Wellensittich würgt

Diskutiere Wellensittich würgt im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Eben habe ich gesehen, dass Fanny wach ist und würgt. Sie spuckt dabei Körner aus. Josef versucht, sie ihr zu "nehmen", aber das will sie nicht....

  1. Nelly21

    Nelly21 Mitglied

    Dabei seit:
    21. März 2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Eben habe ich gesehen, dass Fanny wach ist und würgt. Sie spuckt dabei Körner aus. Josef versucht, sie ihr zu "nehmen", aber das will sie nicht. Sie sitzt nicht wirklich entspannt da und ich mache mir ziemliche Sorgen. Josef würgt auch gelegentlich, aber er macht dabei keinen ängstlichen Eindruck oder, dass es unnormal für ihn ist.
    Jetzt mache ich mir schon Sorgne, weil Fanny die Körner ausspuckt...
    Ist das normal?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Das solltest Du unbedingt beobachten.
    Wie sieht denn ihr Gesundheitszustand aus? Sitzt sie aufgeplustert?
    Frisst sie normal? Würgt sie Schleim mit hoch?
    U.u. könnte es eine Infektion sein (Bakterien, Pilze, Trichomonaden)

    Wenn die Würgerei über´s Wochenende nicht verschwunden ist, mußt Du
    mit ihr sofortzum TA und einen Kropfabstrich machen lassen.
    Je eher, desto besser:zustimm:
     
  4. Chemsi

    Chemsi Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landau/Pfalz
    ... und eine Kotprobe am besten gleich mitmachen lassen (Transportkäfig mit Küchenpapier auslegen, der TA kann dann dort eine frische Probe nehmen).

    und ich muss Petra zustimmen: Je eher desto besser :) und besser einmal zu viel als zu wenig
     
  5. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ich würde nicht bis übers Wochenende warten.
    Versuch am besten heute noch einen Termin bei einem VOGELKUNDIGEN Tierarzt zu bekommen, und lass beide Vögel untersuchen. Vorallem lass einen Test auf Trichomonaden machen (Kropfabstrich).

    Infos über Trichomonaden findest du hier.

    Listen mit Vogelkundigen Tierärzten findest du hier.

    Ich verschieb den Beitrag mal ins Krankheitsforum.
     
  6. Nelly21

    Nelly21 Mitglied

    Dabei seit:
    21. März 2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Ihr Lieben,

    danke für eure AW. Ich war gestern nacht ziemlich fertig. Die kleine Maus ist erst ne Woche bei uns und noch ziemlich klein. Habe es das erste Mal gesehen und mich gestern sofort noch im Netz informiert.
    Sie sind beide jetzt draußen und sehr munter.
    Ihren Gesamtzustand kann ich schwer einschätzen, da sie sich nach einer Woche ja noch nicht so locker gibt wie ihr Partnerwelli, der länger daist.

    Wir haben um die Ecke eine TÄ, die ganz gut zu sein scheint, aber ich sehe nochmal in eure Liste.
    Wir haben jetzt gesagt, dass wir das WE abwarten und wenn ich es nochmal sehe, gehts sofort ab zum TA.
    Bis dahin gibts Rotlicht, wenn beide wieder drinsind und Vitamine ins Wasser. Kann ja nicht schaden, oder?

    Danke:zwinker:
     
  7. Nelly21

    Nelly21 Mitglied

    Dabei seit:
    21. März 2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Ich nochmal:
    Beide fliegen um die Wette, wobei sie die Anführerin der Flugaktionen ist. Sieht also nicht nach Unwohlsein aus!

    Was kann man selbst erstmal und vor allem auch homöopathisch bei evtl. Kropfentzündung der kleinen Maus tun?

    Danke!:)
     
  8. #7 Alfred Klein, 1. April 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Nichts.
    Zunächst mal muß eine ärztliche Diagnose erstellt werden. Es muß abgeklärt werden welche Ursache zugrunde liegt.
    Selbermachen ist da wohl nicht drin.
     
  9. #8 Emily1994, 12. April 2006
    Zuletzt bearbeitet: 12. April 2006
    Emily1994

    Emily1994 Emily1994

    Dabei seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Dülken
    Kropfentzündung?

    Hallo!!
    Also ich muss den anderen zustimmen, geh am besten so freüh wie möglich zum Tierarzt. Vielleicht hat deine kleine ja auch eine Kropfentzündung,wie schon vermutet! die ist durch Kot ansteckend...! Also, viele Grüße Emily und von meiner Vogelschar: Charly, Fienchen, und Juppi!:zustimm: :zustimm:
    P.S Wenn deine Wellis noch einmal Körner ausspucken, gib ihn lieber nur Hirse! Die Körner sind da nicht so groß und tuhen dann im Kropf nicht so weh, wenn sie eine Entzündung haben. Das lindert dann auch das spucken und würgen, Gib ihn am besten alles, was etwas weicher ist , Keimfutter, Magerquark, Vogelmiere , und e.t.c!!:dance: Emily
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Nelly21

    Nelly21 Mitglied

    Dabei seit:
    21. März 2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Hallo Emily,

    es ist nicht wieder vorgekommen.
    Habe gelesen, dass es auch an der Futterumstellung liegen kann, weil sie ja erst frisch aus dem Zoomarkt kam.
    Da es nicht wieder passierte und sie sonst putzmunter ist, haben wir erstmal nix weiter gemacht. Sollte es nochmal vorkommen, gehts sofort ab zum TA!
     
  12. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Um so länger du wartest, um so schlechter für deinen Wellensittich. Wenn es wirklich trichomonaden sind, können die geschwüre im Hals verursachen, die dem vogel das fressen erschweren oder gar unmöglich machen. Diese Geschwüre sind dann nur noch operativ entfernbar, und eine OP beim Wellensittich ist recht schwierig.
     
Thema: Wellensittich würgt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich würgt ist aber munter