Welli alt oder krank???

Diskutiere Welli alt oder krank??? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi, mein Welli-Opa, ca 9-10 Jahre, sitzt seit gestern ziemlich apathisch rum, frisst aber ganz normal, greift auf kräftig, wenn er auf meinem...

  1. #1 Kuschelcorsa, 29.10.2004
    Kuschelcorsa

    Kuschelcorsa Chaos-Miez'

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südwestlich von Augsburg
    Hi, mein Welli-Opa, ca 9-10 Jahre,
    sitzt seit gestern ziemlich apathisch rum, frisst aber ganz normal, greift auf kräftig, wenn er auf meinem Finger sittz.

    Fliigen und zwitschern kann er schon lange nicht mehr, vermutlich hatte er bereits beim Vorbesitzer einen Schlaganfall,
    aber ist immer munter geklettert...

    Seit gestern sitzt er haupttsächlich auf dem Boden, oder auf dem Rand des Futternapfes, schläft viel, und ist fast ständig aufgeplustert...

    Er ist auch wieder viel zutraulicher geworden, also kommt quer durchs Zimmer gelaufen, wenn er mich sieht, und klettert dann auf meine Schulter, um dort stundenlang zu schlafen..



    Früher hat er auch schon viel geschlafen, mehr als die anderen Wellis, aber ich hab das immer auf sein Alter geschoben..?!


    Was meint Ihr, ist jetzt auf Grund des Alters "seine Zeit gekommen", oder ist er krank, dass man ihn nooh behandeln kann?

    Haben leider keine vk TA in der Nähe, und ich will ihm die Aufregung auch nicht unbedingt zumuten.. (also wenn er krank ist, dann schon, aber wenn es "normal" ist, würd ich ihn in Frieden gehen lassen, versteht Ihr?)


    Würde Rotlicht helfen?


    Ach ja, was mir noch aufgefallen ist: er hat an der Wachshaut nen kleinen weißen hautfetzen, der weghängt... bzw angefallen ist..
    drunter ist die Wachshaut richtig dunkelblau, schwarzblau..???
    Ich hab das noch nie gesehen, ist das SO normal???
     
  2. Sittie

    Sittie Guest

    Also ich würde aufplustern, auf dem Boden sitzen etc. schon als Alarmzeichen deuten. Früher hatte ich einen Welli, der war mit 13 Jahren noch total putzmunter, konnte allerdings nicht mehr ganz so gut fliegen. Aber er hat nie für längere Zeit aufgeplustert auf dem Boden gesessen. Vielleicht kannst du ja erst einmal bei einem vk TA anrufen und ihm die Situation schildern.
     
  3. D@niel

    D@niel Guest

    Hi,

    wenn er ständig den Tennisball spielt und zudem noch viel schläft, dann würde ich auf eine Erkrankung tippen. Würgt er denn irgenwas hoch? Körner mit Schleim umgeben? Kot normal? Schläft auf beiden Beinen? Mausert er? Ob es vom Alter kommt kann ich dir nicht sagen, kommt auch auf den Charakter des einzelnen Tieres drauf an. Am besten telefonierst du mal, wie schon geschrieben, mit einem vk. TA. Gibt es bei dir vielleicht eine Kleintierpraxis? Die haben i.d.R. auch, wenn auch wenig, Ahnung, aber wenns bei dir nichts anderes gibt...

    Alles Gute für den Piepmatz!
     
  4. #4 Thomas B., 29.10.2004
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo,
    Ich will keine Panik machen, aber eine solche Verfärbung der Wachshaut kann auf einen Gonadentumor hindeuten. Normal ist es nicht.
    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  5. #5 DieJasminII, 29.10.2004
    DieJasminII

    DieJasminII Guest

    Einer meiner Wellis ist ca. 12 bis 13 Jahre alt. Er schläft viel
    ist aber ansonsten recht aufgeweckt und der beste Flieger
    im Schwarm. Alarmierend wäre für das aufgeplusterte, gerade
    auch, wenn die Rückenfedern (zwischen den Flügeln) hoch-
    stehen!
     
  6. #6 Kuschelcorsa, 29.10.2004
    Zuletzt bearbeitet: 29.10.2004
    Kuschelcorsa

    Kuschelcorsa Chaos-Miez'

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südwestlich von Augsburg
    hm, er würgt nichts hoch, frisst ganz normal, Kot ist normal...

    :? verstehe das nicht...


    gut, so aufgeweckt wie die anderen ist er noch nie gewesen, sondern war schon immer eher müde und verpennt...

    und grad das Rückengefieder steht hoch.. :(

    Werde dann mal in der Klrintierklinik im Nachbarort anrufen, vielleicht kennen die sich ja aus...


    Vielen Dank erstmal, ich meld mich, wenn es was Neues gibt...



    Nein, ich hab grad festgestellt, das der Kot nicht normal fest ist, sondern weicher, aber nicht flüssig...
    Er ist feuchter als sonst, und grünlich..

    Kann jemand was damit anfangen??

    Ich hoffe, ich erreiche den Tierarzt bald...
     
  7. D@niel

    D@niel Guest

    Dickes aufplustern und aufgestelltest Rückengefieder ist nicht normal. Das hat bei meinen Wellis immer auf Krankheit hingedeutet. Dünner und grüner Kot? Das kann eigentlich 1000 Ursuchen haben, harmlose und weniger harmlose.
     
  8. #8 Kuschelcorsa, 29.10.2004
    Kuschelcorsa

    Kuschelcorsa Chaos-Miez'

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südwestlich von Augsburg
    Komme grad von Tierarzt, :(
    der hat festgestellt, dass Bobby total abgemagert ist,
    der hat seit langer Zeit nichts mehr gefressen, und ist verhungert...

    Er hat aber immre gefressen, bzw er hat so getan..
    In Wirklichkeit hat er die Körner wieder hingespuckt, zusammen mit den Spelzen...
    Im Schwarm ist das nicht weiter aufgefallen, aber ich hatte ihn heute im Transportkäfig, da hab ich es gesehen..

    ICh mach mir solche Vorwürfe, weil ich es nicht gemerkt hab,,,!


    TA meinte, dass es viele Ursachen haben kann, Tumor, Nierenversagen, Psyche...
    Nähere Untersuchung wollte er ihm ersparen, da er in einem "erbärmlichen" Zustand sei, wo ihn eigentlich alles umbringen kann.. :(


    Er hat mir geraten Bobby zu erlösen,
    aber ich hab Angst, das Falsche zu tun..
    Möchte ihn nicht zu frph aus dem LLeben reissen, aber auch nicht unnötig quälen,

    Ich werde ihn morgen zum TA bringen, dann muss er nicht mehr leiden.
    Heute darf er sich von seiner Freundin verabschieden....


    ach scheisse, ich bin total fertig...
     
  9. akka

    akka Guest

    :trost: Claudia! das tut mir sooo leid! :trost:
    Ist er denn nicht mehr aufzupäppeln?
     
  10. #10 Kuschelcorsa, 29.10.2004
    Kuschelcorsa

    Kuschelcorsa Chaos-Miez'

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südwestlich von Augsburg
    Nein, der TA sagt, dass selbst intensivste Betreuung sein Leiden verlängern würde...

    Er meint, es gibt einen Grund wenn Wellis nimmer fressen wollen, Nierentumor, oder sowas..
    Aber jede Behandlung würde die Leidenszeit verlängern,
    TA meinte, aus tierschützerischen Aspekten wäre etwas anderes als Einschläfern nicht zu verantworten...

    :(

    Möchte Bobby nicht unnötig leiden lassen,
    hab immer gedacht, er hatte bei mir ein schönes Leben,
    aber wenn ich SOWAS nicht bemerke??????

    Das Brustbein steht heftigst vor, und der Kropf ist leer...
    (das ist nicht aufgefallen, weil er so plustert...)

    Mensch, der Kleine tut mir so Leid...
    Möchte nicht, dass er leidet,
    andererseits ist er bei mir nochmal richtig aufgeblüht...
    Also vielleicht hatte er ja einen schönen Lebensabend...
     
  11. akka

    akka Guest

    Ich kann Dich sehr gut verstehn, Claudia! Mir geht sowas auch immer so nahe!
    Damals, als sich auch bei einem unserer älteren sich sein Ende zeigte, nahm ich ihn in die warme hand und er hat sich dort wohl gefühlt. Ich habe ihn leider zu früh zurück gelegt, nach einer halben Stunde war er gestorben. Aber ich denke, nimm ihn doch auch in Deine warmen Hände und gebe ihm dadurch etwas Wärme, und er fühlt sich nicht so alleine! es wird Dir und ihm bestimmt gut tun!
    :trost:

    Viele Grüsse und starke Nerven vonne Akka! :traurig:
     
  12. #12 Kuschelcorsa, 29.10.2004
    Kuschelcorsa

    Kuschelcorsa Chaos-Miez'

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südwestlich von Augsburg
    Danke..

    ich muss jetzt erstmal arbeiten....
    Mal schaun, wie das heute klappt... bin mit meinen gedanken nicht so wirklich da....
     
  13. #13 krümel, 31.10.2004
    krümel

    krümel Guest

    hallo claudi :0-

    habe den thread gerade entdeckt :(
    doch nicht etwas mein leiblings-cd-ständer-hochkletter-und-oben-sitzen-bleib-welli? :(
    geht es ihm denn wieder besser?
     
  14. #14 Schmu1961, 31.10.2004
    Schmu1961

    Schmu1961 Guest

    Menno hab auch grad gelesen , kannst nicht versuchen mit rotlicht :traurig: es funktioniert doch fast immer oder nicht ?
    Menno dann gib ihm doch Weichfutter wenn er nicht fressen kann .

    Kammillen tee ist auch gut ,

    oder liege ich jetzt daneben mit meiner Meinung ? :heul: :heul: :heul:
     
Thema:

Welli alt oder krank???

Die Seite wird geladen...

Welli alt oder krank??? - Ähnliche Themen

  1. Kann mein 3 Wochen alter Welli essen oder nicht ?

    Kann mein 3 Wochen alter Welli essen oder nicht ?: Hallo heute hab ich ein neuen Wellensittich bekommen sie ist 3 Wochen alt und fliegt auch schon gut und schnell Ich hatte sie heute schon länger...
  2. Einzelhaltung von Wellis vom Gesetz hier erlaubt oder nicht?

    Einzelhaltung von Wellis vom Gesetz hier erlaubt oder nicht?: Hallo ich bin gerade umgezogen, und wo ich nun wohne, hat jemand immer auf dem Balkon einen einsamen Wellensittich. Jedes Mal wo ich da vorbei...
  3. 4-5 Monate altem Welli Partner besorgen ... Nestjung oder einjährig ?

    4-5 Monate altem Welli Partner besorgen ... Nestjung oder einjährig ?: Hallo , Wir haben uns jetzt doch entschieden unserer Kleinen einfach einen neuen Partner zu besorgen... Sie ist jetzt 4-5 Monate alt und ich bin...
  4. Alten oder jungen Welli dazu setzen?

    Alten oder jungen Welli dazu setzen?: Hallo ihr lieben, ich habe hier lange nicht geschrieben, dafür um so mehr gelesen. :zwinker: Habe heute mal eine Frage: ich hatte 2...
  5. Vorschlaege - Verhaltensstoerungen bei Wellis, oder doch mehr?!

    Vorschlaege - Verhaltensstoerungen bei Wellis, oder doch mehr?!: Dectomax-Behandlung laeuft - und nun?! Seit heute ist es mir endlich moeglich, da ich bisher immer noch nicht erfolgreich nach einem...