Welli gestorben - was tun?

Diskutiere Welli gestorben - was tun? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo zusammen, ich bin gerade etwas verzweifelt und total durch den Wind, wel mein weibchen, ein Wellensittich namens Schneehase, heute Mittag...

  1. Wildklee

    Wildklee Guest

    Hallo zusammen,

    ich bin gerade etwas verzweifelt und total durch den Wind, wel mein weibchen, ein Wellensittich namens Schneehase, heute Mittag tot im Käfig lag. Ich hab schon alle meine Bücher zu dem Thema durchsucht, aber nichts dazu gefunden. Was muss ich jetzt mit dem verbliebenen Männchen tun? Ich weiß gar nicht wie ich ihm helfen kann, er sitzt gerade im Käfig und schaut immer wieder auf den Boden, wo sie lag. Sollte ich sie vielleicht noch eine weile im Käfig lassen? Wie kannich ihn trösten? Er ist leider nicht handzahm. Wann kann ich ihm einen neuen Partner holen? Sie waren beide noch sehr jung, deswegen verstehe ich das alles auch gar nicht. Es scheint als ob sie ganz friedlich geschlafen hat. Sie hat die Augen geschlossen und die Flügel angelegt.

    Vielleicht hätte ich auch einfach mal die Suchfunktion benutzen sollen, aber ich bin gerade wirklich verzweifelt, weil mir mein Schneehase viel bedeutet hat und ich nicht mit anschauen kann wie ihr Partner jetzt leidet...
    Ich bitte um Antworten

    Liebe Grüße,
    Klee
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Grüß dich!
    Lass dich erstmal ganz fest drücken :trost:

    Wenn es wirklich noch so ein junger Vogel war, solltest du ihn zum Tierarzt bringen und ggf. obduzieren lassen, wenn dir keine Krankheiten bekannt waren. War sie in letzter Zeit irgendwie auffällig müde, zerzaust, mager?
    Sollte sie krank gewesen sein könnte sie eventuell ihren Partner angesteckt haben.

    Den toten Vogel möglichst schnell entfernen.

    Schön ist es, wenn du deinem verbliebenen Welli schnell einen neuen Partner schenkst, dann kommt er auch ganz schnell drüber hinweg. Im Augenblick ist er einfach nur sehr einsam.
     
  4. Wildklee

    Wildklee Guest

    Danke dir, erst mal.
    So, jetzt hab ich mich einigermaßen beruhigt.
    Wie schnell sollte man denn neuen Gefährten für den übrigen Welli holen? So bald wie möglich? Ich habe die Befürchtung dass er sich ganz doll langweilt alleine, weil er ja nicht zahm ist. Außerdem ruft er nach ihr oder sitzt ganz ruhig auf seiner Stange und sagt nichts.

    Also einen kranken Eindruck hat meine Schneehase eigentlich nicht gemacht, sie hat schon mehr geschlafen, aber das schon lange und wenn sie wach war, war sie immer die aktivere von Beiden.
     
  5. -Bubby-

    -Bubby- -Welliverrückt-

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    hallo wildklee,
    ich kann dir nur sagen, dass du unbedingt schnell einen 2 welli für deinen hahn besorgen solltest. das lenkt ihn dann ab und er ist nicht merh so traurig.
    tut mir leid, lass dich drücken..ich hab auch mal einen welli verloren, den ich überalles geliebt habe! :trost:
     
  6. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    hi klee, und Willkommen bei uns im VF .

    Traurig das dein schneehase gegangen ist :trost:

    doch bevor du ein neuen zu den kl Hahn stellst wäre es ratsam die Todesursache abzuklären. ;)

    Auch bei ein neuzugang....and die Quarantäne denken ;)
     
  7. #6 JessicaB1982, 29. Juni 2007
    JessicaB1982

    JessicaB1982 Guest

    Hallo Klee,
    das tut mir wirklich furchtbar leid mit Deinem Welli Schneehase.
    Ich kann den Verlust nachvollziehen, mein heissgeliebter Welli Tweety ist leider entflogen und bist heute auch nicht zurück gekehrt. :(

    Ich hatte auch zwei Wellis, Rambo und Tweety. Rambo war auch immer der aktivere, hat viel erzählt und dann war er auch total ruhig nachdem Tweety weg war und hat nur da gesessen. Es hat mir fast das Herz gebrochen.
    Das war Montag.... und schon am MIttwoch konnte ich es nicht mehr mit ansehen und hab einen neuen Welli gekauft, Rocky.
    Seitdem geht es Rambo wieder viel besser auch wenn es noch ungewohnt ist. Aber die beiden mögen sich soweit ich das beurteilen kann :)
    Kaufe Deinem Welli auch schnell einen neuen Freund und er ist sicher schnell wieder glücklich.
    Viel Glück und sei nicht mehr so traurig :trost:
     
  8. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
  9. #8 DeichShaf, 30. Juni 2007
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich würde den Vogel kühl lagern (Kühlschrank, in einer Tupperdose, aber auf keinen Fall einfrieren!) und zur Obduktion zu einem vogelkundigen Tierarzt bringen.

    Die Todesursache sollte auf jeden Fall geklärt werden. Es kann ja sein, dass eine schwere Erkrankung vorgelegen hat, an der sich Dein anderer Vogel angesteckt hat.
     
  10. Wildklee

    Wildklee Guest

    Danke für die vielen Antworten und die aufmunternden Worte.

    Die Todesursache war Herzversagen und ich habe jetzt auch gleich eine neue Spielgefährtin geholt. Ein bildhübsches Tier mit großen Augen und fliederfarbenem Gefieder. Ich hab sie Lavendel getauft. Im Moment ist sie etwas schüchtern, aber das legt sich bestimmt bald. Danke nochmal :)
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Woher weißt Du denn jetzt so schnell die Todesursache?
     
  13. Wildklee

    Wildklee Guest

    Wir haben gestern noch einen kurzfristigen Tierarzt-termin bekommen. Ich konnte nicht dabei sein, aber er meinte wohl da Schneehase keine Krankheits-Symptome aufwies, wäre es wahrscheinlich ein angeborerener Herzfehler. Sowas soll wohl öfter vorkommen, bei Jungtieren, also dass die ganz plötzlich sterben.
     
Thema:

Welli gestorben - was tun?

Die Seite wird geladen...

Welli gestorben - was tun? - Ähnliche Themen

  1. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. Was tun gegen Beratungsresistente Personen?

    Was tun gegen Beratungsresistente Personen?: Hallo meine lieben Graupifreunden Ich habe Bekannte in Brandenburg, welche sich ein handaufgezogenes 5 Monate altes Grauesmäuschen geholt...
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...