Welli hat immer Kot am Popo hängen

Diskutiere Welli hat immer Kot am Popo hängen im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Woran kann es liegen das mein Welli immer Kot am Popo hängen hat?? Ich entferne es schon immer mit lauwarmen Wasser und einem Wattestäbchen, aber...

  1. Alex85

    Alex85 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10. März 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Woran kann es liegen das mein Welli immer Kot am Popo hängen hat??
    Ich entferne es schon immer mit lauwarmen Wasser und einem Wattestäbchen, aber kurz drauf ist es wieder soweit.....
    Woran liegt es und was kann ich dagegen tun?????

    LG und Danke
    Alex85
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Welche Konsistenz hat der Kot denn? Sind es "normale" Bällchen oder ist der Kot eher matschig? Wenn die Kotbeschaffenheit normal ist, kann es sein, dass einfach die Federn um die Kloake herum zu dicht bzw. zu lang sind und deshalb immer mal was hängen bleibt. Da kann es helfen, die Federn einfach ein bisschen zu stutzen.

    Wenn der Kot zu weich ist, sollte man da erstmal Ursachenforschung betreiben. Was fütterst du? Wieviel Grünzeug bekommen die Vögel? Gibst du Zusatzpräparate? Geht es dem Vogel ansonsten gut?
    Und dann kann man schauen, wie man das abstellen kann.
     
  4. Alex85

    Alex85 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10. März 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Soweit ich das sehe ist die Konsistenz "normal".....
    Futter; Normal Körner für Wellis, ab und zu eine Knabberstange oder auch Hirse

    Zusatzpräparate Nein
    Grünzeug Nein in letzter zeit nicht
    Obst und Gemüse geht er nicht dran
     
  5. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Dann kann es tatsächlich einfach an zu vielen/zu langen Federchen liegen. Die kannst du, wenn du dir das zutraust, ein bisschen stutzen. Dann sollte diesbezüglich erstmal Ruhe sein.

    OT: Die Knabberstangen solltest du in Zukunft weg lassen, die sind leider alles andere als gesund.
     
  6. Alex85

    Alex85 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10. März 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    ok danke...
    werde es mal versuchen

    aber wieso sind die knabberstangen alles andere als gesund??

    Wellis lieben die doch
     
  7. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Wir lieben ja auch Schokolade! ;)

    Die meisten Knabberstangen bestehen überwiegend aus Honig und Zucker, was Pilzerkrankungen begünstigen kann. Ganz oft sind auch irgendwelche Nebenerzeugnisse (und das ist meistens nichts anderes als Abfall!) beigemischt. Deshalb sollte man das nicht füttern.
     
  8. Alex85

    Alex85 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10. März 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Infos
     
  9. #8 dustybird, 10. März 2013
    dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.199
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day wie Jennifer schon geschrieben hat .... mit einer Schere um den After die Federn etwas kürzen. Gebe dann deinen WS ein gutes Hirsegemisch einen guten kleinen Vogelgrid ,so wir der Kot rund und fest und das Aftergefieder bleibt sauber.
     
  10. eva_

    eva_ Mitglied

    Dabei seit:
    23. November 2012
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Lebt dein Welli alleine, oder hat er eine Artgenossen als Partner? Falls er alleine ist, solltest du wissen, dass diese Vögel sehr gesellig sind und normalerweise in großen Schwärmen zusammen leben. In Einzelhaft leiden sie sehr. Sei also bitte so nett und kauf deinem Vogel schnell einen Partner.

    Obst, Gemüse und Grünfutter sollte man unbedingt auch anbieten. Da mußt du hartnäckig und geduldig sein. Irgendwann wird er es versuchen und es wird ihm schmecken. Ein Trick um ihn z.b. zum Apfel zu locken ist ein paar Körner von Kolbenhirse in ein Apfelstück zu stecken. Beim Herunterpieken der Körner wird er merken, dass auch der Apfel gut schmeckt.

    Am ehesten wird aber Grünfutter angenommen. Katzengras, Salat, Basilikum und das absolute Highlight für Vögel ist immer noch die beliebte Vogelmiere.

    Schau mal auf diese Seite:
    http://www.birds-online.de/
    Das ist eine sehr gute Seite über die artgerechte Haltung von Wellensittichen.
    Lg.
     
  11. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.199
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day @ eva Dein Wissen über Vogelhaltung ist schon sehr gut ? wenn du auf Bücher oder online Seiten hinweist . Selbst ist Frau/ Mann ( Züchter ) Ich muss doch so manchmal ( nur ) noch den Kopf schütteln.
     
  12. #11 IvanTheTerrible, 11. März 2013
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Da WS sich auch in der Natur zu über 90% von Grassamen ernähren, ist da wohl "Obst, Gemüse und Grünfutter sollte man unbedingt auch anbieten." etwas an mir vorbei gegangen. Grassamen enthalten ja reichlich Kohlenhydrate........aber auch Fruchtzucker? Auch was das unbedingte Füttern von Gemüse angeht, stellt sich die Frage..nehmen sie das auch in der Natur auf, oder anders gefragt; ist der Metabolismus dieser Vögel darauf ausgerichtet? Es gibt Wildkaninchen in Australien, aber noch nicht so lange, wie es dort WS gibt.
    Ivan
     
  13. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Das mit den über 90% Grassamen stimmt so nicht ganz. In Australien wachsen weit mehr Pflanzen, die auch zur Ernährung genutzt werden. Nicht zu vergessen, dass die Wellensittiche dorthin fliegen, wo frisches Gras wächst und sie sich von dem Gras in allen Reifestadien ernähren, vom Keimling über halbreife Samen bis zu den völlig ausgereiften Samen. Dass diese vitaminreicher sind als die trockenen Körner, die wir füttern, dürfte klar sein. Von daher ist es schon richtig, ihnen auch Frischkost in Form von Salat, Vogelmiere, Möhren (Provitamin A-Lieferant) und anderem Grünzeug anzubieten. Obstfresser sind sie allerdings nicht!
    Die größte Freude kann man ihnen machen, wenn man in den Sommermonaten draußen blühende und Samen bildende Gräser sammelt und ein Büschel hinhängt.

    Wer sich dafür interessiert, wie die wilden Wellensittiche leben: Klick
     
  14. #13 IvanTheTerrible, 11. März 2013
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Die Trockenzeit dauert in Australien min. 7 Monate und da können sie fliegen, wohin sie wollen und werden in dieser Zeit kein grünes Blatt finden. Hier war aber die Rede von Obst und Gemüse und nicht von halbreifen Samen und Grasschößlingen, die aber auch nur wenige Monate zur Verfügung stehen und den Rest dieser Zeit ernähren sie sich von trockenen Grassamen, die sie vom Boden aufklauben.
    Ivan
     
  15. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Diese Annahme ist falsch. Lies einfach den Link.
    Es treten durchaus längere Dürreperioden auf, dann dienen die trockenen Grassamen als Überlebensfutter. Und wenn die Dürreperiode zu lange andauert, kommt es zu großen Einbrüchen in der Population.
    Und vergiss nicht, Wellensittiche leben nomadisch und Australien ist ein Land mit vielen Klimazonen.
     
  16. #15 IvanTheTerrible, 11. März 2013
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    80% der Fläche Australiens sind trockene bis wüstenähnliche Gebiete mit einer durchschnittlichen Niederschlagsmenge von weniger als 250mm im Jahr. Dagegen die BRD mit etwa 800mm im Jahr.
    Wenn die allgemeinen Aussagen über Australien nicht reichen, können wir es ja mal mit Zahlen probieren.
    Ivan
     
  17. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    @Ivan:
    Wenn du es für nicht nötig befindest, den Artikel zu lesen, ist das deine Sache.

    Ich halte mich lieber an Aussagen von Leuten, die dort leben und über 5 Jahre hinweg das Leben der Wellensittiche mit wissenschaftlichen Methoden untersucht haben als an irgendwelche nicht belegten Forenmeinungen.
    Habe auch weder Zeit noch Lust, mich hier in dem üblichen Kleinkrieg zu verzetteln, da lese ich lieber Dinge, die Hand und Fuß haben.
     
  18. #17 IvanTheTerrible, 11. März 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. März 2013
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Vielleicht liest man besser selbst die entsprechenden Passagen, dabei reicht schon ein Satz aus.
    Zitiere aus dem gesetzten Link:
    "Das Brutverhalten bricht rapide aus, bleibt aber ein ungewöhnliches Ereignis, weil Dürrebedingungen das Gebiet der Wellensittiche dominieren. Dürrebedingungen können mehrere Jahre andauern."

    Was den Grünfutterverzehr der WS ungemein fördert.
    Sicher darf sich auch jeder seine eigene Klimatabelle basteln.
    Meine Zahlen stammen aber aus offiziellen Verlautbarungen.
    Wohl denn.
    Ivan
     
  19. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Man kann natürlich selektiv zitieren, was besonders gut kommt, wenn man gleich aus dem dritten Absatz einer langen Studie zitiert und wahrscheinlich gar nicht weitergelesen hat. :D
    Ich glaube, wir können hier sehr gut auf eine Zitate-Schlacht verzichten, die Internetnutzer können in der Regel selber lesen und den meisten traue ich auch das Lesen langer Texte zu. :0-

    Man kann auch seine Wellensittiche ihr ganzes Leben lang mit Überlebensfutter versorgen.
    Ich möchte dies meinen Tieren jedenfalls nicht zumuten.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 elke.selina, 11. März 2013
    elke.selina

    elke.selina Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Vielen Dank für Deine Posts. Toller Link-Artikel!
    VLG Fawkes
     
  22. #20 IvanTheTerrible, 11. März 2013
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Das ist eine inhaltliche Aussage zum Lebensgebiet der WS.
    Keine grünen Landschaften sondern Trockenheit und Dürre zur meisten Zeit.
    Zitiere noch mal: "Das Brutverhalten bricht rapide aus, bleibt aber ein ungewöhnliches Ereignis, weil Dürrebedingungen das Gebiet der Wellensittiche dominieren. Dürrebedingungen können mehrere Jahre andauern."

    Aber möglich, das jetzt einige Experten meinen, das haben die nur so zum Spaß geschrieben oder nur eingeschoben, um die Leser zu verwirren und ist daher überhaupt nicht ernst zu nehmen.
    Rob Marshall und Jean Marshall sind eben richtige "Spaßvögel".

    Es grünt so grün, das Spaniens Blüten blühen.

    Erstaunlich auch, das ich in Post 11 auf Obst Gemüse eingegangen bin und die "Notwendigkeit der Verfütterung".
    Dabei auch erwähnte, das sie Grassamenfresser seien und die Grassamen 90% ihrer Nahrung bestehen.
    Dem wurde widersprochen! Also wieviel Prozent denn nun? Das nun halbreife Grassamen auch Grassamen sind, sollte jedem einleuchten, oder?
    Also möchte ich jetzt auch wissen, wieviel sie nun im Jahresmittel zu sich nehmen?
    Schließlich wurden meine Angaben ja als unrichtig dargestellt.
    Nun redet man von einer Zitatenschlacht, dabei wurde eben dieser Link nicht von mir gesetzt, aber ich habe ihn scheinbar richtig gelesen und eben eine grundsätzliche Aussage zu den Lebensbedingungen der WS vom Verfasser dieses Berichts zitiert.
    Dann paßt es plötzlich auch wieder nicht.
    Ich würde dann aber versuchen Seiten zu verlinken, wo meine eigenen Aussagen eben nicht in Widerspruch geraten.
    Vielleicht gibt es ja einen Bericht wo sie ganzjährig in Australien in einer grünen Umgebung leben?
    Wäre doch mal was.
    Ivan
     
Thema: Welli hat immer Kot am Popo hängen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. beim wellensittich sammelt sich kot und geht nicht ab

Die Seite wird geladen...

Welli hat immer Kot am Popo hängen - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  3. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...