlebt. Im Nachhinein betrachtet bekam ich ihn schon krank. Das auf den ersten Blick "putzige" Verhalten wies darauf hin. Er spazierte fast locker aus der SChachtel auf den Boden und fing sofort an, krampfhaft an der Kolbenhirse zu nagen. Das war natürlich nicht normal, aber ich hatte keine Erfahrung damit.

    Anfangs wirkte er zwar noch recht agil, aber fraß immerzu. Er wurde dann allmählich schwächer und schlief nur noch. Als es dann zu Ende war schaute ich mir den Vogel an und er war völlig abgemagert. Verdaute also nichts von dem, was er fraß.

    Armer kleiner Vogel und natürlich nicht schön für meine Tochter, die ihn selber aussuchte und seber bezahlte (Sie ist 3 Jahre alt).

    Mein Vater kam dann mit 2 neuen Vögeln an. Eigentlich ungefragt - Hatte er die 2 von einem Freund. Die sind noch jung und sehr fit - Leider auch sehr scheu. Sie standen in einem recht kleinen Käfig draßen mehrere Wochen lang.

    Naja, nun habe ich 3 und es geht ihnen gut.
     
  16. #15 charly18blue, 31. Oktober 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Warst Du denn mit dem Kleinen noch beim Tierarzt? Nicht, dass er was Ansteckendes hatte. Und bei Dreien wirst Du wohl noch einen Vierten dazukaufen müssen, da sonst immer einer das fünfte Rad am Wagen ist.
     
  17. Malik

    Malik Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Tragischerweise wollte ich am Folgetag zum Tierarzt gehen. Ich habe den kompletten Käfig gesäubert, Futternäpfe und Bodenschale abgekocht usw. Ja, das mit dem fünften Rad am Wagen kommt hin. Einer der neuen ist recht rabiat.

    Aber eigentlich möchte ich das nicht :)
     
  18. #17 Fantasygirl, 2. November 2010
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Naja, du musst ja auch vor allen Dingen darauf Rücksicht nehmen, was das beste für das Tier ist.
    Manchmal kann es mit drei Wellis gut gehen, wenn sich keine festen Paare bilden. Häufig entpuppt es sich aber auch als ungünstige Situation.
    Sollte immer ein Tier ausgegrenzt sein, ist dies ja keine kein schönes Dasein für dieses. Dann empfiehlt es sich wirklich, auf vier aufzustocken (würde ich persönlich empfehlen!) oder auch über die Möglichkeit nachzudenken - falls vier nicht in Frage kommen -, das "einzelne" Tier zu vermitteln.
    Beobachte das also gut, ja?
     
  19. Malik

    Malik Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Werde ich wohl müssen .... MEINE OOOOOOOOHREN!!!!!!!!

    Ich habe die Zimmervoliere Villa Casa 90 von Montana. Ich biete den Vögeln oft den ganzen Tag an, zu fliegen. Aber sie kommen einfach nicht raus.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 charly18blue, 2. November 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Haben sie denn einen Anreiz rauszufliegen, z.B. Äste auf denen sie landen können, einen Spielplatz?
     
  22. Malik

    Malik Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Das nicht, aber von meinen füheren Vögeln (Wellis und Nymphen) meine ich, dass alleine die Neugier sie nach draußen treiben sollte. Und Bewegungsdrang natürlich auch. ANsonsten nehme die Vögel alles gerne an - Kolbenhirse, Grünzeug, Bademöglichkeit (nasser Salat)....
     
Thema: Wellensittich schläft viel und ist wenig aktiv
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich schläft viel

    ,
  2. alter wellensittich schläft viel

    ,
  3. wellensittich schläft den ganzen tag

    ,
  4. wellensittich schläft nur noch,
  5. wellensittiche schlafen viel,
  6. sittich schläft viel,
  7. wenn wellensittiche viel schlafen,
  8. welli schläft viel,
  9. wellensittich schläft am tag,
  10. wellensittich schläft ständig,
  11. was ist wenn wellensittiche viel schlafen,
  12. mein welli schläft viel warum,
  13. wellensittich schlaeft viel,
  14. wellensittich weibchen schläft viel,
  15. wenn ein Wellensittich sehr viel schläft,
  16. wellensitich schläft immer ein 3 monate alt,
  17. wellensittich nicht aktiv,
  18. mein wellensittich schläft viel ,
  19. mein wellensittich schläft nur noch,
  20. welli schlaeft viel,
  21. wellensittich schläft nur,
  22. http:www.vogelforen.dewellensittich-allgemein216203-wellensittich-schlaeft-viel-wenig-aktiv.html,
  23. wellensittich schläft nicht auf einem bein,
  24. wellensittich schläft viel und frist wenig,
  25. wellensittich schläft