Welli beißt in alles hinein.!

Diskutiere Welli beißt in alles hinein.! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, ich war 5 Tage nicht da und meine Eltern haben sich um meine Vögel gekümmert. Jetzt ist mir eben aufgefallen, das einer der Wellis in alles...

  1. #1 Alisamaus, 9. April 2010
    Alisamaus

    Alisamaus Mitglied

    Dabei seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich war 5 Tage nicht da und meine Eltern haben sich um meine Vögel gekümmert.
    Jetzt ist mir eben aufgefallen, das einer der Wellis in alles hinein beißt was er finden kann. Er knabbert an der Gardine rum, Reißt den Fensterschmuck runter und klaut meine Ketten bzw. anderes..
    Sonst immer hat er das nicht gemacht...
    Er ist richtig frech geworden.
    Der andere Welli benimmt sich immer noch normal..
    und Zahm waren beide Nie...
    hat es vielleicht damit was zu tun, das ich nicht da war?


    Mfg
    Alisa
    Wellipaar Chipsy& Coco und Fellkugel Krümel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kili

    kili Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Man könnte vermuten das es das Weibchen ist, das alles anknabbert und schreddert....oder?
    Weibchen haben ja sowieso einen sehr großen Nagetrieb, der sich meiner Meinung nach wenn sie in Brutstimmung sind noch verstärken soll.
    Aber ansonsten ist das eigentlich nichts beunruhigendes meine beiden knabbern auch gerne Gardinen, Haare,franzen vom Teppichboden etc. an.
     
  4. #3 Stephanie, 10. April 2010
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Alisa,
    du könntest Papierbällche oder Papprollen von unbenutzem Toilettenpapier (also abgreolltem) aufstellen, an denen sich der Freche gütlich tun kann.

    Also Lockmittel können darin auch kleine Kolbenhirsestückchen versteckt sein.
     
  5. #4 DeichShaf, 10. April 2010
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Oder eine ganze Klorolle - aber sei Dir bitte bewusst, dass Du ab dem Moment wo die Kleine damit beginnt sich der Rolle zu widmen für Tage den Staubsauger nicht aus der Hand legen kannst ;)
     
  6. #5 charly18blue, 10. April 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Besorg Dir frische ungespritzte Obstbaumäste zum Schreddern. Da haben die Kleinen im Moment richtig Spaß dran.

    Liebe Grüße Susanne
     
  7. kili

    kili Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Ja das stimmt, jezt ist ja auch die perfekte Jahreszeit dafür.
    Meine beiden Wellis nagen auch mit hingabe an den Frischen Zweigen an denen zudem noch leckere Knospen daran sind.
     
  8. #7 Alisamaus, 10. April 2010
    Alisamaus

    Alisamaus Mitglied

    Dabei seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Danke schon mal für die Tipps ;)
    Kann mir auch gleich jemand sagen, welche Zweigen giftig für die Wellis sind?
    Und welche sich am besten eignen? :)

    Danke im vorraus ;)
     
  9. #8 DeichShaf, 10. April 2010
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    In zwei bis drei Wochen kannst Du wieder bedenkenlos Weide anbieten. Bis dahin eignen sich Flieder und Haselnuss und alle gängigen Obstbaumsorten wie Apfel, Birne, Kirsche usw.
     
  10. #9 charly18blue, 10. April 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Schau mal hier.

    Liebe Grüße Susanne
     
  11. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    So hört sich das für mich auch an. Du solltest jetzt darauf achten, dass nichts giftiges im Vogelzimmer ist, dass sie annagen oder ablecken können. Besonders Metalle können eine häufige Giftquelle sein.

    Ansonsten kann ich mich meinen Vorrednern anschließen: Spielzeug und Knabberzeug anbringen :)
     
  12. gregor443

    gregor443 Banned

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    @DeichShaf

    Ich schreibe diese Zeilen nicht als Antwort auf deinen Beitrag!, weil mir deine Meinung dazu bekannt ist.



    @alle

    Ich will nicht wieder mit der Weide anfangen, muß mir aber doch mal was von der Seele reden:

    Seitdem irgendwer im Internet formuliert hat, daß junge Weidenzweige einen erhöhten Gehalt an Salicin haben, greift dieser Unsinn mit der Vergiftungsgefahr durch Weidenzweige um sich und wird zum Selbstläufer.

    Die Tatsache, daß auch alle anderen Gehölze im Frühjahr erhöhte Gehalte an Glucosiden (z.T. ist sogar das gleiche wie in der Weide enthalten) und an Gerbstoffen in sich tragen, weiß kaum jemand.

    Das reicht dann aber schon aus, vor Weide zu warnen, die anderen dagegen aber zu empfehlen.

    Das gilt übrigens ausnahmslos auch für alle oben empfohlenen Gehölze.

    Das mußte ich jetzt noch mal los werden.

    Danke für's Lesen. Bin dann 'raus aus diesem Thema.
     
  13. Alisamaus

    Alisamaus Mitglied

    Dabei seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ein großes Danke an alle für die Tipps ;)
    Werde alles was vorgeschlagen wurde, gleich mal ausprobieren !:freude:
     
  14. #13 Blindfisch, 11. April 2010
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Das könnte auch sein. Meine Henne geht in ganz seltenen Fällen an die Gardine - das sind ungefähr solche Situationen, in denen man einem Menschen ein Beißholz reichen würde. Wenn ich sie dann etwas mehr beachte, läßt sie das umgehend wieder bleiben.

    :0-
     
  15. #14 Le Perruche, 11. April 2010
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    In allen Beiträgen zu dem Thema ist von einer Kann - Gefahr gesprochen worden. Niemand hat behauptet, dass junge Weide massenhaft den Tod von Wellensittichen auslösen wird. Von Panikmache kann in diesem Fall keine Rede sein. Es geht einfach darum zu informieren, dass bei Aufnahme großer Mengen ein Risiko besteht. Übrigens ein Risiko, dass ohne große Probleme und auch ohne auf Weide zu verzichten, vermieden werden kann.

    Fakt ist, dass Weide für Vergiftungen verantwortlich gemacht werden kann. Betroffen der Wellensittich einer Userin hier aus dem Forum.
    Fakt ist, dass die Warnung in birds-online eingetragen wurde, nachdem die Betreiberin aufgrund des o.g. Vorfalls dazu recherchiert hat.

    Es besteht meiner Ansicht nach kein Grund, diese Kann-Gefahr einfach zu negieren.

    Sollten von anderen Bäumen auch Fälle von Vergiftungen bekannt werden, da hast Du völig Recht, muß natürlich auch darüber informiert werden.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. gregor443

    gregor443 Banned

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Fakt ist hier gar nichts!

    Denn solange nicht bewiesen ist, daß die Weide tatsächlich dafür verantwortlich war, handelt es sich nur um eine Vermutung.
     
  18. Mariama

    Mariama Vogelfreundin

    Dabei seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ...und wenn eine solche Vermutung besteht, kann man doch zur Vorsicht raten.

    Warum bestehst Du so penetrant auf der Unbedenklichkeit von frischer Weide?
     
Thema:

Welli beißt in alles hinein.!

Die Seite wird geladen...

Welli beißt in alles hinein.! - Ähnliche Themen

  1. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...