Welli gestorben

Diskutiere Welli gestorben im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo an alle, möchte einfach hier nur mal meine Trauer loswerden bzw. mitteilen. Mein armes kleines Wellensittichweibchen ist heute gestorben....

  1. Tamina

    Tamina Guest

    Hallo an alle,
    möchte einfach hier nur mal meine Trauer loswerden bzw. mitteilen. Mein armes kleines Wellensittichweibchen ist heute gestorben. Sie war von Geburt an blind und gehörte eigentlich meinem Exfreund. Aber als der sie nicht mehr haben wollte und nur noch im Keller stehen hatte, habe ich sie übernommen. Angeblich vertrug sie sich nicht mit anderen Wellensittichen, und sie war auch tatsächlich immer sehr aggressiv, was aber wohl daran lag, daß sie einfach nichts gesehen hat. Deswegen habe ich auch lange gebraucht, um mal zu versuchen, ihr einen Artgenossen dazuzugesellen, aber letztendlich zog dann Paul bei Blindi ein (die übrigens ehemals Headbanger hieß), und die beiden vertrugen sich auf Anhieb. Das war so süß, sie haben sich gegenseitig gefüttert und hatten sich glaub ich richtig lieb. Es tut mir total leid, daß ich das nicht schon früher gemacht hatte. Neun Jahre war die Arme alt und acht davon immer alleine, wenn auch nicht die ganze Zeit bei mir.
    Das einzige Problem war, daß Paul ja mal fliegen sollte und Blindi natürlich nicht, weil sie immer abgestürzt ist, da sie ja nichts sehen konnte. Aber seit Paul da war, wollte sie auch gar nicht mehr aus dem Käfig raus, und Paul fliegt ohnehin eher selten, also bin ich wohl etwas leichtsinnig geworden und habe Paul unbeaufsichtigt Freiflug gewährt. Und heute ist es dann passiert. Blindi muß wohl doch irgendwie rausgewollt haben und abgestürzt sein. Das ist zwar wie gesagt schon häufiger passiert, früher, aber sie hat sich nie was getan. Aber als ich heute heimkam, lag sie auf dem Boden auf dem Rücken und schien richtige Krämpfe zu haben. Beim Tierarzt sagten sie, man könne es ja nochmal probieren und sie gaben ihr eine Aufbauspritze und etwas Valium, damit die Krämpfe aufhören sollten. Die haben auch aufgehört und sie hat dann richtig friedlich geschlafen. Aber dann hat sie einfach aufgehört zu atmen - sie ist gestorben....
    Ich bin total traurig und außerdem fühle ich mich auch noch schuldig, daß ich den Käfig unbeaufsichtigt offen gelassen habe. Das war total leichtsinnig, es ist zwar 1000mal gutgegangen, aber heute eben nicht. Und es tut mir so leid, weil sie so ein trauriges Leben hatte und erst das letzte halbe Jahr für sie richtig schön war.
    Werde Paul jetzt natürlich ganz bald einen anderen Wellipartner besorgen.
    Obwohl Blindi nie zahm war, fehlt sie mir und ich bin furchtbar traurig, und noch dazu hab ich ein total schlechtes Gewissen. Ich hoffe, sie hats jetzt richtig schön, da wo sie jetzt ist....
    Traurige Grüße

    Tamina.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. j-c-w

    j-c-w Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hi
    Das tut mir aber leid für dich.Es hilft aber auch nicht sich jetzt Vorwürfe zu machen.Denk lieber daran das sie am Ende ihres Lebens es noch mal schön hatte bei dir.Denn du kannst es jetzt leider auch nicht mehr ändern,was passiert ist,auch wenn es tragisch ist.

    gruß

    j-c-w
     
  4. cornelia

    cornelia Guest

    Hallo Tamina,

    ich kann dir deine Trauer gut bezüglich Blindi gut nachempfinden.

    Wegen der offenen Tür brauchst du dir keine Vorwürfe zu machen - es sollte eben so sein. Wie viele andere Dinge im Leben ist das unabänderliches Schicksal.

    Du hast das Beste in deiner Macht stehende versucht zu tun, und das ist doch die Hauptsache!

    Ich hoffe du findest für Paul bald eine/n neue/n Partner/in, der/die gut zu ihm paßt.
     
  5. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    Hallo Tamina

    ..ja ..natürlich ist e traurig ..ich verstehe das auch gut ..mir sind in diesem jahr schon 3 wellis gestorben ....und ich habe mir immer vorwürfe gemacht deswegen ....aber ,,,wegen der offenen tür ,,,bedenke ..sie konnte nicht sehen ..wußte also wohl ( ich halte alle tiere für sehr inteligent ) das es wenn sie fliegt , sich in gefahr begibt .. vielleicht ist sie garnicht geflogen ..sonder hat vielleicht auf der türschwelle auf ihn gewartet ..und dann einen Krampf bekommen ....so das sie gefallen ist ... das geht meinchmal sehr schnell ..( weiß ich aus trauriger erfahrung :-( ) Was macht er den ?? Ruft er sie ..oder ist er Apatisch ? ..Es ist gut das du Ihm eine Paartnerin zugesells ...

    Behalte sie in guter erinnerung ..sie hatte den rest ihres lebens das was sie 7 ( oder 8 ? ) jahre vermißt hat ..einen paartner ..liebe ..aufmerksamkeit ..und keinen Abstellkammer Platz ..


    der mitfühlende Lanzelot ..
     
  6. Tamina

    Tamina Guest

    Hallo, danke für die tröstenden Worte, das ist wirklich lieb von Euch. Wir haben Blindi heute im Garten an einem ganz schönen Platz begraben. Es tut natürlich noch ziemlich weh, trotzdem versuche ich schon mal über eine neue Partnerin oder einen neuen Partner für Paul nachzudenken.
    Es geht ihm soweit eigentlich ganz gut wie mir scheint, er ist heute nur sehr viel im Zimmer rumgeflogen, das machte er sonst gar nicht so, wahrscheinlich hat er sie gesucht.
    Deshalb denke ich, es ist das Beste, ihm möglichst schnell jemand zu besorgen. Er und Blindi kannten sich ja noch nicht so wahnsinnig lange, auch wenn sie sich sehr mochten. Denke aber, daß ich ihm so am besten helfen kann, werde spätestens übermorgen zum Züchter gehen, wo ich auch Paul herhabe, vielleicht sind da ja sogar noch einige Wellis, die Paul noch kennen könnte, mal fragen.

    Nochmal Danke für Euren Trost,
    liebe Grüße,
    Tamina.
     
  7. #6 Michael und Kirsten, 11. April 2001
    Michael und Kirsten

    Michael und Kirsten Guest

    Wir können Deine Trauer gut verstehen, aber Du hast alles richtig gemacht.

    Wir haben selbst heute unsere beiden Wellensittiche verloren, mit denen wir routinemäßig beim Tierarzt waren.

    Leider hat der Arzt unseren gesunden und quietschfidelen Vögeln, die handzahm, anhänglich und wahnsinnig artig waren, eine Überdosis Antibiotikum gespritzt und unsere beiden Lieblinge konnten wir nur tot mich nachhause nehmen.

    Wir sind noch völlig geschockt und versuchen uns so gut es geht abzulenken. Was soll man noch tun, wir hatten doch Vertrauen zu dem Arzt. Uns fehlt das fröhliche Zwitschern und der Gesang unserer Vögel.
     
  8. Tamina

    Tamina Guest

    Hallo Michael und Kirsten,

    das tut mir wahnsinnig leid für Euch, wie furchtbar! Aber das find ich auch total kraß mit dem Tierarzt! Das ist wirklich ein echtes Problem, einen zuverlässigen TA zu finden, das hab ich auch schon hinter mir. Wir haben nämlich noch einen Kater mit Knochenkrebs, bis wir einen TA gefunden hatten, der das überhaupt erkannt hat und noch dazu einigermaßen sinnvoll (soweit das dabei möglich ist) behandeln kann, das war auch schwierig! Viele TÄrzte taugen leider nicht viel.

    Ich kann Eure Trauer wirklich gut nachempfinden! Leider kann man da nicht wirklich Trost spenden, aber ich wünsche Euch alles Liebe!

    Liebe Grüße, Tamina.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Michael und Kirsten, 13. April 2001
    Michael und Kirsten

    Michael und Kirsten Guest

    Hallo Tamina,

    besten Dank für Deine Nachricht, auch wenn die Tränen zu einem großen Teil langsam trocknen, so sind wir immer noch geschockt und sprachlos über diesen völlig sinnlosen Tod von den besten Vögeln die man sich nur wünschen kann.
    Das schlimmste ist für uns jetzt in das Wohnzimmer zu gehen und zu merken, das dort niemand mehr ist und ein kleines Liedchen singt oder sich einen kleinen Scherz - wie zum Beispiel eine kurze Flugattacke über unsere Köpfe hinweg - ausdenkt.
    Wir meiden das Zimmer so oft es geht und versuchen nun möglichst viel hier raus zu kommen, aber wenn wir wieder kommen ist da einfach nur diese Stille und Leere.
    Du hast ja aber auch schon einiges mitgemacht und wir finden es supertoll von Dir, wie Du Dich um dieses besonders hilfsbedürftige Vöglein gekümmert hast. Wir können auch nicht verstehen, wie man ein Lebewesen einfach im Keller platzieren kann.
    Das mit der offenen Tür darfst Du Dir wirklich nicht anlasten, vielleicht hatte Blindi ja einen eigenen, besonderen Grund einfach loszufliegen und danach war es bestimmt das einzig richtige zum Tierarzt zu gehen.
    Wir hoffen Du findest für Paul bald einen guten und passenden Partner.
    Michael und Kirsten
     
  11. desi-1

    desi-1 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2001
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    hallo!

    Liebe Tamina!!
    Du tust mir richtig leid!
    Blindi ist gestorben und du denkst du bist daran schuld.
    Das bist du aber nicht.
    Denk doch mal darüber nach!
    Wie lange hätte die arme Blindi noch im Keller überlebt?
    Ich denke nicht so lang!Aufjedenfall nicht so lang wie bei dir!Du hast sie als Lebewesen empfunden hast sie lieb gehabt und hast ihr jeden TAg zu fressen und zu trinken gegeben!
    Hätte das dein Ex-freund auch?
    Sie hat einen Partner bekommen auch wenn sie mit diesem nur ein halbes Jahr zusammen sein durfte denke ich das sie das genossen hat!
    Ihr letztes halbes Lebensjahr war ihr schönstes und ich denke genau deswegen brauchst du dich nicht damit quälen das du an ihrem Tot schuld bist!!
    Du musst stolz darauf sein das du ihr so ein schönes Leben geschenkt hast!
    Mit vielen lieben und herzlichen grüßen
    desi-1
     
Thema:

Welli gestorben

Die Seite wird geladen...

Welli gestorben - Ähnliche Themen

  1. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...