Wellensittiche Wildform

Diskutiere Wellensittiche Wildform im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; was regst du dich überhaupt auf .... hättest Du die Dramen mitgemacht, die wir mitmachen mussten, würdest Du Dich auch aufregen.....aber ich...

  1. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    hättest Du die Dramen mitgemacht, die wir mitmachen mussten, würdest Du Dich auch aufregen.....aber ich habe Dich ja gar nicht angegriffen, Du bist doch verantwortungsvoll, gell ? :):zwinker:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.199
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Hansi Bubi WS

    G'day WS mates. Ich hatte vor kurzen Wellensittichzüchter aus (D) in meiner Gruppe . Ich denke dies waren alles verantwortungsvolle Züchter. Diese sagten mir auf verschiedenen Vogelbörsen würden die Hansi Bubi schon für 3,5o € verkauft. Manche Züchter sehen dies als einen kleinen Zusatzverdienst an und lassen die Vögel laufend brüten bis diese von der Stange fallen. Ich möchte damit sagen " wo ist die Moral geblieben" Ein wirklicher Liebhaber der diese Vögel nun kauft wird sich wundert (weil sein doch so junger Wellensittich schon kränkelt) und nicht so eine Hohe lebendserwartung hat, by the way in Australien gibt es nicht nur freundliche Menschen (auch Tiere) s. Bild. Gerd
     

    Anhänge:

  4. Ricka

    Ricka Mitglied

    Dabei seit:
    27. September 2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westschweiz
    Da ich eben Schauwellis züchte und pro Paar 2 Bruten machen lasse, kann ich nicht alle Jungvögel behalten. Somit verkaufe ich sie an Privathalter und nie in Einzelhaltung. ( in der Schweiz Einzelhaltung verboten) Viele Käufer sind froh bei einem Züchter Vögel zu bekommen, die auch in einem Verein Mitglied sind und die Vögel Ringe haben. Immer öfter beklagten sich die Leute über "Züchter" die ihre Wellis unkontrolliert sich vermehren lassen und aus diesen Massenzuchten (meist Hansibubis) die Vögel manchmal eine Woche spähter starben, oder kaum ein Jahr alt wurden. Nun wird es für solche "Züchter" nicht mehr einfach sein so viele Vögel zu produzieren, da wir neuerdings ein viel schärferes Tierschutzgesetz haben, dass eine bestimmte Stückzahl Jungvögel pro Jahr nicht überschritten werden darf, ansonsten müssen solche "Züchter" dies beim Vet.Amt anmelden und den Erlös durch die Vögel muss versteuert werden. Ich nehme an, dass dadurch einige dieser Typen durch unzufriedene Käufer angezeigt werden und somit in 1 bis 2 Jahren mancheiner mit der unkontrolierten züchterei aufhört.
     
  5. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1

    so ist es auch in Ordnung....:zustimm:

    Leider haben die Tiere bei uns in Deutschland nicht soviele Rechte.....vom Gesetz her sind es ja nichtmal richtige Lebewesen, sondern "Sachen"......:+schimpf8(
     
  6. Ricka

    Ricka Mitglied

    Dabei seit:
    27. September 2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westschweiz
    Bei uns in der CH sind schon seid einpaar Jahren, insbesondere Wirbeltiere aller Art, keine "bewegliche " Sache mehr, sondern sind als Mitgeschöpfe anerkannt. :prima:
     
  7. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    für mich ist das auch eine Selbstverständlichkeit. :zustimm:
     
  8. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Ich finde den von dir verwendeten Ausdruck "wir" unangemessen, da keiner der User dir breitflächig zugestimmt hat und deine Probleme und Dramen teilt.

    Ich habe sws bisher im Forum als friedlichen Menschen wahrgenommen, der offensichtlich schon seit längerer Zeit großes Interesse an der Vogelhaltung und Zucht hat, was man an seinen fachlich kompetenten Beiträgen sieht.
    Demenstprechend kann man annehmen, dass er ebenfalls viele Geschichten erzählen kann, die leider nicht sehr schön ausgehen.

    Es soll nicht schnippisch rüberkommen, aber du solltest es in Zukunft vermeiden, andere User mit schnippischen Kommentaren vollzutexten, ohne sie näher zu kennen. Und davon gehe ich hier nicht aus...


    Wär aber schön, wenn wir mal langsam wieder zum ursprünglichen Thema zurückkommen. Es ist nämlich eigentlich sehr interessant.
     
  9. #48 Lapingi, 25. Oktober 2009
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2009
    Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Wieso war "wir" unangemessen ? Du weisst doch gar nicht, was "wir" - also meine Frau und ich, mitgemacht haben....oder doch ? 8o:)

    Und ich wurde erst in Bezug auf Posting 35 etwas "schnippisch".....angefangen hab ich damit nicht.

    Aber wenn ich echt der EINZIGE hier bin, der der Meinung ist, daß es der Art "Wellensittich" in Deutschland nicht besonders gut geht, weil sie eben schon viel zu überzüchtet ist, dann beuge ich mich der Mehrheit und sage nichts mehr. Ist doch schön zu lesen, daß ihr alle keine Probleme mit den süßen Mäusen habt und sie vor Gesundheit nur so strotzen......was mich nur ein wenig wundert: Wieso sind die "Krankenbereiche" der Foren voll mit Welligeschichten....und die TA-Praxen auch....sehr merkwürdig.....

    Ich hoffe, daß das jetzt nicht zu "schnippisch" war. Außerdem habe ich hier niemanden persönlich angegriffen, sondern lediglich negativ über unseriöse Massenzüchter geschrieben.....wo habe ich gesagt, daß "sws" dazugehört ? Du hast Recht, ich kenne ihn nicht....und dazu stehe ich weiterhin....und wer das nicht versteht, der tut mir leid.

    Und jetzt gerne wieder zum eigentlichen Thema.......obwohl ich mich frage, was daran weiterhin so interessant ist. Schließlich gibts diese Wellis - also die wildfarbene Wildform nur noch in Australien, da ja seit vielen Jahrzehnten keine Wildfänge mehr ( was auch richtig ist ) erlaubt sind. Gäbe er keine Probleme, also zu viele "Transport-Todesfälle", wäre ich dafür, daß es mal Einfuhren / Austäusche mir australischen Zuchtwellis oder US-Wellis geben würde. Würde der Art in Bezug auf "frisches Blut" sicher guttun....:trost:
     
  10. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Diese "Massenzuchten" - wieso gibt es die eigentlich? Ist es nicht so dass Angebot und Nachfrage den Markt regeln? Für die paar Kröten die man vom Zoohandel für einen Wellensittich bekommt lohnt es sich übrigens imho absolut nicht - will nicht sagen dass die profitgierigen Massenzüchter nicht existieren, zweifle aber doch sehr daran...
     
  11. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.199
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Massenzucht von budgies

    Ich möchte auch noch etwas dazu sagen zu der Massenzucht von Hansi Bubis. Nie einen Wellensittich kaufen der nicht geschlossen beringt ist. Wenn man dann einen WS kauft sollte man auf die laufende Nummer achten auf dem Ring. Falls eine doch sehr Hohe laufende Nummer auf dem Ring steht , dann lasst die Finger davon . Die Massenzucht gibt es nur , wenn die Nachfrage hoch ist, also ist liegt an jedem der einen Wellensittich kauft , wie er sich verhält.
     

    Anhänge:

  12. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Das mit den laufenden Nummern ist auch so eine Sache, ich beringe mit den Ringen die ich zur Hand habe und schaue nicht auf die laufende Nummer, da mein Ringkontingent eh am Ende des Jahres aufgebraucht ist.

    Weiterhin gibt es Züchter die mehr als 10 Paare haben und somit würde die Ringnummer nicht viel aussagen ob ein Paar nun das 2te oder gar das 4te mal gebrütet hat.
     
  13. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Und die Ringgröße gibts ja nicht nur für Wellensittiche - kann also sein dass derjenige noch andere Arten hat ;).
     
  14. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Richtig Moni, das hatte ich zusätzlich vergessen.
    Danke fürs nachreichen :)
     
  15. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Natürlich regeln Angebot und Nachfrage den Markt. Daher bin ich ja auch dafür, daß Wellis und andere Kleinvögel - eigentlich überhaupt Tiere - nicht mehr so preiswert angeboten werden. Wenn sie deutlich teurer würden, würde die Nachfrage auch zurückgehen und dann müsste sich auch das Angebot darauf einstellen. Und da hier immer wieder gesagt wird, daß die Züchter eh fast nichts an Wellis verdienen, kann es ihnen doch auch völlig egal sein, ob sie jetzt 1000 Wellis im Jahr "produzieren" oder nur 100.
    Manchmal ist weniger mehr.....der Art würde es sicher helfen.

    Aber wieso bezweifelst Du, daß es Massenzüchter gibt ? Wo kommen denn die Wellis her, die die ganzen Zooläden, Baumärkte, Gartencenter usw. beziehen ? Sicher nicht aus liebevollen Hobbyzuchten....
     
  16. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    nur, daß die Meisten das anscheinend nicht wissen....
     
  17. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Zum Beispiel von "richtigen" Züchtern, also solchen die nicht als Zuchtziel den Verkauf im Baumarkt haben. Verdienen wird in so einem Fall übrigens nur der Zoohandel. Züchter untereinander zahlen auch schonmal bessere Preise ;).
     
  18. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    aber Du mußt mir doch Recht geben, daß ein Züchter, der seine Tiere öfter als 2x im Jahr ansetzt, nicht seriös sein kann.....oder sehe ich das falsch ?
     
  19. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Die nächste Frage wäre dann konsequenterweise: wer kauft seine Vögel im Zoohandel?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.199
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Wenn ich einen WS kaufe (der geschlossen beringt ist ) und eine sehr hohe fortlaufende Nummer hat zb. über 3oo dann kann ich davon ausgehen das dies ein Massenzüchter ist. Ein WS sollte schon mit einem geschlossem Ring auf dem DWV (Deutscher Wellensittich Verein) steht denn dieser zählt zu den Wellensittichen. Ich selbst hatte bei meinen 3o Paaren Wellensittiche bis zu 1-15o laufende Nummer bestellt und davon blieben immer noch jedes Jahr einige übrig , bei 2 Bruten pro Paar. Ich habe immer fortlaufend beringt angefangen mit (1) und so konnte ich schon beim kontrollieren der Nummer feststellen in etwa wann ich den Vogel beringt hatte. Natürlich wurde auch ein Zuchtbuch geführt. Gerd z. Zeit heftige Buschfeuer in Queensland
     

    Anhänge:

  22. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Du weisst, wieviel ein Zoohändler oder ein Baumarkt einem Züchter für einen Welli zahlt ? Wenn es 3 € sind, dann ist das schon viel. Also kann ein Züchter, der aus Geldgründen züchtet, doch nur von der Massenzüchtung einigermaßen leben.
     
Thema: Wellensittiche Wildform
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich wildform

    ,
  2. wilde wellensittich

    ,
  3. wildform wellensittich

    ,
  4. riesenschwarm wellensittich,
  5. wellensittichzüchter köln,
  6. wellensittiche kölner zoo,
  7. verwahrloste wellensittiche,
  8. wellensittiche wildform,
  9. wildform lensittich
Die Seite wird geladen...

Wellensittiche Wildform - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...