Wellensittiche im Urlaub

Diskutiere Wellensittiche im Urlaub im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Mal eine Frage zwischendurch (Tschuldigung, dass ich hier so mitten rein platze): Könnte man anstatt des Wasserbehälters nicht auch einfach...

  1. #21 Papagei-Girly, 27. Juni 2010
    Papagei-Girly

    Papagei-Girly Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Mal eine Frage zwischendurch (Tschuldigung, dass ich hier so mitten rein platze): Könnte man anstatt des Wasserbehälters nicht auch einfach Golliwoog in den Käfig stellen? Der hat doch auch so einen großen Wasseranteil(hab in auch schon selbst probiert:~) und wenn man ihn weiter oben hinstellt, dann kann auch nicht soo viel Kot reinkomen? Was denkt ihr?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Miss Daisy, 27. Juni 2010
    Miss Daisy

    Miss Daisy Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwarzwald
    Der ist in einem Tag zerschreddert, da ist nix mit 3 Wochen.
     
  4. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Schonmal was von Trinkfontänen gehört ;)? Sicherlich hygienischer als eine offene Wasserschale. Natürlich nicht für drei Wochen.

    P.S.: Dass die Vögel in Gefangenschaft täglich Wasser trinken heißt imho nicht, dass sie sich dahingehend angepaßt bzw. evolutionär weiterentwickelt haben. Wenn sie kein Wasser finden würden wie es in Australien sicherlich öfters vorkommt, dann würden sie auch keins trinken.
     
  5. #24 Papagei-Girly, 27. Juni 2010
    Papagei-Girly

    Papagei-Girly Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Ach ja stimmt, ich vergaß die große Schredderkunster unserer Federbälle:+schimpf.
    Mit viiiiieeeelen Golliwoog s, was ist damit? Jetzt nur mal theoretisch, wenn die Gollis unzerschredderbar wären/:nene::+schimpf:nene:
     
  6. #25 scherzkeks, 27. Juni 2010
    scherzkeks

    scherzkeks Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26133 Oldenburg
    Klar hab ich schon was von Trinkfontänen gehört. Das sind aber die reinsten Keimschleudern. Ich würde jeden normalen Trinknapf diesen Dingern vorziehen. Gerade wenn man diese Spender verwendet, sollte man sie peinlich genau sauber halten.
     
  7. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Wieso sind das Keimschleudern? Die Vögel können nicht drin baden, nicht rein***...
     
  8. #27 scherzkeks, 27. Juni 2010
    scherzkeks

    scherzkeks Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26133 Oldenburg
    Aber es ist damit genauso, wie mit normalen Wassernäpfen. Das Wasser wird dort auch dreckig, weil die Vögel nunmal mit dem Schnabel da hinein kommen.
    Außerdem sind sie viel schlechter zu reinigen, wie z.B. Edelstahlnäpfe.
    Ich kann es jetzt nicht belegen, aber es hat mal jemand seinen Tierarzt beauftragt, im Labor ein Röhrchen untersuchen zu lassen. Und dort sind sehr viele Keime festgestellt worden. Der Spender wurde vorher sogar normal gereinigt.
    Deswegen lasse ich da lieber die Finger von weg. Sowas braucht man ja auch eigentlich nicht, wenn man den Wassernapf überdacht und ihn täglich säubert. Ich lasse die Näpfe immer wenigstens 24 Stunden trocknen. Wechsel also immer die Näpfe, damit sie möglichst trocken sind. Dadurch können sich z.B. auch Trichomonaden nicht so schnell bilden.
     
  9. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Meine Voegel sind auch im Haus, wenn wir verreisen. Allerdings mit einem sehr zuverlaessigen Vogelsitter, der mehrmals taeglich kommt. Er gibt ihnen Futter und Wasser, spielt mit ihnen, usw. Der saugt sogar regelmaessig Staub.

    Wenn die Nachbarn sich angeboten haben, die Voegel beim naechsten Mal zu versorgen, dann wuerde ich das Angebot annehmen.:)

    liebe Gruesse,
    Sigrid
     
  10. #29 Flitzpiepe, 27. Juni 2010
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hi,

    gerade in Trinkfontänen bilden sich innen an den Wassersäulen so glitschige Ablagerungen, darf gar nicht dran denken, wie die von innen nach 3 Wochen aussehen, selbst bei normalen Temperaturen.

    Und dann mussten die Wellis noch dazu 3 Wochen in einer Wohnung/Haus ohne Frischluft verbringen, wie trocken und verstaubt muss da alles sein?

    Eigentlich ist hier schon alles gesagt worden, der Halter ist weiterhin uneinsichtig und ich bin nachwievor davon überzeugt, dass uns einer hochnehmen will.
     
  11. #30 Stephanie, 27. Juni 2010
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Kann schon sein.

    Aber ich meine vor einiger Zeit hätte schon mal jemand gefragt, ob er seine Vögel drei Wochen allein lassen könne.

    Seit ich in der fünften Klasse einen Klassenkameraden hatte, dessen Wellensittich nach ein paar Wochen starb, weil er Cola und Chips zu fressen bekommen hatte, kann ich mir aus diversen Gründen (Unwissenheit, Vorbilder im TV, Unüberlegtheit, "einfach mal versuchen") vieles vorstellen.

    Auch, dass z.B. Freunde sagen, ach, die Vögel draußen überleben auch, mach dir da nicht immer so'n Kopf!:(:(
     
  12. #31 gregor443, 27. Juni 2010
    gregor443

    gregor443 Banned

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht kannst Du deine Tränke noch weiter verbessern.

    Zur Modifizierung lassen sich Teile einer Nagertränke aus Edelstahl mit Kugel verwenden. Schau es Dir mal an!
     
  13. #32 Flitzpiepe, 28. Juni 2010
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hi,

    na, wenn das alles so toll ist, dann bewahrt doch Euer Trinkwasser für Eure Bedürfnisse auch mal 3 Wochen lang geöffnet auf und trinkt ständig nur daraus und nichts anderes. Aber nicht zum Trinken in ein Glas umfüllen, einfach aus der immer offenen Flasche trinken!!!

    Danach können wir nochmal drüber sprechen, wie gut Euch das bekommen ist.
     
  14. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Ach... und du meinst, dass über den Schnabel keine Reste vom Futter oder geschreddertem Material reinkommt? Bei meinen Sperlies ist am Abend in der Fontäne immer Körnerreste drin. Ich möchte nicht wissen, was das bereits nach 1 Woche für eine versiffte Brühe ist. :nene:
    Aber dann nach 3 Wochen.... :k

    Stell du doch mal drei Wochen einen Krug Wasser auf den Tisch und trink dann das Wasser. DAS würdest du sicher nicht machen! :~

    Und nun meine Meinung: Nach so viel Beratungsresistenz solltest du deine Tiere in bessere Hände abgeben.

    So etwas Verantwortungsloses erlebt man ja selten!
     
  15. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    ... und nun lassen wir die Äusserungen wie:


    einfach mal weg und versuchen wieder in geregelten Bahnen zu posten.

    Danke :)

    Je mehr man seinem Ärger Luft macht, je weniger Erfolg sehe ich in vielen Dingen.
     
  16. #35 Avengis90, 28. Juni 2010
    Avengis90

    Avengis90 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Das Thema Wasser finde ich auch äußerst bedenklich... Jetzt mal ohne darauf rumzuhacken was passiert ist...schließlich ist es passiert (heißt nicht, dass ich es gutheiße): Könntet ihr nicht fürs nächste Mal die Nachbarn, oder Freunde fragen ob sie nicht zwischendrin mal vorbeikommen können und nach den Tieren sehen? Es wären nicht die ersten Tiere, die während eines Urlaubs der Besitzer sich verletzten oder krank werden und niemand ist da der sich kümmert... Mir wird schon ganz flau, wenn ich die Tiere mal für ein Wochenende alleine lassen muss! Es gibt soviele Faktoren auf die man einfach keinen Einfluss hat! Stell dir mal vor einer der Vögel stirbt in der Zeit in der ihr weg seid und er modert da im Käfig vor sich hin während der andere Vogel weiterhin darin lebt...
    Und gerade das Wasser ist sehr bedenklich, denn überall sind Bakterien auch im angeblich "reinen" Wasser und umso wärmer es wird umso schneller breiten sich die Biester aus. Und in offenes Futter können jederzeit Verunreinigungen und Futterschädlinge geraten, die die kleinen Piepser dann zwangsweise mit aufnehmen.
    Und wenn euch wirklich soviel an den Tieren liegt wie ihr behauptet, dann habt ihr doch bestimmt in eurem Bekanntenkreis irgendwo Freunde die zumindest ab und an mal nachsehen können wie es den Tieren geht und die mal das Wasser austauschen können oder?
     
  17. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Genau das ist das Hauptproblem. Habe ich heute wieder gemerkt, als ich bei einer Henne von mir, die gerade in Einzelhaft sitzt, das Wasser gewechselt habe. Das hatte ich nämlich gestern bei ihr vergessen und heute war schon ein schöner Schmierfilm auf dem Boden des Napfes. :k

    Das nöchste Mal also bitte für eine Urlaubspflege sorgen. Der fehlende Freiflug für die Zeit ist nicht so wild (wenn sie nicht gerade in einem absoluten Winz-Käfig sitzen), die fehlende Hygiene ist schlimmer!
     
  18. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    ich finde das ebenfalls unfaßbar.....wenn ich sehe, wie der Trinknapf jeden Tag aussieht....wir wechseln jeden Tag 2-3x das Wasser, weils mittags schon nicht mehr appetitlich aussieht....
    Wir waren im Mai auch 2 Wochen im Urlaub...und JEDEN Tag - morgens UND abends - kamen entweder die Eltern oder Schwiegereltern und versorgten die Kleinen...vielleicht etwas übertrieben, einmal am Tag hätte wohl auch gereicht. Aber die Tiere die abgestandene Brühe trinken zu lassen, nicht eingreifen zu können, wenns mal einen Zwischenfall gibt ? Na ja......8o:(
     
  19. tulamben

    tulamben Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juli 2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, komme nach längerer Zeit erst wieder dazu hier ins Forum reinzuschauen und finde diesen unglaublichen Beitrag. Tiere 3 Wochen alleine zu lassen. Im allerhöchsten Falle ein Wochenende (Sa/So). Was ist, wenn die Tiere erkranken oder sogar sterben, kann ja alles unverhofft passieren, dann liegt ein sehr krankes oder sogar verstorbenes Tier im Käfig, man darf den Gedanken gar nicht weiterverfolgen. Es handelt sich doch hier um Lebewesen und nicht um erworbene Möbelstücke. Sowas habe ich noch nie gehört. Das hat nichts mit Tierliebe zu tun.

    Herzliche Grüße

    tulamben
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Wölkchen, 16. Juli 2010
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Huhu @all

    ich rege mich jetzt mal nicht über diesen Thread auf - weil er so unglaublich "Troll-mäßig" eingestellt ist, dass ich denke, dass jemand einen Brüller an seinem Pc loslässt, was wir hier schreiben - und er einfach nur einen "Joke" vorhatte.

    Nur Messis kommen auf solche Ideen - und verantwortungslose Leute.

    Keiner lässt seine Tiere 3 Wochen mit "so langsam" verkeimenden Wasser zurück (und das geht schnell - wer hat denn da nicht im Biologie-Unterricht aufgepasst??? :~ ).

    Wenn ich hier morgens einen Wassertest aufstellen würde und am nächsten Tag anschaue - dann ist das fast verdunstet.

    Also, einfach hier kein Wort glauben.

    Solche Witze macht man sowieso nicht 8(


    Und eine Bitte an alle NEUEN: Gerade in den heißen Sommertagen ist es nicht verkehrt, die Wassertöpfchen sogar bis zu 3 x frisch anzubieten
     
  22. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Na...

    ist schon alles seltsam. Es sind Nachbarn da...und da hätte sich keiner bereit erklärt, die Tiere wenigstens mit Wasser und Futter zu versorgen? Oder mal täglich überhaupt nach ihnen zu sehen, ob alles in Ordnung ist? Geld für Urlaub war scheinbar da, es gibt genügend "Urlaubsdienste", die das auch übernehmen.

    Lässt du die Post auch 3 Wochen im Briefkasten liegen? Muß ja dann echt toll aussehen :). Die Blumen sind bestimmt auch vertrocknet. Was wäre eigentlich, wenn mal ein Wasserrohrbruch wäre? Würde da überhaupt jemand in die Wohnung kommen?

    Ach Leute, es gibt wirklich arme Menschen...die leben so anonym, haben auch keine Familienmitglieder oder niemand möchte etwas mit ihnen zu tun haben. Echt bitter :(.
     
Thema: Wellensittiche im Urlaub
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittiche alleine lassen

    ,
  2. wellensittiche urlaub alleine lassen

    ,
  3. wie lange kann man Wellensittiche alleine lassen

    ,
  4. wie lange können Wellensittiche ohne Freiflug auskommen,
  5. wellensittich urlaubsbetreuung,
  6. wellensittich im urlaub,
  7. wellensittich 2 wochen alleine lassen,
  8. mit wellensittich in urlaub,
  9. wie lange können wellensittiche alleine bleiben,
  10. wohin mit wellensittich im urlaub,
  11. wellensittich urlaubspflege,
  12. Wellensittiche 1Woche alleine sein,
  13. wellensittich eine woche alleine lassen,
  14. wohin mit wellis im urlaub,
  15. urlaubspension für wellensittiche,
  16. wellensittich alleine lassen,
  17. wellensittich alleine zu hause,
  18. wohin mit dem wellensittich im urlaub,
  19. wellensittiche urlaubsbetreuung,
  20. wellis im urlaub,
  21. wie lange kann man ein Pracht rossela im Urlaub alleine lassen,
  22. wie lange kann man wellensittich alleine lassen,
  23. Wielange kann ich wellensittiche alleine lassen,
  24. wellensittich 3 wochen allein lassen,
  25. urlaub wo mit Wellensitische
Die Seite wird geladen...

Wellensittiche im Urlaub - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...