Wellensittich Verlosung

Diskutiere Wellensittich Verlosung im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, ich habe eben meinen Augen nicht getraut,aber der verlost scheinbar jedes Jahr 2 Wellensittiche ( auch noch einzeln ) und bietet...

  1. #1 Pelikanchen, 19. August 2010
    Pelikanchen

    Pelikanchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91522 Ansbach
    Hallo zusammen,
    ich habe eben meinen Augen nicht getraut,aber der verlost scheinbar jedes Jahr 2 Wellensittiche ( auch noch einzeln ) und bietet sogar den Versand an ! Das kann doch nicht rechtens sein ?

    http://www.wellensittiche-podszuweit.de/html/geschenkt.html
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Joerg

    Joerg Guest

    ...und dann zwingt er auch noch seine Enkelkinder, Postkarten zu ziehen!
    So was aber auch!

    Sag mal, konntest Du nicht schlafen oder hat Dein Psychiater Urlaub?
    Dieser Mensch verschenkt zwei Wellensittiche an Leute, die Interesse an Wellensittichen haben ....
    Wo ist Dein Problem?

    Gruß
    Jörg
     
  4. #3 Pelikanchen, 19. August 2010
    Pelikanchen

    Pelikanchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91522 Ansbach
    Was ist , wenn da ein Opa mitmacht um ihn seinen Enkelsohn zu schenken ? Dann kommt mit der Spedition der arme Wellensittich zu jemanden der vielleicht 0 Ahnung hat über Wellensittiche , vielleicht ist auch nicht mal ein Käfig vor Ort !!!!!!!

    Also Joerg , du solltest nicht ganz so engstirnig denken und auch mal weiter ausholen ( oder machst du das nur bei deinem Psychiater ) , die Welt ist nicht so PERFEKT , das jetzt jemand mit Ahnung und nem Welli zuhause sitzt und dann den Partnervogel gewinnt !

    Wenn sowas hier keinen beunruhigt , und alle in Ordnung finden ........................................... werde ich mir früher oder später einen Psychiater suchen , dann ist die Welt nicht mehr O.K.
     
  5. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Worüber man sich so alles Gedanken machen kann...
     
  6. Vigeo

    Vigeo Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juni 2010
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    Hallo,
    gut finde ich es auch nicht. Wenn F... kleine, niedliche Welpen verlost würde, würden Tierschutzvereine auch aufschreien.
    Ich hab mal eben bei Google danach gesucht - nicht direkt zu finden (wenn man "Wellensittich + Verlosung" eingibt, steht dein Beitrag allerdings ganz oben und weißt durch dieses Forum auf den Link - dumm gelaufen)
    Sonst würden wahrscheinlich nur User aus der Umgebung diese Seite finden.
     
  7. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Mal ernsthaft, wer macht bei sowas mit wenn er gar keinen Wellensittich haben möchte?
     
  8. #7 Le Perruche, 22. August 2010
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Darum geht es doch gar nicht. Lebende Tiere sind keine Sache, die man als Preis ausloben sollte. Meine Meinung. Und in diesem Sinn habe ich Carmen auch verstanden.

    Dass der berühmte Welliflüsterer darüberhinaus mit seiner Werbung für handzahme Wellensittiche bei den Leuten Ansprüche weckt, die sich auch hier in entsprechenden Fragen niederschlagen, mal ganz abgesehen. Und die Verlosung von je einem Vogel passt auch in dieses Schema.
     
  9. Tina F

    Tina F Veni vidi violini!

    Dabei seit:
    8. April 2001
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Schau schau. Wenn jemand bei ebay einen Welli versteigern würde, ginge ein Aufschrei der Empörung durch dieses Forum.
    Bei einer Verlosung muß sich aber der aufmerksame Vogelfreund, der so etwas nicht in Ordnung findet, psychiatrische Hilfe andienen lassen. Was für eine Bigotterie!

    Tina
     
  10. #9 engelelke, 22. August 2010
    Zuletzt bearbeitet: 22. August 2010
    engelelke

    engelelke Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. September 2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Wahrscheinlich kann man sich garnicht vorstellen, wie viele da mitmachen, nur weil es im Glücksfall was "umsonst" gibt. Auch wenn man es (in diesem Fall ein Lebewesen!) nicht braucht oder haben möchte. Kann man ja vielleicht verscherbeln oder wie schon genannt Jemanden schenken, der keine Erfahrung damit hat.

    Tja um so einen kleinen Wellensittich macht man kein Geschrei.8(
    Was für ein Sturm der Entrüstung, wenn es - rein theoretisch - ein Grauer oder eine Amazone wäre.....
     
  11. tweety2

    tweety2 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. September 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    So ein Quatsch, ich denke niemand von euch war je schon beim Welliflüsterer.
    Von daher könnt Ihr euch gar kein Urteil erlauben.
    Ich habe nur Wellis von Ihm und habe TOP Vögel.
    Es werden jedes Jahr zwei Wellis verlost.
    Ob jemand schon einen hat oder nicht kann auch der Welliflüsterer nicht beurteilen denn erzählen kann man viel.
    Man kann sich wenn man möchte auch einen zweiten dazu kaufen wenn man einen gewonnen hat. Ich hatte in diesem Jahr das Glück und habe schon mehrere Wellis. Niemand macht bei dem Preisausschreiben bzw. Verlosung mit, wenn er kein Interresse an einem Welli hat.
    Und seine Enkelkinder hat er auch nicht gezwungen die Karten zu ziehen sondern diese haben es gerne und freiwillig gemacht.
    Auf der anderen Seite werden nicht nur vom Welliflüsterer Vögel versendet sondern auch von vielen anderen Züchtern.
    Die Vögel werden auch nur versendet wenn es das Wetter und der Zustand es erlauben. Außerdem werden die Tiere mit einem ausschließlich für Tiere Trnsport versendet. Wenn ich mir dort einen Vogel kaufe habe ich auch eine Fahrt von über drei Stunden vor mir. Wo ist denn der Unterschied?
    Ich finde es unverschämt über jemanden zu Urteilen den man nicht einmal kennt !!!

    Fahrt doch einfach mal dort hin. Dort ist jeder Besucher herzlich Willkommen und wird in Sachen Wellis 100% beraten und betreut.
     
  12. tweety2

    tweety2 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. September 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hunde und andere Tiere sind vor Gericht tatsächlich eine Sache aber bei jeder Welli Schhau werden solche verlost.
    Beim Welliflüsterer werden sie nicht verlost sondern verschenkt. Das ist zwar kein Unterschied aber er macht seinen Besuchern damit eine Freude. Keiner macht sich die Mühe und versendet eine Karte wenn Er nich interesse daran hätte.
    Tweety 2
     
  13. TomPaul

    TomPaul Mitglied

    Dabei seit:
    31. Dezember 2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Na Hauptsache, der Welliflüsterer "macht seinen Besucher damit eine Freude". Auf Kosten der Tiere. Muss unbedingt meinen Psychiater kontaktieren, der muss mir dann mal erklären, warum ich die ganze Sache mit der Verschenkerei von Lebewesen (natürlich aus Werbezwecken, oooder...?) nicht so toll finde.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Picasso

    Picasso Mitglied

    Dabei seit:
    29. Januar 2010
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württ., Enzkreis
    Lebende Tiere zu verlosen, finde ich kurz gesagt, eine Sauerei! Mehr gibts dazu nicht zu sagen, wer da mitmacht oder Tiere einkauft ist selber schuld, egal ob im Internet, auf dem Jahrmarkt oder bei einer Kleintierschau. Vor allem Kinder sind bei sowas schnell begeistert und die Eltern lassen sich weichklopfen. Und dann hat man so einen "Zufallstreffer" daheim in irgendeinem Käfig / Karton sitzen. Ich dachte, die Menschen hättten sich schon etwas weiter entwickelt und das Versteigern von Tieren in einer Tombola gibts heutzutage nicht mehr... Das ist unseriös!
     
  16. Macanzie

    Macanzie Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2008
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06502 Thale
    Im Grunde nichts anderes als das verlosen auf einer Vogelausstellung. Das gibts schon immer und ich gestehe, eine meiner Hennen (mittlerweile 7 Jahre), ist ein solcher Gewinn. Schlecht finde ich es in sofern, das es eben viele Leute gibt die mal eben dort vorbei schaun, einen Vogel gewinnen und dann auch noch mitnehmen, obwohl keinerlei zeug zu hause oder ahnung. ABER das passiert mit sicherheit nicht öfter als ich Leute mit Kind sehe, die auf ner Börse/Ausstellung nen PUPPENKÄFIG kaufen (den verkauf ansich find ich bei ner ausstellung/börse schon deplaziert) und nen Vogel dazu, nur damit das Kind was zum 'spielen' hat..mal so spontan. Warum auch nicht, wen interessiert schon das es ein lebendes Tier ist.

    Was ich aber genau so schlimm wenn nicht schlimmer finde, weils öfter vor kommt, ist die Unart mancher 'Züchter' oder Leute Vögel (meist auch nur einen) abzugeben bzw zu holen damit diese in irgendeinem Altenheim oder nem Kindergarte oder Schulzimmer vor sich hinvegetieren. Die Tiere verlassen nie ihren Käfig, zeitlebens und bleiben oft Einzeltiere. Mir ist klar das man nur selten wirklich weis wo ein Vogel bei Abgabe hin kommt, aber ich rede davon das manche ganz bewußt die Tier dorhin abgeben weil sie sie nicht los werden oder schnell los sein wollen. Sowas sollte verboten werden, Tiere gehören da nicht hin.
     
Thema: Wellensittich Verlosung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. podszuweit wellensittich