Wellensittiche füttern übermäßig

Diskutiere Wellensittiche füttern übermäßig im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Sehr geehrte Vogelforen Forumsgemeinde, dies ist mein erster Beitrag und ich möchte mich mit einem Problem an euch wenden, was die 2...

  1. #1 Soulwarrior, 31. Dezember 2007
    Soulwarrior

    Soulwarrior Guest

    Sehr geehrte Vogelforen Forumsgemeinde,

    dies ist mein erster Beitrag und ich möchte mich mit einem Problem an euch wenden, was die 2 Wellensittiche meiner Mutter betrifft.

    Angefangen hat das ganze mit dem 2. neu dazu gekommenen Wellensittich, der fälschlicherweise ebenfalls ein Männchen war. Den 1. Sittich hatten wir bis dato schon etwa 1 1/2 Jahre. Nun hat der 2. das Problem mitgebracht, auch nicht sofort aber es kam eben dazu das er anfing JEGLICHE Oberfläche die glänzt und in die er sich IRGENDWIE spiegeln kann zu füttern. Ehrlich gesagt sieht das für mich eher wie kotzen aus *g*.

    Mir ist natürlich klar, dass dies dem Bruttrieb der Vögel entspricht doch unabhängig davon, dass der 2. Vogel es dem 1. nun auch noch beigebracht hat und meine Mutter nun ständig die Sauerei wegmachen darf, damit sie ein paar Sekunden später wieder da ist, ist es für mich nicht nachvollziehbar, das die beiden Vögel das das ganze Jahr über machen, den ganzen Tag und ohne Unterbrechung. Meine Mutter macht sich zudem Sorgen ob dies den Kröpfen der Vögel nicht schaden kann.

    Gibt es Möglichkeiten den Wellis dies abzugewöhnen? Kennt ihr bereits solche Fälle? Ich wäre für jeden Ratschlag sehr dankbar.

    MfG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Domi<3Laura, 31. Dezember 2007
    Domi<3Laura

    Domi<3Laura Guest

    Hallo :)

    Toll dass der Welli einen Partner bekommen hat!
    Also wenn ihr Spiegel im Käfig habt sollten die umgehend entfernen.
    Wenn der Vogel futter hochwürgt ist das nicht weiter schlimm, aber sobald es an einen Gegenstand kommt und er es selbst wieder schluckt wird es gefährlich.

    HIER ein paar Infos, kannst dich ja mal auf der Seite umschauen.

    Das mit dem übermäßigen füttern von spiegelnden Flächen ist noch ein Fehlverhalten des 1. Wellis, da dieser ja zuerst alleine gehalten wurde und sich dann einen "Ersatzpartner" aussucht, so eben sein Spiegelbild.

    Wäre besser sie füttern sich ausschließlich gegenseitig :-)
     
  4. #3 Soulwarrior, 1. Januar 2008
    Soulwarrior

    Soulwarrior Guest

    Danke für deine Hilfe.

    Also leider ist es schon so, das beide Wellis ihr Futter, was sie auf den Spiegel o. ä. erbrechen auch wieder aufnehmen. Mittlerweile (denn das ganze geht ja auch schon mehr als 1 Jahr so) erbricht zumindest Wellensittich 1. (der ältere) sogar auf den Ball, den er so lieb hat, obwohl der Ball nicht spiegelt.

    Das führt zu einem weiteren Problem: Die Spiegel, die im und am Käfig hängen, kann ich abnehmen, doch was ist mit den vielen vielen glänzen, manchmal direkt spiegelnden Oberflächen in der Wohnung?

    Eine Kropfentzündung kann ich momentan nicht feststellen, aber der ältere Welli legt seit einiger Zeit auch ein merkwürdiges Verhalten an den Tag. Er ist sowieso schon den ganzen Tag über sein Körnerfutter, sitzt aber manchmal nur so am Napf, isst und bewegt den Kopf am Napf hin und her und streicht am Napfrand entlang. Manchmal hat es den anschein als würde er andeuten den Napf zu füttern.
     
  5. #4 DeichShaf, 1. Januar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 1. Januar 2008
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    "Erbrechen" liest sich sooo.... :)

    Der Vogel würgt Futter aus dem Muskelmagen hoch, um es dem Partner zu geben. Da sich der Altvogel noch nicht von dieser Marotte getrennt hat, würde ich folgendes versuchen:

    1. Entferne alle spiegelnden Sachen aus dem Käfig. Ein echter Partner ist da, also braucht der Altvogel keinen Ersatz.

    2. Gestaltet den Käfig um. Verwendet andere Sitzstangen (am besten Naturäste aus dem eigenen Garten) und hängt diese auch an anderen Stellen auf, bietet kleine Schaukeln an und sorgt für komplett neue Spielzeuge.

    3. Wenn möglich stellt den Käfig an einen anderen Platz. Mit mindestens einer Seite an der Wand, möglichst nah am Fenster. Außerdem wärs ganz gut, die beiden nach einer solchen Maßnahme für zwei bis drei Tage komplett im Käfig zu lassen. Das schadet den kleinen keinesfalls (Fett setzen die nur an, wenn sie sich über Monate hinweg nicht richtig bewegen können).


    Diese drei Sachen bewirken, dass sich beide Tiere umgewöhnen müssen. Das mindert zum einen das Revierverhalten (wenn man das so sagen kann) des Altvogels und zum anderen müssen beide sich zusammen darüber einig werden, wer wo schläft - und das fördert das Sozialverhalten ungemein.

    Um den bruttrieb etwas einzudämmen kann man übrigens mageres Futter anbieten. Etwa zwei Teelöffel Körnermischung wären normal. Wenn man stattdessen 3 Teelöffel mit 1/3 Körnermischung und 2/3 Knaulgras, Kanariensaat (nicht Kanarienfutter!) o.ä. bietet, lässt der Bruttrieb nach. Gehaltvolle Sachen wie frisches Gemüse kann man 1-2 Mal im Monat anbieten. Vitamine bekommen sie so genug. Mineralstoffe bekommen sie über Picksteine, Sepiaschale und Grit. Für die Mauser wäre vielleicht noch Volamin als Beigabe fürs Trinkwasser gut.

    Das schöne ist, dass diese ganzen Tipps kaum ins Geld gehen. :)
     
  6. #5 Soulwarrior, 1. Januar 2008
    Soulwarrior

    Soulwarrior Guest

    Vielen Dank für die Tipps, ich werde das zunächst versuchen. Ist es trotzdem Ratsam einen Tierarzt aufzusuchen?

    Eins wurde übrigens falsch verstanden: Der "Altvogel" bzw. Wellensittich 1 heißt Charly und den haben wir jetzt schon etwa 3 Jahre, später kam dann Lucy bzw. "Lucer" dazu und dieser Vogel (Vogel 2) hat angefangen die Spiegel zu füttern, dann andere Oberflächen und hat das dann dem Charly beigebracht, der vorher so etwas nicht gemacht hat.
     
  7. #6 DeichShaf, 1. Januar 2008
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Diesen Stress (insbesondere die Untersuchung mit der Kropfsonde) würde ich dem Tier ersparen. Wenn es sich ansonsten völlig normal verhält, besteht erstmal kein Grund zur Sorge. Bei einer Kropfentzündung würde das Tier auch Anzeichen einer Erkrankung zeigen (Mattigkeit, aufgeplustertes Sitzen, Gewichtsverlust).

    Und wenn tatsächlich mal eine Kropfentzündung vorliegt, kann man das Tier damit unterstützen, indem man Kochfutter (normale Körnermischung ca. 5 Minuten gekocht, kalt und abgetropft serviert), Quellfutter (normale Körnermischung, 10-12 Stunden bei Zimmertemperatur in Wasser eingeweicht, abgetropft serviert) oder Keimfutter anbietet. Eben leicht zu schluckende Kost.
     
  8. sm@ragd

    sm@ragd Mitglied

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg / ca. 8 km v. Heidelberg
    Ich denke auch das der Ratschlag von @DeichShaf der beste Weg ist :zustimm: !

    Ich würde auch an Deiner Stelle den Ball entfernen. denn dies sind ja die sogenanten Ersatzpartner gewesen.

    Wenn Du den Ratschlag von @DeichShaf befolgst, wird es besser werden, denn eine neue Orientierung verlangt auch immer wieder ein neues verhalten und ablegen alter Gewohnheiten.
     
  9. D@niel

    D@niel Guest

    Kannst du zu den zwei Hähnen eventuell zwei Hennen setzen?
    Ich hatte früher auch mal zwei Hähne, die alle erdenklichen Gegenstände angebalzt oder gefüttert haben.
    Aktuell habe ich zwei Hähne / zwei Hennen und keine Probleme mehr damit. Gut, ab und zu balzen die Hähne mal den Käfig an, das Gitter oder einen Ast - das ist aber ein völlig normales Verhalten, so lange es im Rahmen bleibt.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Soulwarrior, 2. Januar 2008
    Soulwarrior

    Soulwarrior Guest

    Also das mit der Umstellung werden wir ausprobieren. Aber die besagten Gegenstände wegzunehmen ist halt schwierig, weil es so viele sind. Der eine Vogel mag seinen Ball, der andere seine Schaukel und bekundigt das mit seinem Futter. Andererseits füttern sie ja nun fast jeden Gegenstand den sie finden. Ich kann nur hoffen, dass die Vorschläge etwas bringen, ich werde mich melden sobald sich ein Erfolg einstellt bzw. auch wenn sich nichts ändert.

    Ist es vielleicht auch ein Fehler, dass meine Mutter die Vögel fast den ganzen Tag bzw. manchmal sogar über Nacht draußen lässt? Sie sperrt sie so ungern ein, dass sie fast ständig draußen sind, selbst wenn gekocht wird (sie hausen ziemlich nah am Herd) und aufgepasst werden muss, dass sie nichts falsches machen.

    Hennen können wir nicht stellen, dafür ist kein Platz. Es war halt dumm, das sich der eine neue Vogel als Männchen entpuppt hat obwohl wir ihn als Weibchen gekauft hatten.
     
  12. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Die Küche ist nach Meinung meiner Amtstierärztin sowieso der denkbar schlechteste Ort zur Unterbringung der Wellensittiche.

    Und dabei geht es kaum um die Gefahren für die Tiere. Teflonpfannen, heiße Flüssigkeiten, heißes Essen, Gläser, Teller und andere Sachen mit für Wellensittichen so ungesunden und gefährlichen Sachen sind schon ein Problem.

    Das größere Problem ist der umgekehrte Weg: Die Tiere machen - und da beißt die Maus keinen Faden ab - Dreck. Gehörigen Dreck. Und der hat in der Küche auch Auswirkungen auf das Essen, selbst wenn man das nicht sieht. Allein der Federstaub...

    Zu den Spielsachen: Ich würde sie trotzdem erstmal alle wegnehmen, insbesondere spiegelnde Sachen, und wirklich zwei, drei Tage keinen Freiflug anbieten. Das ist hart, aber vermutlich die einzige Lösung des Problems.
     
Thema:

Wellensittiche füttern übermäßig

Die Seite wird geladen...

Wellensittiche füttern übermäßig - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  3. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  4. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...