Welli begattet dauernd die Couch

Diskutiere Welli begattet dauernd die Couch im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Wellifans, wir haben da eventuell ein Problem. Unser Wellensittich Xapu hatte ja schon immer sehr regen "Begattungsdrang", ich habe...

  1. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo Wellifans,

    wir haben da eventuell ein Problem.

    Unser Wellensittich Xapu hatte ja schon immer sehr regen "Begattungsdrang", ich habe glaube ich schon mal darüber geschrieben.

    Mittlerweile glaube ich dass er es einfach geerbt hat, denn sein Vater hat seine Mutter damals pausenlos bedrängt.
    Auch bei kargem Futter.

    Vor einiger Zeit habe ich einige meiner Wellis abgegeben (alle als Partnervögel zu Einzelvögeln, es hat sich so ergeben dass ich eh verkleinern wollte und so passte das ganz gut).

    Nun haben wir seit einiger Zeit einen recht zutraulichen Nymphensittiche (ja, nur einer, nein, das bleibt nicht so), und da Xapu jetzt sieht dass dieser Nymph sich fast überall hintraut wird er auch wieder zutraulicher.
    Früher war Xapu recht zahm, irgendwann hatte er dann ein Weibchen und da ließ das etwas nach.

    Er begattet mit Vorliebe alles was weich ist. Einige Ziet hatte er sogar extra ein Plüschtier damit er nicht, wie sein Vater, sein Weib die ganze Zeit zu arg bedrängt (wirklich, das war nicht mehr normal, sie ist sogar einmal losgeflogen als er drauf saß und er hat ihr echt keine Pause gegönnt).
    Dann hatte er ein Sisaseil, hat sich sogar das Bein verrenkt weil er vor lauter "gewackel" drin hängen geblieben ist mit seiner Zehe.
    Jetzt hat er das Sofa entdeckt.
    Da ich weiß dass auch bei Vogelmännchen "was raus kommt" finden wir das nicht so dolle und haben ihn immer wenn wir es gesehen ahben von da vertrieben- er ist dann so "weggertreten" man kann ihn echt "abpflücken"- aber auch das hält ihn nicht ab!

    Ja er wird karg gefüttet, nein ich habe diese "Geilheit" nie ganz weg bekommen, aber schon etwas reduziert.

    Einerseits finde ich es ja schön dass er jetzt so neugierig und zutraulich wird und guckt was wir machen und was der Nymph macht, aber andererseits möchte ich nicht dass er die ganze Couch versaut.

    Die Alternatve wäre Tüten dahin zu legen, aber dann sucht er sich eine andre Ecke, ich müsste also die ganze Couch vertüten.
    Oder eine Decke drauflegen die ich dann jedes Mal wegtun muss wenn ich auf dem Sofa sitzen muss. Auch nervig.

    Ich weiß ein Welli allein macht ja nicht viel Dreck, aber ich weiß noch von dem damaligen, so oft "vergewaltigtem " Weibchen dass es mal ausgelaufen ist als ich es einfangen musste zum Krallenschneiden- also kommt ja scheinbar auch nicht gerade wenig raus.

    Was soll ich tun?
    Gewähren lassen oder jedes Mal verscheuchen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Ich habe auch eine Nachzucht von 2010 hier, der bepuschelt alles was ihm vor ....

    Verscheuchst du ihn, wird er sich was anderes suchen und dann viellt sogar sein Vertrauen zu dir verlieren / Angst bekommen wenn du mal zu ihm gehst ect

    Einpacken würde ich nichts in irgendwelche Tüten oder Folien.

    Über Futterreduzierung würde er seinen "Trieb" wahrscheinlich auch nicht runter regeln lassen.

    Einen Ta aufsuchen der mal schaut was man da zB Homöopathisch machen könnte ohne das man jetzt da mit Medis oder Spritzen was machen könnte, also den "sanften" Weg?
     
  4. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hm...ja, ist ne Idee.

    Hormeel soll bei Nymphen gut wirken; weiß einer ob das auch für Wellis gilt?

    Ich hab jetzt auf die fragliche Stelle eine Decke gelegt...ist zwra blöde aber wie du schon sagst, ich will ihn nicht verscheuchen , jetzt wo er gerade wieder zutraulicher wird.
     
  5. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.199
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day Ich kann mich darin erinnern das es in Zoogeschäften in ( D) Antitrieb zu kaufen gibt ( soll nicht schlecht sein ) Aber deine Wohnung wird doch nicht durch dieses kleine ( Spielchen versaut ) und hört nach einer Zeit wieder auf. Es ist egal ob es Hahn oder auch Henne ist machen dies. Übrigens der Wellensittich hat keinen ( Penis) reibt als nur die Kloake. Wie Michael dies auch schon schrieb....... nicht so gut füttern , ein ganz einfaches trockene Körnerfutter und täglich frisches Wasser . Lass doch dem Vogel die Freude , ist doch auch nicht tödlich , kindly regards ( Gerd)
     

    Anhänge:

  6. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Hey Hobbit,

    es gibt bestimmt mehrere Wellis hier, die das machen. Ich hatte mal einen Hahn der war scharf auf den Hirsekolbenhalter. Der gute Junge war kerngesund und zum Schluss mit ü14 Jahren auch sehr alt.
    Es ist zwar etwas peinlich wenn Gäste da sind :zwinker:, aber gefährlich o.ä. ist das nicht. Jedes Tier hat einen Sexualtrieb und so lang er keine Henne bedrängt ist noch alles im grünen Bereich.
    Krankheitsbedingte Fälle bei denen dieses Verhalten auftritt ist mir nicht bekannt.
     
  7. Miss Daisy

    Miss Daisy Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwarzwald
    Zufällig hab ich grad woanders gelesen, das zuviel Knaulgras (angeblich) brutig machen soll, wegen dem hohen Eiweißgehalt.Deshalb sollte im Futter nicht mehr als 5% Gras enthalten sein.Ob das stimmt weiß ich natürlich nicht, ich selber biete meinen Wellis haufenweise selbst gepflücktes Gras an, welches ich für den Winter auch eingefroren habe.Vielleicht balzt mein Bobby deswegen alles an, was ihm in die Quere kommt? Letztens hat er sogar versucht mit meiner Hand zu puscheln. :+pfeif:
     
  8. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo gerd,

    1. ich weiß dass Wellensittiche keine Penis habeb aber ich weiß auch dass trotzdem "war raus kommt", un dzwra aus der Kloake.
    2. er macht das IMMER schon seit er geschlechtsreif ist, es hört also nicht irgendwann wieder auf.

    @all wenn Besuch da ist sind die Vögel meistens drin außer der Besuch hat nichts dagegen und dann ist mir das egal.
    Dass es nicht schädlich ist für den Vogel weiß ich auch!

    Es geht mir einzig und allein um die Sauerei!!
     
  9. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hab noch was vergessen: diese Antitriebpillen sind der letzte Mist!
    Ich hab mal geguckt was da drin ist...alles Vitamine, die bringen den Welli doch erst recht in Brutlust!
     
  10. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Hobbit, ich hatte ja Twitch, der erst Clasey ausgepowert hat, sich dann mit seinem Spiegel verheiratet (wenn ich den weg nahm, was Calsey wieder dran...), und als der Spiegel weg war, mit dem Wassernapf angebandelt hat (was wiederum Calsey vom Trinken abhielt.
    ZUm SChluss hatte ich dann den Wassernapf mit Papier umschlungen, da war aber Keisha-May schon da.
    Er hat dann einige Zeit noch den Ast so begattet - ohne Spiegelbild oder Partnerresonanz - und dann aufgehört.
    Vielleicht auch, weil Keisha-May ihn ordentlich nicht-sexuell ausgepowert hat, ihn sehr viel zum Fliegen animiert hat, ihn auf Trab gehalten hat.

    Hast Du mal versucht, die Couch umzudekorieren - Decken drauf etc. - und ihm richtig viel Beschäftigung zu geben, auch körperliche, also irgendwo hin fliegen, nagen, Sachen runter werfen oder was ihn so ansprechen würde?
    Vielleicht lenkt ihn das ja auch von der Selbstbefriedigung weg?

    Bei Twitch habe ich gesehen, dass es sich richtig eingeschliffen hatte, weil er eine Zeit lang auch "Sex mit dem Ast" hatte, als der Wassernapf schon nicht mehr interessant war und er eigentlich tagsüber genug zu tun hatte.
    Erst allmählich kam er dann davon weg, obwohl in dieser Umgebung nichts verändert worden war, ich also nicht den erwählten Ast entfernt habe oder so.

    Vielleicht hat der kleine Casanova ja ein Hobby?;)
     
  11. Vanellus

    Vanellus Banned

    Dabei seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Das ist ja ein lustiges Thema!

    Warum Sauerei? Hast du nun deutlich sichtbare Wichsflecken auf dem Sofa?
    Kann ich mir nur sehr schwer vorstellen, so klein wie die Vögel sind...

    Laß ihm doch den Spaß und leg einfach ein Tuch über die betroffenen Stellen, das Tuch kannst du ja regelmäßig waschen.

    Grüße
     
  12. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    huhu Stephanie,

    das Problem ist dass mir langsam nichts mehr einfällt was ihn noch ablenken könnte.

    Argenossen?
    Hat er, wenn auch jetzt nur noch sein Weibchen.
    Das Weibchen ist für ihn leider zu wenig agil, aber das kann ich ja nicht ändern.

    Beschäftigung?
    Frische Äste gibt es oft genug, Käfig wird nach jedem Saubermachen umdekoriert (gut, bist auf die festen Sachen wie Wassernapfplatz, Futterplatz, Nagestein).

    Fliegen tut er auch genug, denn ich stelle das Futter tagsüber außerhalb des Käfigs hin so dass er jedes Mal hinflattern muss.

    Das Problem ist dass es bevor er die Coucht entdeckte ja besser war als früher.
    Jetzt geht es wieder richtig los:(

    Komisch ist auch, dass sein Weib ab und an durchaus paarungsbereit ist- aber er geht da nicht drauf ein, sondern fliegt zur Couch!
    Ich habe schon überlegt ob er vielleicht gar nicht richtig aufsteigen kann weil sein Rücken etwas krumm ist?
    Das hat er seit der Geburt, eine etwas schiefe Wirbelsäule. Er kann damit aber ganz normal fliegen, sitzen, laufen.
    Aber vielleicht nicht begatten?



    Die Geschichte mit dem Wassernapf kenne ich auch, aber das war zum Glück ein anderer Vogel. Damals hatte ich auch Handtücher drüber getan.

    @Vanellus, ich weiß nur dass damals aus dem "frisch gepo'**ten" Weibchen jede Menge durchsichtige Flüssigkeit rauslief als ich es fangen musste zum Krallenschneiden.
    Ob das später weiß wird weiß ich nicht.

    Ich werde es ja jetzt auf der Decke sehen.
    Trotzdem kommt ja irgendwas raus!
    Und ich finde es halt nicht so dolle wenn ich Besuch hab und der setzt sich auf das Sofa wo ein Welli was hinterlassen hat. Das muss ja nicht sein.

    Nun muss es halt leider mit Decken gehen....das ist halt ein Nachteil der Zahmheit!
     
  13. DidiSilvi

    DidiSilvi Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2007
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe hier auch so ein Exemplar, nur wäre ich froh, würde er das Sofa puscheln. Mein Pitti puschelt nämlich mich, genauer gesagt meine Hände.
    Pitti ist ja sehr zahm und daher sehr auf Menschen bezogen, vorzugsweise auf mich. Sobald ich den Raum betrete, kommt er zu mir und sucht meine Hände. Dort fängt er dann an zu puscheln. Weg jagen geht nicht, er kommt immer wieder. Aufhören würde es nur, würde ich ihn einsperren und somit 4 Wellis den Freiflug verwehren, wenn ich mich in meinem Wohnzimmer aufhalte. Das will ich auch nicht. Zur Zeit ist es aber echt extrem. Wenn er gerade fertig ist, macht er gleich weiter. Puschelt er z.B. meine rechte Hand und ich kratze mir mit der linken Hand z.B. den Kopf, dann stürzt er sich auf diese und beißt mich.
    Das er sich für seine weiblichen gefiederten Mitbewohnerinnen interessieren würde, konnte ich bisher noch nicht beobachten.
    Habt ihr einen Rat? Gruß, Silvi!
     
  14. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hehe, vielleicht sollte ich dir mein Sofa leihen?
    Nein, sorry, kleiner blöder Scherz.

    Dass er es bei mir versuicht ist bei uns zum Glück vorbei...früher hat er es auf meinem Kopf versucht, aber da klappte Wegscheuchen noch ganz gut, hat auch seiner Zahmheit damals nicht geschadet.

    Ich glaube manche Wellis sind einfach genetisch zu sehr auf Brut gezüchtet.,...denn die Paare die am meisten legen kommen am meisten in die Zucht und vererben ihre Gene ja weiter.
    Wie gesagt, Xapus Vater war ja auch so.
    Hat sein Weibchen ungefähr so vergewaltigt wie deiner deine Hände.

    Ich werd beim nächsten Tierarztbesuch mal nach Hormeel oder einer anderen Alternative fragen, vielleicht solltest du das auch?

    Sollte ich jemals selber züchten weiß ich jetzt gar nicht wie ich das angehen würde...einerseits braucht man ja legewillige Paare, andererseits eben nicht solche wie meinen Xapu oder früher meine Trudi (hat oft gelegt).
    Pfff..schwierig!

    Aber sag mal ist danach was auf deinen Händen oder nicht?
     
  15. DidiSilvi

    DidiSilvi Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2007
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Hobbit,
    ja, danach ist etwas auf meiner Hand. Ein kleiner Tropfen meißt klare Flüssigkeit, manchmal ist es aber auch rötlich (Blut?).
    Gruß, Silvi!
     
  16. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Ha, sag ich doch.

    Rot?
    Oh je das hatte meiner auch mal, ich hatte damals die Vermutung dass er sich wundgescheurt hat weil es damals noch das Seil war was er den ganzen Tag "belästigt" hat.
    Als ich das Seil weggetan hatte wurde es besser.....jetzt ist die Frage ob es bei dir das gleiche ist?
     
  17. Sittie

    Sittie Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31832 Springe
    Das hatte ich bei meinem Micky auch. Da Daisy zwar die ganzen Annäherungsversuche seinerseits ganz toll fand, ihn aber im entscheidenden Moment immer runter geschmissen hat, kam der arme Kerl dann auch zu mir und hat sich auf meiner Hand vergnügt (ca. 1x alle 2 Tage). Teilweise kam dann auch ein rotes Tröpfchen. Ich denke mal, das wird normal sein, denn er ist immerhin völlig gesund gewesen und 11,5 Jahre alt geworden.
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. DidiSilvi

    DidiSilvi Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2007
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Naja, an mir kann er sich eher nicht wund scheuern, eher leiden meine Hände drunter. Wo anders puschelt er nicht, allerdings macht er es nicht nur einmal alle 2 Tage!
    Gruß, Silvi!
     
  20. #18 Charlie&Berta, 20. Dezember 2010
    Charlie&Berta

    Charlie&Berta Mitglied

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Königswinter
    Hallo Hobbit,
    hätte da vielleicht noch einen Tipp für dich, den du mal ausprobieren könntest.

    In meinem Schwarm befindet sich auch so ein triebstarker Kandidat, der seine "Vergnügungen" an einem Wellispielplatz auslebt (und so nach und nach alle jungen Hähne "anlernt").
    Der Spielplatz steht auf der Voliere, hat als Unterboden eine Art Holztablett mit Rand und das "Objekt der Begierde" ist ein über ein kletterseil gehängter Ring aus Luffaschwamm, der weich und ungefährlich ist.
    Auf diese Weise kann der Vogel ungestört seinem Vergnügen nachgehen und du hast keinerlei hygienische Probleme auf diversen Möbelstücken.

    Alle paar Tage reinige ich den Vogelspielplatz dann komplett mit heißem Apfelessigwasser, lasse ihn über Nacht trocknen und stelle ihn danach wieder auf die Voliere.

    Liebe Grüße,
    Margit
     
Thema: Welli begattet dauernd die Couch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich sexualtrieb

    ,
  2. Wellensittiche Balzen verringern

    ,
  3. warum will mein welli ständig puscheln

    ,
  4. Wellensittich weibchen verliert federn beim geschlechtsakt,
  5. die taube(vogel) hat mit hand gesclechtsverkehr,
  6. wellensittich hat mit plastikvogel geschlechtsverkehr
Die Seite wird geladen...

Welli begattet dauernd die Couch - Ähnliche Themen

  1. Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht

    Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht: Vogelart, Anzahl: Wellensittich, 1 Postleitzahl, Ort, Umkreis: 97723 Oberthulba Geschlecht: männlich / Hahn Alter: 4-5 oder älter Farbe: egal...
  2. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  3. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...