Wellensittiche: Frage zu Futter

Diskutiere Wellensittiche: Frage zu Futter im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi, wie stellt man bekömmlicheres Futter her, also so Weichfutter - wenn der Welli mit sienen Kropf Probleme hat... behandelt wird er schon,...

  1. Koli

    Koli Ich bin's

    Dabei seit:
    3. Juni 2001
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hi,

    wie stellt man bekömmlicheres Futter her, also so Weichfutter - wenn der Welli mit sienen Kropf Probleme hat... behandelt wird er schon, aber er mag nur nicht so essen. Hab Hirse rein getan, dann die normale Körnermischung mit einer Aufzuchtmischung gemischt und auch rein getan, dann Wasser mit seiner Medizin.

    Hab schon im Vogelkrankheiten-Forum gepostet, so ähnlich, nur ich find's grad bissel wichtig, deswegen hier nochmal.

    Gruß,
    Koli
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rosine

    Rosine Guest

    Keimfutter

    Hallo Koli!

    Also, laß das normale Körnerfutter für 8-12 Stunden in kaltem Wasser quellen. (Im Prinzip ist es jetzt schon verfütterbar, es ist so weich, daß die Kropfschleimhaut geschont wird.)

    Danach spülst Du es unter fließendem Wasser gut durch und breitest es auf einem Teller aus. Alle 3-4 Stunden müssen die Körner wiederholt gut gespült werden. Die Körner dürfen beim Keimvorgang nicht trocken werden, sonst keimt nichts mehr.

    Innerhalb der ersten 24 Stunden nach dem Quellen sollten an den Spitzen kleine weiße Stippen zu sehen sein. Das sind die Keime. Laß sie noch ein wenig größer werden, dann kannst Du das Keimfutter verfüttern (nach 48 Stunden etwa). Es hat dann besonders viele Vitamine.

    Du mußt auf jeden Fall gut aufpassen, daß sich kein Schimmel bildet, deswegen auch das viele Spülen. Aflatoxin B1, die Substanz die vom Schimmelpilz gebildet wird, ist beim Menschen schon hochgradig krebserregend. Der Welli kann daran sehr schnell sterben. Also immer gut gucken. Wenn Schimmel da ist, ALLES wegschmeißen, nicht nur mit einem Löffel die schimmelige Stelle rauspicken.

    Liebe Grüße
    Rosi
     
  4. Koli

    Koli Ich bin's

    Dabei seit:
    3. Juni 2001
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Danke

    Hallo,

    danke für die Erklärung. Ich hab das so gemacht und spül das auch immer, nur nachts ist das ja blöde, weil ich schlaf ja durch, oder stellst du dir den Wecker dafür extra? Naja, das Prob ist leider - Nelli mag das nicht. Sie hat kurz gepickt, aber dann sofort sich geschüttelt und ist nicht mehr dran gegangen. Sie mag halt doch mehr ihre trockenen Körner, oder ist das nur eine Frage der Gewöhnung - die essen auch nicht jedes Obst, was man ihnen geben kann, das wird verschmäht und nicht mal angeschaut. Grad jetzt, wo Nelli so krank ist, möcht ich es aber auch vermeiden bzw. viel lieber wäre es mir, dass sie wenigstens was ist - naja, ich biete ihr das weiter an, mit den anderen Körnern, aber getrennt halt.

    Danke für die Info,
    Koli
     
  5. Rosine

    Rosine Guest

    Hallo Koli!

    Das Problem hatte ich auch; bevor mein kleiner "Ernährungsberater" dazukam, ist da bei mir auch keiner freiwillig drangegangen.

    Da bei Kropfentzündung das normale nichtgequollene Körnerfutter absolut nicht hitverdächtig ist, nimm es einfach raus. Dann muß sie an das Keimfutter dran, der Zwang muß jetzt wirklich sein! Solange solltest Du auch keine Hirse füttern, sonst geht sie da nie dran. Und keine Sorge, sie wird maximal 2 kleine Mahlzeiten aussetzen, dann wird sie Mörderkohldampf kriegen und auch das Keimfutter fressen. (Also, wenn Du's morgens gleich reintust, wirst Du sie spätestens am frühen Nachmittag futtern sehen :))

    Übrigens, nachts schlafe ich trotz Keimfutteransatz durch ;). Ich spüls nur abends direkt vorm Schlafengehen und dann morgens gleich durch. Dat jeht auch...

    Liebe Grüße
    Rosi
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wellensittiche: Frage zu Futter

Die Seite wird geladen...

Wellensittiche: Frage zu Futter - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...