Wellensittichringe geschlossen oder offen?

Diskutiere Wellensittichringe geschlossen oder offen? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, ich denke, meine Wellis bekommen bald Nachwuchs. Die Jungvögel müssen ja beringt werden wenn man sie anschließend verkaufen will. Ich...

  1. moni49

    moni49 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich denke, meine Wellis bekommen bald Nachwuchs.
    Die Jungvögel müssen ja beringt werden wenn man sie anschließend verkaufen will.
    Ich bin mir nicht sicher, ob man offene oder geschlossene Ringe nehmen soll. Und was hat es mit den Artenschutzringen auf sich?

    Gruß
    Moni49
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Tja Moni49...
    Angeschissene bitte vortreten :beifall:
    Autofahren, einen Unfall bauen und dann fragen wo man den Führerschein herbekommt :zwinker: Det jet so in Deutschland nich...

    Alle Krummschnäbel (Papageien, Sittiche) unterliegen einer Beringungspflicht (Tierseuchengesetz, Psittacoseverordnung).
    Um geschlossene Ringe (nur über Verein oder "spezial Anfertigung) oder offene Ringe (ZZF, BNA) zu erhalten, sprich zu kaufen :D, mußt Du im Besitz einer Zuchtgenehmigung sein :+klugsche
    Diese erhältst du aber nur, wenn Du bei deinem zuständigen Amtsveterinär die Sachkunde nachgewiesen hast und bestanden....UND! wenn ihm Deine Zuchtanlage genehm ist, sprich sie den gesetzlichen Anforderung Genüge tut.
    Dann bekommst Du einmal den Schrieb das du die erforderliche Sachkunde nachgewiesen hast und einen zweiten Schrieb das unter der und der Adresse von dir die Zucht betrieben werden darf.
    Und nur mit letztem Schriftstück wird man dir dir gewünschten Ringe verkaufen (dürfen!).
    Artenschutzringe sind für dich vollkommen belanglos, darum brauchst du dich nicht zu kümmern...
     
  4. saigach

    saigach Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juni 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47475
    Hallo Moni49

    Bei einem einmaligem "Unfall" kannst Du Dich bei dem für Deinen Wohnsitz zuständigem Veterinäramt mal nach einer Ausnahmegenehmigung erkundigen. Mit dieser kann man dann EINMALIG die benötigte Anzahl an Ringen bestellen. Geht aber wirklich nur 1 mal, hast Du vor, Deine Vögel weiterhin brüten zu lassen, dann kümmere Dich lieber gleich um die Zuchtgenehmigung...
     
  5. Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Geschlossene Ringe bekommst du nur, wenn du Mitglied in einem Zuchtverband bist.
    Ansonsten kann man die offenen Ringe gegen Vorlage der ZG beim ZZF bestellen.
     
  6. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.196
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day aber...... hier muss man 25 Stück bestellen. Der ZZF verschickt ( nur) ab 25 Ringe ( Gerd)
     
  7. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Soweit ich informiert bin, kann man geschlossene Ringe (silberfarben) auch beim BNA bekommen mit Nachweis der ZG
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Hallo Moni,
    hast du dich vorher garnicht informiert? Küken gesund groß zu kriegen bedarf mehr als die Elterntiere einfach mal machen zu lassen. Wie schon ausreichend und richtig (:zustimm: für Tiffi) beschrieben wurde hast du damit gegen bestehende Vorschriften verstoßen.
    Bitte informiere dich ausreichend, und beantrage die Genehmigung wenn du weiter Nachwuchs möchtest, denn alles andere ist fahrlässig.
    Wenn du das nicht möchtest, musst du die Eier immer sofort gegen Plastikeier austauschen oder aber garkeine Nistmöglichkeiten anbieten.
     
  10. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Sind schon Eier da? Wenn nein: Gar nicht erst Nistkästen anbieten, wenn Du keine Zuchtgenehmigung hast. Das Futter auf Sparflamme senken (such mal im Forum oder bei Birds-Online.de nach "in die Wüste schicken"). Wenn schon Eier da sind: So weh es tun mag: Abkochen und handwarm wieder unterlegen oder alternativ Plastikeier unterlegen. Die Henne (oder sind es mehrere Hennen?) wird das Gelege irgendwann aufgeben.

    Die müssen grundsätzlich beringt werden, nicht nur wenn man die verkaufen oder sonstwie abgeben will.

    Artenschutzringe nach Anlage 6 BArtSchV brauchst Du für Wellensittiche nicht. Die sind keine geschützte Art. Du brauchst nur "Psittacoseringe" nach §17g TierSeuchG.

    Alles andere wurde Dir schon nahegelegt. Ich empfehle Dir, dass Du dich mit dem Thema ausführlich bekannt machst und Dir das Wissen aneignest. Falls Du in der Nähe von Hamburg wohnst, biete ich Dir an, mich gerne zu besuchen und mit mir zusammen ausführlich über das Thema Zucht zu sprechen. Ich kann (wie jeder andere verantwortungsvolle Züchter) helfend und beratend zur Seite stehen. Es ist ja nicht einzusehen, warum Dir dieses schöne Hobby verwehrt bleiben soll. Nur solltest Du vorher die gesetzlichen Auflagen auch erfüllen.
    Die Zuchtgenehmigung (kurz ZG) kostet kein Vermögen, das Wissen ist aber unersetzlich und unentbehrlich. Ohne bist Du aufgeschmissen: Wenn es brenzlig wird kannst Du nicht darauf hoffen, rechtzeitig hier eine Antwort auf dann aufkommende Fragen zu erhalten. Zu groß ist das Risiko, dass schon vor dem ersten gelegten Ei etwas schief geht und die Henne an Legenot stirbt, bloß weil Du das nicht erkannt hast. Das willst Du sicherlich nicht erleben müssen, oder? :-)
     
Thema: Wellensittichringe geschlossen oder offen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittichringe

Die Seite wird geladen...

Wellensittichringe geschlossen oder offen? - Ähnliche Themen

  1. 19. offene VZE-Landesmeisterschaft Nord-West 2017

    19. offene VZE-Landesmeisterschaft Nord-West 2017: **** [IMG] Unsere diesjährige Landesmeisterschaft Nord/West findet wie im letzten Jahr wiederum in Verbindung mit der 17.offenen Wiehengebirgs...
  2. Mohrenkopf mit offenem Ring,Papiere verloren

    Mohrenkopf mit offenem Ring,Papiere verloren: Hilfe! Ich habe die Papiere für meinen 2002 erworbenen Mohrenkopfpapagei verloren. Er ist offen beringt und angeblich ein Wildfang. Habe ich eine...
  3. Beringung von Gimpel

    Beringung von Gimpel: Darf ich meine private Zucht von Gimpeln mit offenen Ringen versehen Habe jede Nachzucht mit Bildern bei der Aufzucht festgehalten,...
  4. Futtermittel Jehl geschlossen

    Futtermittel Jehl geschlossen: Ich wollte grade was bestellen, und dann das: Herzlich Willkommen bei Futtermittel-Jehl :nene:
  5. Sonnenvögel (Leiothrix lutea) melde- und geschlossen beringungspflichtig

    Sonnenvögel (Leiothrix lutea) melde- und geschlossen beringungspflichtig: Hallo zusammen! Sonnenvögel müssen in NL geschlossen beringt werden. 3,2 ist die empfohlene Ringgröße. Wie sieht es hier inzwischen aus. Sind...