Welli-Einzelhaltung - brauche Hilfe...

Diskutiere Welli-Einzelhaltung - brauche Hilfe... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, zusammen! Ich bin neu hier, habe mich schon ein bisschen umgesehen und habe ein ganz schlechtes Gewissen bekommen, weil meine beiden...

  1. #1 Pimboli2404, 28. August 2005
    Pimboli2404

    Pimboli2404 Mitglied

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo, zusammen!

    Ich bin neu hier, habe mich schon ein bisschen umgesehen und habe ein ganz schlechtes Gewissen bekommen, weil meine beiden Flattermänner so allein sitzen und ich jetzt oft gelesen habe, dass das nicht okay ist. :(

    Ich habe seit 5 1/2 Jahren einen Welli (Charly) und seit ca. 1 Jahr einen Nymphi (Mr. Bob)

    Im Nymphensittich-Forum wurde mir schon gesagt, dass der Arme zu wenig Platz hat und da ich ihm leider keine größere Voliere bieten kann, werde ich mich notgedrungen von ihm trennen müssen, damit er in Zukunft ein schönes Dasein mit einem Partner führen kann.

    Jetzt zu meinem Welli: [​IMG]

    Im Moment hat er einen Käfig (der mir vom Zoogeschäft empfohlen wurde - sorry, falls das nicht okay ist, ich wusste es ja nicht besser :traurig: ), der lxbxh 48x23x35 groß ist - ich schätze, das ist zu klein, oder?

    Wie gesagt, habe ich ihn seit 5 1/2 Jahren. Im Zoogeschäft, wo ich ihn herhabe, wurde mir gestern gesagt, er wäre zu alt, um ihm noch einen Partner zu geben. Stimmt das denn?

    Ich möchte schon gern das beste für den Kleinen - was würdet ihr denn jetzt empfehlen?
    - Soll ich es mit einem Partner versuchen?
    - Und wenn ja, was nehme ich da am besten? Ein Männchen oder ein Weibchen?
    - Älter oder jünger?
    - Und wo bekomme ich am besten ein Tierchen her? Ist das okay, wenn ich das aus dem Zoogeschäft hole?
    - Was mache ich, wenn sie sich nicht verstehen?

    Sorry für die vielen Fragen - und schon mal danke für Antworten :-)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 planetzork, 28. August 2005
    planetzork

    planetzork Vögifrauchen

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    Hi

    Erstmal muss ich sagen,dass ich es toll finde, dass Du dich so um Deine Tiere bemühst und ihnen das Leben(noch) schöner machen willst. :zustimm:

    Schau dich doch mal im Faq um oder benutz die Forensuche, da wirst Du bestimmt Antworten finden. Auch die Internetseite Birdsonline.de liefert Infos zur Vergesellschaftung.

    Hm, Dein Käfig ist find ich schon etwas klein, zumal da ja noch ein welli rein soll. mind. 1 meter länge sollte er schon haben.

    Dass man ältere Wellis nicht Vergesellschaften kann ist ein Märchen. Man sollte es nur langsam angehen lassen. und nicht die Quarantäne vergessen :+klugsche am besten, du setzt sie beide in den neuen Käfig(den Du dir hoffentlich zulegen wirst) da ist für beide alles noch neu.

    Nimm am besten einen etwa gleichaltrigen Sittich von einem Züchter.Diese sind meist billiger und haben noch nicht so viel mitgemacht, wie die im Zoogeschäft. Ausserdem kannst Du Dir die Bedingungen im Zuchtraum genau anschauen(Sauberkeit, Umgang mit den Tieren usw)

    Es ist selten, dass sich Wellis nicht verstehen, vielleicht kannst Du mit dem Züchter aushandeln, dass Du ihn " zurückgeben" darfst, ist aber glaub ich nicht nötig.

    Übrigens, hübschen Pieper haste da :zustimm:
     
  4. Pitti

    Pitti Wellifütterer

    Dabei seit:
    7. Oktober 2002
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo Waldi,

    willkommen im Forum. :0-
    Ein hübscher Welli, den Du da hast, der Frabschlag fehlt bei mir noch :zwinker:

    Klasse, dass du deinem Wellis eine Partner gönnen möchtest.
    Auch nach mehr als 5 Jahren ist die Vergesellschaftung bei Wellensittichen möglich. Die Kleinen brauchen einfach nur Zeit.
    Ich würde dir auch einen größeren Käfig empfehlen. wenn Du einen anderen Käfig kaufst, lässt sich auch die Vergesellschaftung besser bewerkstelligen.
    Denn du kannst zu Anfang jedem Welli einen eigenen Käfig gönnen und die Beiden können sich dann im Freiflug kennen lernen und bei Bedarf einander aus dem Weg gehen. sie sind dann nicht gleich auf engem Raum zueinander gezwungen.
    Zu deinem Hahn kannst Du einen zweiten Hahn oder eine Henne setzen.
    Ich persönlich würde einen Henne aussuchen und dem hahn eine Partnerin gönnen :trost:, ein Hahn wäre aber auch ok.
    Es ist ok einen Welli aus der Zoohandlung zu holen.
    Du kannst aber auch bei einem Züchter oder im Tierheim nachfragen.
    Wen du im Tierheim einen Vogel findest, wäre zwei Tieren geholfen :prima:
     
  5. #4 Pimboli2404, 29. August 2005
    Pimboli2404

    Pimboli2404 Mitglied

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Ich habe jetzt doch einige Zeit gesucht, um eine große Volie zu finden *Müde Augen reib* - bei ebay, CaDoSo, Jona's Käfigshop, Heimtierbedarf usw. usw. - wo kriegt ihr denn so große her?

    Den breitesten, den ich gefunden habe, gibt's bei Zooplus
    http://www.zooplus.de/app/WebObjects/ZooShop.woa/wa/?page=CatalogDirectAction/show?PG=0

    Wellensittichkäfig Rekord 4P, blau
    60 cm x 32,5 cm x 57,5 cm
    Mit Zubehör

    (Ich hoffe, ich darf den Link hier einfügen? Wenn nicht, bitte ich tausendmal um Entschuldigung!)

    Wär der denn okay für zwei?

    Dann würde ich den erst mal bestellen und mich dann in Ruhe nach einem geeigneten Tier umsehen :-)
     
  6. Cahandria

    Cahandria Wellimaniac

    Dabei seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63500
    Du hast eine PN !!

    Hallöchen !

    Also erst mal finde ich es auch klasse, das du dich bemühen willst und ihm ein neuen, größeren Käfig gönnen möchtest :zustimm: Mit knapp 5 Jahren ist ein Welli noch nicht zu alt zum Vergesellschaften.
    Und wegen dem Zoogeschäft das dir solche Tipps gegeben hat, musst du dir auch keine Gedanken machen, da nicht nur dir sowas empfohlen wird ... Jeder hier hat Anfängerfehler gemacht und daraus gelernt.

    Ich hätte eine gute Idee wg. einer Partnerin !!! Siehe auch in deiner PN-Box ;)
     
  7. #6 Kuschelcorsa, 29. August 2005
    Kuschelcorsa

    Kuschelcorsa Chaos-Miez'

    Dabei seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südwestlich von Augsburg
    Also ich halte den Käfig immernoch für viel zu klein,
    da eben die Mindestanforderungen für 2 Vögel bei einem Meter liegen..

    Du solltest auch darauf achten, dass der Käfig querverdrahtet ist, damit die Süßem klettern können.
    Auch ist die Breite viel wichtiger als die Höhe (die meisten Käfige sind höher als breit, und daher eher ungeeignet (wellis sind keine hubschrauber :D)).


    Das Vernünftigste (und Billigste) ist es, die Voliere selbst zu bauen.
    Hierzu findest DU tolle Anregungen im Zubehör-Forum, oder über die Suche-Funktion.

    Holzplatten, Latten und (unverzinkten) Draht bekommst du kostengünstig im Baumarkt.
    Ich habe bisher alle Käfige selbstgebaut, standen jeweils innerhalb von 2 Tagen (und halten immernoch)..

    Mit ein wenig handwerklichem Geschick ist das eine wirklich empfehlenswerte Alternative.
     
  8. Gill

    Gill Guest

    Ich stimme Claudia da auch zu. :zustimm: Eine Voli für die Wellis selbst zu bauen ist fast am besten. Wir haben für unsere Amas auch ne Voli selbst gebaut, da die, die du im Laden kaufen kannst alle zu klein sind (oder nix taugen).

    aber Vorsicht! Wenn du unverzinkten Draht nimmst und du die Wellis raus stellst rostet der. :zwinker: Für die Ama-Voli habe ich Edelstahlgitter genommen und für meine AV (wo meine Wellis und Nymphen drin sind) verzinkten Draht (den ich aber grün anlackiert habe).
     
  9. #8 Stefanie67, 29. August 2005
    Stefanie67

    Stefanie67 Guest

    Hallo,

    wenn du den Käfig selbstbaust habe ich noch einen Tipp von einem Züchter (also nicht von mir ;) ): Offene Ringe vom Beinchen des Vogels abnehmen (und aufbewahren!); der Vogel könnte sich am Draht verhaken und sich dabei aufhängen/Beinchen rausreissen. :traurig:

    Liebe Grüße
     
  10. #9 Pimboli2404, 29. August 2005
    Pimboli2404

    Pimboli2404 Mitglied

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Schon wieder eine blöde Frage: dürfen die Wellis denn raus? Wie warm oder kalt muss es / darf es denn da sein? Muss man da noch was beachten oder kann man den einfach packen und z.B. auf den Balkon stellen?

    Kann man die Ringe überhaupt abmachen? Der Charly mag seinen nämlich überhaupt nicht und knabbert da immer dran rum, als wenn ihn sein Beinchen jucken würde. Wie kriegt man die denn ab?
     
  11. Croelchen

    Croelchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67.... Ludwigshafen
    Aber na klar dürfen die Wellis auf an die frische Luft ;)

    Der Käfig sollte sicher verschlossen sein, kein Badehäuschen das abfallen kann, nich zu windig...

    Schau mal hier: http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=91916


    Den Rings solltest du, wenn überhaupt, beim TA entfernen lassen, die biegen ihn einfach bissi auf und das wars schon... Ich lass bei meinem (leider hat nur einer meiner 4 überhaupt nen Ring) den Ring dran, damit ich ihn notfalls identifizieren kann, sollte er doch mal abhauen.

    Wegen dem Knabber, entweder hat er sich da etwas wundgescheuert, musste mal genauer hinschauen, oder er hat vielleicht auch einfach nur Langeweile. Wenn du Glück hast verschwindet das ganz schnell wenn er nen lieben Partner zum ablenken hat! :)
     
  12. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    ... und der Käfig/Voli sollte so geschützt stehen, dass keine Wildvögel hineinkoten können. Die schleppen nämlich so einiges an Keimen und Parasiten mit sich herum, womit unsere Käfigvögel nicht so einfach fertig werden.
    @ Waldi: In Baumärkten mit Zooabteilung habe ich auch schon größere Käfige (1m Breite) gesehen, zu erschwinglichen Preisen. Vielleicht hast Du dort Glück.
     
  13. #12 Pimboli2404, 29. August 2005
    Pimboli2404

    Pimboli2404 Mitglied

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Na, fein, dann kann Charly ja bei uns auf den Balkon zum sonnenbaden ;) - muss ich nur gucken, dass die Meislein ihn nicht besuchen kommen *gg*

    Nein, wundgescheuert hat sich wegen dem Ring nichts, da hab ich schon geguckt. Vielleicht hast du Recht und es ist Langeweile.

    Danke für den Tipp mit dem Baumarkt! Da kann ich nachher noch mal hinfahren und gucken!
     
  14. Cahandria

    Cahandria Wellimaniac

    Dabei seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63500
    Huhu Pimboli :0-
    Und, macht sich Charly ? War er schon Sonnenbaden auf eurem Balkon ?
    Schade das er noch nicht weis, das er bald eine Freundin bekommen soll :D Er wäre bestimmt schon ganz aufgeregt ...
     
  15. #14 Pimboli2404, 30. August 2005
    Pimboli2404

    Pimboli2404 Mitglied

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Charly hat ziemlich belämmert geguckt - ich wusste gar nicht, dass Vögel so gucken können :D Aber dann hat er es genossen. Er hat sich mit einer Amsel unterhalten und mit zwei Meisen, die auf die Mauer neben dem Balkon kamen (die kennen den Balkon gut, da werden sie im Winter immer gefüttert)

    Ich hab ihm heute morgen erzählt, dass er bald eine Freundin bekommt, aber er hatte mehr Interesse an dem Salatblatt in meinen Fingern ;)

    Ich bin schon gespannt, wie das mit den beiden wird! :-)
     
  16. Littlesun

    Littlesun Guest

    hallo!!

    wo in frankfurt wohnst du denn??
    vielleicht kann ich dir bei der suche nach einem käfig etwas helfen?!
    ich habe einen meiner wellis bei einem papageienzüchter in ffm geholt-die tiere sind so toll da....

    lg,rena
     
  17. #16 Pimboli2404, 31. August 2005
    Pimboli2404

    Pimboli2404 Mitglied

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Lieb von dir! :freude:

    Ich wohne in Frankfurt Hausen.

    Da ich so gar nichts gefunden habe an Vogelkäfigen, hab ich mir jetzt einen Hamsterkäfig bestellt :). Den werde ich ein bisschen umbauen - mal sehen, ob das klappt und wie es wird. Die "neue" Welli-Dame muss ja sowieso erst mal ein bisschen allein sitzen, um sich einzugewöhnen, da hab ich ja noch ein paar Tage Zeit ;)
     
  18. Gill

    Gill Guest

    Eigentlich schade das du so weit weg wohnst....
    Hab nämlich z.Zt. "Frauenüberschuss" (junge Wellis) in meiner Voli. Davon würde deinem Charly bestimmt eine gefallen. ;) Aber naja. Pech.
     
  19. Pimboli2404

    Pimboli2404 Mitglied

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    @ Gill
    Danke für das Angebot :) - nett von dir! Aber ich hole am Samstag eine Wellidame aus dem TH und ich hoffe, dass die zwei sich dann verstehen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Paty

    Paty Guest


    Hallo Pimboli! :)

    Deinem welli gehts ja voll cool, smile!
    Pass bitte auf, dass Du am abend nicht 'gerösteten welli auf der stange' servieren kannst, bigsmile! ;)

    Lieber gruss v. Paty und co.! :)
     
  22. Gill

    Gill Guest

    Schön! Das freut mich für dich bzw. euch! Auch für die Wellidame aus dem TH. Hoffe die 2 verstehen sich! Drück euch die Daumen. :prima:
     
Thema: Welli-Einzelhaltung - brauche Hilfe...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellis einzeln halten

Die Seite wird geladen...

Welli-Einzelhaltung - brauche Hilfe... - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...