Welli hängt am Käfig

Diskutiere Welli hängt am Käfig im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hi Zusammen, ich bin erst seit 2 Wochen stolzer Besitzer eines jungen (7 Wochen alt) Wellensittich und beobachte ihn täglich damit ich seine...

  1. #1 supergirl9996, 31. Mai 2007
    supergirl9996

    supergirl9996 Guest

    Hi Zusammen,

    ich bin erst seit 2 Wochen stolzer Besitzer eines jungen (7 Wochen alt) Wellensittich und beobachte ihn täglich damit ich seine "Sprache" erlerne. Nun ist mir in den letzten 2 Tagen aufgefallen, dass er gegen abend immer die Gitterstäbe zum Käfigdach hochklettert und sich wie eine Fledermaus nach unten hängt. Er verweilt in dieser Pose einige Minuten und umklettert so dann den ganzen Käfig. Auch macht er dann so komische "Tanzbewegungen". Er dreht sich als mit seinem Körper um die eigene Achse... schaut richtig lustig aus. Dennoch interessiert es mich, ob mit ihm alles in Ordnung ist da ich ja doch noch blutiger Anfänger bin.

    Würde mich freuen wenn mir jemand weiterhelfen könnte!

    Besten Dank!
    Sandy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Meiner macht das auch. Er erkundet seine Umgebung und macht späße.
    Meiner hängt auch am Ast Kopfüber und pfeift. Er mag wohl, dass er dadurch aufmerksamkeit und gelächter erntet.

    Ich denke mal, da dein Vogel alleine ist, ist ihm langweilig. Wellis wollen viel Spielen und beschäftigt werden. Hast du schonmal über einen 2ten nachgedacht?
    Wenn nein, solltest du dich sehr viel mit ihm beschäftigen.

    Im übrigen:
    Plastikvögel und Spiegel sind kein Ersatz für einen Freund.
     
  4. #3 Kölner Wellis, 31. Mai 2007
    Kölner Wellis

    Kölner Wellis Federballhüterin!!!

    Dabei seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Ast? Kopfüber? Pfeifen? Kenn ich irgentwoher. Macht meiner auch:zustimm:

    @supergirl: Höre ich irgentwie raus das du nur 1 Welli hast?
    Schon erledigt, ja du hast nur ein.
     
  5. #4 Saskia137, 31. Mai 2007
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Sandy,

    also ich schließe mich Christos Aussage bzgl. der Langeweile an, denn Wellis sind Schwarmtiere und brauchen den sozialen Kontakt.
    Und wie Christo schon sagte, sind Plastikvögel kein Ersatz und Spiegel können sogar gesundheitsgefährdend sein, weil einige Vögel die Spiegel füttern und sich dann durch hochgewürgtes Futter mehrfach erneut verspeisen, ne Kropfentzündung holen können.

    Bzgl. dem "alleine sein" bitte besorg Deinem Welli nen Partner, denn zwei Wellis zu beobachten macht einerseits mehr Spaß und andererseits kannst Du ja auch nicht immer bei Deinem Welli sein. Schule und Freunde treffen sind da nur zwei Beispiele, wo Du meist länger weg bist, aber alleine schon, wenn Du Dein Zimmer verläßt, egal ob Du in der Küche beim Essen kochen mithilfst oder mal kurz aufs Klo mußt, Dein Welli weiß dann nie, wie lange er diesmal alleine bleiben muß und das kann den kleinen Kerl ganz schön belasten.

    Wenn es wg. der Kohle ist, dass Du befürchtest, Dir keinen zweiten Welli leisten zu können, oben in der Navigation gibt's den Punkt "Adressen" und dort findest Du auch ne Züchterliste, wenn Du dort das Bundesland eingibst, in dem Du nen Wellizüchter suchst (Achtung, die Liste ist nach Eintragdatum und nicht nach PLZ sortiert), findest Du mit Sicherheit nen Züchter in Deiner Nähe und beim Züchter sind die Wellis im Normalfall deutlich günstiger als im Zoofachgeschäft. Ich hab für meine Wellis von Züchtern zwischen 10 und 20 Euro gezahlt.
    Wenn es wegen Deinen Eltern ist, da hatte "Domi<3Laura" vor kurzem nen Thread, weil seine Eltern ihm keinen zweiten Welli erlauben wollten. Vielleicht findest Du ja dort ein paar Tipps, wie Du Deine Eltern zu nem zweiten Welli überreden kannst. Ich hatte da auch diese Geschichte rausgekramt, vielleicht hilft sie Dir ja weiter.
    Ach und lauter und so viel mehr Dreck als einer, machen zwei Wellis auch nicht. Regelmäßig sauber machen mußt Du bei einem, wie bei zweien gleich und ob Du nun zwei oder vier Teelöffel Futter am Tag verbrauchst, ich denke, das kannst Du Dir dann allemal leisten, oder? ;)
     
  6. Gill

    Gill Guest

    Ein Mensch ist niemals ein Ersatz für einen 2. Welli. Man kann sich noch so viel mit dem Welli befassen und sich mit ihm beschäftigen, um wirklich glücklich zu sein benötigt er einen Partnervogel ( sprich 2. Welli) !
     
  7. #6 jaqueline84, 31. Mai 2007
    jaqueline84

    jaqueline84 Guest

    Ich kann mich da nur anschließen: Ein 2. Welli ist ein Muss!
     
  8. #7 supergirl9996, 31. Mai 2007
    supergirl9996

    supergirl9996 Guest

    Hallo Zusammen,

    vielen lieben Dank für die Infos.... da bin ich schon mal beruhigt, dass mein kleiner neuer Freund nicht "krank" ist..... es ist richtig, dass ich nur einen Welli habe und ich bin in der Tat schon am überlegen, ob ich nicht einen zweiten dazugeselle.... ich wollte erst mal mit einem "testen" wie ich damit zu Recht komme, möchte aber natürlich, dass es meinem Welli an nichts fehlt und sehe vollkommen sein, dass es ihm vielleicht langweilig ist, auch wenn ich mich mehrere Stunden am Tag mit ihm beschäftige. Zu 24 Stunden kann man ja nicht zur Verfügung stehen.

    Nochmals velen lieben Dank!!
     
  9. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Was man machen kann (auch wenn ich es irgendwie albern finde) ist einen Einzelwelli erstmal Handzahm zu trainieren (ca 1 Woche lang).
    Danach vergesellschaftet man ihn dann wieder und der 2te guckt sich das vom ersten ab. -Soviel zur Theorie. Es klappt nicht immer, denn nicht jeder Welli mag Handzahm werden. Aber was solls? Es ist doch schön, dass jemand da ist, wenn du heimkommst ^^

    Ein Paar zu halten macht auch viel mehr Spaß, weil man 2 Freunde hat.
    Heute stocken wir gar auf 4 auf, weil Wellis sind eine Sucht ^^
    Einmal angefangen= nie wieder aufhören *g*
     
  10. Rosi11

    Rosi11 Lässt fünfe grade sein!

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spanien
    Daß ein Welli in 1 Woche handzahm wird, bezweifle ich. :nene: Dazu benötigt man auf jeden Fall mehr Zeit. Leider hab ich es auch so gemacht :o . Habe evtl. zu lange gewartet - was ich jetzt auf jeden Fall anders machen würde. :idee: 1-2 Monate benötigt man sicher um ein Welli zahm zu bekommen. Spätestens dann würde ich aber auf jeden Fall einen Partner-Welli dazuholen. Dann verhalten sich die Wellis auch wieder "natürlicher"! :+klugsche :zustimm:
     
  11. Gill

    Gill Guest

    Na das ist ja gemein. :( Du musst Dich schon dazu entschliessen, Deinem Welli einen FESTEN Partner zu besorgen. Man kann doch nicht einen 2. Welli zum testen dazu holen und wenn Du meinst, das DU damit nicht zurecht kommst diesen dann wieder abschaffen.:nene:

    Und selbst wenn Du Dich 24 Stunden am Tag mit ihm beschäftigen könntest, wärst Du trotzdem kein Ersatz für einen 2. Welli
    Stell Dir doch mal einfach vor Dich würde ein Affe adoptieren. Nur Dich. Und er würde die ganze Zeit nur in seiner Sprache mit Dir reden und vor Dir rumtänzeln. Würde Dir da nicht auch ein Mensch fehlen, den Du verstehst? Auch wenn der Affe immer da ist. Der Mensch fehlt Dir trotzdem.

    Zahm bekommt man mit Liebe und Geduld auch 2 Wellis. Aber was ist wichtiger? Ein zahmer Welli oder ein glücklicher Welli?
    Ein einzeln gehaltener Welli ist unglücklich. Er ist nicht so fröhlich und munter am zwitschern und "quasseln" und wenn man Pech hat kann es einem sogar passieren das der Welli sich vor Einsamkeit anfängt zu rupfen.

    Uberleg es Dir zum Wohle des Wellis. DU wirst damit 100% zurecht kommen. Und glaube mir... auch Du wirst glücklicher sein, denn es ist superschön 2 Kobolde beim spielen, turteln, schmusen, ... zu beobachten.;)
     
  12. DFaß

    DFaß Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Wilhelmshaven
    Hallo.

    Glaub das hast Du falsch verstanden. Sie hat sich den ersten Wellli ertmal geholt um zu schauen wie sie allgemein mit Wellis klar kommt. Und jetzt ist sie am überlegen fest einen 2ten dazu zu holen.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 supergirl9996, 1. Juni 2007
    supergirl9996

    supergirl9996 Guest

    Hallo,

    Deborah hat Recht... Danke...!!! ich habe mir den ersten Welli geholt um zu testen wie ich damit klar komme und bin nun am überlegen, ob ich mir nen zweiten zulege und nicht umgekehrt :-) Aber ich sehe schon... jeder (ich eingeschlossen) tendieren zu nem zweiten Welli... dann mal nichts wie zum Züchter *g*

    Nochmals vielen dank und ein schönes Wochenende!

    Sandy
     
  15. #13 Saskia137, 1. Juni 2007
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Sandy,

    Yup! Da hast Du recht!!!
    Solltest nur beachten, dass Du dann nicht zwei Mädels hast, sondern entweder Bub und Mädel oder nur zwei Buben, denn zwei Mädels gibt in den meisten Fällen Zickenkrieg.
    Falls Du Deinen ersten Welli aus ner Zoohandlung hast und er noch recht jung ist, nimm ihn zur Geschlechtsbestimmung zum Züchter mit, denn der wird Dir dann schon das "passende" Gegenstück für Deinen Welli empfehlen und Dich nicht mit zwei Mädels heimschicken, was Dir in der Zoohandlung sehr leicht passieren kann (sind nämlich die wenigsten, die dort arbeiten und wirklich ne Ahnung davon haben, was sie da erzählen).

    Danke, Dir auch ein schönes Wochenende!
     
Thema:

Welli hängt am Käfig