Wellensittich: Warum "schreit" sie?

Diskutiere Wellensittich: Warum "schreit" sie? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! :zwinker: Ich war auch schon in einem anderen Forum namens: www.dashaustierforum.de! Die konnten mir aber nicht weiterhelfen und da...

  1. #1 BudgieGirl, 25. Juni 2005
    BudgieGirl

    BudgieGirl Guest


    Hallo! :zwinker:

    Ich war auch schon in einem anderen Forum namens: www.dashaustierforum.de! Die konnten mir aber nicht weiterhelfen und da wurde mir von jemandem (ich weiß nicht mehr wer) diese Seite empfohlen. :zustimm:

    Ich habe ein Wellensittichweibchen namens Gina (1 Jahr und 9 Monate) und ein Wellensittichmännchen namens Jimmy (2 Jahre und 3 Monate) und die beiden sind ein Paar. :trost:

    Gina zupft sich seit ein paar Wochen die kleinen Federn auf dem Rücken unter den Flügeln manchmal tagsüber raus und "schreit" sozusagen dabei.Das hört sich so an als würde ihr das wehtun. :traurig:

    Ich war noch nicht beim TA weil ich das erst beobachten wollte und wenns nicht besser wird werde ich zum TA gehen.Es gibt keine vogelkundigen TAs bei uns und deswegen gehe ich nicht gern hin weil ich schlechte Erfahrungen damit gemacht habe.Es gibt nur Kleintierärzte. :(

    Hoffentlich könnt ihr mir sagen was das ist oder könnt mir wenigstens ein paar Tipps geben. Drückt mir die Daumen! :zustimm:

    Liebe Grüße,
    BudgieGirl

    :+party:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Crissi

    Crissi Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Juni 2004
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Hallo und herzlich Willkommen,

    hast du denn schon mal in dieser Liste nachgeschaut, ob es nicht doch einen Vogelkundigen TA in deiner Nähe gibt?
    Was deine Wellidame hat, weis ich nicht, da ich auch keine Wellis habe und das bei meinen noch nicht beobachtet habe. Hier sind aber ne Menge netter Leute die dir bestimmt dazu was sagen können.
    Ich würde aber vielleicht auf langeweile tippen, das sie sich deswegen die Federn rupft. Wie groß ist denn dein Käfig? Haben sie genug Beschäftigung?

    Ist wie gesagt nur eine Vermutung meinerseits..

    LG
    Crissi
     
  4. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Wellis rupfen sehr selten aufgrund psychischer Mängel. Ich würde eher auf eine Hautkrankheit oder Parasiten tippen. Mutmaßungen bringen aber nichts, deswegen würd ich Dir auch empfehlen, unbedingt zu einem TA zu gehen. Schau mal in die Liste, die Crissi Dir verlinkt hat. :)
     
  5. #4 BudgieGirl, 26. Juni 2005
    BudgieGirl

    BudgieGirl Guest

    Hallo!

    Also,erstmal danke dass ihr mir so schnell antworten konntet! :zustimm:

    Sind die Tierärzte in der Liste auch alle vogelkundig? Leider hab ich nur 2 gefunden,die beide aber etwas entfernt sind! (Oldenburg & Papenburg) Da wäre dass doch auch Streß für die Vögel,oder? Und wenn ich zum TA gehen sollte,dann müsste ich den anderen (Jimmy) ja auch mitnehmen weil ich nur einen Käfig habe.Vielleicht wäre das ja auch besser,zur Kontrolle oder so.

    Habt ihr noch mehr Listen für mich?? Aurich oder Umgebung wäre gut! Wenn es das nicht gibt,soll ich dann zum Kleintierarzt gehen?

    Ist das denn eine "Krankheit" was Gina hat? Sie hat nämlich genug Beschäftigung.Kokusnüsse,Spielplätze,Äste und Seile, usw!

    Sie rupft sich die Federn ja nur manchmal und außerdem nur unter den Flügeln,also in dem Bereich!


    Hmmm....danke schon im Voraus! ;)

    Liebe Grüße,
    BudgieGirl
     
  6. #5 Tini21680, 28. Juni 2005
    Tini21680

    Tini21680 Guest

    Hallo,
    Du solltest auf jeden Fall einen Vogel-Tierarzt aufsuchen, auch wenn dazu eine längere Autofahrt gehört. Die kennen sich mit Vogelkrankheiten aus. Bei Kleintierärzten ist die Fachkompetenz nicht immer gegeben. Ein guter Kleintierarzt wird Dich auch an einen Kollegen verweisen.

    Wir waren neulich mit einem unser Wellis bei einem Fachtierarzt, weil er bereits einige kahle Stellen am Körper aufwies. Der Kleintierarzt hatte nämlich lapidar gesagt, "ja das haben die schon mal". Der Fachtierarzt hat sofort gewußt, was los war.

    Liebe Grüße
    Tini 21680
     
Thema: Wellensittich: Warum "schreit" sie?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich rupft sich und schreit

Die Seite wird geladen...

Wellensittich: Warum "schreit" sie? - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. Nymphensittich schreit und hat Hautprobleme

    Nymphensittich schreit und hat Hautprobleme: Hallo zusammen. Ich klinke mich zu diesem Thema auch mal mit ein, als betroffene. Ich hatte in einem Thema von mir schon mal erwähnt, dass mein...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...