Welli frißt ständig

Diskutiere Welli frißt ständig im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich habe ein "Problem" mit dem Welli meines Sohnes. Seit gestern ist er ständig am fressen. Und wenn er mal nicht frißt, dann schläft...

  1. Connie

    Connie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe ein "Problem" mit dem Welli meines Sohnes. Seit gestern ist er ständig am fressen. Und wenn er mal nicht frißt, dann schläft er.:traurig:
    Was könnte das denn sein?
    Er war bis gestern immer munter, flog seine Runden und schimpfte was das Zeug hält.
    Ich hoffe, es kann mir einer von Euch einen Tipp geben. Natürlich versuche ich gleich morgen einen Termin bei unserem Tierarzt ( Vogelkundig!) zu bekommen!

    LG Connie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Connie,

    kannst du dir sicher sein, dass er auch wirklich frisst? Findest du die leeren Hülsen der Körnerchen? Oder könnte es sein, dass er nur im Futter "stochert", ohne was in den Kropf zu bekommen?
     
  4. Connie

    Connie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sybille,

    ich bin gleich nochmal zu ihm rauf und hab ihn beobachtet. Also er frißt richtig. Was mich bei ihm momentan irritiert ist, das er bei mir normalerweise gleich zum fressen aufhört, wenn er mich sieht. ( Ich bin nicht gerade seine vertrauensperson....) Jetzt bleibt er sitzen und frißt und frißt und frißt.

    LG Connie
     
  5. #4 charly18blue, 17. April 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Connie,

    laß ihn auf jeden Fall auch auf Macrorhabdiose (Megabakterien) untersuchen. es wäre auch gut zu wissen was er wiegt. Hast Du eine Küchenwaage da und kannst Du ihn wiegen?
     
  6. Connie

    Connie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Susanne,

    danke für deine Mithilfe :-))
    Das wiegen überlass ich heute dem Tierarzt, muß ihn ja nicht zweimal stressen...
    Heute früh hab ich gesehen, dass er viel Futter einfach nur zu Mehl zermahlt. Sowas hab ich auch noch nicht gesehen...

    LG Connie
     
  7. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Connie,

    genau deswegen meine Frage gestern. Man meint, ein Vogel würde immens viel futtern, aber in Wirklichkeit bringt er nichts in den Kropf...
    Ich drücke für heute dem Kleinen ganz kräftig die Daumen und hoffe, dass ihr einen vogelkundigen TA zur Hand habt. :trost:
     
  8. Connie

    Connie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    komme grade vom TA. Also, er hat den kleinen Kerl gewogen und festgestellt das er schon stark untergewichtig ist. Der Kropf war gut gefüllt, Rachen und Schnabel alles in Ordnung. Auch der Kot unauffällig. Soll dem TA aber, falls es bis Mittwoch nicht besser wird, noch eine Kotprobe vorbeibringen. Er bekommt jetzt erstmal Antibiotika und Aufbautropfen.
    So, das ist jetzt erst mal der Stand der Dinge.
    Trotzallem muß ich sagen, das der kleine Kerl es geschafft hat, das ganze Wartezimmer zu unterhalten... :-))

    LG Connie
     
  9. #8 charly18blue, 18. April 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Connie,

    wieviel wiegt er denn aktuell? Ich hätte es auch besser gefunden, der TA hätte heute direkt einen Kropf- und Kotabstrich genommen, da wenn Du jetzt Antibiotika gibst, und er später dann Abstriche nimmt, diese vom Ergebnis verfälscht werden. Nicht böse sein, aber sehr vogelkundig erscheint mir dieses Vorgehen nicht. Es ist im Prinzip eine Verachtsbehandlung.
    Wenn es sich wirklích um etwas Bakterielles handelt, müßte schnell eine Besserung eintreten. Beobachte bitte genau, ob der Kleine frißt. Es wäre auch wirklich gut, Du würdest ihn immer zur selben Zeit abends wiegen, damit hast Du eine Übersicht, ob er frißt und auch zunimmt.
    Energiereich zum päppeln ist außer Kolbenhirse soviel er will, geschälter Hafer.
    Wie sollst Du ihm das Antibiotikum geben, direkt in den Schnabel?
     
  10. Connie

    Connie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Susanne,

    also aktuell wiegt er 39g, ist aber ein sehr großer Welli. Auch spürt man deutlich das Brustbein! Vogelkundig ist er allemal, wird sogar hier im Vorum als solcher geführt! Ich vertrau ihm seit nunmehr knapp 20 Jahren meine Vögel an!!! Das Antibiotika gebe ich über die Nasenlöcher ein. So hat er mir es gezeigt, und es funktioniert super. Über den Schnabel geht ja doch das meiste daneben. Kotabstrich ging nicht, da hab ich zu spät geschalten, hatte keinen dabei... :-(( Das es eine Verdachtsbehandlung ist, gebe ich dir recht. Hat der TA auch ganz klar so gesagt.
    Kolbenhirse hat er auch gleich mal bekommen, schon zur Belohnung, das er gefangen werden muß!
    Das mit dem wiegen werde ich machen, danke für den Tip!!

    So, jetzt muß man erst mal abwarten, und ich hoffe er kommt durch.

    Danke und LG Connie
     
  11. #10 charly18blue, 19. April 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Connie,

    wie gehts dem Kleinen denn heute, hat er richtig gefressen?
    39 Gramm ist wirklich wenig, wenn er ein Halbstandard ist (wovon ich jetzt erstmal ausgehe), bei Standard wärs schon auf Alarmstufe rot.
    Was Du ihm auch noch geben könntest ist PT-12, da es u.a. appetitanregend ist und gleichzeitig verschiedene Bakterien wie E-Colis, Strepto- und Staphylokokken und Sprosspilze hemmt und verdrängt. Ich hab damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Ich gebe es grundätzlich begleitend zur AB und/oder Pilztherapie.

    Dann drücke ich dem Spätzchen mal ganz doll die Daumen und sag Bescheid wie es heute aussieht, auch vom Gewicht her.
     
  12. Connie

    Connie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Susanne,

    es geht ihm eigentlich ganz gut. Seine Belohnung in Form von Kolbenhirse hat er mit Genuß gefressen. Und er hats auch wirklich gefressen, nicht nur zermahlen. Auch ist er schon wieder munterer als die letzten Tage, und ist schon wieder so laut wie vorher. Die letzten Tage hat man von ihm ja nichts mehr gehört...
    Ich denke, die Vitamintropfen die er zusätzlich zum Antibiotika bekommt, bauen ihn erst mal gut auf. Auch diese gebe ich ihm direkt wie das Antibiotika. Aber ich weiß natürlich auch, das er noch lange nicht überm Berg ist :-(

    Ich kann bloß hoffen....

    Danke nochmal und LG Connie
     
  13. Connie

    Connie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wollte nur mal bescheid geben, das es dem kleinen Kerl schon etwas besser geht. Er frißt gut und läßt sich die Medikamente schon nicht mehr so leicht geben wie am Anfang. Zugenommen hat er noch nicht, aber er hat auch zum Glück nicht mehr abgenommen. Das ist ja auch schon mal was... :beifall:

    Ich wünsche Euch noch eine schöne Osterzeit!!:blume:

    LG Connie
     
  14. #13 charly18blue, 22. April 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Das freut mich, weiterhin gute Besserung für den Kleinen und auch Dir eine schöne Osterzeit.
     
  15. Connie

    Connie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wollte mich mal wieder melden. Dem Welli gehts schon wieder besser, hat auch schon knapp 2g zugenommen. :freude:

    Danke an alle die mir geholfen haben :zustimm:

    LG Connie
     
  16. Leonard

    Leonard Guest

    Lass dich kurzfristig von den Werten der Waage nicht reinlegen.

    Je nach dem ob der Welli gerade getrunken, gefressen, gekotet hat, ergibt sich schon ein Unterschied von bis zu 3g. Lass dir vom Tierarzt zeigen, wie man den Ernährungszustand mit dem Abtasten des Brustbeines bestimmen kann.
     
  17. #16 charly18blue, 28. April 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Connie,

    sehe es jetzt erst, prima, dass Dein Kleiner schon zugenommen hat. Wie sieht es mit dem Gewicht heute aus? Wiegst Du ihn immer zur gleichen Tageszeit? Ich wiege z.B. immer abends zur gleichen Zeit, dann kannst Du Dich sehr gut darauf verlassen, dass der Kleine zugenommen hat. Weiterhin gute Besserung für den Kleinen.
     
  18. Connie

    Connie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich wiege den kleinen immer Abends zur selben Zeit.
    Das Brustbein ist noch deutlich zu fühlen, und das Gewicht schwankt schonmal, jenachdem ob er einen " kasperltag " hattte...:+party:

    Aber alles in allem geht es doch eher nach oben. Er bekommt auch noch seine Vitamintropfen. Diese woche muß ich nochmel mit den TA telefonieren. Und dann entscheiden wir weiter. Er frißt auch sehr gut, Kolbenhirse sowieso, und jetzt stehen auch die Gräser und Hirse aus dem Garten zur verfügung, die schmecken ihm besonders gut. :freude:

    Danke und noch einen schönen Sonntag

    Connie :0-
     
  19. #18 charly18blue, 22. Mai 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Connie,

    das hört sich ja schon ganz postiv an. Wieviel wiegt er denn aktuell?

    Dir auch enen schönen Sonntag :0-
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Connie

    Connie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Susanne,

    gestern ( 24.5. ) hat er 44,2g gewogen. Es geht immer mal wieder so um ein halbes Gramm runter und dann wieder rauf. Aber alles in allem doch eher nach oben. Wenn man bedenkt das er nur noch 39g gewogen hat, bin ich eigentlich schon der Meinung, das es bergauf geht. Lieber etwas langsamer, dafür stetig, oder?

    Liebe Grüße

    Connie:0-
     
  22. #20 charly18blue, 25. Mai 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Connie,

    ich denke auch, dass es bergauf geht. 5 Gramm sind für so einen Zwerg schon eine ganze Menge an Gewichtszunahme. Weiter so und halt mich auf dem Laufenden.
     
Thema: Welli frißt ständig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich frisst ständig

    ,
  2. WELLI FRIST STÄNDIG SAND

Die Seite wird geladen...

Welli frißt ständig - Ähnliche Themen

  1. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. Wellensittich, ständig am schnaufen, verängstigt (mit Foto*)

    Wellensittich, ständig am schnaufen, verängstigt (mit Foto*): Hallo liebe Community, ich habe 4 Wellis, wovon einer (der auf dem Foto) mir leider etwas komisch vorkommt. Es ist ein Hahn, (Alter leider...
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...