Welli-Henne hat Bauchspeicheldrüsenerkrankung

Diskutiere Welli-Henne hat Bauchspeicheldrüsenerkrankung im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Leider hat sich der Kot von Missy wieder verschlechter, die Tierärztin hat erst noch ein anderes Antibiotikum (diesmal per Spritze) eingesetzt,...

  1. cantarina

    cantarina Mitglied

    Dabei seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Leider hat sich der Kot von Missy wieder verschlechter, die Tierärztin hat erst noch ein anderes Antibiotikum (diesmal per Spritze) eingesetzt, das wieder nur vorübergehend Besserung brachte. Nun bekommt Missy Einzelhaft und Enzyme, damit sieht ihr Kot wieder gut aus, sie ist auch munter.

    Hat jemand Erfahrung mit Langzeit-Enzym-Gabe. Ich finde es auch problematisch, dass Missy nun einzeln sitzen muss. Sie sitzt zwar im selben Raum wie die anderen (die im Moment aus Solidarität auch im großen Käfig bleiben müssen), aber auf Dauer ist das ja keine Lösung, finde ich. Wenn die anderen fliegen, und Missy drinnen sitzt, dann flippt sie aus, versucht verzweifelt, aus dem Käfig zu kommen.

    Ideen, Anregungen?

    Danke im voraus!

    Liebe Grüße

    cantarina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Cantarina,
    Langzeit-Enzymgaben sind als solche unproblematisch (damit meine ich: Keine Nebenwirkungen), können aber im Rahmen der körpereigenen Regelkreise dazu führen, daß immer weniger körpereigene Enzyme produziert werden. Man muß natürlich die Bauchspeicheldrüse wieder dazu kriegen, selbst genug Verdauungsenzyme herzustellen. Schlimmer finde ich die ständigen Antibiotikagaben und die "Einzelhaft" - letztere wirkt auf den Vogel psychisch sehr belastend.
    Ich kann Dir nur eine homöopathische Konstitutionstherapie empfehlen, um den Vogel wieder zu harmonisieren und zur richtigen Selbstregulation anzuregen.
    LG
    Thomas
     
  4. cantarina

    cantarina Mitglied

    Dabei seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Thomas!

    Danke für die Anmerkungen und Tipps! Welche Mittel sind denn dann homöopathisch dafür geeignet? Gabe auch übers Futter?
    Ich werde meine T.Ä. mal darauf ansprechen.

    Viele Grüße

    cantarina
     
  5. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Cantarina,
    welches homöopathische Konstitutionsmittel für Deinen Vogel das Richtige wäre, kann ich Dir aus der hohlen Hand nicht sagen, weil ich dazu viel zu wenig über Deinen Vogel weiß. Die Klassische Homöopathie arbeitet nämlich nicht, wie die Schulmedizin, indikationsbezogen (also: Bei Halsentzündung Mittel X, bei Durchfall Mittel Y, bei Depressionen Mittel Z), sondern ganzheitlich auf das Individuum abgestimmt. Dabei werden die aktuellen Beschwerden (sog. Lokalsymptome) genauso berücksichtigt wie Charaktereigenschaften, Vorlieben und Abneigungen sowie Allgemeinsymptome (z. B. Verbesserung oder Verschlechterung bei Wärme oder bei frischer Luft, morgens oder abends u.s.w.). Wenn Deine Tierärztin eine Aus- bzw. Weiterbildung in Klassischer Homöopathie hat, wird sie Dir die entsprechenden Fragen stellen oder an eine(n) KollegIn (homöopathischer Tierarzt oder Tierheilpraktiker) überweisen, der/die sich mit Klassischer Homöopathie auskennt.
    Auch ich verschreibe (abgesehen von bestimmten "bewährten Indikationen") erst dann ein homöopathisches Arzneimittel, wenn ich durch Fragebögen und ein Gespräch mit dem Halter eine ausführliche und umfassende Anamnese erhoben habe.
    Wenn Du weitere Informationen haben willst oder eine Behandlung wünschst, schick mir eine Mail (keine PN!).
    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  6. cantarina

    cantarina Mitglied

    Dabei seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Missy geht es schlecht. Es war ihr gut gegangen bis zum letzten Wochenende, da hatte ich gesehen, dass ihr Kot sich wieder in typischer Weise verändert hat. Zur Behandlung habe ich sie am Mittwoch morgen extra gesetzt und Pancrease übers angefeuchtete Futter gegeben. Leider bin ich tagsüber auf der Arbeit, so habe ich erst gestern abend gesehen, wie sehr sich ihr Zustand verschlechtert hat, weil sie insbesondere am 2. Tag sich sehr verausgabt hat mit Versuchen, aus dem Käfig zu gelangen und darüber kaum etwas gefressen hat.
    Gestern abend war sie ganz aufgeplüscht und geschwächt. Ich habe sie dann in den ganz großen Käfig gesetzt mit zwei anderen Wellis, da hat sie sich gleich aufs Futter gestürzt und viel gefressen. Ich habe noch etwas Rotlicht gegeben, sie dann schlafen lassen. Heute morgen war sie noch aufgeplüscht, da habe ich ihr Baytril o,2 mg direkt in den Schnabel gegeben, aber sie blieb sehr schwach. Vorhin in der Mittagspause war ich zu hause, habe ihr Rotlicht als Angebot eingerichtet, was ihr wohl angenehm war und Wasser mit Vitaminen und Traubenzuckerzusatz aufgehängt.

    Ich hoffe, sie schafft es.
    Ich bedaure, dass ich nicht eher gesehen habe, dass der Stress für sie zuviel ist.

    Danke für gute Wünsche und Daumenhalten!

    cantarina und die 8 Wellis
     
  7. cantarina

    cantarina Mitglied

    Dabei seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Missy hat es wieder geschafft!

    Das AB hat gewirkt, aber ich habe ihr zusätzlich Kanarienfutter angeboten, das sie begeistert genommen hat. In der Folge davon hat sich ihr Kot sehr schnell normalisiert, sie hat wieder Kraft gewonnen.

    Hat jemand von Euch Erfahrung damit, Wellis Kanarienvogelfutter zu geben?

    Beste Grüße

    cantarina
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Eine Kanarienfuttermischung enthält für WS zu viele ölhaltige Saaten (Rübsen, Negersaat, Raps, Mohn ect.), das ist nicht gut für die Leber...Bauchspeicheldrüse? Würde ich nicht füttern, da WS auf eine andere Kost eingestellt sind als Kanarien. Reine Kanariensaat (Glanz) hingegen kannst Du füttern, gehört zu den mehlhaltigen Saaten http://spezial-mosaik-club.de/html/einzelsaaten.html
    Kanariensaat ist sowieso meist einer der Hauptbestandteile im WS-Futter.
     
  10. cantarina

    cantarina Mitglied

    Dabei seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Andrea,

    danke, das ist ja gute Information!
    Werde ich also entsprechend umstellen.

    Liebe Grüße

    cantarina
     
Thema: Welli-Henne hat Bauchspeicheldrüsenerkrankung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. anything

Die Seite wird geladen...

Welli-Henne hat Bauchspeicheldrüsenerkrankung - Ähnliche Themen

  1. Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?

    Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?: Hallo zusammen, nach dem Einholen von bestimmt 1000 vers. Meinungen steht unser Entschluss fest, wir bekommen in den nächsten 2,3 Wochen ein...
  2. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  3. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  4. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  5. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...