Wellensittiche Neuling

Diskutiere Wellensittiche Neuling im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, mein Mann und ich haben zum ersten Mal Wellensittiche. Wir haben die erste Akira mit ca. 8 Wochen gekriegt (am 28.01.21 von privat) und sie...

  1. #1 Akirakaan, 07.02.2021
    Akirakaan

    Akirakaan Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    8
    Hallo, mein Mann und ich haben zum ersten Mal Wellensittiche. Wir haben die erste Akira mit ca. 8 Wochen gekriegt (am 28.01.21 von privat) und sie war relativ handzahm. Es hat zwar zwei Tage gedauert aber sie hat sich schnell an uns gewöhnt. Kam von alleine zu uns und hatte schon irgend Lieblingsplatz. Wenn wir in der Nähe des Käfigs waren kam sie direkt zu uns. Da wir sie nicht alleine lassen wollten haben direkt am Sonntag (31.1.21, vom Züchter) einen zweiten geholt, den Kaan. Er war ca. 6-7 Wochen alt. Wir haben ihn direkt zu Akira getan. Sie hat sich mega gefreut. Kaan ist jedoch immer noch sehr ängstlich. Akira seine große Aufpasserin beschützt ihn auch oft und dadurch kommt sie auch nicht mehr gerne zu uns weil sie immer in seiner Nähe sein will. Nur wenn wir mal essen in der Hand haben. Akira kriegt schon ihren Freiflug. Bei Kaan sind wir vorsichtig. Er kommt alleine aus dem Käfig raus bleibt aber auf den Käfig. Nur wenn wir in die Nähe kommen fliegt er und dann sie auch weg und landen wieder auf den Käfig. Unsere Überlegung war jetzt beide in ein extra Käfig zu tun bis Kaan seine Angst verliert und weiter mit Akira zu üben. Und nach ein oder zwei Wochen Freiflüge anzubieten bis beide sich gewöhnen und dann wieder zusammen zu tun. Ich weis man hätte es am besten am Anfang machen sollen aber der Züchter meinte es sei kein Problem. Jetzt tun sie mir leid sie zu trennen auch wenn nur für kurze Zeit weil südlich verstehen. Akira ist halt die aktive und klebt an ihn. Er mag sie auch sehr aber ist halt eher noch ängstlich. Was sagt ihr?
     
  2. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16.01.2004
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    229
    Ort:
    57078 Siegen
    Ich sage, dass ihr zu ungeduldig seid und zuviel erwartet. Wellensittiche sind Fluchttiere und verhalten sich dementsprechend.
    Die vermeintliche Zahmheit von Akira ist typisch für einzeln gehaltene Wellis. Sie suchen aus purer Verzweiflung Anschluss, weil kein Vogelpartner da ist. Sie jetzt wieder zu trennen, wäre nur grausam.

    Von daher lasst sie zusammen und gebt ihnen Zeit, sich an euch und aneinander zu gewöhnen. Freiflug ist auch für nicht zahme Vögel kein Problem und die beste Gelegenheit für Annäherungsversuche. Bitte bedrängt sie nicht im Käfig.
    Und habt Geduld. Das ist das A und O bei Vögeln.

    Und noch was: manche Wellis werden nicht zahm, egal, was ihr macht. Sollte das euer größter Ansporn zur Haltung sein, sind das die falschen Tiere für euch.
     
    Akirakaan und Karin G. gefällt das.
  3. #3 Akirakaan, 07.02.2021
    Akirakaan

    Akirakaan Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    8
    Vielen Dank für die Antwort. Das war halt wirklich nur eine Überlegung von uns. Wir wollen die gerne handzahm kriegen aber wir zwingen die nicht. Wir wussten es von Anfang an das es auch möglich ist das die nicht handzahm werden und das ist auch ok solange beide gesund und glücklich miteinander sind. Also wir trainieren mit denen (langsam am Käfig füttern, dann mal am Eingang) wir drängen die aber nicht. Nur Kaan ist halt sehr ängstlich. Da wir uns nicht auskennen fragen wir lieber dreimal nach bei jedem Schritt den wir machen. Danke für eure Unterstützung und eure Hilfe. Wir lieben beide jetzt schon so extrem und beschäftigen uns extrem viel mit und über die.
     
  4. #4 Karin G., 07.02.2021
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    30.460
    Zustimmungen:
    1.682
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    hallo Akirakaan

    herzlich Willkommen bei den Vogelforen :zustimm:

    Biete auch noch andere interessante Anflugsplätze an, Seile, Kletterbaum etc.
    Naturäste im Käfig in unterschiedlicher Dicke, die sie abnagen können.
    Aber das findest du alles noch heraus, wenn du hier im Forum mal etwas stöberst.
     
  5. #5 Akirakaan, 07.02.2021
    Akirakaan

    Akirakaan Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    8
    Danke liebe Karin. Ja wir haben ein kleinen Spielplatz für die auf einen Schrank gestellt so dass die uns von oben beobachten können und eine Kokosnussschale aufgehangen. Akira fliegt gerne auf den Spielplatz, Kaan bleibt halt auf den Käfig stehen. Wir haben den Käfig mit Ästen beschmückt. Sobald mein Sohn schläft durchsuche ich gerne hier die Chats. Hab auch schon schöne Ideen dank euch gefunden zb das mit den Ästen um den Käfig. Werd ich aufjedenfall weiter machen. Danke für eure Unterstützung. Wir wollen dass es denen einfach gut geht egal ob zahm oder nicht.
     
  6. Else

    Else Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Magdeburg
    Bitte trenne sie nicht wieder. Sie sind erst wenige Tage bei Euch und Kaan wird sich irgendwann von Akira abgucken, dass er keine Angst vor Euch zu haben braucht. Habt Geduld und gebt ihnen Zeit anzukommen.
     
    Stephanie und SamantaJosefine gefällt das.
  7. #7 Karin G., 07.02.2021
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    30.460
    Zustimmungen:
    1.682
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    zahm ....
    vor über 50 Jahren hielt ich einen einzelnen Wellensittich, war damals ja so üblich.
    Sobald ich von der Arbeit heimkam, flog er auf meine Schulter und bewegte sich nicht mehr weg. Irgendwie wurde das lästig. Also holte ich einen zweiten, damit er nicht mehr allein bleiben muss. Dieser zweite war furchtbar ängstlich, aber weil der erste nach wie vor zu mir auf die Schulter flog, flog er natürlich hinterher, leicht schlotternd, aber er war beim anderen und nun hatte ich halt zwei Vögel auf der Schulter. :zwinker:
    Von da weg gab es nie wieder einen Einzelvogel bei uns.
     
    Stephanie, esth3009 und SamantaJosefine gefällt das.
  8. #8 Akirakaan, 07.02.2021
    Akirakaan

    Akirakaan Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    8
    Vielen Dank für eure Tipps. Ja wir wollten nie nur einen Vogel haben. Deshalb haben wir schnell einen zweiten dazu geholt. Und so bleibt es auch. Die sind so süß zusammen. Wir haben jetzt eh ein zweiten Spielplatz anflugstelle gebastelt aus Naturholz. Habt ihr eine Idee mit was man es etwas „grün“ kriegt. Also welche Pflanzen sind zu empfehlen sodass sie aber auch etwas halten.
     
    Stephanie und esth3009 gefällt das.
  9. #9 Sam & Zora, 08.02.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    3.938
    Zustimmungen:
    2.944
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Guten Morgen,
    mir fällt spontan Golliwoog und Vogelmiere ein, meine Wellis sind verrückt danach. Habe meistens je drei Pflanzen, somit kann man wechseln und sie wachsen schnell wieder nach. Auch Katzengras ist beliebt, ist pflegeleicht und ist schnell nachgewachsen.
    Im Sommer bis in den Herbst sind frische Weide- und Haseläste mit Blättern der absolute Renner.
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  10. #10 Kleo@Kiwi, 08.02.2021
    Kleo@Kiwi

    Kleo@Kiwi Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.12.2018
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    188
    Ort:
    Sauerland
    Haselzweige mit den Kätzchen daran kann man auch jetzt schon geben.
     
  11. #11 Sam & Zora, 08.02.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    3.938
    Zustimmungen:
    2.944
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Bestückt mal den Spielplatz mit Möhrengrün und habt Geduld wenn sie das eine oder andere noch nicht annehmen. Die beiden brauchen Zeit, ihr Geduld...irgendwann siegt die Neugier, dann wird gefressen und geschreddert was das Zeug hält.
    Wenn bei meinen Rackern Badetag ist, lege ich Salat oder Basilikumblätter mit in die Badeschale, da macht die Planscherei noch mehr Spaß. :)
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  12. #12 Sam & Zora, 08.02.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    3.938
    Zustimmungen:
    2.944
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Wie ihr sicher festellen konntet, hatte der Züchter recht. Die Beiden haben sich sofort verstanden und es wäre fatal sie jetzt zu trennen. Momentan sind sie noch in der Eingewöhnungs-/Umgewöhnungsphase, ihr solltet etwas Distanz halten und euch nur auf Käfig säubern und Füttern beschränken, bis ihr merkt, dass Kaan nicht mehr so ängstlich reagiert und mehr Vertrauen bekommt, Akira wird ihm dabei helfen.
    Auch ein wichtiger Punkt wäre, dass der Käfig mindestens in Augenhöhe steht, eher höher und so plaziert ist, dass er euren Vögeln Sicherheit und einen ruhigen Rückzugsort bietet.
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  13. #13 Akirakaan, 09.02.2021
    Akirakaan

    Akirakaan Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    8
    Vielen vielen Dank für eure Tipps und Ideen.
    Wie schon erwähnt sind es unsere ersten wellis. Jetzt waren wir gestern einkaufen und haben bei Kaan gemerkt das eine Feder komisch hängt am Flügel. Es sah aus als würde es fast abfallen. Heute Morgen ist mit aufgefallen das Kaan die ganze Zeit daran rum knabbert und es jetzt nach innen „geformt“ hat. Es sieht aber immer noch so komisch aus. Er ist gestern niergends gegen geflogen aber Akira knabbert halt gerne an ihm. Kann es sein das sie ihm ein Stück seines Flügels gerissen hat? Die hatten beide heute wieder ein Freiflug und Kaan fliegt ganz normal, isst wie immer. Ich kann ihn halt nicht in die Hand nehmen weil er halt ängstlich ist und ich ihn ja nicht drängen möchte. Ich hoffe man sieht es auf den Bilder. Jetzt ist es halt unter deinen Flügel versteckt aber man sieht es leicht. Normalerweise hängt es richtig raus.
     

    Anhänge:

  14. #14 Sam & Zora, 09.02.2021
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    3.938
    Zustimmungen:
    2.944
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Sie wird wohl in den nächsten Tagen abfallen. Sieht alles gut aus, macht euch keine Sorgen. Einiger meiner Wellis mausern momentan, da liegt mehr wie eine Feder auf dem Boden.

    Ich würde gerne noch etwas zur Käfigeinrichtung sagen, hoffe das ist ok für dich/euch.

    Bitte ersetzt die Holzsitzstäbe durch Naturäste in unterschiedlichen Stärken. Zum einen für die Gesundheit der Füsschen und Beine, zum anderen zum Schreddern und Benagen. Schmeißt bitte das ganze Plastikspielzeug raus, damit kann kein Vogel etwas anfangen und ersetzt es durch Beschäftigungsmöglichkeiten aus Naturmaterialien. Eure Wellis benötigen unbedingt viel Beschäftigung, nicht nur im Käfig, sondern auch wenn sie im Freiflug sind, ansonsten werdet ihr euch irgendwann neue Möbel zulegen müssen....kein Witz. Vielleicht habt ihr ja einen Garten wo ihr euch Äste schneiden könnt, oder Bekannte, Nachbarn die einen haben, auch bei einem Spaziergang kann man sich frische Äste schneiden...Schere nicht vergessen.:)
    Und noch etwas, bitte keine Vitak....... Knabberstangen füttern, diese sind alles andere als gesund für die Vögel. Hirsekolben nicht zu oft anbieten, eher mal als Leckerli. Eine gesunde ausgewogene Ernährung mit qualitativ guten Körnermischungen (z.B. von Rico`s), Gemüse/Obst ist gesund und hält eure Wellis fit und bei Laune.:)
     
    Stephanie, Luzi, SamantaJosefine und 2 anderen gefällt das.
  15. #15 Karin G., 09.02.2021
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    30.460
    Zustimmungen:
    1.682
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    habe ich im Beitrag Nr. 4 auch schon erwähnt :zwinker:
     
  16. #16 Sam & Zora, 09.02.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    3.938
    Zustimmungen:
    2.944
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Ups, habe ich überlesen, allerdings finde ich, kann man das nicht oft genug erwähnen.:)
     
    Karin G. gefällt das.
  17. #17 Akirakaan, 09.02.2021
    Akirakaan

    Akirakaan Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    8
    Ohhh vielen vielen Dank. Ja wir waren vor 2 Tagen Holz sammeln mit unserem kleinen Sohn. Hatten aber noch keine Zeit zu basteln. Aber einen Spielplatz haben wir gebastelt da kommt dann noch bisschen grün dazu und noch paar Äste. Wegen corona und der schneewelle leider nicht so einfach. Das andere zeug war als Käfig Zubehör dabei aber kommt weg. Aber vielen Dank.
    Und das mit dem Vogel Beruhigt mich vielen Dank. Wir machen uns halt wegen allem sorgen. Ja die Kolben tun wir auch nicht oft rein. Das andere kommt sofort weg.
     

    Anhänge:

    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      398,6 KB
      Aufrufe:
      68
    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      563,3 KB
      Aufrufe:
      71
    Stephanie, Sam & Zora, Else und einer weiteren Person gefällt das.
  18. #18 Sam & Zora, 09.02.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    3.938
    Zustimmungen:
    2.944
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Sieht doch schon alles gut aus. Ihr werdet nach und nach in die Wellensittich-Haltung reinwachsen, die Vögel brauchen ihre Zeit, ihr als Halter braucht sie...alles im grünen Bereich. :)
    Ach übrigens...Bilder von den Federbällchen schauen wir uns auch gerne an. :D
     
  19. #19 Joschi17, 10.02.2021
    Joschi17

    Joschi17 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2017
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    8
    Hallo, du kannst ihnen auch Bio-Kräutertöpfe anbieten, z.b. Basilikum, Thymian, Oregano oder Petersilie.
    Dann habe ich noch einen Tipp zum zähmen. Habt ihr es schonmal mit Clickertraining versucht?
    Ich habe seit mehr als 30 Jahren Wellis, eigentlich fast alle zahm. Kam ein scheuer Welli hinzu, hat dieser sich vieles von den Zahmen abgeschaut. Nun clieckere ich seit ein paar Wochen und bin absolut begeistert von den Erfolgen. Meine Zahmen machen den Eindruck, als wären sie vorher total unterfordert gewesen, sie sind mit großem Eifer dabei. Seit kurzem habe ich eine sehr scheue Henne (sie geht in die hinterste Ecke wenn ich vor dem Käfig stehe) und nach drei Tagen üben geht sie dem Stab nach, pickt hinein und frißt Hirse aus meiner Hand. Clickern war für mich nie ein Thema, aber seit ich es probiert habe, bin ich völlig fasziniert von der Lehrbarkeit der Wellis. Probiert es doch einfach mal aus.
     
    Stephanie gefällt das.
  20. #20 Akirakaan, 10.02.2021
    Akirakaan

    Akirakaan Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    8
    Das mit den bio Kräutern teste ich mal aus. Kann man einfach ein ganzen Topf nehmen oder schadet die Erde?
    Über das clickern hab ich mal was gelesen aber mich nie damit beschäftigt. Hört sich aber recht interessant an. Werden wir aufjedenfall mal versuchen

    vielen vielen Dank bin begeistert wie viele Antworten und es auch ernst nehmen. Hab auch schon Foren erlebt wo immer jemand runtergezogen worden weil er etwas falsch oder anders gemacht hat. (Jetzt nicht auf wellis bezogen sondern gerne Foren)
     
Thema:

Wellensittiche Neuling

Die Seite wird geladen...

Wellensittiche Neuling - Ähnliche Themen

  1. Wellensittiche tun nichts, sie sitzen nur!

    Wellensittiche tun nichts, sie sitzen nur!: Hallo guten Tag ich habe gestern 2 neue Wellensittiche bekommenm. Ich wollte fragen, ist das normal bei den ersten paar Tagen, dass sie nur sitzen...
  2. Wellensittiche krank, keine Lösung gefunden

    Wellensittiche krank, keine Lösung gefunden: Hallo, ich bin total verzweifelt und erhoffe mir auf diesem Wege Hilfe. Ich habe 2 Wellensittiche (6 und 3 Jahre) Seit Wochen würgt der ältere...
  3. Volieren Dach Wellensittiche?

    Volieren Dach Wellensittiche?: Moin, ich habe mal eine Frage und zwar habe ich ein Wellensittich Pärchen geschenkt bekommen. Und habe sie in meiner alten Rebhuhn Voliere...
  4. Feather Clipping bei Wellensittichen

    Feather Clipping bei Wellensittichen: Hallo, ich bin vor einiger Zeit auf Englische/Amerikanische YouTube Videos gestoßen, in denen Wellensittichen die Flugfedern abgeschnitten wurden....
  5. Wellensittiche Unterschied bei W/M

    Wellensittiche Unterschied bei W/M: Guten tag ich habe heute zwei wellis geholt von jemanden der nicht so gut auf die aufgepasst hat der käfig sah schrecklich aus. Aufjedenfall er...