Wellensittich vielleicht krank ?

Diskutiere Wellensittich vielleicht krank ? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallihallo ! Ich habe seit gestern Abend einen Wellensittich. Ich habe ihn von einer alten Dame übernommen. Heute war ich wenig zu Hause,...

  1. #1 Berit, 14. Mai 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Mai 2002
    Berit

    Berit Guest

    Hallihallo !

    Ich habe seit gestern Abend einen Wellensittich.
    Ich habe ihn von einer alten Dame übernommen.
    Heute war ich wenig zu Hause, aber als ich wiederkam, saß der kleine Kerl immer noch auf dem selben Fleck im Käfig, auf zwei Beinen, aber nicht aufgeplustert.

    Außerdem habe ich gesehen, daß die Kloake ein bißchen Kotverschmiert ist, das ist aber alles schon getrocknet.

    Der Kot auf dem Käfigboden ist etwas dünner als normal, ist aber farblich und auch grün-weiß-Anteile ganz normal.

    Bisher hat er anscheinend auch noch nichts gefressen.
    Wenn er heute Abend wieder nichts frißt, dann fahre ich Morgen ganz früh auf jeden Fall mit ihm zum TA.

    Aber habt ihr vielleicht noch irgendwelche Tips für mich?
    Sollte ich ihm sofort einen Partnervogel holen, oder noch warten?
    Einen Partner soll er auf alle Fälle bekommen.
    Es ist ein Vogel, der sonst einzeln gehalten wurde.
    Er trauert bestimmt um seine Bezugsperson.

    Oder muß ich mir ersthafte Sorgen machen und der Kleine ist krank?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zimba

    Zimba Guest

    Hallo Berit.

    Ich denke, dass ist einfach nur der Umzusstress. Das gibt sich bestimmt, wenn er sich eingelebt hat, aber mit einem Partner würde er sich noch schneller ekingewöhnen, denn zu zwei ist man mutiger. ;)
    Also mein rat, hole ihm so schnell wir möglich einen Partner.
    Meine Zimba ist auch sofort aufgetaut, als wir ihr einen Partner hegolt haben und zwei sich kraulende Wellis zu beobachten, ist es echt wert! Also warte nciht mehr damit, sondern hole ihm so schnell wie möglich einen Partner.

    Liebe Grüsse Mirja und acht Wellis ;)
     
  4. #3 Betti G., 14. Mai 2002
    Betti G.

    Betti G. Guest

    Hallo Berit,

    als allerstes (und da weiß ich die komplette Forumsbelegschaft hinter mir) würde ich ihm an deiner Stelle in jedem Fall einen Partner kaufen.
    Never ever practise the Einzelhaltung of a Welli!!
    :-)

    Als zweites:
    Wellis reagieren bei einem Ortswechsel oder sonstigen einschneidenden Veränderungen ihrer Lebensumstände oftmals extrem sensibel.
    Die vermeintlichen Krankheitssymptome sind, ohne das jetzt verharmlosen zu wollen, wahrscheinlich ein schlichter "Kulturschock".

    Meine Dezibel hat, als sie neu zu mir kam, fast drei Tage lang (augenscheinlich) nichts gefressen, saß dick geplustert auf der Stange und sah zum Gotterbarmen aus.

    Ich würde noch ein, zwei Tage abwarten. Der Transport zum Tierarzt, die Untersuchung und alles drum und dran wären in diesem Fall ja noch mehr Stress für den ohnehin sehr verunsicherten Vogel.

    Sollte er sich absolut nicht erholen wollen, dann musst Du natürlich den TA fragen. Aber vielleicht braucht er einfach nur noch ein wenig Zeit...

    Alles Gute,
    und ich drück die Daumen

    Betti
     
  5. Eilika

    Eilika Guest

    Geteiltes Leid

    Ich kann mich dem nur anschließen. Bei Theo war's genau das gleiche: hockte stumm stundenlang auf einem Fleck und ignorierte sogar die Kolbenhirse. Als Chili dann 3 Stunden später bei ihm saß, war er viel zu sehr mit ihr beschäftigt, um noch an Unzugsstress zu denken. Also auf jeden Fall einen zweiten dazu, ist eh viel lustiger zuzusehen.
    Was die Sache mit dem Fressen angeht: ist normal, dass sie nicht sofort anfangen zu mampfen, also keine Panik. Vielleicht streust du ihm ein paar Körner auf den Käfigboden? Den Rat hab ich damals (ganze 3 Wochen her!) befolgt und die zwei haben schnell gemerkt, wo's was zu futtern gibt. Lass die kleinen einfach ein bisserl in Ruh, dann wird's bestimmt schnell besser. Viel Spaß mit dem Viechzeugs!
     
  6. Eva_1

    Eva_1 Guest

    Alter?

    Hallo,
    wie alt ist denn dein neuer Welli? Ist er älter und wurde immer alleine gehalten?

    In dem Fall ist es meines Wissen nicht so geschickt einen jungen Welli dazuzusetzen, da dieser den älteren sehr stressen kann. Schon die neue Umgebung ist zunächst wahrscheinlich Stress für den Vogel.
    Ich glaube, ich habe das im letzten Welli-Magazin (WP) gelesen - bin mir aber nicht mehr ganz sicher.

    Ich selber habe damit auf jeden Fall auch schon Erfahrung gemacht. Ich habe einem ca. 9jährigen Einzelvogel (m) eine junge Welli Dame dazugesetzt.
    Der ältere wußte nicht viel mit dem neuen anzufangen und war ständig auf der Flucht und völlig überfordert.

    Ich bin natürlich kein Fachmann - sind nur meine Erfahrungen. Wenn es ein älterer, alleingehaltener Vogel ist: lieber behutsam vorgehen und lieber einen älteren Partner auswählen. Und eventuell erstmal für längere Zeit in zwei Käfigen halten (zum beschnuppern).

    Gruß Eva
     
  7. Berit

    Berit Guest

    Mensch, klasse daß ihr alle so schnell geantwortet habt.

    Der Welli ist noch nicht sehr alt und ich habe ihm gerade einen Partner aus der Zoohandlung geholt.

    Jetzt sitzen sie zusammen und kraulen sich.

    Erst hatte ich Bedenken und wollte sie nicht gleich zusammen setzen, aber es ging auf Anhieb gut.

    Schauen wir mal wie sich das weiter entwickelt.
     
  8. Zimba

    Zimba Guest

    Hallo Berit.

    Na siehst du! Ist total wunderbar zwei Wellis beim schmusen zuzusehen, oder?


    Liebe Grüsse Mirja und acht
     
  9. daggi

    daggi Guest

    super berit:)
    und vermutlich wirst du viel spaß mit deinen beiden vögeln haben.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Berit

    Berit Guest

    Hätte ich nicht gedacht, ehrlich, daß man so schnell zwei Wellis zusammen setzen kann.

    Aber ich bin absolut nur für Paarhaltung, somit war mir klar, daß früher oder später ein Partnervogel her muß.

    Nun eben früher und das ist gut so !!
     
  12. Betti G.

    Betti G. Guest

    Happy-Budgie-Award für Berit

    Und der Oscar für die beste Hauptrolle im Neuen-Welli-total-glücklich-machen geht an...Berit!!!

    Viel Spaß mit Deinen Kobolden wünscht
    Betti
     
Thema:

Wellensittich vielleicht krank ?

Die Seite wird geladen...

Wellensittich vielleicht krank ? - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich, Wellensittich und Aga Zählung + Tagebuch

    Nymphensittich, Wellensittich und Aga Zählung + Tagebuch: Hallöchen, ich dachte mal man muss sich nicht immer auf eine Art beschränken, sondern kann auch mal mehrere in einem nehmen. Ich Fang direkt mal...
  2. Sind Wellensittiche "nachtblind" ohne Vogellampe?

    Sind Wellensittiche "nachtblind" ohne Vogellampe?: Ich musste früher immer elend lange beim Käfig sitzen, wenn es einen Night Fright gab. Habe mich immer gefragt, warum besonders einzelne Vögel so...
  3. Rotköpfige Papageiamadine krank?

    Rotköpfige Papageiamadine krank?: Heute aus Zufall gesehne das eine meiner RP der Kopf ganz kahl ist ! Hab sie gleich erst mal aus der Voliere genommen .Was könnte es sein sonst...
  4. Es lohnt sich - auch für einen Wellensittich!

    Es lohnt sich - auch für einen Wellensittich!: Oft haben wir hier Themen, denen es darum geht, was man tun kann, wenn ein Vogel offensichtlich krank ist. Und die Antwort lautet eigentlich immer...
  5. Wellensittich Baby nur ein Auge?

    Wellensittich Baby nur ein Auge?: Hallo! Ich halte schon seit einigen Jahren wellis. Vor einem Jahr ist mir einer meiner 2 entflogen und ich hab drei dazugeholt. Nun hab ich zwei...