Welli hat starken Durchfall-Tipps?

Diskutiere Welli hat starken Durchfall-Tipps? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; War heute beim TA und habe BBB geholt. TA hat gemeint kann es auch während Antibiotikabehandlung einsetzen. Kannst Du schon, nützt aber relativ...

  1. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Kannst Du schon, nützt aber relativ wenig, weil das Antibiotikum auch die "guten" Darmbakterien aus dem BBB angreift. Ganz sinnlos ist es aber sicher nicht, wenn man BBB sehr hoch dosiert.
    Prime bekommst Du hier:
    www.ricos-futterkiste.de
    Ist aber erstmal nicht unbedingt nötig, wenn er das Korvimin nimmt und Du finanziell klamm bist; beides zusammen wäre sowieso zuviel.
    LG
    Thomas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Christianchen, 5. Oktober 2005
    Christianchen

    Christianchen Guest

    Okay, dann gebe ich BBB weiterhin und nach dem Antibiotikum auch um die Darmflora wieder auf zu bauen. Herrmann geht es zwar besser, er ist munterer, aber der Kot ist nach wie vor noch sehr flüssig.
     
  4. #23 Christianchen, 13. Oktober 2005
    Christianchen

    Christianchen Guest

    War letzten Fr nochmal bei TA. Kotuntersuchung hat nichts ergeben, war also wohl normaler Darminfekt. Gebe seit Di 3 mal täglich BBB und das 14 Tage (Verordnung von TA). Außerdem noch etwas für den Darm, ein schwarzes Pulver das in Wasser aufgelöst wird. Dysticium oder so ähnlich. Verpackung liegt leider grad oben. Herrmann ist wieder munterer, hat wieder Appetitt. Bekommt ja weiterhin Kolbenhirse, zwecks zunehmen. Mittlerweile geht er auch an den Kräcker, das war ihm am Anfang wohl zu anstrengend. In den Tee gibt es im Moment Traubenzucker (den Tipp hab ich von Gaby Schulemann...danke) oder Honig. Natürlich nicht zu viel, aber er war ja ziemlich abgemagert. Mein Freund ist mittlerweile sehr routiniert im BBB geben, denn er hat ja noch Semesterferien während meine Vorlesungen den ganzen Tag gehen und ich ja auch noch arbeiten muss. Das Rotlicht genießt er nach wie vor, er dreht extra immer den kompletten Bauch hin, scheinbar tut ihm das gut. Das er wieder fitter wird merkt man bei der Medikamentengabe... er wird immer flinker im Abhauen und meckert mehr. Der Kotanteil wird langsam wieder etwas fester, aber der Urinanteil ist immer noch sehr flüssig und gelblich. Wenn nach einer Woche BBB keine sichtbare Veränderung eintritt werde ich nochmal den TA aufsuchen. Momentan finde ich aber es hat sich durch die BBB Gabe etwas verbessert. Wichtig ist, dass der Kleine wieder munterer wird und weiterhin gut frisst. LG Christiane
     
  5. #24 Christianchen, 18. Oktober 2005
    Christianchen

    Christianchen Guest

    Wieder nach vorne.... Dem Kleinen geht es immer noch nicht besser. Weiß nicht mehr was ich machen soll. Habe morgen Termin bei einem TA der auch ne Heilpraktikerausbildung hat. Der Kleine ist total malad und sitzt viel am Boden. Der kot wird wieder fester, aber er ist wieder ziemlich apathisch. Trotz Kamillentee mit Traubenzucker, Vitacombex etc. Fressen tut er nach wie vor. Habe ihm für morgen früh mal nen schwarzen Tee gekocht, zwecks Kreislaufanregung. Natürlich keinen starken. Weiß jemand noch Rat? LG Christiane
     
  6. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Christiane,
    sprich mal mit dem TA, der hoffentlich was von Klassischer Homöopathie verstehen wird, über Arsenicum album (große Schwäche, Durchfall), Carbo vegetabilis (Kollaps, Schwäche) und Podophyllum (Durchfall, Schwäche). Das sind m.E. u.a. die Mittel, die man differenzialdiagnostisch prüfen müßte.
    LG
    Thomas
     
  7. #26 Christianchen, 19. Oktober 2005
    Christianchen

    Christianchen Guest

    Herrmann ist im Regenbogenland.

    Dem Kleinen ging es ja gestern abend schon sehr schlecht und heute morgen saß er auf dem Boden und kam nicht mehr auf die Stange hoch. War vorhin bei TA. Die TÄ hat ihn rausgenommen und untersucht. Er blieb in ihrer Hand liegen und als sie ihn auf die Seite gedreht hat auch. Da hat sie gemeint das ist noch nicht mal mehr kein normales Verhalten, sondern er liegt im Sterben. Sie kann nicht ausschließen, dass er keine Schmerzen hat, aber sie hat den Eindruck er quält sich und es wäre besser ihn zu erlösen. Ich habe zugestimmt, weil ich heute morgen schon wusste, dass es wohl darauf hinausläuft. Ist ja leider nicht das erste Vögelchen... Werde ihn nachher im Garten meiner Eltern bestatten. Armer Kleiner Wurm. Aber ihm ging es glaub ich in den letzten Tagen sehr schlecht.

    Danke euch allen die an seiner Krankheit Anteil genommen haben.

    Thomas, gibt es eigentlich eine Liste guter Tierheilpraktiker? Kannst du mir jemand in der Nähe von 64646 empfehlen?

    Liebe Grüße Christiane
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Liebe Christiane,
    Es gibt auch in Deiner Gegend eine Reihe guter (für Hund, Katze und besonders Pferd) Tierheilpraktiker, aber mir ist leider keine(r) bekannt, der/die sich mit Vögeln auskennt. Nur Marion Wagner natürlich, aber die ist auch nicht in deiner Gegend, sondern in Baden-Württemberg. Bei THP ist es, was die Vogelkunde betrifft, noch viel schlimmer als bei Tierärzten. Die Tierheilpraktikerschulen bieten Hund, Katze, Pferd rauf und runter an, aber zu den Gefiederten so gut wie nichts. Auch in meinem Internet-Tierheilpraktikerforum bin ich der einzige vogelkundige. Das ist auch der Grund, warum meine Patienten aus der ganzen Republik kommen. Notwendige körperliche und klinische Untersuchungen macht dann ein Tierarzt vor Ort, und ich lege anhand der Ergebnisse sowie anhand von Fragebögen und einem ausführlichen Anamnesegespräch die Therapie fest. So funktionieren auch "Fernbehandlungen" ganz gut.
    P.S.: Mein Beileid zum Flug Deines kleinen Herrmann ins Regenbogenland.
    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  10. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hermann im Regenbogenland

    Liebe Christiane,

    das mit Hermann ist schrecklich. Mein aufrichtige Anteilnahme.

    Lieben Gruß
    CocoRico
     
Thema:

Welli hat starken Durchfall-Tipps?

Die Seite wird geladen...

Welli hat starken Durchfall-Tipps? - Ähnliche Themen

  1. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...