Wellensittiche im Urlaub

Diskutiere Wellensittiche im Urlaub im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Wir waren für 3 Wochen in Urlaub und haben unsere Wellensittiche alleine gelassen. Sie sind gerne zuhause draußen. Wir haben auch nach Tierheim...

  1. Gepard

    Gepard Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Mai 2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Wir waren für 3 Wochen in Urlaub und haben unsere Wellensittiche alleine gelassen. Sie sind gerne zuhause draußen. Wir haben auch nach Tierheim und Tierhotel gefragt. Was sie aber dort machen ist die Vögel eben in dieser Zeit füttern, das Wasser geben und den Käfig sauber machen. Dafür stehen sie in dieser Zeit in ihrem Käfig und können nicht draußen fliegen. Wir haben uns eben dafür entschieden sie alleine zuhause zu lassen. Wir haben genug Futter und Wasser hinterlassen, daß sie keine Probleme damit haben können.

    Wir sind heute vom Urlaub zurück und unsere Nachbarn haben mitbekommen, daß wir die Vögel alleine gelassen haben und waren sehr darüber empört. Demnächst sollen wir die Vögel ihnen überlassen. Ich bin aber nunmal nicht dieser Meinung. Meine Frage wäre: Können unsere Nachbarn uns anklagen, daß wir unsere Vögel schlecht behandeln oder sowas? Das traue ich ihnen nämlich zu.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ChristineF, 26. Juni 2010
    ChristineF

    ChristineF Guest

    Also, ich bin einfach sprachlos...
    3 Wochen lang die Vögel alleine gelassen...
    Wir sind schon unruhig, wenn wir mal vormittags wegfahren und abends wieder kommen.
    Genügend Futter und Wasser - wie soll das denn gehen?
    Das kann man doch niemals für so eine lange Zeit stehen lassen.
    In einer Tierpension hätten sie täglich frisches Wasser und Futter bekommen und darum geht es doch hauptsächlich und nicht um den Freiflug.
    Ich möchte nicht wissen, wie das Wasser aussah als ihr wieder heimgekommen seid.

    Mir tun eure Vögel nur leid.
     
  4. #3 Miss Daisy, 26. Juni 2010
    Miss Daisy

    Miss Daisy Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwarzwald
    Wir selber trinken doch auch kein Wasser das 3 Wochen gestanden hat, oder?
    Und grad bei den jetzigen Temperaturen sollte das Wasser mindestens 1mal, wenn nicht 2 mal täglich gewechselt werden, weil Keime sich bei Hitze schneller ausbreiten.
     
  5. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Vollkommen richtig. Ich kann meinen beiden Vorpostern auch nur zustimmen. Du trägst die Verantwortung für Lebewesen, die kann man doch nicht einfach 3 Wochen lang irgendwo stehen lassen. Vorallem schafft es wohl kaum ein Wellensittich selbst den Wasserhahn aufzudrehen, wenn er Durst hat. :nene:

    Das sie dir anbieten, die Vögel das nächste mal zu betreuen, anstatt umgehend die Ämter zu benachrichtigen unheimlich lieb von deinen Nachbarn.
     
  6. #5 Geierhirte, 26. Juni 2010
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Moin.

    Möchte uns da jemand (in diesem Falle hoffentlich) einen Bären aufbinden ? Futter für 3 Wochen bereitzustellen ist sicher kein großes Problem...aber Wasser für 3 Wochen bereitstellen ? Wie soll das gehen ? Das Wasser verdunstet logischerweise.

    Wellensittiche können in freier Wildbahn sicher als Wüsten/Steppenbewohner etwas länger ohne Wasser auskommen, aber doch nicht die Stubenwellis, die in heimischen Wohnzimmern sitzen.

    Ich denke (und hoffe), das es sich hierbei um einen wirklich schlechten Scherz handelt. Wenn nicht: Dann hoffe ich sogar, das die Nachbarn mal den Amtstierarzt informieren. Denn was du gemacht hast, ist ne große Schw***ei und Tierquälerei !!!


    Geierhirte
     
  7. #6 Stephanie, 27. Juni 2010
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ich stimme auch mal in den Chor mit ein.

    Bei längerer Abwesenheit mit Freiflug hätte ich Bedenken wegen:

    - Verletzungsgefahren beim Freiflug im Zimmer, besonders bei nächtlichen Panikiflügen
    - abgestandener Luft, es sei denn der Raum/ das Haus ist wirklich sehr groß (ich MUSS jeden Tag lüften...)
    - nicht nur abgestandenem, sondern v. a. mit Kot "verseuchtem" Wasser
    - mit Kot beschmierten Hirsekolben, die auf den Boden gefallen sind, Körnerhülsen, unter denen die Körner nicht mehr gefunden werden können und Kot in den Futterbehältern
    - zu viel Kot/Staub/ Körnerhülsen/ etc. (abegnagte Rinde usw) auf dem Käfigboden; nicht gereinigter Käfig für 3 Wochen = Keime auf dem Käfigboden, mit denen die Vögel täglich in Berührung kommen.

    Gehen wir mal von einer Woche aus, dann wären meine größten Bedenken in der Reihenfolge:

    - Wasserverlust (verunreinigtes oder ausgegossenes Wasser)

    - Sauerstoffmangel/ schlechte Luft

    - Verletzungsgefahren im Zimmer!8o

    - verunreinigtes Körnerfutter.


    Drei Tage sind m. E. das Maximum, um seine Vögel ganz alleine zu lassen.

    In dem Fall würde ich sie im Käfig lassen, da mir beim Freiflug zu viel Unvorhergesehenes passieren könnte.
    _________________________________________
    P.S. Gepard:
    Mach mal ein Experiment:
    Stelle eine kleine schale (Blumenunteretzer etc.) mit Wasser einen Tag in den Käfig auf den Boden.
    Es werden Körner und Kot rein fallen.
    Nimm die Schale dann raus und stelle sie für ein oder zwei Tage so wie sie ist in einen Nicht-Vogel-Raum und dann riech mal dran.
    Dann wirst du sehen und reichen, wo die Gefahren beim Alleinelassen u. a. liegen.
     
  8. #7 Le Perruche, 27. Juni 2010
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Gepard, mich würde interessieren, wie Du Deine unüberlegte und fahrlässige Aktion jetzt beurteilst, nachdem Du die Kommenatre dazu kennst. Falls natürlich Geierhirte nicht doch Recht hat.
     
  9. #8 Flitzpiepe, 27. Juni 2010
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Trollalarm hoch 3:D

    Leben die Vögel noch? Oder haben die Nachbarn sich angeboten, die Vögel nächstes Mal aufzunehmen, die Du Dir jetzt neu anschaffen musst?:k
     
  10. Gepard

    Gepard Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Mai 2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Sie leben noch und sind völlig in Ordnung. So wie wir sie gelassen haben. Wir haben mehrere Wasserbehälter hingestellt, daß sie nicht verdursten können. Außerdem leben diese Vögel sehr lange ohne Wasser. Ich weiß nicht wie eure Vögel sind aber unsere nehmen auch ihr Kot in den Schnabel. Wenn das so schlimm wäre, wären sie auch schon längst dabei gestorben. Zu den Verletzungsgefahren. Wir arbeiten beide und können nicht die ganze Zeit auf sie aufpassen. Wir lassen sie auch ohne Urlaub immer alleine und sie haben Freiflug. Wenn sie sich verletzen können, dann kann das auch in dieser Zeit passieren. Das kann sogar auch bei Anwesenheit passieren. Dann ist es wohl am besten sie in den Käfig einzusperren. Im Käfig können sie sich am ehesten nicht verletzen. Selbst da bekommen sie manchmal mal in der Nacht Panik und können sich dabei im Käfig verletzten. Das Fenster war auf, daß genug Luft rein kam. Sie können dabei aber auch nicht rausfliegen. Das war immer so.

    Die Aktion war aufjedenfall nicht unüberlegt. Eure Antworten konnten mich leider nicht ganz überzeugen.
     
  11. #10 scherzkeks, 27. Juni 2010
    scherzkeks

    scherzkeks Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26133 Oldenburg
    Sowas kann ich einfach nicht glauben. Bin geschockt über soviel Gedankenlosigkeit.
    Tut mir leid, aber das grenzt jetzt wirklich an Tierquälerei. Ich habe bis jetzt meine Vögel längstens einmal ein WE allein gelassen. Habe auch einige Futter- und Wassernäpfe aufgestellt. Aber es war wirklich allerhöchste Zeit, als ich wieder kam, das Wasser zu wechseln. Da kann das Wasser noch so sauber aussehen, es wimmelt dann nur so von Keimen darin.

    Stubenwellis kann man nicht mit den in der Wildnis lebenden Vögeln vergleichen. Sie sind es gewohnt, täglich Wasser zu sich zu nehmen. Meine trinken jedenfalls täglich.

    Wenn man nicht für eine ordentliche Betreuung während der Urlaubszeit sorgen kann, darf man eben nicht weg fahren. Oder man muss ganz auf Tierhaltung verzichten.
     
  12. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Wellensittiche neigen gerne dazu Futter auch mal in Wasser einzuweichen sowie kann Kot bei nicht abgedeckten Wassernäpfen schnell mal "rein kommen". Eine ideale Brutstätte für Keime, Pilze ect.

    Selbst wenn kein Kot, Futter, Spelzen BHG oder sonstiges ins Trinkwasser gelangen könnte, sind 3 Wochen lang Wasser in mehreren Behältern, stehend bei dieser Wärme ein erhebliches Risiko wo so auch wieder eine Zuchtanstalt für Pilze, Keime und Co geschaffen worden ist.
    Dieses Risiko wäre ich nicht eingegangen.
     
  13. #12 wellikenner, 27. Juni 2010
    wellikenner

    wellikenner Mitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2010
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    1
    Mir geht es genauso wie euch.Drei Wochen meine Wellis werden auch täglich gepflegt wenn wir nur ein Wochenende weg sind.Das grenzt echt an Tierqälerei was hast du dir dabei gedacht? Da bleiben Sie lieber ohne Freiflug als mit dreckigem Futter und Wasser (Das Wasser kann auch vertrocknen) grauenvoll tut mir echt leid aber da verstehe ich keinen Spaß mehr und die anderen sicherlich auch nicht!!!!!
     
  14. Gepard

    Gepard Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Mai 2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Bakterien und Pilze können nicht zusammen sich im Wasser vermehren. Entweder gibt es Bakterien oder es gibt Pilze.
    Wovon sollen sie sich denn in reinem Wasser ernähren?
    Da kommt auch kein Kot rein. Futter und Wasser waren nicht verschmutzt.
     
  15. #14 Kirsten63, 27. Juni 2010
    Kirsten63

    Kirsten63 Daumendrücker für Lotte

    Dabei seit:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45699 Herten
    So denke ich auch.

    Stell dir mal vor,am 1 oder 2 Urlaubstag wäre einem Wellie was passiert.Der hätte 3 Wochen auf Hife warten müssen.
    Oder es wäre einer gestorben und hätte 3 Wochen irgendwo gelegen.Eventuell angepickt von den anderen Wellies oder umschwärmt von Fliegen.



    Doch,sie war unüberlegt,denn du hast dir keine Gedanken gemacht,was alles passieren könnte.Du hast in kauf genommen,falls einem der Wellies in der Zeit was passiert,das er ohne jegliche Hilfe ist.
    Das ist alleine schon ein Grund,für mich,über deine Aktion den Kopf zu schütteln.

    Von was sollten dich die Antworten überzeugen?
     
  16. Gepard

    Gepard Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Mai 2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Wir machen uns auch schon sorgen, wenn wir sie alleine lassen. Ich habe aber sie neulich vor dem Urlaub bei 2 Tierärzten untersuchen lassen. Sie haben keine Pilze. Das wurde schon ausgeschlossen.
     
  17. #16 scherzkeks, 27. Juni 2010
    scherzkeks

    scherzkeks Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26133 Oldenburg
    Ja klar. Und Du kannst auch sicher mit Bestimmtheit behaupten, dass die Vögel nicht darin gebadet haben. Aha, soso.
     
  18. Gepard

    Gepard Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Mai 2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Also es geht ihnen gut. Sie spielen wie vorher mit uns und haben eine gute Stimmung. Ich habe sie vermißt. Ich glaube nicht, daß es ihnen besser gehen würde, wenn man sie 3 Wochen lang in ein Käfig einsperrt. Sie sind sowas überhaupt nicht gewohnt. Ich lasse sie immer frei. Was man noch machen kann ist nochmal ein Abstrich machen, um zu sehen ob sie irgendwelche pathologischen Erreger sich zugezogen haben.

    Tierquälerei sehe ich aber nicht ein. Ich lasse sie nicht 3 Wochen lang eingesperrt irgendwo hausen. Das ist für mich mehr eine Tierquälerei.
     
  19. Gepard

    Gepard Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Mai 2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Wie sollen sie denn drin baden?
    Da paßt nur der Schnabel rein.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 scherzkeks, 27. Juni 2010
    scherzkeks

    scherzkeks Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26133 Oldenburg
    Ach, so kleine Gefäße hast Du aufgestellt? Noch schlimmer.
     
  22. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein

    Nur weil ein Medium optisch viellt sauber erscheint, ist es noch lange nicht frei von Krankheitserregern.

    Selbst wenn kein Kot rein kommen könnte, es reicht schon wenn der Schnabel des Wellensittich in das Wasser geht um Wasser aufzunehmen. Nun braucht man nur noch Zeit und Wärme und beides war in dem geschilderten Fall ja bei dir gegeben.

    Sollten sie sich nichts weg geholt haben, dann würde ich mich freuen, aber auch du solltest dann beim nächsten mal viellt schauen ob du etwas anders machen könntest um solch eine lange Zeit den Tieren nicht sich selbst zu überlassen.


    So sehe ich das auch.
     
Thema: Wellensittiche im Urlaub
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittiche alleine lassen

    ,
  2. wellensittiche urlaub alleine lassen

    ,
  3. wie lange kann man Wellensittiche alleine lassen

    ,
  4. wie lange können Wellensittiche ohne Freiflug auskommen,
  5. wellensittich urlaubsbetreuung,
  6. wellensittich im urlaub,
  7. wellensittich 2 wochen alleine lassen,
  8. mit wellensittich in urlaub,
  9. wie lange können wellensittiche alleine bleiben,
  10. wohin mit wellensittich im urlaub,
  11. wellensittich urlaubspflege,
  12. Wellensittiche 1Woche alleine sein,
  13. wellensittich eine woche alleine lassen,
  14. wohin mit wellis im urlaub,
  15. urlaubspension für wellensittiche,
  16. wellensittich alleine lassen,
  17. wellensittich alleine zu hause,
  18. wohin mit dem wellensittich im urlaub,
  19. wellensittiche urlaubsbetreuung,
  20. wellis im urlaub,
  21. wie lange kann man ein Pracht rossela im Urlaub alleine lassen,
  22. wie lange kann man wellensittich alleine lassen,
  23. Wielange kann ich wellensittiche alleine lassen,
  24. wellensittich 3 wochen allein lassen,
  25. urlaub wo mit Wellensitische
Die Seite wird geladen...

Wellensittiche im Urlaub - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...