Wellensittich "Zwangsernaehren"?

Diskutiere Wellensittich "Zwangsernaehren"? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Gemeinde :) Natuerlich wuenschte ich sagen zu koennen, ich haette mich aus anderen Gruenden hier angemeldet, aber es ist leider eine...

  1. #1 LolaHoward, 28. Januar 2013
    LolaHoward

    LolaHoward Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Januar 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gemeinde :)

    Natuerlich wuenschte ich sagen zu koennen, ich haette mich aus anderen Gruenden hier angemeldet, aber es ist leider eine Vogelkrankheit. Seit ungefaehr einer Woche ist unser kleiner Tony, genannt Nono, nun schon krank. Der arme Kleine sitzt gestraubt auf der Stange und isst kaum noch etwas, er hat sehr abgenommen, sodass das Brustbein bereits ganz scharf heraussticht. Vor dem Gang zum Tierarzt haben wir ihm schon Bene Bac gegeben, um seinen Appetit anzuregen, und das Mittelchen funktionierte sogar. Von der Tieraerztin gabs dann noch ein fluessiges Medikament, das direkt mit einer Kunststoffspritze in den Schnabel gegeben wird (den Namen des Medikaments weiss ich leider nicht).
    Nun mussten wir aber feststellen, dass er Hunger hat - und den offenbar nicht zu wenig - aber offenbar keine 'feste' Nahrung aufnehmen kann. Das Entspelzen der Koerner scheint ihm schwerzufallen, nur an etwas Hirse wagt er sich ab und an heran, bei den normalen Koernen reichts gerade mal fuer eines oder zwei. Etwas Apfel hat er auch genommen und etwas weiche Brotkruste, vermutlich eben, da diese beiden Nahrungsmittel nicht so hart sind.

    Bevor es heute Abend noch mal zum TA gehen kann, muss der Nono aber durch den Tag gebracht werden. Da oftmals Ei unter Aufzuchtfutter gemischt wird, haben wir uns schon ueberlegt, es mit ein wenig gekochtem Eigelb zu versuchen, das ist ja auch weich. Ausserdem kam uns die Idee, gestampfte Haferflocken (was Menschen so zum Fruehstueck essen, aber kein Kellogs ;] )in Wasser aufzuloesen und dann zu fuettern. Weiss jemand, ob Letzteres in Ordnung ist? Im normalen Sittichfutter finden sich auch Haferkoerner, die die Voegel ja liebendgern ausschaben. Oder soll man sie vielleicht lieber aus dem Futter raussuchen und in Wasser weich werden lassen?

    Andere Ideen/Tipps/Hilfe fuer die "Zwangsernaehrung" sind natuerlich willkommen!

    Beste Gruesse,
    Lola
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tanygnathus, 28. Januar 2013
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Lola,

    Was für eine Krankheit wurde denn bei Tony festgestellt?
    Vor allem wäre es auch wichtig zu wissen, ob Dein Tierarzt vogelkundig ist, normale Tierärzte die keine Zusatzausbildung in dem Bereich haben,
    behandeln oft ins blaue rein.
    Hier gibt es eine Liste von vogelkundigen Tierärzten
    Lies Dir aber bitte auch die Beurteilungen durch.
    Wenn Dein Welli nicht frißt, wäre ein Handaufzuchtfutter gut, hast Du vielleicht ein gut sortiertes Zoofachgeschäft in Deiner Nähe?
    Oder evtl. einen Züchter der Dir was abfüllen könnte?
    Normal müßte auch Dein Tierarzt Dir was mitgeben können, für den Welli brauchst Du ja nicht viel.
    Etwas Eigelb klein gemacht, Bisquit ohne Zucker, Apfel zur Not püriert würde ich jetzt auf die Schnelle versuchen ob er das nimmt.
    Haferflocken habe ich noch nie gegeben, dazu kann ich nichts sagen.
     
  4. #3 Fantasygirl, 28. Januar 2013
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Mich würde auch interessieren: Welche Untersuchungen hat der TA bisher vorgenommen? Wie lautet die Diagnose? Und - wenn du das rausfinden könntest - was für ein Medikament wurde euch verschrieben?

    Was mir an "Weichfutter" spontan noch einfällt: Koch-/Quell-/Keimfutter - das ist ja schön weich und muss nicht entspelzt werden.
     
  5. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Ich würde den Vogel dann beim TA lassen, damit der das dann machen kann.
    Allerdings muss ich mich den anderen anschliessen - taugt der TA was? Das richtige Mittel hätte eigentlich sehr schnell Besserung bringen müssen!
    Ggf. doch lieber eine andere Adresse aufsuchen.
    Hoffentlich packt er es.
    Viele Grüsse,
    Saja
     
  6. #5 charly18blue, 28. Januar 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Hallo Lola,

    herzlich wilkommen im Vogelforum, leider ist Dein Anlasss hier zu schreiben ein sehr ernster. Was Du da beschreibst hört sich nicht so gut an. Warst Du inzwischen beim TA und ist dieser vogelkundig? Meine Kollegin Bettina hat Dir ja schon unsere Datenbank mit den spezialisierten Tierärzten reingelinkt.

    Du schriebst
    Möglich dass der Kleine nun inzwischen dazu zu schwach ist oder aber evtl. ein Problem im Schnabel-/Kropfbereich hat. Für diesen Fall einfach die Körner auf ein saubers Geschirrtuch oder Zewa legen, damit abdecken und mit einem Nudelholz darüberrollen, im Notfall geht auch eine Flasche, und so die Körner schon vorknacken. Du kannst auch in Wasser "kleingemanschten" Zwieback mit zerdrücktem hartgekochten Ei geben. Darauf sind meine alle ganz scharf. Haferflocken sind auf jeden Fall okay.

    Nun hoffe ich, dass der TA Deinem Kleinen schnell helfen kann, auf jeden Fall sollte er sofort per Sonde (Knopfsonde direkt in den Kropf) was zu futtern bekommen. Bitte berichte, die Daumen sind gedrückt für Tony.
     
Thema:

Wellensittich "Zwangsernaehren"?

Die Seite wird geladen...

Wellensittich "Zwangsernaehren"? - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...